5 Monate Rom, mein subjektives Fazit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
Im offizielen gehts wenigstens gesiteter zu als hier
wink.gif

Ne scherz, F2P haben in Deutschland sowieso n schwereren Stand als P2P.
Warum frag ich mich eigentlich schon n bisschen. Muss an der Mentalität liegen, seltsamerweise kann man ja dem Durchschnittsdeutschen eher n Zeitungsabo andrehen, als ne Möglichkeit Geld zu sparen oder zu verdienen
wink.gif

Das sich RoM (leider) mit den P2P messen muss, ist traurig, aber es hat halt aufgrund seiner doch fairen Möglichkeiten nunmal keinerlei Konkurenz unter den F2P.

Und genau das wird zum Problem, es wird als Mitbewerber in der P2P Sparte beworben und behandelt, und der durchschnittsabozahler kann mit solch einer alternative nichts anfangen und kriegt das dementsprechend in den falschen Hals.
Citronette..sry...dein Mühlenbsp find ich etwas seltsam und berfremdent aber gut....vlt bin ich so dumm das ich das nicht kapier, warum laufend neue kommen müssen wegen EINEM Item...
Es wird auch immer Leute geben die DIas verkaufen, immerhin ist das ja auch ne Form der bequemlichkeit wenn man sich das Goldfarmen erspart.

Und ich sags jetzt einfach mal so: Mir is das total wumpe, wer wieviel für was und warum ausgibt. Es ist im endeffekt eh jeden sein Ding, wer damit nicht klarkommt hat generell in einem F2P nix verloren.
Mein Gott ich geh jetzt ins WAR oder WoW Forum, flame dort mal gehörig rum wie scheiße unfair das ist das andre spielen und Zeit investieren können, um ihre Chars schneller besser und stärker zu machen während ich arbeiten muss...die Schweine sollen zu der Zeit gefälligst die Server runterfahren verdammt...ich zahle also will ich gleichberechtigung....

Man sollte ein Spiel nur solang spielen wies Spaß macht, Citronette hats Spaß gemacht, hat sie ja gesagt, sie hat für den Spaß auch investiert, und ich denke mal das ist auch nur fair gegenüber den Entwicklern, das sie die schöne spaßige Zeit mit ein wenig Geld würdigt.
Was ich absolut nicht verstehe ist allerdings immer noch, das NICHTRoM-Player hier ihre unsinigen Rechnungen herumwerfen...

Naja vlt. machen sie sich auch gern nur lächerlich, den inzwischen verhalten sie sich ja eh wie streunende Hunde die man in die Ecke getrieben hat...
 

nn_m0f

Quest-Mob
Mitglied seit
12.05.2009
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
hab mit RoM auch aufgehört

um den High Level Content wirklich ein wenig gut zu überstehen und um dann dort farmen zu können im Kalin Schrein oder die neue ini in Ravenfall, die eh viel zu lächerlich ist/war
musste man Geld investieren und ich spreche hier nicht von 10-20 €/Monat

Es bietet am Ende einfach noch zu wenig wirklich gibt es nur eine ini die Zyklopen die andern sind viel zu hart
wenn man nix investieren will

man kann sich zwar auch ingame übers AH Diamanten kaufen aber bei einen Preis von 12k/Diamant und ein Mount kostet 299Dias und die sonstigen Items die man zum plussen und cuben brauch kosten auch über 40Dias
Pro quest bekommt man 2-3k Gold und man findet kein Gold und Items dropen auch zu selten und dann kommen da ja wieder die verdammt hohen repkosten von 200-300k als Tank dazu
smile.gif


also kann man es knicken ingame an eine große Anzahl an Dias zu kommen außer man hat 2-3 Jahre Lust darauf auf ein Mount zu Farmen

außerdem gehen von Frogstar / Runewalker keiner auf die Com/Bugmeldungen ein
Krieger kann man vergessen und es gibt ein Buggyquest seit anfang der OB wo bis heute nocht nicht das Item implementiert wurde

naja

ich will jetzt RoM nicht schlecht reden, soll sich jeder selbst seine Meinung bilden
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Fusie schrieb:
Wo bleibt der IS Vorteil, wenn man sich IS Währung (D I A M A N T E N) erspielen kann?
Tja, wieso wundert es mich nicht, das da keiner drauf eingeht. rolleyes.gif

Du checkst es einfach nicht Fusie. Natürlich kann man sie erspielen, und man kann auch mit Phiriusmarken pimpen. Es geht hier einfach darum, dass du offensichtlich zu sehr fanboy bist zu sehen, dass es ein Vorteil ist, wenn man sich die Sachen einfach per Itemshop kauft. Sogar ein großer Vorteil, den du mit Zeit zwar theoretisch wettmachen kannst, aber praktisch halt einfach so viel Zeit investieren müsstest, dass es dann doch nicht ohne IS geht, weil der Tag nur 24 h hat.

