Warum WoW erfolgreicher ist!

Toddi Jenkins

Rare-Mob
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
358
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
4
Top geschrieben der Text, sehr gute Analyse, ich bin deiner Meinung.
wink.gif
clap.gif
 

Sugarwarlock

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
682
Reaktionspunkte
7
Kommentare
204
erst flamen dann sinnvoll schreiben xD
WoW hat eine Story die von keinem Spiel zu überbieten ist.

vergleiche bitte die warhammer und die warcraft story. vieles ist gleich. die details sind natürlich anders aber sie sind sich schon sehr ähnlich.

Auch die Quests (Mir Wayne was viele sagen, 80% aller Quests haben eine Story und 30% davon sind wirklich gut gemacht).
In WoW gibt es so viele Quests die nicht nur mit "Sammle 10 X" oder "Töte 10 X davon".
Erst mal alle Quests + Arthas Questreihe in Eiskrone machen... Diese Quests dort fand ich einfach genial.
natürlich sind die qs bei denen man nicht sammeln oder töten muss. aber eigendlich ist es immer noch das selbe. die paar qs bei denen man was anderes machen muss sind natürlich gut gemacht und machen mir auch spaß. die meisten änderungen in wotlk bezüglich quests waren aber eher "schneide 10 KÖRPERTEILXY von TIERYZ ab". also musste man einfach die mobs killen und hat den kopf net gelootet sondern musste man mit einem item "abtrennen".

Die Menge an Items ist einfach genial.
Blizzard hat sogar total unnötige graue Items geadded.
da muss ich zu 100% zustimmen. das item z.b. was in terokka (richtig geschrieben?) dropt wo in gelb "haihappen huha" oder so drunter steht finde ich sehr geil^^. und die masse an sets ist natürlich sehr geil. vor tbc gabs ja nicht für jede skillung nen pve set. ich glaub pala, priester, schamie, druide gabs nur heal t sets und bei krieger nur tank t sets. ich finds auch gar nicht schlimm das die items ein altes model haben. ich finds sogar sehr geil das es zwichendurch mal items im t2 look gab. das hat mich an die zeit vor tbc erinnert, die ich persönlich viel lustiger fand als die jetzige. auch das t7 wie t3 aussieht ist sehr nice.

Und die Leute die an der Grafik meckern haben warscheinlich die Grafiksettings ganz unten...

Man muß bedenken das es ein Spiel von Blizzard ist und Blizzard versucht schon immer Spiele herzustellen die auch auf schlechteren Pc's sehr gut laufen.
die grafik finde ich sehr mies... aber du hast schon recht blizzard versucht es allen möglich zu machen, ihr spiel zu spielen. mit der grafik ist das gelungen. das es eine mac version gibt finde ich sehr gil.die leute sind nicht an windows gebunden. wow ist btw auch ganz gut mit wine (einem programm was die windows api auf linux zur verfügung stelt blablablabla... kurz: damit kann man wow auf linux spielen^^) kompatibel.

Allein schon das Achievment-System... Keiner wird jemals alle Erfolge haben ^^
doch!

so jetzt zum thread:

du hast natürlich recht mit dem was du gesagt hast aber eins hast du vergessen: wow war eins der ersten mmo's. viele spielen es und wenn man als anfänger ein mmo spielen will dann nimmt man natürlich das, was viele freunde spielen und das ist oft wow.

und das wow alles hat aber nichts ordentlich stimmt auch. bg bei denen es um teamplay geht ist einsteiger pvp und arenen wo sich einfach nur 4-10 leute so schnell wie möglich auf die mütze hauen und wo die strategie "erst die healer" eigendlich immer passt ist das non+ultra pvp =/ die instanzen sind meistens sehr lieblos (hat sich in wotlk stark verbessert) und das balancing ist eigendlich sehr doof. in der welt gibts meistens nicht so viel zu entdecken wie in anderen games. ein npc mit dem namen "stinkviel" ist für mich aufregender als das was es in wow gibt... das einzige was man in wow entdecken kann sind exploits. und dafür wird man auch noch gebannt (rede natürlich von zone exploits wie z.b. das trolldorf oder die gm insel. nicht so cheatereien wie der haigen bugspot). das achievement system ist total doof gemacht. ist eher wie nen questlog. finde das in warhammer online viel besser. ich mache was und plötzlich popt nen fenster auf mit einem achievement was ich erreicht hab. den trader gibts auch nicht als casual. ich bin casual wow spieler und habe keine möglichkeit meine berufe zu skillen. ich muss die sachen die ich farme meistens wieder verkaufen, weil sachen die man für lvl 80 content braucht einfach so teuer ist. für den pro gibts auch kaum was. skill braucht man nicht... equip > skill... das war vor tbc noch anders... man hatte eine chance. meine rangfolge der mmos sieht atm so aus:

