Springe zu Inhalt


Foto

Ich finde irgendwie nicht ins Spiel...


  • Bitte einloggen zum Antworten
113 Antworten zu diesem Thema

#21 sybarith

sybarith

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 13:02

Die Ele wurde scheinbar etwas genervt. Zumindest habe ich letztes BWE im sPvP deutlich mehr schaden gemacht und nur am geänderten Trait System liegt es garantiert nicht.

Das sPvP finde ich bisher auch nicht berauschend, was gerade daran liegt das es primär um Masse und AoE geht, zergt ein 8er Team und hat dabei noch viel AoE war es das in der regel, außer sie lassen dabei die zu erobernden Punkte aus dem Blick, aber das kommt selten vor.

Ich würde mich auch freuen, wenn die Schutzwirkung die Charas haben, etwas stärker wäre bzw. der Schaden an manchen Stellen geringer ausfallen würde, die Kämpfe dauern oft nicht lange genug, aber vielleicht hänge ich auch zu sehr den GW1 Kämpfen nach.

Was ich auch 2 oder 3 mal hatte, das beim sPvP solo Spieler gegen Gildengruppen ran durften, ich hoffe das war ein Bug, weil Spaß hat das nicht gemacht, es sollten Gruppen gegen Gruppen Spielen und Random gegen Random, da muß sich unbedingt etwas tun.


Das es im WvW unausgeglichen ist stört mich nicht, zum einen wird es halbwegs durch die 3. Fraktion ausgeglichen und zum anderen wird sich das hoffentlich zum Teil durch die Serverrangliste ergeben, so das nicht Topserver gegen Lowserver kämpfen werden. Wünschenwert wäre es im WvW wenn es eine Einstellung geben würde in der man die Effekte genauer regulieren kann.
Und ganz wichtig, die Respawnzeiten der Wachen sollte auf jeden Fall geändert werden, bei einigen Burgbelagerungen kam ich mir wie bei einem Raid vor nicht wie beim PvP, ich habe nur auf NPC´s ein geprügelt, kaum waren sie weg konnte man am Tor anklopfen und schwups, waren wieder ein Dutzend NPC´s in unserer Gruppe, das hat einfach nur tierisch genervt.

Bearbeitet von sybarith, 12 June 2012 - 13:06,

  • 0

#22 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 13:12

Versuche mich mal ein wenig an den Kritikpunkten zu beteiligen:

1) Also ich habe selber die meiste Zeit der Beta einen Ele gespielt und habe zu Beginn auch ordentlich auf die Mütze bekommen. Mit der Zeit jedoch habe ich dann ein Gefühl dafür bekommen, wie man die Einstimmungen sinnvoll switched und die entsprechenden Skills einsetzt. Und nachdem ich das dann mal raus hatte, konnte ich, trotz der Tatsache, dass ich nur den Stab benutzt habe (Nur die harten komm' in Garten :yo:Nee war einfach zu doof die anderen Waffen zu nehmen beim NPCS :D ), auch alles mal umhauen.
Allen vorran Waldis, Krieger und Mesmer. Nur gegen Ingis habe ich mir schwer getan.

2) Mit der Übersicht gebe ich dir Recht. Hat man da 2 Mesmer mit jeweils drei Illusionen draußen wirds schon eng..dann noch 4 Minions vom Necro und im Endeffekt haste schon ne epische Schlacht :D Aber auf der anderen Seite fand ichs auch witzig, da meinen AOE rein zu ballern^^

3) Hatte wohl selten das Vergnügen mit Dieben. Aber ich gehe davon aus, dass wenn du schnell genug den Finish ansetzt, die CD vom "Port" noch nicht rdy ist.

4) Das die Pets so selten dämlich sind habe ich auch schon mehrfach gelesen. Denke da werden sie schon noch was drehen müssen, damit das was taugt.

5) Geschmackssache :D

6) Immer nur in eine Stadt rennen zum Craften finde ich aber auch nicht das Wahre. Wofür dann jeder Rasse ne Hauptstadt geben?

7) Definitiv nen Weltweiten Chan...kann man immer brauchen^^

8) Also ich weiss nicht. Aber ich fande die Skills, die es aktuell für die Waffen gibt, schon sehr ausreichend. Vorallem wenn ich mir anschaue, dass ja z.b. der Ingi für quasi jeden Utility Skill noch mal 5 neue Skills bekommt. Oder der Ele für jede Einstimmung, der Waldi durch die Pets noch zig Skills hat etc. Irgendwann wirds dann einfach too much.