Und das bestätigen laufend hier im Forum verschiedenste Spieler ausm Endgame (in dem du vielleicht noch nicht angekommen bist), während nur zwei Leute immer wieder dagegen anrennen, die aber von sich selbst noch keine Details zu ihrem ingame Status, ihrem Aufwertungs- und Gradlevel usw. bekanntgegeben haben.

Von euch zweiten hört man immer nur mit wievielen Twinks ihr wieviele Tagesquests gemacht habt. Welche Inis habt ihr gecleart, wieviele Items mit welcher Aufwertung habt ihr, usw.?

Da drängt sich einfach der Verdacht auf, dass ihr eben genau diese Spieler seid, denen es gar nicht wichtig ist "im Endgame mitzuhalten". Ihr macht euer Ding in eurem Tempo und dafür kostet RoM nichts. Das ist schön, euer gutes Recht und in keinem Fall abzuwerten. Nur kann man nicht die Augen davor verschließen, dass es auch andere gibt und ihr vielleicht garnicht "oben mitspielt".

Fusie schrieb:
Ach ja, ich schreibe übrigens von Spielern, die mir im Spiel über den Weg laufen, bzw. die hier posten, du willst da ein alle draus machen, nicht ich.
Also kann ich genauso argumentieren das du auch meinst, das alle Spieler ihre Waffen nur über den IS verbessern.

Sorry Fusie, aber es ist wohl eher andersum. Und weil du dirs mit diesem stümperhaften Versuch mir die Worte im Mund umzudrehen redlich verdienst hier nochmal deine wörtliche Aussage:

Fusie schrieb:
Kein Spieler erschafft sich die G6-G10 Waffen über den IS.

Nichts für ungut, aber wenn normale Spieler und IS Spieler für ein und die selbe Sache nicht auf den IS zugreifen, dann kann man den IS auch nicht als Vorteil dafür bringen, das sollte doch nun endlich klar sein.

So long
smile.gif


PS: Falls du eine Aussage von mir findest in der ich so pauschalisiere wie du, darfst du mich gern zitieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Citronette

Quest-Mob
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Warum schrieb ich, immer neue Spieler?

Also es ist ganz einfach, am meisten Diamanten macht man über die Mühle, da man dann die RS Sachen auf den Markt schmeißen kann und die oft für einen ... Preis weg gehen.
Aber welcher 50er würde schon für seinen Twink die RS Rüstung kaufen, wer er sie sich selbst farmen kann?
Also wenn die Sachen jemand kauft, dann normalerweise NEUE Spieler.
Andere Möglichkeit, Mana Grad Steine mit Attribut X oder IX auf den Markt werfen (aber da diese Stats nicht vom Himmel fallen wird man sich nicht selbst mit diesen Pimpen können).
Was gibt es noch für Möglichkeiten?
Und gerade aktuell, da pimpt man sich sein Set vom MA, danach CA und wenn man genug LP hat, fällt man auch nicht um, wenn man in der Schatzkammer schief angeschaut wird.
Man kann aktuell seine alte Ausrüstung nicht weiterverkaufen, sonst könnte man sich pimpen die Rüstung für ne Ini benutzen und dann mit einem Verlust von ein paar Dias weiterverkaufen, aber das hat Frogstar natürlich erkannt und die Unbind Items rausgenommen.

Aber was rede ich gegen eine Wand? Die hört genauso gut zu und hat genauso viel Ahnung.
 

locke82

Quest-Mob
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
47
Reaktionspunkte
3
Kommentare
15
Ich selber habe auch schon diverse F2P MMO´s getestet und auch immer die selben Probleme gehabt. Ich dachte echt, allein schon durch die ganze Werbung auch über Buffed.de, daß dieses hier ETWAS anders wäre. Aber als ich dann Deinen Beitrag gelesen habe (mit voller Konzentration und wachsender Begeisterung. Echt toll geschrieben.) viel mir ein Felsen vom Herzen: "Man gut, daß ich mir das doch nicht angetan hab."

