WoW - PCAbsturz nach Intro

Vandana

Quest-Mob
Mitglied seit
04.04.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Buffs erhalten
17
Ich habe ein größeres Problem und mir fällt leider kein weiterer Lösungsansatz ein. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich habe mein Betriebssystem neu aufgesetzt und WoW neu installiert. Das Problem ist jetzt folgendes: Direkt nach dem Intro, wenn ich die AGB bestätigen muss, stürzt mein PC komplett ab un rebootet.

Da ich mein System neu aufgesetzt habe, habe ich in dem Zusammenhang auch alle neuesten Treiber runtergeladen. Das hat mir auch DriverAgent bestätigt. Daran kann es also schon einmal nicht liegen. Ein Test von CPU+RAM verlief auch ohne Probleme und andere Anwendungen laufen problemlos, darunter auch Spiele. Die Grafikkarte als Fehlerursache schließe ich damit eigentlich auch aus. Temperatur sieht auch okay aus.

Bei der Hardwarebeschleunigung habe ich auch schon versucht zu regeln, bringt aber alles nichts. Auch egal ist es, ob ich bloß WoW Classic installiere oder gleich mit BC. Habe mir sogar den Client aus dem Internet geladen, aber selbes Resultat. Auch das Ausführen der repair.exe hat natürlich nichts gebracht, genauso wenig wie das Löschen von WTF und WDB.
Ein Deaktivieren des automatischen Reboot liefert lediglich einen Bluescreen ohne jegliche Fehlermeldung.
Und sogar das nochmalige Neuaufsetzen des OS hat nichts geändert (wohl gemerkt, bevor ich C geplättet habe lief WoW ohne Probleme). Und auch andere Hintergrundprogramme kann ich ausschließen, da ich die einfach kurzerhand beendet habe
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Tja aber nun gehen mir endgültig die Ideen aus, wie ich WoW wieder zum laufen bringe.


Hier noch meine Systemdaten ausgelesen aus Aida32: (momentan wird DirectX 9.0 ausgewiesen - habs aber auch schon mit 9.24 probiert)

Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2008-10-08
Zeit 18:29
--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------
Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack Service Pack 3
Internet Explorer 6.0.2900.5512
Motherboard:
CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (7.5 x 267) 2400+
Motherboard Name ASRock K7VT2 (5 PCI, 1 AGP, 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM, Audio, LAN)
Motherboard Chipsatz VIA VT8366A Apollo KT266A
Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR SDRAM)
BIOS Typ AMI (03/07/03)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series - Secondary (128 MB)
Grafikkarte ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series (128 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon 9600 (RV350)
Monitor SyncMaster 226BW,SyncMaster Magic CX226BW(Digital) [NoDB] (HSDP610736)

Multimedia:
Soundkarte VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

Datenträger:
Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte WDC WD2000JB-00GVC0
Festplatte WDC WD800BB-00CAA1
Optisches Laufwerk AS6282U ZEL820J SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk AS6282U ZEL820J SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk AS6282U ZEL820J SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk CD-RW CDR-6S48 (48x CD-RW)
Optisches Laufwerk TOSHIBA DVD-ROM SD-M1712 (16x/48x DVD-ROM)

Partitionen:
C: (NTFS) 190771 MB (158702 MB frei)
D: (NTFS) 76308 MB (49122 MB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur HID-Tastatur
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus Microsoft USB IntelliMouse Optical (IntelliPoint)

Netzwerk:
Primäre IP-Adresse 127.0.0.1
Primäre MAC-Adresse 00-00-00-00-00-02

Peripheriegeräte:
Drucker Microsoft XPS Document Writer
USB-Geräte Hama DVB-T Hybrid Stick
USB-Geräte Microsoft IntelliMouse Optical (USB)

Monitor SAM027F: SyncMaster 226BW,SyncMaster Magic CX226BW(Digital) [NoDB]
[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter American Megatrends Inc.
Version P1.30
Freigabedatum 03/07/2003
Größe 256 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
Erweiterungen ISA, PCI, AGP, USB