9 + 10) Ich meine gelesen zu haben, dass das auch geplant ist. Jedoch lässt sich das in nem Beta WE schwer zeigen, wenn 90% der Teste auf lvl 10 rumrennen^^



Fehlt neben den dreien nicht noch unser Anti-Brüller...ich hab den Namen leider vergessen^^
  • 0

#23 sybarith

sybarith

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 14:54

Klar bei der Ele muß man ständig die Einstimmungen wechseln, aber das ist ja nicht das Ding, der Schaden wurde reduziert und das ist schon sehr ärgerlich, gerade da die Ele nicht wie ein Krieger oder Dieb so einfach als Onehitter zu spielen war.
Beim Dieb fand ich es lustig ihn auf Blutung und Gift zu spielen, dem Gegner 12 Blutungen + Gifte verpassen und jeder Zustand macht über 100 Schaden, war schon witzig.
Sehr gut hat mir gefallen das der Wächter etwas runter geschraubt wurde, am ersten BWE hat man gute Wächterspieler kaum klein bekommen, weil die ganzen Deffskills so schnell wieder aufgeladen waren, das man ständig mehrere am laufen hatte. Nun hält der Wächter zwar immer noch viel aus, aber er hält nicht das ganze Spiel gegen 3-5 Gegner im sPvP stand.

Die Pets haben Probleme das ist klar, aber im Vergleich zum ersten BWE konnte man schon eine deutliche Verbesserung in der Begleiter KI feststellen, fertig ist das ganze aber immer noch nicht. Abartig fand ich den Waldi aber mit dem Zweihänder, was der an Schaden raus drückt war schon brutal.
  • 0

#24 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3090 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 15:12

8) Also ich weiss nicht. Aber ich fande die Skills, die es aktuell für die Waffen gibt, schon sehr ausreichend. Vorallem wenn ich mir anschaue, dass ja z.b. der Ingi für quasi jeden Utility Skill noch mal 5 neue Skills bekommt. Oder der Ele für jede Einstimmung, der Waldi durch die Pets noch zig Skills hat etc. Irgendwann wirds dann einfach too much.


Klar jetzt zu Beginn reicht das erst mal. Dem Ingi oder dem Ele wird sicherlich auch nciht so schnell langweilig, da sie durch ihre Kits, bzw.
durch ihre Einstimmung jeweils nochmal ihren kompletten Waffenskill-Pool drehen.
Beim Krieger sieht es da schon etwas anders aus. Klar man kann im Kampf noch schnell Waffe wechseln, aber ich hätte doch noch sehr gerne
pro Waffe nochmal ein paar Skills, die ich vor dem Kampf ausrüsten muss. Damit wären vielfältigere Builds möglich. Aber wenn sowas in einem Addon
in 1 oder 2 Jahren kommen würde, wäre das wohl immernoch ausreichend.
Ich hab wie gesagt dieses WE wohl ca 11-14 Stunden S-PvP gemacht und habe wohl nichtmal an der Oberfläche gekratzt.
So oft habe ich mir gedacht (auch wenn ich den Kampf gewonnen habe): "Mensch das hättest du noch machen können, und das hatte keinen CD mehr
und dem hättest du noch durch den Knockback helfen können, etc."

Edit: Meinst du zufällig OldboyX? Der hat auch hin und wieder mitgeschrieben, soweit ich mich erinnere!

Bearbeitet von Geige, 12 June 2012 - 15:13,

  • 0

#25 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 15:13

Also ich habe mich am ersten Beta WE nich so sehr mit PvP auseinander gesetzt.

Was ich aber soweit auch gespührt habe, zumindest mehr als das der Dmg generft wurde, war, dass die Eles mehr aushalten. Kann natürlich auch sehr subjektiv sein..aber gefühlt habe ich weitaus länger überlebt.

Die Balance wird ja aber sowieso noch hier und da geschraubt, von daher mache ich mir da aktuell eher weniger Gedanken drüber...

Edit: Meinst du zufällig OldboyX? Der hat auch hin und wieder mitgeschrieben, soweit ich mich erinnere!


Ahm...als ich weiss noch, dass er drei verschiedene Namen hatte und immer mal wieder geswitched hat..aber den bzw. die Namen...keine Ahnung mehr :D

Bearbeitet von Sanji2k3, 12 June 2012 - 15:15,

  • 0

#26 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 15:35

Ja das liebe Balancing. Hier hängt es tatsächlich noch etwas.

