PC stürzt immer wieder ab

Fusselkorn

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Hallo liebe Community,
Wie die Überschrift schon sagt stürzt mein PC bei Diablo 3 immer wieder nach zufälliger Zeit ab, erst wird der Bildschirm schwarz, dann weiß und danach schaltet sich alles an dem Rechner aus, aber der weiße Bildschirm bleibt.
Dieses Problem habe ich nur bei Diablo, in Vindictus oder League of Legends kann ich problemlos spielen so lang ich will.
Nachdem der PC wieder hochgefahren ist kommt das kleine Fenster von Windows, das der PC nach unerwartetem Herunterfahren wieder funktioniert und in den Details steht das ich einen Bluescreen hatte, sonst aber nichts.
Mein System(falls es relevant ist):

Intel core i5-2500K @3.30GHz
8,00 GB Corsair Vengance DDR3 1600 MHz RAM
Palit GTX 660 Ti Jetstream
AsRock Z68 Pro 3 Mainboard
Windows 7 Home Premium 64-bit
Treiberversion: 320.49

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen, da ich gerne wieder Diablo spielen würde.
Mfg Fusselkorn
 

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Und welche Bluescreen-Meldung kommt da? :-)

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 4.
 
TE
TE
Fusselkorn

Fusselkorn

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Was meinst du damit? Die Meldung im Bluescreen direkt oder nach dem hochfahren?
 

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.731
Reaktionspunkte
323
Kommentare
1.122
Buffs erhalten
916
Die direkte BlueScreen-Meldung. Die Error-Codes wären sehr hilfreich.

SP1 von Win7 ist installiert?
 
TE
TE
Fusselkorn

Fusselkorn

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Ja, SP 1 is drauf, was die Fehler-Codes angeht starte ich mal eben Diablo, kann ein bisschen dauern.
Ich meld ich dann mit den Fehler Codes wieder.
 
TE
TE
Fusselkorn

Fusselkorn

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Ok PC ist grade eben wieder abgestürzt, allerdings habe ich keine Meldung nach dem hochfahren bekommen.
Gibt es nicht irgendwo Dateien die die Fehler Codes beinhalten?
 

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.731
Reaktionspunkte
323
Kommentare
1.122
Buffs erhalten
916
Im Windows-EventLog wird das auch alles gespeichert.
 

Felix^^

Dungeon-Boss
Mitglied seit
20.04.2009
Beiträge
577
Reaktionspunkte
33
Kommentare
841
Vielleicht ist dein Netzteil zu schwach ? Welches hast du denn?

Teste mal den RAM .
 
TE
TE
Fusselkorn

Fusselkorn

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Das das Netzteil zu schwach ist kann eigentlich nicht sein hab ein 700 Watt teil drin.
Hier ist mal ein Report aus dem EventLog:




-System
-Provider
[ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power
[ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}
EventID41
Version2
Level1
Task63
Opcode0
Keywords0x8000000000000002-
TimeCreated
[ SystemTime] 2013-08-13T16:01:38.097213400ZEventRecordID6498Correlation-Execution
[ ProcessID] 4
[ ThreadID] 8
ChannelSystem
ComputerFusselkorn-PC
-Security
[ UserID] S-1-5-18
-EventData
BugcheckCode0
BugcheckParameter10x0
BugcheckParameter20x0BugcheckParameter3
0x0BugcheckParameter40x0
SleepInProgressfalse
PowerButtonTimestamp0
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bemuehung

Dungeon-Boss
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
627
Reaktionspunkte
4
installier mal den aktuellsten LAN-Treiber http://adf.ly/TMqSU (3. von oben)

und einmal den noch http://www.chip.de/downloads/Realtek-High-Definition-Audio-Codecs-fuer-Vista-_-Win-7-64-Bit_47597342.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Fusselkorn

Fusselkorn

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Ok, Realtek Audio Treiber ist drauf, beim LAN Treiber hatte ich schon die aktuellste Version drauf.
Ich schau mal morgen nochmal ob es was gebracht hat, wenn ja schon mal ein großes Danke im voraus
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Mach mal das bis Punkt 2:

http://wiki.winboard.org/index.php/Bluescreen_analysieren

Und dann hol dir das Programm:

http://www.chip.de/downloads/BlueScreenView_37830608.html

Und dann machst du das:

http://itler.net/bluescreen-viewer-bluescreen-analysieren-leicht-gemacht/

Und dann schaust du nach verdächtigen Übeltätern.

Danach kannst du das Windows-Tool "Driververifier" verwenden, um die verdächtigen Treiber einem Lasttest beim booten zu unterziehen.
Am besten du isolierst immer ein paar, um es gut einschränken zu können. Driververifier lässt sich gut googlen. Wichtig ist, wenn du den Übeltäter hast, wirst du nicht mehr booten können, weil dann dauernd bluescreens kommen. Dann musst du erst in den abgesicherten Modus starten und den Driververifier wieder deaktiveren.

Meines Erachtens ist das die beste und effinzienteste Methode, um Bluescreens zu debuggen.
 
Oben Unten