[ Speichercontroller ]

Speichercontroller Eigenschaften:
Fehlerkorrekturmethode 32-bit ECC
Fehlerkorrektur Single-bit
Unterstützter Speicher Interleave 1-Way
Aktueller Speicher Interleave 1-Way
Unterstützte Speichertypen Parity, ECC, DIMM, SDRAM
Unterstützte Speicherspannung 3.3V
Maximale Speichermodulgröße 1024 MB
Speichersteckplätze 4

[ Prozessoren / AMD Athlon(tm) XP 2400+ ]

Prozessor Eigenschaften:
Hersteller AMD
Version AMD Athlon(tm) XP 2400+
Externer Takt 133 MHz
Maximaler Takt 3000 MHz
Aktueller Takt 2000 MHz
Typ Central Processor
Spannung 3.3 V, 2.9 V
Status Aktiviert
Sockelbezeichnung Socket-A

[ Cache / Internal Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Anschluss an 4-way Set-Associative
Maximale Größe 1024 KB
Installierte Größe 128 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Fehlerkorrektur Keine
Sockelbezeichnung Interner Cache

[ Cache / Internal Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Anschluss an 4-way Set-Associative
Maximale Größe 1024 KB
Installierte Größe 256 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Fehlerkorrektur Single-bit ECC
Sockelbezeichnung Interner Cache

[ Speichermodule / DIMM1 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung DIMM1
Typ DIMM, SDRAM
Installierte Größe 1024 MB
Aktivierte Größe 1024 MB

[ Speichermodule / DIMM2 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung DIMM2
Typ DIMM, SDRAM
Installierte Größe 1024 MB
Aktivierte Größe 1024 MB

--------[ Sensoren ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sensor Eigenschaften:
Sensortyp Winbond W83697HF
Sensorzugriff ISA 290h
Motherboard Name ASRock K7VT2

Temperaturen:
Motherboard 30 °C (86 °F)
CPU 46 °C (115 °F)

Kühllüfter:
CPU 2824 RPM
Gehäuse 2637 RPM

Spannungswerte:
CPU Core 1.65 V
+3.3 V 3.22 V
+5 V 4.84 V
+12 V 11.98 V
-12 V -11.98 V
-5 V -4.99 V
+5 V Standby 4.90 V
Debug Info 67 00 C9 B4 C5 C6 C6 2E EF 80 FF 00 (01)

CPU-Eigenschaften:
CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (7.5 x 267) 2400+
CPU Bezeichnung Thoroughbred-B
CPU Stepping B0
L1 Code Cache 64 KB
L1 Datencache 64 KB
L2 Cache 256 KB (On-Die, Full-Speed)

CPU Technische Informationen:
Gehäusetyp 453 Pin PGA
Gehäusegröße 4.95 cm x 4.95 cm
Transistoren 37.6 Mio.
Fertigungstechnologie 6Mi, 0.13 um, CMOS, Cu
Gehäusefläche 84 mm2
Core Spannung 1.50 - 1.65 V
I/O Spannung 1.6 V
Typische Leistung 44.0 - 64.0 W (Abhängig von der Taktung)
Maximale Leistung 48.5 - 74.3 W (Abhängig von der Taktung)

CPU Hersteller:
Firmenname Advanced Micro Devices, Inc.
Produktinformation http://www.amd.com/us-en/Processors/Produc...,30_118,00.html

CPU Auslastung:
CPU #1 0 %

--------[ CPUID ]-------------------------------------------------------------------------------------------------------

CPUID Eigenschaften:
CPUID Hersteller AuthenticAMD
CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) XP 2400+
CPUID Revision 0681h
Erweiterte CPUID Revision 0781h
Plattform ID CBh (Socket A)
IA CPU Seriennummer Unbekannt