Ich hatte sowas schon erwartet und Dein Bericht hat mir die Bestätigung gegeben.

Was ich nur traurig finde: Mein Vertrauen in Buffed.de ist damit stark gesunken. Wurde RoM doch als DIE Innovation und DAS kostenlose MMO angepriesen. Sorry, aber von Fachleuten in Sachen MMO hätte ich eine etwas präzisere Nachforschung und genauere Beurteilung erwartet. Naja.....vielleicht bekommen die ja auch ein Stück vom Kuchen ab.



Ohne Deinen Bericht angreifen zu wollen, möchte ich dem aber noch eine Kleinigkeit hinzufügen: Das Endergebnis!

"Es bleibt bei der Erkenntnis, daß anscheinend kostenlose MMO´s immer wieder vertsteckte und vor allem HOHE kosten mitbringen. Wer also vernünftig spielen möchte, sollte sich auf die alt bewärten MMO´s mit Abo verlassen. Da weiß man, was man zahlt, JEDER kann ALLES erreichen (im Preis inklusive) und es kommt auf die Spielerische Leistung an und nicht auf den persönlichen Geldbeutel.

ERGO: Finger weg von Free 2 Play MMO´s!!!" (Dieser Ratschlag gilt NICHT für Spieler, die gerne schnell graue Haare, Streßanzeichen, Herzinfarkt und leere Portmoneys haben wollen)
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Fakt ist auch:
Wer "ganz oben" sein will muss Geld investieren. Denn egal wie viel du farmst, der Typ von nebenan, der farmt UND Geld investiert der wird "weiter oben sein als du".

Ja ja ja, aber einem erzählen wollen das man selbst ja gar nicht "pauschalisiere"... wer "oben" sein will, wo auch immer das nun sein mag, deine Definition wechselt sich ja auch je nachdem mit welchen Argumenten du gerade Baden gegangen bist, brauch also immer Geld...

Da drängt sich einfach der Verdacht auf, dass ihr eben genau diese Spieler seid, denen es gar nicht wichtig ist "im Endgame mitzuhalten". Ihr macht euer Ding in eurem Tempo und dafür kostet RoM nichts. Das ist schön, euer gutes Recht und in keinem Fall abzuwerten. Nur kann man nicht die Augen davor verschließen, dass es auch andere gibt und ihr vielleicht garnicht "oben mitspielt".

Hmmm, wie war das noch mit dem pauschalisieren? Im Gegensatz zu dir ziehe ich es vor mit Spielern die "oben" sind im Spiel mal ein paar Takte zu plaudern, mir deren Sachen anzuschauen und darauf hin meine Meinung zu äussern.
Ich rechne nicht irgendwelche Fantasien durch, die wohl erst in X Monaten, wenn überhaupt, real werden und für die es bisher 0 Beweise gibt um darauf dann mich in eine Diskussion einzubringen.

Wir haben hier zwei "Parteien", beide greifen auf unterschiedlichen Wegen aber auf die gleichen Ressourcen zu, wer hat nun einen "Vorteil"?
Richtig, KEINER!

Nebenbei bemerkt, ist schon witzig wie du die ganzen vorherigen Post, die zu dem Quote geführt haben unterschlägst, wo ich ziemlich genau beschreibe das mir bisher kein Spieler untergekommen ist, der G6+ über den IS erstellt hat.
Nochmals, kannst du das in irgendeiner Weise widerlegen? Nein. Also, kein Spieler erstellt sich G6+ über den IS. Und diesmal nicht wieder den Weg, der zu dieser Aussage geführt hat unterschlagen.
"Check" das mal...

Ach richtig, du spielst RoM ja gar nicht, aber glaubst uns hier einen davon erzählen zu müssen wie es im Spiel abläuft?
Oh bitte, logg dich ein und frag doch einfach selbst rum... Nach Varanas kommt man sehr schnell und Obisidianfeste ist dann auch nicht mehr weit sobald man den Reifort Teleport hat, dann kannst du dich selbst überzeugen wie es im Spiel real aussieht.

Bis dahin, bleibt doch bitte bei deinem tollen WAR, dem hoch besungenen WoW Killer, der inzwischen irgendwo zwischen AoC und HdRo rum dümpelt.
Inzwischen könnt ihr ja richtig froh sein, das die nur zwei Städte gebracht haben am Anfang, bei vieren würden sich die Spieler wohl einfach auf jene verteilen die nicht angriffen werden.
Na dafür soll ja aber auch die Balance vollkommen super sein, kein Grund zu meckern, ist ja immerhin fast ein pures PvP Spiel... oh Moment, da war doch noch was mit Flächenschaden...
Da würde auch niemand auf die Idee kommen sich bei Belagerungen einfach abzusprechen oder irgendwelche Bugs zu nutzen, denn da spielen ja alle richtig fair... oh Moment, da war ja auch irgendwas mit durch die Wände zu mogeln und den Burgherren einfach umzulegen...