Klassen die ich im Moment zu stark finde:

- Wächter - Nicht Tod zu kriegen. Mit meinen Nekro habe ich ihn ignoriert, da wir uns gegnseitig kaum Schaden gemacht haben.
- Jäger mit 2h Schwert - lächerlicher Schadensoutput. Teilweise nur drei Hiebe gebraucht damit mein Krieger aus den latschen kippt.

Klassen die nach dem letzten Build zu schwach gemacht wurden:

- Dieb - Gift und Blutskillung als Alternative zum Burst. Einziges Problem sind die extrem hohen Kosten der Waffenskills. Schaden außerhalb des Gifts ist relativ gering.
- Magier - Nicht selbst gespielt, aber ein bevorzugtes Opfer gewesen. Ich habe keinen einzigen Magier in zwei Tagen sPvP gefunden, der einigermaßen eine Chance hatte zu überleben. Entweder er war sehr überlebensfähig durch die Wasserskillung, machte dadurch aber ignorierbaren Schaden, oder er kippte mit wenigen Schlägen um.

Klassen die noch dringend eine Überarbeitung benötigen (außerhalb des zu stark und zu schwach)

- Ingi - Eine der Klassen bei denen schon angekündigt wurde, dass hier noch viel geschraubt wird.
- Mesmer - Verbugt ohnes gleichen. Viele Klonfähigkeiten funktionieren nicht so, wie sie funktionieren sollten.

Bleiben nur der Nekro und der Krieger als Klassen die einigermaßen fertig scheinen. Ich sage einigermaßen, da ein gut gespielter Nekro auch alles umhaut und durch seine "Spektralgestalt" und das Lich-Ulti extrem viel an Schaden absorbieren kann. Ich habe ihn auf Blut gespielt und teilweise im 1vs4 gewonnen. Doten - verwandeln - Doten und Diener beschwören - zurückverwandeln - Doten - Spektralgestalt und dann war meistens schon alles Tod.
  • 0

#27 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 16:02

Wie gesagt, ich denke da wird noch ordentlich dran gedreht. Daher mache ich mir da aktuell auch recht wenig Sorgen...

Ich habe den Necro auch lediglich am ersten WE mal ein wenig..glaube bis lvl 8 oder 9...gespielt. Fand den nicht sonderlich spannend offen gesagt. Was aber auch daran liegen kann, dass mir zu dem Zeitpunkt noch ein wenig das Verständnis für die Zustände und so gefehlt hat.
Schlussendlich sehen die PvP Vids, die ich mir mal zum Necro angesehen habe, auch ganz witzig aus. Vielleicht mal als Twink oder so^^


Was ich allerdings etwas seltsam finde ist die Tatsache, dass der Walid so viel DMG mit nem 2h macht. Also jedem sein Geschmack klar...nen Waldi gehört irgendwie in meinem empfinden dann doch mit nem Long- oder Shortbow ausgerüstet.
  • 0

#28 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 16:33

Was ich allerdings etwas seltsam finde ist die Tatsache, dass der Walid so viel DMG mit nem 2h macht. Also jedem sein Geschmack klar...nen Waldi gehört irgendwie in meinem empfinden dann doch mit nem Long- oder Shortbow ausgerüstet.


Ist auch mein Gedanke. Gut mit klasischen Dingen darfst du jetzt in GW2 nicht kommen, aber bis auf unseren Gildenwaldi der auch in seiner Freizeit ein Bogenarr ist, hab eich immer nur Waldis mit 2H gesehen, soweit es dann möglich war. Aber wie du schon sagtest. Die haben seit der letzten Beta schon sehr viel an den Klassen geschraubt und auch wenn ich der Meinung bin, dass die Entwickler es an manchen Stellen etwas übertrieben haben, während andere Stellen noch gar nicht bearbeitet wurden, so denke ich auch, dass sich bis zum noch nicht angekündigten Release viel tun wird.
  • 0

#29 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3090 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 19:23

Auf was für Servern habt ihr den da im PvP gespielt o.O
Das müssen ja richtig gut Leute gewesen sein, die euch da begegnet sind.