Befehlssatz:
AMD 3DNow! Unterstützt
AMD 3DNow! Professional Unterstützt
AMD Enhanced 3DNow! Unterstützt
AMD Extended MMX Unterstützt
AMD64 Nicht unterstützt
Cyrix Extended MMX Nicht unterstützt
IA-64 Nicht unterstützt
IA MMX Unterstützt
IA SSE Unterstützt
IA SSE 2 Nicht unterstützt
IA SSE 3 Nicht unterstützt
CLFLUSH Befehl Nicht unterstützt
CMPXCHG8B Befehl Unterstützt
CMPXCHG16B Befehl Nicht unterstützt
Conditional Move Befehl Unterstützt
FEMMS Befehl Nicht unterstützt
MONITOR / MWAIT Befehl Nicht unterstützt

CPUID Besonderheiten:
36-bit Page Size Extension Unterstützt
Advanced Cryptography Engine Nicht unterstützt
Alternate Instruction Set Nicht unterstützt
Automatic Clock Control Nicht unterstützt
CPL Qualified Debug Store Nicht unterstützt
Debug Trace Store Nicht unterstützt
Debugging Extension Unterstützt
Enhanced SpeedStep Technology Nicht unterstützt
Fast Save & Restore Unterstützt
Fast System Call Unterstützt
Hyper-Threading Technology Nicht unterstützt
L1 Context ID Nicht unterstützt
Local APIC On Chip Unterstützt
LongRun Nicht unterstützt
LongRun Table Interface Nicht unterstützt
Machine-Check Architecture Unterstützt
Machine-Check Exception Unterstützt
Memory Type Range Registers Unterstützt
Model Specific Registers Unterstützt
No-Execute Page Protection Nicht unterstützt
Page Attribute Table Unterstützt
Page Global Extension Unterstützt
Page Size Extension Unterstützt
Pending Break Event Nicht unterstützt
Physical Address Extension Unterstützt
Processor Duty Cycle Control Nicht unterstützt
Processor Serial Number Nicht unterstützt
Random Number Generator Nicht unterstützt
Self-Snoop Nicht unterstützt
Thermal Monitor Nicht unterstützt
Thermal Monitor 2 Nicht unterstützt
Time Stamp Counter Unterstützt
Virtual Mode Extension Unterstützt

Enhanced Power Management:
Frequency ID Control Nicht unterstützt
Software Thermal Control Nicht unterstützt
Temperature Sensing Diode Unterstützt
Thermal Monitoring Nicht unterstützt
Thermal Trip Nicht unterstützt
Voltage ID Control Nicht unterstützt
--------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

Motherboard Eigenschaften:
Motherboard ID 62-P130-001368-00101111-040201-VIA_K7$K7VT2130K7VT2 BIOS P1.30
Motherboard Name ASRock K7VT2

Front Side Bus Eigenschaften:
Bustyp DEC Alpha EV6
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 2133 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften:
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 2133 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften:
Bustyp VIA V-Link
Busbreite 8 Bit
Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 267 MB/s

Motherboard Technische Information:
CPU Sockel/Steckplätze 1
Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP
RAM Steckplätze 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM
Integrierte Geräte Audio, LAN
Bauform (Form Factor) ATX
Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
Motherboard Chipsatz KT266A

Motherboardhersteller:
Firmenname ASRock Inc.
Produktinformation http://www.asrock.com/product/index.htm
BIOS Download http://www.asrock.com/support/index_BIOS.htm


--------[ Speicher ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

Arbeitsspeicher:
Gesamt 2047 MB
Belegt 480 MB
Frei 1566 MB
Ausgenutzt 23 %

Auslagerungsdatei:
Gesamt 3943 MB
Belegt 415 MB
Frei 3528 MB
Ausgenutzt 11 %

Virtueller Speicher:
Gesamt 5991 MB
Belegt 896 MB
Frei 5095 MB
Ausgenutzt 15 %


--------[ SPD ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ Samsung M3 68L2923CUN-CCC ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname Samsung M3 68L2923CUN-CCC
Seriennummer 0302ACD7h
Modulgröße 1024 MB (2 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 3.0 (5.0 ns @ 200 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)