Na guck mal, ich kann auch über ein Spiel schreiben, was ich nie vollständig installiert hatte, glaub ich wandel mal ins WAR Forum und überzeuge nun alle davon wie unsinnig das noch ist zu spielen bei all den Fehlern...
jester.gif


Ach ja, an Diamanten kann jeder kommen, damit kann auch jeder an die Aufwertungen kommen, man brauch länger, ändert aber nichts daran das man irgendwann ebenso "oben" ist, und das dauert keine Jahre, sofern man sich dahinter klemmt und gute Sachen im AH vertickt.

Plop

Was war das?

Das war die Argumentationsblase, das man nur mit Geld in RoM "oben" mitspielen kann...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
Hmm..jo kommisch wie alle hier so tun als MUSS man bezahlen.
Und OldboyX mal ganz im Vertrauen: WAS intressierts DICH den ob man n Vortewil hat oder nicht? Bist du so ICH MUSS DER BESTE DER BESTEN SEIN fixiert weil du sonst n minderwertigkeitskomplex kriegst?
Oh mein Gott..dann darfst du rein gar nix spielen, nichtmal Abospiele..den wer da mehr Zeit investieren kann hat auch n Vorteil und schwupps...wars das mit deinem ICH MUSS DER BESTE DER BESTEN SEIN.....ohweh..sone scheiße...voll ins Fettfaß gefallen mein süßer...
Zockst es eh nicht das Spiel, was soll also diese ganze weltverbesserungstour?
RoM ist absolut kostenlos, man wird weder gezwungen Geld auszugeben noch zu pimpen. SCHLUß
Ich schaff den Contest nicht ohne Geldeinsatz? Ok zahlen will ich nix..zock ich halt was andres...finite...
Kapier das ganze gerappel nicht, ausserdem gibts auch genug SUBJEKTIVE Erfahrungsberichte von Leuten DIE OHNE EIGENEN GELDEINSATZ den Contest clear haben...OHA wieder ins Fettfaß gefallen...langsam wirds eng OldboyX was?
Ach scheiße ich häng noch eins ran oder?
Ach ne ich lass mal lieber, der nette 2Meter Bodybuilderinkassofritze von Froggster tritt grad meine Tür ein, damit ich wieder DIAs kaufe....
Und wo ist das spiel unfair? Unfair finde ich wenn ich den Itemshop nur gegen Bares ohne vergleichbare Ingamemöglichkeiten nutzen kann (siehe 99,9% aller andren F2P)
Oha...das war wohl Fettfaß Nr3 für Oldy
Ausserdem ist ja bereits geklärt das der Shop vorteile bietet..Permamount und Speedbonus...aber nichts wirklich spielentscheidentes was man nicht auch durch die Ingamemöglichkeiten bekommt...
Irgendwie is dein Kartenhochhaus schon vor Wochen zusammengefallen..und du hast es immer noch net gecheckt
Uppss..Fettfaß Nr.4....jetzt hör ich lieber auf
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
24.05.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
RoM ist definitiv das Beste F2P-Spiel auf dem momentanen Markt!
Das kann keiner bestreiten. Wer meint, dass man ohne IS nicht zurecht kommt, der gibt sich wohl nicht wirklich Mühe sich mal in das Konzept reinzuarbeiten.

Dadurch, dass im AH man jederzeit an Dias kommen kann, ist es kein Problem sich mal hin und wieder Steine für das Plusen von Items zu besorgen oder auch einmalig sich ein Permanentes Mount zu leisten.

Ich bin selber ein recht gut gepimpter Mage Lvl 50 und war schon in Kalin, hab Regin`s Stab etc.(wem das was sagt).

Und ratet mal wie viel Geld ich in das Spiel investiert hab? EXAKT 0€.
Das einzige für das man den IS brauch sind wie gesagt Steine zum Plusen und vll. mal ein permanentes Mount, aber mir persönlich gehts jetzt sogar so, dass Dias langsam total überflüssig werden... hab inzwischen schon alle für Gold im AH verkauft.

