Pre Cataclysm und RETURN to Aion Blog

damagor

Rare-Mob
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
Kommentare
315
Buffs erhalten
19
moin an die gemeinde. jepp ... mich gibt es noch. nur ... wenn nichts passiert, was soll man da bloggen. irgendwie hat sich das bloggen sowieso ein wenig abgenutzt. zuviele portale, zuviel bekanntes, alles schon geschrieben ... xfach, aber egal, heute ist mir danach.

pre cataclysm
zum ersten mal seit 5 jahren, habe ich seit mindestens 2 monaten in wow nichts mehr zu tun. und das trotz 15 chars auf 80. ok ... einige zocke ich gar nicht mehr und andere interessieren mich nicht mehr, jedoch ist es verdammt ätzend, wenn einem ein spiel ausser dem xten icc run und achievements nichts mehr bieten kann!!!

mit meinem main (hunter) habe ich sogar mein persönliches tabu gebrochen und achievements gemacht. na ja, aber nur bis zur einer gewissen grenze, eigentlich fast alles, wo irgendetwas bei heraus kommt, mounts, pets ... . alles andere ist nur dumpfes zeit totschlagen, wer es braucht ok, ich weniger. in ulduar wurde der rostige proto erkämpft und danach war für mich endgültig die luft raus. nochmal der krampf in icc für den skelettdrachen, nö lasst mal.

gold hat man reichlich. minimum 10 chars über itemlevel 245, lichking 1mal mit heiler down, genug ist genug. das pre cataclysm event? na ja ... geht so. ich für meinen teil bin nur froh, dass nicht so ein schwachfug wie bei pre lichking mit den ghulen herauskam. ausserdem zieht es ja langsam an und die lore war mir in wow schon immer wurscht. hauptsache ich kann questen und neues entdecken. momentan glaube ich daher auch nicht, dass ich nochmal so raiden werde, wie zu wotlk oder bc zeiten. auch da ist für mich die luft raus. immer mehr vom gleichen und wieder die hatz nach dem gear und wieder der raidstress ... no go!!

ich will derzeit einfach nur so vor mich hin zocken und geniesse die raidfreie zeit. der hardcore raider war ich sowieso noch nie. zwei termine die woche reichten mir völlig. zudem krankte für mich das raiden in wotlk zunehmend daran, dass mal skilllose gimps mitziehen musste. die qualität der zocker ist bei fussmattenhöhe angelangt, da sich nur wenige mit den skills beschäftigen und nur schnellstens roxxor gear haben wollen.

nach dem 4er patch wurde dies wieder eindrucksvoll bestätigt. ein rumgeheule in den foren ohne gleichen. ich habe alle meine klassen mit den neuen skills angezockt, mich ein wenig schlau gemacht und als fazit spielten sie sich zwar anders, aber einen großen unterschied machte es nicht, wenn man die mechaniken einigermaßen durchblickt hatte. was nach ner halben stunde zocken leicht machbar war.

ok ... wir leben halt im mmo mimimimi zeitalter. ist der content zu leicht, wird geflamed, ist er zu hart, wird geflamed .... es wird immer geflamed.

freue ich mich auf cata? ja, das tue ich! aber bei weitem nicht mehr so sehr, wie auf bc oder wotlk. vor allem finde ich es sehr sehr schade, dass selbst bei langsamem zocken level 85 nach 1 woche locker drin ist. vielleicht wird es zumindest mit meiner worgin spannender. die veränderungen in der ganzen welt nebst neuen quests sollten für einige zeit spass bringen.

und ... wo war ich mmo mäßig in den letzen 2 monaten? bei AION.

aus never comeback aion wurde doch ein comeback
eigentlich und uneigentlich kehre ich nie zu einem mmo zurück, wenn ich einmal die lust daran verloren habe. aber aion wurde auf 2.0 gepatched, es sollte genügend quests geben, mehr loot und soloinstanzen, zudem wollte ein guter freund auch wieder hereinschauen, also ... versuch macht klug.

meine chars waren noch da, feine sache das. ich testete zuerst meine höchsten an, kantorin level 36 und zauberin level 32. die gefielen mir beide jedoch nicht so recht. die erste soloinstanz für dieses level startete erst ab 38 und ich verlor sehr sehr schnell die lust an diesen chars. ok dann reroll in den 20er level bereich, da wartet ab 18 eine weitere soloinstanz. ich probierte meine gladiatorin aus, ok ... nett, aber nicht so meins, zockte eine beschwörerin auf 22, die spielte sich toll und einfach, ich dachte sogar über weiterleveln nach .... .... . jedoch kam ich irgendwann auf den gedanken, eine jägerin zocken zu wollen. ach so anbei alles auf elyos seite, die asmos sind ganz nett, aber auch nicht meins.