wow = gw = hdro = war > aoc

wobei aoc nur schlechter ist als die anderen, weil funcom so nen mist gemacht hat.
 

ben2k

Rare-Mob
Mitglied seit
21.04.2008
Beiträge
114
Reaktionspunkte
1
Kommentare
8
Buffs erhalten
25
Und deswegen geibt es so viele die meckern weil man es niche allen recht machen kann.

Du hast vollkommen recht =/

Da fragt man sich echt, was die Leute noch alles wollen?

Blizzard hat nunmal schon vieles für viele geändert nur leider kann man es nie im Leben allen recht machen.

So meine meinung.

MfG,
ben
 

Mollari

Rare-Mob
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
252
Reaktionspunkte
3
Kommentare
139
Buffs erhalten
131
WoW ist eben der Aldi unter den Onlinegames. Es ist vergleichsweise billig, es gibt für jeden etwas und die Qualität ist meist auf einem gleichbleibenden und immer noch guten Niveau.

Ach ja, und jeder geht immer wieder hin, auch wenns viele nicht zugeben wollen.
jester.gif
 

iveo

Quest-Mob
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
Kommentare
93
Buffs erhalten
15
Stimme zu - das Gesamtpaket bei WoW ist halt einfach rund - hab auch vieles probiert

Außerdem - und das spielt für mich auch eine wesentliche Rolle, finde ich dass das Handling von WoW einfach das beste ist - dicht gefolgt jedoch von AoC

PvP Kämpfe beispielsweise fühlen sich in WoW einfach am besten an und gehen flüssig von der Hand

Ähnlich wie ich finde dass es in Sachen Handling keinen besseren Shooter als Quake3 gibt
smile.gif
(aja -> www.quakelive.com is nun offen für alle!
biggrin.gif
)

Was mich an WoW im moment ein wenig nervt ist die Klassenbalance und dass Blizzard jedem alles geben will in irgendeiner Form - sind ja schon fast Warhammerartige Zustände - da hab ich auch 5 Klassen angefangen und mich kopfkratzend gefragt wo denn nun die Unterschiede lägen - jede klasse nen Dot nen DD usw...

Ich finde Klassen dürfen und sollen sich stark von einander unterscheiden - hoffe dass das nicht zugunsten von irgendeiner Arena-Performance flöten geht :/
 

HordeCrusher

Rare-Mob
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
Kommentare
75
WoW hat die mmorpgs erst wirklich bekannt gemacht. klar gabs vorher schon ultima online etc., aber ich denke das startkapital war deutlich höher und so konnte auch mehr geld ins spiel gesteckt werden.
die neuen spiele sind zwar bestimmt genau so gut, haben aber nicht die möglichkeit auszureifen. wow ist schon unzählige male gepatcht worden und alle wundern sich wenns in den neuen spielen so viele bugs gibt.
 

chinsai

Dungeon-Boss
Mitglied seit
11.03.2008
Beiträge
520
Reaktionspunkte
0
Kommentare
71
Sehr schön gemacht
Ich bin ja eher der Adventurer, aber wenn ich mal n bissel Pvp machen will ist das in WOW kein Problem, gerade das ist das schöne daran
smile.gif
 

Exeone

Rare-Mob
Mitglied seit
28.09.2007
Beiträge
484
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1.037
Buffs erhalten
467
du hast natürlich recht mit dem was du gesagt hast aber eins hast du vergessen: wow war eins der ersten mmo's. viele spielen es und wenn man als anfänger ein mmo spielen will dann nimmt man natürlich das, was viele freunde spielen und das ist oft wow.

Wow eines der ersten mmos ? bestimmt nicht da gab es schon ne menge andere es kam nur zur richtigen zeit raus
 
Oben Unten