Speichermodulbesonderheiten:
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt

Speichermodulhersteller:
Firmenname Samsung
Produktinformation http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/DRAM/index.htm

[ Samsung M3 68L2923CUN-CCC ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname Samsung M3 68L2923CUN-CCC
Seriennummer 06078DBAh
Modulgröße 1024 MB (2 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 3.0 (5.0 ns @ 200 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)

Speichermodulbesonderheiten:
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt

Speichermodulhersteller:
Firmenname Samsung
Produktinformation http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/DRAM/index.htm


--------[ Chipsatz ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

Chipsatz Eigenschaften:
Motherboard Chipsatz VIA VT8366A Apollo KT266A
In-Order Queue Depth 4
CAS Latency 2.5T
RAS To CAS Delay 3T
RAS Precharge 3T
RAS Active Time 6T

Speichersteckplätze:
DRAM Steckplatz #1 1024 MB (DDR SDRAM)
DRAM Steckplatz #2 1024 MB (DDR SDRAM)

AGP Eigenschaften:
AGP Version 2.00
AGP Status Aktiviert
AGP Durchsatzgröße 128 MB
Unterstützte AGP Geschwindigkeit 1x, 2x, 4x
Aktuelle AGP Geschwindigkeit 4x
Fast-Write Nicht unterstützt
Side Band Addressing Unterstützt, Aktiviert

Chipsatzhersteller:
Firmenname VIA Technologies, Inc.
Produktinformation http://www.via.com.tw/en/apollo/chipsetindex.jsp
Treiberdownload http://www.viaarena.com/?PageID=2


--------[ BIOS ]--------------------------------------------------------------------------------------------------------

BIOS Eigenschaften:
BIOS Typ AMI
Datum System BIOS 03/07/03
Datum Video BIOS 04/11/04

BIOS Hersteller:
Firmenname American Megatrends Inc.
Produktinformation http://www.ami.com/amibios

Probleme und Hinweise:
Hinweis Das System BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
Hinweis Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.


--------[ Betriebssystem ]----------------------------------------------------------------------------------------------

Betriebssystem Eigenschaften:
OS Name Microsoft Windows XP Home Edition
OS Codename Whistler
OS Sprache Deutsch (Deutschland)
OS Kerneltyp Uniprocessor Free
OS Version 5.1.2600 (WinXP Retail)
OS Service Pack Service Pack 3
OS Installationsdatum 06.10.2008
OS Systemverzeichnis C:\WINDOWS

Komponenten Version:
Common Controls 6.00
Internet Explorer 6.0.2900.5512
Outlook Express 6.00.2900.5512 (xpsp.080413-2105)
Windows Media Player 9.00.00.4503
Internet Information Services Keine
Novell Client Keine
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0)
OpenGL 5.1.2600.5512 (xpsp.080413-0845)
ASPI Keine

--------[ Windows Video ]-----------------------------------------------------------------------------------------------

[ ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series - Secondary ]

Video Adapter Eigenschaften:
Gerätebeschreibung ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series - Secondary
Adapterserie ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series
BIOS Version BK-ATI VER008.017D.031.000
Chiptyp ATI Radeon Graphics Processor AGP (0x4170)
DAC Typ Internal DAC(400MHz)
Installierter Treiber ati2dvag (6.14.10.6860)
Speichergröße 128 MB

Video Adapter Hersteller:
Firmenname ATI Technologies Inc.
Produktinformation http://www.ati.com/products/home-office.html
Treiberdownload http://www.ati.com/support/driver.html

[ ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series ]

Video Adapter Eigenschaften:
Gerätebeschreibung ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series
Adapterserie ATI Radeon 9600/9550/X1050 Series
BIOS Version BK-ATI VER008.017D.031.000
Chiptyp ATI Radeon Graphics Processor AGP (0x4150)
DAC Typ Internal DAC(400MHz)
Installierter Treiber ati2dvag (6.14.10.6860)
Speichergröße 128 MB