Meine Erfahrungen: (Wie bereits gesagt, Gewehr-Krieger - Zweitwaffe ein GS, aber hauptsächlich wegen der Escapemöglichkeiten)
Waldi: Egal ob GS oder mit Bogen, wenn nicht gerade die ganze Zeit das Pet in der Schusslinie steht wisch ich mit ihm den Boden auf.
Ele: Hält nix aus und macht keinen Schaden.
Dieb: Nerfig zu finishen und gut gespielt ein absolutes Nuke-Monster.
Wächter: Hält einiges aus, kann man sich aber mit Knockback ganz gut von der Pelle halten.
Ingis: Waren wohl alle mit den Möglichkeiten der Kits etc überfordert.
Mesmer: Richtig harte Brocken; Lassen sich outrangen, sind aber aufgrund ihrer ganzen Tricks wirklich sehr stark.
Nekro: Dank ewiger "Lichform" praktisch unkaputtbar; ihre CC-Effekte sind hart.
Krieger: Leicht totzukiten, da auch hier wohl die meisten mit dem Nahkampf überfordert waren

Das sind so meine Erfahrungen. Wirklich gut gespielt hat aber auf den Server auf denen ich war mit Ausnahme einiger weniger auch niemand.
(Mich selbst eingeschlossen - da war noch viel Luft nach oben!)
  • 0

#30 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 13 June 2012 - 07:41

Ist auch mein Gedanke. Gut mit klasischen Dingen darfst du jetzt in GW2 nicht kommen, aber bis auf unseren Gildenwaldi der auch in seiner Freizeit ein Bogenarr ist, hab eich immer nur Waldis mit 2H gesehen, soweit es dann möglich war. Aber wie du schon sagtest. Die haben seit der letzten Beta schon sehr viel an den Klassen geschraubt und auch wenn ich der Meinung bin, dass die Entwickler es an manchen Stellen etwas übertrieben haben, während andere Stellen noch gar nicht bearbeitet wurden, so denke ich auch, dass sich bis zum noch nicht angekündigten Release viel tun wird.


*gähn* morgen :sleep:

Sicher kann man hier nicht mit den üblichen Dingen kann man hier nicht messen. Aber dennoch fände ich es schade, keinerlei Bogenschützen im Spiel zu sehen. Bzw nur die als Bogenschützen, die es nicht besser wissen.

Was allerdings die Auflistung von Geige angeht...ich habe hier mal ein nettes PvP Video (wenn auch aus BWE1) gefunden.



Ich denke, sofern man seinen Char, respektive hier den Ele, so im Griff hat und dann entsprechend noch Timing etc., ist der auch nicht so im vorbeigehen wegzuhauen^^
  • 0

#31 sybarith

sybarith

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 13 June 2012 - 11:51

Ja wenn die Ele immer noch so viel Schaden wie am ersten BWE gemacht hätte, wäre das auch so. Die Überlebenfähigkeiten haben sich beim Ele zwischen den beiden BWE´s nicht geändert, die hatte man schon immer, aber wie gesagt ohne Schaden gewinnt man keine Kämpfe.
  • 0

#32 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 13 June 2012 - 12:52

Gleiches gilt für den Dieb. Allerdings gebe ich ihn noch nicht auf. Ich sehe großes Potential in Gift und Blut. Die Frage ist nur wie es richtig einzusetzen ist. Allerdings werde ich vor dem Release kein Theoriecrafting betreiben. Dafür wird im Moment einfach noch viel zu viel geändert.
  • 0

#33 buffetesser

buffetesser

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben: 13 June 2012 - 13:16

Ich wäre sehr vorsichtig, nach einem Wochenende des Spielens Aussagen über das Balancing zu machen. Dafür kennt man die eigene und die Gegnerklasse noch viel zu schlecht. Außerdem gibts keine Castbalken, die einem die Gegnerfähigkeiten anzeigen, die er wirkt (oder wann er sie wirkt). Ich hab schon im PvE gedacht, den Dieb kann man vergessen, da ich beinahe bei jedem einzelnen Gegner kurz vorm Abnibbeln war. Das geht offenbar vielen so, die entsprechend auch empfehlen nur mit Fernkampfwaffen zu kämpfen. Packt man aber zwei Dolche aus, geht auf Crit oder Blutungsschaden bei den Traits und nimmt das Heilsiegel, dann kann man auf einmal Gruppen von 2 oder 3 Gegnern ohne größere Probleme umklatschen. Grade der Schurke ist glaube ich extrem schwer zu spielen, da man so viele Combomöglichkeiten hat. Teilweise kommt man da richtig ein einen Rausch, bei so viel Movementfähigkeiten.
  • 0

#34 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 13 June 2012 - 13:18

Sehe ich auch so....