Denn den Grad erhöht man normalerweise eh mit Ingame Fusionssteinen( ansonsten käme man von den Kosten her auf ca. 162€ für nen Grad 6 Stab) und der Unterschied ist eher irrelevant. Denn mit Ingame Fusis kommt man vll. auf 2/6 Stats weniger, allerdings ist das entscheidende eh der Grad.

Alle meine Items sind mit Ingamesteinen gepimpt und kann wie gesagt den vollen Content(auch wenn dieser noch etwas zu wünschen übrig lässt) spielen. Ich spiele jetzt seit Beginn der OB und kann recht weit vorne mitspielen.

Also mein Fazit ist, dass man auch SEHR GUT ohne echtes Geld parat kommt.

Die Grafik finde ich persönlich ganz nett und z.B. grade Rabenfeld ist nett kreiert. Aber da hat wohl jeder so seine Vorlieben
rolleyes.gif


Endcontet ist in Richtung PvE momentan noch etwas mager, nimmt aber schnell zu und die neueren Inis machen auch richtig Spaß.
PvP lässt momentan am meisten Sorgen, denn momentan gibt es dort nur die Arena und die Belohnung sind nicht sonderlich herrausragend. Bald sollen allerdings die Battlegrounds kommen...

Sehr interessant ist wie gesagt das Dualklassensystem, welches für mich persönlich ein wenig die Talentbäume in WoW ersetzt.

So kann z.B. ein Priester/Ritter nahezu die höchsten Heilwerte erzielen und ist somit vom reinen Heilwert der beste Heiler, wohingegen dafür einem Priester/Magier die Möglichkeit geboten wird die Manaregeneratio zu erhöhen und in Notsituationen für Nachschub zu sorgen. Der Priester/Schurke kann im Gegensatz zu den restlich Priestern mit seinen DoT-Angriffen schon fast als DD agieren oder der Priester/Krieger kann sich durch seine Eliteskills Nahkampf-Battle-Mönch nennen
meeting.gif


Das jetzt mal um die Fanboys ein wenig zu unterstützen
rolleyes.gif
 

droidle

Quest-Mob
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Kommentare
60
Naja ich finde das mit den Doppelklassen eine nette Idee aber ... Naja, etwas blöd auch .. Dafür sinds mMn zu wenig Klassen das mit den häusern ist oke da sind sie Blizz etwas vorraus und das andere Spieler auch in die Häuser können ist auch ziemlich gut, da könnte sich Blizzard mal ein Beispiel dran nehmen !!
 

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
Ich hoffe OldboyX und Stereo lesen Kobolds Post nicht....wer weiß mit was sie dann versuchen hier weiterzu argumentieren...
 

Citronette

Quest-Mob
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Ja man kann sich auch komplett per Gold aufrüsten.

ABER

Wenn man zum Beispiel keine makelossen Fussionssteine nimmt (im IS sind die mit Kosten von 39 verbucht) kann man das Vahtos Set das für Magier sehr wichtig ist nicht wirklich gut Pimpen. Warum?
Man kann sich die 16k (glaube soviel kosten die) Fussionssteine vom Händler kaufen, bei denen 1 Attribut zufällig ist. Mit viel Glück hat man auch mal einen dabei der nur 2 Attribute besitzt. Diese Wahrscheinlichkeit ist aber sehr sehr gering und das weis ich weil ich alle Rüstungen bis 50 mit diesen Steinen gepimpt habe. Also am Ende hatte ich etwa 150 Steine, davon waren 5 Steine mit nur 2 Attributen.
So kommen wir zum Vahtos Set. Auf 4 von 5 Items sind schon 2 Stats drauf (diese kann man leider mit den Steinen vom Händler nicht doppeln) und selbst wenn wir also den Idealen Fall nehmen, dass wir 3 Steine mit 2mal den selben Attribut haben, kann man noch ganze 2 Attribute auf ein Teil machen (beim 40er Ring bekommt man 3 Stats drauf). Aber man muss erst mal 15 Steine finden die jeweils nur 2 Attribute haben (was aus meiner Sicht fasst unmöglich ist) und hat dann auf 4 der 5 Set Teilen 4 mal Crap Stats drauf.
Ein anderer (überpimper) kann durch die Nutzung von 6 Fussionssteinen sich überall 4 gute Stats drauf ziehen. Das ist pro Teil ein Unterschied von jeweils 2 Stats - I Attribut da ja selbst die Crap Stats noch Stats sind.
So 2 mal 5 Stats macht 10 Stats aus nur für das Schmuckset.
Also nun kann jemand zum Beispiel 5 mal Leben IX und 5 mal Intellekt IX einbauen und hätte somit im Vergleich zum normalen Pimper (der sehr viel Glück mit seinen Fussionssteinen hatte da überall nur 2 Stats drauf waren) 570 Leben mehr was 25% in etwa mehr ist als andere Mages und einen erhöhten magischen Angriff von 280.
Jo jetzt kommt wieder, dass man sich alles ingame erspielen kann. Also zum Beispiel kann man sich Gold ohne Ende erspielen um sich so viele Steine zu kaufen, dass man genug hat mit nur 2 Crap Stats drauf oder man tausch (auf unserem Server 30k pro Dia) auf anderen vielleicht 15k pro Dia und kauft sich von knapp 600k Gold einen makelosen Fussionsstein. Man kann natürlich auch den ganzen Tag nur farmen und irgendwelche Items dann für Dias verticken (aber damit solltet Ihr euch beeilen da ab 27.5 dies nicht mehr möglich ist) aber dann kann man das alles natürlich für Gold verkaufen und danach wieder für Dias eintauschen.