Video Adapter Hersteller:
Firmenname ATI Technologies Inc.
Produktinformation http://www.ati.com/products/home-office.html
Treiberdownload http://www.ati.com/support/driver.html


--------[ PCI / AGP Video ]---------------------------------------------------------------------------------------------

ATI Radeon 9600 (RV350) Grafikkarte
ATI Radeon 9600 (RV350) 3D-Beschleuniger


--------[ Grafikprozessor (GPU) ]---------------------------------------------------------------------------------------

Grafikprozessor Eigenschaften:
Grafikkarte ATI Radeon 9600 (RV350)
GPU Codename RV350
PCI-Geräte 1002 / 4150
Transistoren 76 Mio.
Fertigungstechnologie 0.13u
Bustyp AGP
Speichergröße 128 MB
GPU Takt 392 MHz
RAMDAC Takt 400 MHz
Pixel Pipelines 4
Textureinheiten (TMU) / Pipeline 1
Vertex Shaders 2 (v2.0)
Pixel Shaders 1 (v2.0)
DirectX Hardwareunterstützung DirectX v9.0
Pixel Fillrate 1568 MPixel/s
Texel Fillrate 1568 MTexel/s

Speicherbus-Eigenschaften:
Bustyp DDR
Busbreite 128 Bit
Tatsächlicher Takt 223 MHz (DDR)
Effektiver Takt 446 MHz
Bandbreite 7136 MB/s

Grafikprozessorhersteller:
Firmenname ATI Technologies Inc.
Produktinformation http://www.ati.com/products/home-office.html
Treiberdownload http://www.ati.com/support/driver.html


So ich hoffe, ich habe alles relevante aufgelistet
 

xTaR

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
382
Reaktionspunkte
0
Kommentare
83
Buffs erhalten
23
Überhitzung evtl. Wende dich mal ans Technik Forum in offiziellen WoW Forum. Die GMs da sind ( im gegensatz zu den anderen ) recht hilfsbereit und kompetent.
 
TE
TE
V

Vandana

Quest-Mob
Mitglied seit
04.04.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Buffs erhalten
17
Überhitzung glaube ich nicht.
Erstens sind die Temperaturen im normalen Bereich und warum sollte mein PC eigenartigerweise immer gerade bei den AGB's von WoW überhitzen?
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Im WoW-Forum kann ich leider nicht posten, da mein Account gerade nicht aktiviert ist und ich will ihn auch nicht aktivieren, solange WoW nicht läuft.
 

xTaR

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
382
Reaktionspunkte
0
Kommentare
83
Buffs erhalten
23
Überhitzung glaube ich nicht.
Erstens sind die Temperaturen im normalen Bereich und warum sollte mein PC eigenartigerweise immer gerade bei den AGB's von WoW überhitzen?
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Im WoW-Forum kann ich leider nicht posten, da mein Account gerade nicht aktiviert ist und ich will ihn auch nicht aktivieren, solange WoW nicht läuft.

Wenn du bei der Grafikkarte die Wärmeleitpaste nicht richtig draufmachst , überhitzt die Karte sogar schon im Windows 2D Betrieb. Andere Spiele laufen aber oder ?
 

poTTo

Welt-Boss
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
1.763
Reaktionspunkte
1
Kommentare
112
Buffs erhalten
30
kann auch ein Treiberkonflikt sein. Da du anscheinend keine Bluescreen bekommst, schau mal bitte in deinen Systemeinstellungen ob du die Option "Bluescreen" bei Fehler eingeschaltet hast. Gehe wie folgt vor :

Arbeitsplatz (rechtsklick) >> Eigenschaften klicken >> Registerkarte (Erweitert) auswählen >> bei "Starten & Wiederherstellen" >> Button (Einstellungen) klicken >> dort dann den Haken entfernen bei [ Automatisch Neustart durchführen] >> mit [OK] bestätigen.