mit gruseln war mir noch mein jäger versuch auf asmo seite in erinnerung, den ich auf level 12 gefrustet abgebrochen hatte, da der char null dd machte und total öde zu spielen war. trotzdem fing ich meine elyos jägerin an und .... oooooh man, wie ätzend ... null dd und wie ööööööde. die spielte sich so wie der pala zu wow vanilla zeiten.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


egal durchhalten diesmal und tatsächlich ... so ab level 16 fing sie an, mir mehr spass zu machen. das tolle am jäger ist, man muss sich ständig bewegen, viiiiiiiiiiel kiten und kommt auch gut alleine mit elite mobs klar. meine kleine ist mittlerweile nach 2 monaten auf level 45 und macht mir viel viel freude.

die droprate von items war nachwievor unterirdisch schlecht. sehr oft haben und hatten mobs auch gar keinen loot dabei. wenn man dann noch ein handwerk betreiben will, um irgendwie an waffen oder buff-food zu kommen, kann das echt an die kinah (=gold) schmerzgrenze gehen, dh man steht ständig kurz vor der pleite. dies hat sich jetzt seit mittwoch und patch 2.1 merklich entspannt, da die droprate drastisch erhöht wurde. für mich ist es einfach toll, mal etwas im loot zu haben, aber keine angst, die flamer sind in der überzahl, die jetzt motzen, da casuals nun auch an ihre "hart erarbeiteten" items herankommen. so so "erarbeitet", sorry ... ich will mich in einem mmo entspannen und NICHT arbeiten. es steht jedem frei sich ein anderes mmo zu suchen, mich zwingt auf jeden fall keiner, zu zocken.

die soloinstanzen sind anbei recht gut gelungen, obwohl sie nach dem xten mal ziemlich anöden. aber es gibt ep und ganz ansprechenden loot, warum also nicht! von den restlichen quests, die kampagnendinger mal ausgenommen, sollte man nicht viel erwarten, immer schema F, töte xxxx von den, bringe mir xxxxx von dem, mich stört das aber nicht. wie gesagt, ich will einfach nur so vor mich hin spielen.

mein fazit: ich werde auf jeden fall meine jägerin auf 55 bringen und dann noch ein oder zwei twinks nach oben zocken. der endcontent ist mir schnuppe, da zuviel pvp.
zur community ... nun, wer in wow über die schlechte community lästert, sollte mal den chat in aion lesen, echt grausam.

wenn cata released wird hat aion sowieso erst einmal pause.

in diesem sinne, cu und feel free to comment

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

d2wap

Welt-Boss
Mitglied seit
03.04.2008
Beiträge
2.001
Reaktionspunkte
4
Kommentare
3.542
Buffs erhalten
184
das alte leid packt einen wieder.
meine freundin ist nun auch seit letzter woche wieder dabei
aber ich bleibe WoW frei,

viel spaß auf jeden fall mit deinen twinks. wirst viel zu entdecken haben iin der neuen welt :D
 
TE
TE
damagor

damagor

Rare-Mob
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
Kommentare
315
Buffs erhalten
19
thx ... d2wap ... du bist ja ansonsten auch gut beschäftigt ... black ops zb :) und das ist gar nie nicht meins, da warhater.
 

d2wap

Welt-Boss
Mitglied seit
03.04.2008
Beiträge
2.001
Reaktionspunkte
4
Kommentare
3.542
Buffs erhalten
184
warhater. hat das was mit wasserhahn zu tun?

aber spatz beiseite (haha *g) - ich habe MW2 nicht gespielt und mich juckt nur der multiplayer. basta.
 

Teal

Welt-Boss
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
2.209
Reaktionspunkte
8
Kommentare
777
Buffs erhalten
293
WoW juckt mich derzeit auch nicht wirklich, bin aber dennoch am Überlegen, ob ich vor dem Cata-Release nochmal reinschauen soll. Zu tun hätte ICH bin WoW ja noch genug. ;)

Aion lässt mich nach wie vor kalt. In der Beta hatte ich genug gelevelt und in der Retail kam kein Char über 20. Leider einer der Titel, der mich ganz sicher nicht mehr wieder sehen wird.
 
Oben Unten