Ich werde nun auch nichts mehr gegen das Spiel sagen, denn alle haben ja die gleichen Möglichkeiten, zum Beispiel einer der viel Zeit hat muss lange farmen um an Dias zu kommen und jemand der Zeit und Geld hat rennt den ganzen Tag durch Instanzen und hat sein Set 10 mal schneller als die anderen. Aber alle haben die gleichen Vorraussetzungen^^.
 

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
So seh ich das auch Citronette, jeder hat die gleichen Möglichkeiten, man kann sich entscheiden ob man Zeit oder Geld investiert, klar man kann auch beides, was aber auch nicht ins Gewicht fällt. Versteh nur nicht was das ganze halt soll, wen juckts den ob der eine schneller oder besser ist? Besteht ein MMO nur noch aus Konkurenzdenken?
Mal abgesehen davon...die die mehr Zeit haben haben sowieso schon in jeden MMO die besseren Karten, sei es ob jemand in WoW 18Std am Tag BG und Arena macht, oder einer in WAR den ganzen Tag andre Peoples umhupt...da kann man als Ottonormal auch nicht mithalten.
RoM gibt mir wenigstens die Möglichkleit mit n wenig Kleingeld das ich beim arbeiten verdiene das auszubessern was andre arbeitslos und ohne Geld so am Tag schaffen.
Find ich ja auch nicht schlimm, und n arbeitsloser Multimillionär der VIIIEEEEL Zeit hat und VIIIEEEL Geld stört mich da auch nichtmehr...
Ausserdem dreht es sich ja bei den meisten F2P Spielern nicht darum obere Königsliga zu spielen, sondern einfach halt nur ums spielen und freizeitbeschäftigung...
Von daher is diese ganze Diskussion sowieso wumpe und wird eh nur noch von 2 Personen hier am laufen gehalten, die in einem MMO nur die Möglichkeit sehen ihr ärmliches vom ach so bösen Reallife so gebeutelten Egos ein wenig aufzupolieren (betone: man kann ja nicht "ganz oben" mitspielen)
Na Prost..wenn das meine einzige Sorge in einem Spiel wäre....würde ich mir echt schon Gedanken machen....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Wie lange brauch man selbst als mittelmäßiger 40+ Magier für einen Lauf durch die Mühle? Halbe Stunde? Dreiviertel Stunde? Oder eher weniger?
Dann nehme man die Set-Teile, die man von den Bossen bekommt, bzw. baut aus dem ganzen Ramsch noch weitere Set-Teile und verhökere diese im AH gegen Diamanten.
Vor allem die Kopfteile des Ventis-Sets sind extrem teuer geworden, da fast jeder das Set für seinen Magier/Priester haben will.

Also, wieso sollte ich da den Umweg über Gold farmen nehmen, wenn ich bis jetzt auch direkt Sachen für Diamanten verkaufen kann?

Twinks, sofern man sich die Sache genau anschaut kann man aus einem Twink, auf Stufe 10, um die 200000 - 400000 Gold schlagen... wie werde ich gewiss keinem auf die Nase binden, war selbst überrascht wie einfach das ging als am nächsten Tag rund 300000g in meinem Briefkasten waren.