Mit dem Video wollte ich auch mehr zeigen, dass es schon mal "richtig" war...und jetzt quasi noch ein wenig nach oben und unten justiert wird.

Ich hab mich ehrlich gesagt in Bezug auf Theorycrafting mal mehr mit den Cross Combos bzw. auch Single Combos auseinander gesetzt...was da so geht etc.

Wobei ich, umso mehr ich lese, immer mehr Punkte in GW2 finde, von denen ich noch NULL Ahnung habe. Sei es, wie das Crafting schlussendlich aussieht, wie das PvE Endgame sich präsentieren wird etc. pp.
  • 0

#35 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 13 June 2012 - 21:52

Wobei ich, umso mehr ich lese, immer mehr Punkte in GW2 finde, von denen ich noch NULL Ahnung habe. Sei es, wie das Crafting schlussendlich aussieht, wie das PvE Endgame sich präsentieren wird etc. pp.


In dem Punkt hält sich ArenaNet abe rauch noch extrem mit den Infos zurück. Das so viele den Dieb jetzt aufgeben, liegt ausschließlich an dem Nerf des Burstdemages. Und selbst als Diebspieler muss ich hier ganz klar und deutlich sagen, er war einfach zu stark. Jede Klasse mit drei bis vier Hieben alle 40 Sekunden weghauen können? Balancing sieht anderes aus. Allerdings haben die Entwickler es etwas zu gut mit der Schwächung gemeint, wodurch der Glasskanonenbuild unspielbar ist.

Ich erinner mich bei dem Dieb etwas an die Assa-Zeiten aus GW1 zurück. Die Klasse hatte auch ernorme Balanceporbleme zu Beginn der Erweiterung. Allerdings hat ArenaNet auch hier den richtigen Weg gefunden, gleiches hoffe ... nein erwarte ich ganz fest für den Dieb.
  • 0

#36 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 14 June 2012 - 08:01

Wir haben ja aber auch noch mehr als genug Zeit...ich denke wir reden hier von einem Release, der sich in einem Zeitraum von etwa 3 bis 5 Monaten bewegt. Finde ich auch nicht toll..aber früher ist, in meinen Augen, fast nicht machbar.

Arenanet hat ja genug Erfahrung was Balancig angeht..die werden ihren Job schon richtig machen.
  • 0

#37 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 14 June 2012 - 10:39

Werden sie und durch die "kleine" Geldspritze der Vorkäufer, dürfte auch der Druck seitens NCsoft nicht zu groß sein. Auch wenn sich viele beschweren und schreiben, dass sie endlich richtig spielen wollen, so sage ich, lieber habe ich ein fertiges Spiel in der Hand und warte bis Weihnachten, als dass ich fröhlich im September anfange zu zocken und mich spätestens im Oktober über das ausgegebene Geld ärgere.

GW2 wird kein Spiel, das die Massen mit sich zieht. Eine Freundin von mir wollte auf GW2 umsteigen und ist noch relativ unerfahren was MMOs angeht. Für sie war das ganze viel zu viel. Kein Schlauchförmiges Leveldesign, keine Questhubs die weiter und weiter führen, keine großartigen Erklärungen. Und irgendwie beschleicht mich auch das Gefühl, dass es von Anfang an nicht das Ziel war ein Spiel für Casuals zu schaffen. Ich erinner mich hier an eine Diskussion über das Equip in GW2 und die Beschwerde einiger User, dass es doch relativ leicht ist an die besten Gegenstände zu kommen und wo dann die Motivation bleibt. Dinge bei denen ich nur den Kopf schüteln kann.

Wenn mcih jetzt einer meiner Freunde fragt und wie ist GW2 so, dann frage ich ihn: Magst du es Gegenstände zu sammeln um damit immer besser und besser zu werden? Ja? Dann lass die Finger davon! Allein mit der Frage lässt sich schon die Spreu vom Weizen trennen.
  • 0

#38 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 14 June 2012 - 11:03

Sehe ich genauso.

Also ich bin jetzt wahrlich kein unerfahrener Mensch, was MMOs angeht...etliche Jahre WoW, Ragnarok Online, LotRO, SW:ToR, Warhammer etc.
Und selbst ich war, zu Beginn des ersten BWEs doch schon etwas sehr überfordert, als ich die Auswahl an Utility Skills, Traits etc. gesehen habe. Ich hatte einfach vorher null Kontakt mit GW1.