Dann PC rebooten und versuchen den Fehler zu reproduzieren. Sollte beim Absturz ein Bluescreen erscheinen, bitte mal die Fehlermeldung notieren. Kannste dann hier posten oder einfach mal google suchen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
V

Vandana

Quest-Mob
Mitglied seit
04.04.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Buffs erhalten
17
Hab ich doch bereits alles oben geschrieben.

Andere Spiele und Anwendungen, zb. 3D-Rendering laufen problemlos. Seit wann hat man auf der Grafikkarte Wärmeleitpaste?
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Wenn ich automatischen Systemstart deaktiviere bekomme ich einen Bluescreen OHNE Fehlermeldung

Ich vermute allerdings auch immer noch einen Treiber hinter dem problem. Nur wie kriege ich raus wo es hapert, da ich ja auch überall die neuste Version habe?
 

xTaR

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
382
Reaktionspunkte
0
Kommentare
83
Buffs erhalten
23
Andere Spiele und Anwendungen, zb. 3D-Rendering laufen problemlos. Seit wann hat man auf der Grafikkarte Wärmeleitpaste?

Unter dem Kühler sitzt immer Wärmeleitpaste. Bei Referenzkühlern Doppelseitiges Klebeband was speziell dazu entwickelt wurde Wärme zu transportieren.
 

poTTo

Welt-Boss
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
1.763
Reaktionspunkte
1
Kommentare
112
Buffs erhalten
30
Bluescreen::

ok, hatte ich überlesen, is ja auchn wenig viel Text den du gepostet hast
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Grafikkarte::
Zum Thema "Klebeband", das ist ja wohl absoluter Schrott, naja außer du meinst "Wärmeleitpads", aber Klebeband *oO*

Außerdem weis ich gar nicht wie man darauf kommt das der TE an seiner GraKa rumgebaut hat, also neuer Kühler ect. Weil davon hat er rein gar nix geschrieben. Weiterhin ist das Prob nur bei WoW nach dem Intro.

Naja und Bluescreen "ohne" Fehlermeldung ist auch etwas komisch. Was mir noch einfällt wäre, mal andere Videotreiber zu installieren, DIVX, XVID ect. da dein System sich nach dem Introvideo ja aufhängt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

roguff

Dungeon-Boss
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
539
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
Buffs erhalten
30
Ich vermute allerdings auch immer noch einen Treiber hinter dem problem. Nur wie kriege ich raus wo es hapert, da ich ja auch überall die neuste Version habe?

Genau daran wird es liegen. Ich habe selber einen AMD Athlon 2600+, allerdings auf ein Nvidia Board.
Und eine etwas modernere Grafikkarte ATI 1650 Pro.
Nur auch bei mir gibt es nichts ausser Probleme wenn ich die neuren Treiber installieren würde, daher kommt für dich erst recth nur in Frage, dir einen älteren Treiber zu installieren.
Ich selber benutze den Catalyst 7.6 und läuft bombenstabil, und alles läuft so wie es sollte. Vor allem WoW, womit ich mit neueren Treiber nur Probs hatte.
Erstmal den vorhandenen Treiber unter Systemsteurung - Software deinstallieren, danach lade dir "Driver Cleaner" runter, starte den rechner im Abgesicherten Modus (beim booten F8) und führe den "Driver Cleaner" aus, um auch die letzten Resten des Treiber zu deinstallieren.
Danach lade dir mal den Catalyst 7.6 runter und installiere den.
 
TE
TE
V

Vandana

Quest-Mob
Mitglied seit
04.04.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Buffs erhalten
17
Hey tatsächlich, vielen Dank. Manchmal versteh ich die welt einfahc nicht mehr. Hab nen uralten Grafiktreiber installiert und schau an, keinerlei Probleme mehr
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Ich danke euch für die Hilfe. Auf sowas muss man erst mal kommen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Oben Unten