Und nochmals, wenn man sich die Diamanten im AH erhandelt, oder Gegenstände für Diamanten verkauft, wo ist dann noch der großartige Vorteil?
Zeitlich ist sicher klar, aber wenn man auf die selben Gegenstände dann mit diesen Diamanten zugreifen kann, und somit auch die selben Aufwertungen durch ziehen kann, kommt man irgendwann auch "oben" an.
Wochen wird man dafür sicher einplanen dürften, Monate sofern man Pech mit dem Handeln hat, aber Jahre? Also bitte...
rolleyes.gif
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Fusie schrieb:
Ja ja ja, aber einem erzählen wollen das man selbst ja gar nicht "pauschalisiere"... wer "oben" sein will, wo auch immer das nun sein mag, deine Definition wechselt sich ja auch je nachdem mit welchen Argumenten du gerade Baden gegangen bist, brauch also immer Geld...

Tut sie nicht, ist immer dieselbe Definition. Mal wieder ein haltloser Vorwurf. Außerdem spreche ich nicht von "oben" sondern von "ganz oben". Noch immer kein Zitat in dem ich pauschalisiere wie du das machst... Aber ist in Ordnung, erfinde weiterhin Dinge die ich angeblich gesagt habe...

Pyromidi schrieb:
Hmm..jo kommisch wie alle hier so tun als MUSS man bezahlen.

Nein, so tut hier keiner. Niemand MUSS bezahlen, haben wir aber auch oft genug betont. Ich zitiere mich auch gern selbst, weil ihr ja das zitieren nicht so sehr beherrscht, bzw. nicht pflegt sondern lieber so tut als hätte ich irgendwas behauptet...

OldboyX schrieb:
Das einzige was ich nicht gelten lasse ist, dass man ohne IS "ganz oben" sein kann, weil das kategorisch ausgeschlossen wird, durch jene Spieler die

24 h am Tag spielen UND Geld ausgeben vs. jene die "nur" 24h am Tag spielen OHNE Geld auszugeben.

was aber nicht zugestanden wird von den Herren Fusie und Pyrodimi.

Und das wird auch von kleinerKobold in keiner Weise widerlegt. Natürlich kann er auch ohne Geld spielen, gibt aber selbst zu, dass er nur auf 2 von 6 aufgewertet hat, weil ER es nicht so wichtig findet.

Fusie schrieb:
Dann nehme man die Set-Teile, die man von den Bossen bekommt, bzw. baut aus dem ganzen Ramsch noch weitere Set-Teile und verhökere diese im AH gegen Diamanten.

Was ja demnächst angeblich nicht mehr direkt geht. Wieso wohl?
rolleyes.gif


Fusie schrieb:
Zeitlich ist sicher klar, aber wenn man auf die selben Gegenstände dann mit diesen Diamanten zugreifen kann, und somit auch die selben Aufwertungen durch ziehen kann, kommt man irgendwann auch "oben" an.

Ja klar ist das so, aber hier kommt halt die Weiterentwicklung des Spiels noch dazu. In WoW haben alle geheult, dass nur 5% der Gilden Zugang zu Mount Hyjal und Black Temple hatten. Soundsoviele Monate später kann das jeder casual der nur 1mal pro Woche spielt mit Randoms clearen. Und genau dieser zeitliche Unterschied bringt die Leute die nicht bei den Top 5% sind in WoW zum whinen in den Foren ala:
"Mimimimi ich will auch den ganzen Content sehen, es ist viel zu schwer alles, schafft kein Mensch"

und in RoM einfach dazu Geld auszugeben und die Lücke "nach oben" schnellstmöglich zu schließen. Klar einige (Fusie, kleinerKobold und Pyrodimi als Beispiele) sind dabei die geduldig sind, erfinderisch mit twinks und die keinen Cent ausgeben und erstmal nicht das "top of the pops" haben müssen. Doch Frogster sitzt doch genau an diesem Hebel, an dem sie nach belieben drehen können:

Eine Richtung mehr Vorteile (in welcher Form auch immer) andere Richtung weniger für IS - User. Und nach wie vor MUSS es Vorteile geben damit das Spiel überhaupt finanziell überleben kann. Wenn ihr zum örtlichen Geschäft geht und dort die Butter für lau haben könnt oder dafür 1 Euro zahlen könnt und es ABSOLUT KEINEN VORTEIL bringen würde für die Butter zu bezahlen, wer zum Teufel würde dann bezahlen?

Also spart euch bitte Kommentare wie:
Fusie schrieb:
Und nochmals, wenn man sich die Diamanten im AH erhandelt, oder Gegenstände für Diamanten verkauft, wo ist dann noch der großartige Vorteil?