Dazu kommen jetzt nach und nach die Sachen wie beispielsweise Schmiederezepte für Skillpunkte usw.

Aber umso mehr ich mich damit auseinander gesetzt habe, umso beeindruckender fande ich die Mechanik und damit auch das Spiel. Die Welt ansich fande ich von Beginn an sehr ansprechend. Sowohl die gewählte grafische Umsetzung, als auch die Möglichkeiten beim exploren, craften etc.
Ich hoffe einfach nur, dass es nicht wie so oft läuft. Anet reagiert auf den hohen Andrang der Spieler mit vielen Servern....nach 2-4 Monaten ziehen wieder viele Spieler ab und am Ende hast du unterbevölkerte bzw. Geisterserver.
Klar wird hier mit dem WvWvW mehr oder minder entgegen gesteuert...aber dennoch macht es ja keinen Spaß, sich immer im WvWvW verprügeln zu lassen bzw im sPvP nur die gleichen Gesichter zu sehen...
  • 0

#39 sybarith

sybarith

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 14 June 2012 - 11:30

Beim immer verprügeln lassen im WvW sehe ich keine Probleme auf uns zu kommen.
In der Anfangszeit kann man die Arschkarte ziehen und als schwacher PvP Server gegen starke ran müssen. Aber da es bei den Servern eine Rangliste gibt, die läuft übrigens schon seit der Beta, werden im laufe der Zeit starke PvP Server gegen andere Starke Server Spielen und die schwächeren auch untereinander, an anderen Ende der Rangliste. Von daher dürften die Frustmomente in dieser Hinsicht etwas herausgenommen werden.

Auch das 3er System sorgt für Entlastung, in WAR ist ja das große Problem (zumindest zur Anfangszeit, habe schon lange nicht mehr rein geschaut, kann sein das es jetzt anders läuft) das eine in der Regel Dominiert hat und die andere aufgeschmissen war.
Bei GW2 ist es so das sich, sollte ein Server zu Dominant sein, die anderen beiden zusammen tun, das habe ich am letzten BWE auf Elona Reach gemerkt. Am Anfang des BWE haben wir praktisch alles geholt, wir haben sozusagen alle 4 Karten Dominiert, danach haben die anderen beiden Server nur noch auf uns eingeschlagen und wir haben 2 Maps verloren und auf der mittleren Map ordentlich zu tun gehabt. Wir waren zwar immer,noch der stärkste der 3 Server, aber es war nicht so das die anderen komplett Chancenlos waren.


Mal was anderes, wer hat sich am letzten BWE die neu eingeführte Mystische Schmiede in Löwenstein, + nebenstehenden NPC angeschaut? Finde das Teil recht interessant, da es Zufallselemente sowie feste Rezepte bietet, praktisch ein zweites Craftingsystem und gleichzeitig auch ein Moneysink.

Bearbeitet von sybarith, 14 June 2012 - 11:32,

  • 0

#40 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 14 June 2012 - 11:35

Ich hoffe einfach nur, dass es nicht wie so oft läuft. Anet reagiert auf den hohen Andrang der Spieler mit vielen Servern....nach 2-4 Monaten ziehen wieder viele Spieler ab und am Ende hast du unterbevölkerte bzw. Geisterserver.
Klar wird hier mit dem WvWvW mehr oder minder entgegen gesteuert...aber dennoch macht es ja keinen Spaß, sich immer im WvWvW verprügeln zu lassen bzw im sPvP nur die gleichen Gesichter zu sehen...


Wenn dann wirkt es sich nur auf das WvWvW aus. SPvP ist nicht Servergebunden. Es gibt also wieder einen Globalserver. Und wenn du Lust hast eine Turniergruppe mit Freunden von anderen Servern zu bilden, dann gehst du mit der Gastfunktion rüber, trittst dem Team bei und kannst mit ihnen SPvP betreiben.
Naja und ansich hat ArenaNet schon gezeigt, wie einfach es ist den Server zu wechseln. Zwei Klicks und du bist drüben. Die Frage ist natürlich, ob sie bei leeren Servern gut reagieren und den Spielern praktisch einen Gutschein schenken, damit er wegtransferieren kann, oder ob da der kapitalistische Anteil spricht und der Transfer für 20 Euro gekauft werden muss.

Edit: Ich habe sie mir nicht angeschaut sybarith. Aus was für Gründen auch immer völlig vergessen.
  • 0




2 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 2 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder