StreetPass Hotspots - 3DS

Khanor

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
674
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1.795
Buffs erhalten
162
Ich schlängel mich durch diverse Spiele und Spielchen, doch zumeist ist alles, was ich täglich spielerisch auf die Reihe bekomme, die Ansammlung an Spielereien in der StreetPass Lobby meines 3DS. Ich berichtete bereits darüber, was es damit so auf sich hat, darum kürze ich an dieser Stelle mal ab und verweise auf vorangegangene Blogs.

Im Sommer 2013 eröffnete Nintendo eine Neuerung, nämlich dass man nicht mehr nur Begegnungen mit anderen Spielern erlangen würde, wenn man ihnen unmittelbar im 10 Meter Radius begegnet, sondern auch die Einführung von so genannten StreetPass Hotspots, die auf irgendeine Weise die Daten vorbeigehender Spieler sammeln und dann an andere vorbeigehende Spieler "entladen".

Soweit zur Theorie.

Die Praxis sah dann etwas anders aus, denn trotz der in Darmstadt überdurchschnittlich gesähten Hotspots konnte ich an keinem der (nur recht ungenau preisgegebenen) Standorte eine Begegnung verzeichnen. Aus Hannover berichtete mein Bruder selbiges.

Dann erfuhr das Thema ein Update und im Oktober oder November wurde, dem Internet sei dank, eine Weltweite Verbindung der Hotspots hergestellt und bekannt gegeben, dass man nun bis zu 6 Begegnungen gleichzeitig aus allen Teilen der Welt erhalten könne.

Yipieh!

Aber wie?

Fragen über Fragen und ständig kamen neue hinzu, denn auch nach dieser Neuerung latschte ich die im "Hotspot Finder" angegebenen "Regionen" (denn auch jetzt gab es noch keine genauen Standorte, nur Flecken auf einer Karte) ohne Erfolg ab.

Dann gabs ein Kartenupdate und endlich konnte man auch die Geschäfte, in denen die Hotspots sind, genau ablesen - und auch den Hotspot-Betreiber. Und ja, endlich kam Licht ins Dunkel. Nachdem sich Yvonne nämlich schon mehrfach bei Angestellten diverser Läden komische und belächelnde Blicke eingeholt hatte ("wie, was? Ein StreetPass Hotspot? Nintendo? Nie gehört...") konnte man sich nun endlich zusammenreimen:

Das (früher rote, heute) graue N hat sich in Hotspots an öffentlichen Orten quasi nur eingemietet. Es hilft also zu wissen, dass man nicht nach einem gesondert von Nintendo montierten weißen Kästchen suchen muss, sondern dass man auf öffentliche WLAN-Hotspots von beispielsweise The Cloud achten sollte.

Seitdem mir nun das bekannt ist hat sich mein Begegnungsreichtum in der tat deutlich erhöht und wann immer ich in der Stadt bin latsche ich alle drei StreetPass Hotspots in der City ab.

- Darmstadt, Luisencenter
- Darmstadt, Thalia
- Darmstadt, Super Cut

Besonders letzterer zeigt sich in den allermeisten Fällen ergiebig, allerdings lohnt es sich, ein bis zwei Minütchen vor dem Schaufenster stehen zu bleiben. Blöde Blicke interessieren mich da wenig, nur wenn die Security aufmerksam dreinschaut, was der Langhaaraffe da so auffällig unauffällig tut, werd ich nervös. Das Luisencenter hingegen wartet häufig mit sehr "flacher" Internetverbindung auf, dass mir mein 3DS zwar angibt, dass öffentliches WLAN und somit die Nintendo Zone (ein Service für diejenigen, die scheinbar zuhause kein WLAN besitzen...) verfügbar ist, aber nicht einmal diese wegen zu schlechter Verbindung gestartet werden kann.

Und dennoch... Nicht immer erhalte ich Begegnungen, trotz guter bis außergewöhnlicher Verbindung. Aber woran das liegen mag...

Es ranken sich bereits Theorien in meinem Kopf darum, dass der Hotspot beispielsweise sammelt, bis tatsächlich exakt 6 Begegnungen verfügbar sind oder auch hier (wie auch bei realen zwischenmenschlichen Begegungen) ein Timer von 8 Stunden vorliegt, bis die nächste Verbindung je Konsole hergestellt wird. Aber stimmt das wirklich? Beweise gibt es keine. Und wieso erhalte ich Begegnungen, Yvonne im Gegensatz dazu aber keine, wenn wir gemeinsam da sind? Oder umgekehrt? Und wieso gehe ich auch manchmal ohne Begegnungen heim, wenn ich doch vorher eine gute Woche nicht in der Stadt gewesen bin, an anderen Tagen dafür mit allein 18 Begegnungen aus den Hotspots + zufällig an anderer Stelle ergatterten Miis?

Erwähnt sei noch, dass ich das natürlich stets versuche mit einem Einkauf oder wenigstens einem Besuch bei real,- in Darmstadt zu verbinden, da dort auch irgendwo täglich 2 bis 4 3DS' eingeschaltet herumliegen. Um es für Ortskundige und Suchende genau einzugrenzen, wo ich die Begegnungen jeweils erhalte:
1. Beim Eintritt ins Kassenareal.
2. Auf Höhe des eingegliederten Friseursalons.
3. Nach dem Eingangsbereich an der Information weiter geradeaus, vor der Metalltür zum Büro.
4. Irgendwo in der HiFi-Abteilung, meist nach kurzminütiger Wartezeit in der Videospielabteilung.

So komme ich wenigstens doch ein wenig voran in den Spielchen, habe bisher rund 300 verschiedene Miis in meiner StreetPass Lobby und über 600 Begegnungen insgesamt (wobei mir natürlich die 130 Begegnungen mit Yvonne in einem Haushalt zugute kommen :happy:). Wenn ich da an meinen Bruder denke, dessen täglicher Weg zur Arbeit nur ins wenige Kilometer entfernte Städtchen ohne nennenswertes Einzelhandelsaufkommen führt, sodass weder StreetPass Hotspots vorhanden sind noch sonstwelche größeren Menschenansammlungen stattfinden und noch viel weniger Leute einen 3DS in ihren täglichen Tascheninhalt verfrachten... Das würde mich reichlich deprimieren.

Bruder, schon einmal über den Wechsel der Arbeitsstelle nach Hannover nachgedacht? Im dortigen Saturn am Bahnhof und der Ernst-August-Gallerie gibts ja auch StreetPass Hotspots...
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Schade ist nur, dass ich nur zweimal wöchentlich, wenn überhaupt, die Möglichkeit habe im Vorbeilaufen mein Farmgebiet abzugrasen. An den drei Arbeitstagen je Woche ist der Abfahrtszeitplan meiner öffentlichen Verbindung so eng (und mit regelmäßigen Verspätungen) getimed, dass ich grundsätzlich von Verkehrsmittel zu Verkehrsmittel hetzen muss. Und einfach ungefragt in das InterCity Hotel am Hauptbahnhof Darmstadt zu schlendern, ach nee, da verspüre ich morgens um kurz vor 7 doch keine Lust zu.

Und nein, dran vorbei laufen reicht nicht, das hab ich schon dreimal getestet
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Mitglied seit
12.02.2014
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
2
Zum Ihre Frage warum ein 3DS bekommt Begegnungen und die andere nicht, weiss ich glaub ich.

Ich hätte 2 3DS' einmal. Ein bekam immer zuerst die Begegnungen und SpotPass Mitteilungen und manchmal bekam die 2te. nichts. Ich glaub das ein dominiert die andere. Meine Losung, die dominierende WLAN ausschalten und kurz warten dann bekommt die 2te ihre Date.

So schein das zu mir damals.
 
Oben Unten