Vielleicht ist der Vorteil in euren Augen sehr sehr gering, aber zu behaupten es gäbe keinen ist nicht zutreffend.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

WR^Velvet

Rare-Mob
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
236
Reaktionspunkte
5
Natürlich gibts einen Vorteil, sonst würde Frogster und RoM wohl kaum Bestand haben.
So gibts mittlerweile einen Tank der auf sage und schreibe 30k HP kommt.
Ohne den CS exesiv zu nutzen wohl nur schwer möglich und wenn nur mit einem enormen Zeitaufwand.
Jedoch kann man auch mit Ingamemitteln, AH Handel und Phiriusshop gut auf 15k HP kommen was allemal reicht um sämmtlichen Kontent spielen zu können.

Der beste Player zu sein ist doch eh relativ.
Man kann auch so in der Stärksten und größten Gilde spielen ohne den CS zu nutzen.
In Gildenkriegen und Battlegrounds kommt es eh aufs Teamplay an, da nutz es einem nix wenn man der best pimpte Spieler ist.
Ergo kann man auch ohne CS ganz nach oben kommen. Zwar nicht alleine aber mit einer starken Gemeinschaft was ja eigentlich der Sinn von solchen Spielen sein sollte.

Es ist auch richtig das man in kürze keine Items mehr für Dias verkaufen kann.
Ab 27. kann mann dann nur noch Gold -> Dia -> Gold handeln.
Dennoch bleibt die Möglichkeit auch ohne RC an Dias zu kommen und das im selben Umfang.
 

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
Ich kapier gar nicht aufwas OldboyX eigentlich rauswill?
Haben wir jetzt nicht schon oft genug gesagt das der IS n Vorteil bringt?
Nur das diesen Vorteil ALLE haben, da man die Itemshopwährung auch INGAME erhalten kann? Und somit dieser Vorteil auch nur noch zeitlicher Natur ist,
da es jetzt nur noch die Frage ist ob ich mir Dias SELBST kaufe oder mir FREMDE Dias zusammenfarme.
Kann mir mal das irgendwer erklären was dieser Heini eigentlich sagen will? Weil langsam check ich den Typen gar nicht mehr...
Oder is der so verbohrt und kapiert er gar nix mehr?
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Tja ja, mal wieder das berühmte grabschen nach Strohhalmen... nun ist es also die TESTWEISE Abschaltung des - zuvor ausdrücklich von Spielern erwünschte - Diamantenhandels...
Na und?
Du hast 0 Argumente, keine Ahnung von der eigentlichen Sachlage im Spiel und drückst dich nur um das eigentliche Thema rum, wie wäre es mit Pressesprecher bei WAR?
Bin mir sicher die suchen noch Leute, die den Spieler auch weiterhin Honig ums Maul schmieren, damit die nicht zu anderen Spielen wieder abwandern...
jester.gif


Komm doch einfach wieder wenn du Argumente hast, die a. wirklich existieren oder b. zumindest im Spiel nachgewiesen werden können.
Also in deinem speziellen Falle - nicht jetzt und wohl kaum in absehbarer Zeit.

Dann werden die Sachen eben nur gegen Gold verkauft, Gold wird gegen Diamanten getauscht, denn wenn man keine Sachen mehr für Diamanten kaufen kann, wird man auch wieder mehr Gold brauchen, also wird der Handel in dieser Richtung weiter führen...
Na und?

An Diamanten wird man dann noch immer kommen, früher oder später auch genug beisammen haben um wieder bei besonderen Aktionen sich das eine oder andere auf die Bank zu häufen.
Beim Musikfest im oberen Bereich des Hüpf-rauf-ohne-runter-zu-fallen-Baum mit einem anderen Spieler ins Gespräch gekommen, der hat seine erhandelten Diamanten in die Fusionssteine gesteckt als diese bei um die 20 Diamanten standen und da sich gleich etliche von gekauft um in Zukunft genug von den Steinchen zu haben.
Schon komisch wie manche Spieler doch selbst in einem Spiel geplant und sinnvoll vorgehen können, während andere dies wohl nicht schaffen...

Und der Vorteil ist Zeit, man steht schneller fertig da, und den Vorteil streitet hier niemand ab. Aber das bedeutet nicht, das man da nun Jahre mit verbringt!

Nur daraus dann sich einen angeblichen "Vorteil" zu stricken, das man ohne Bargeld nicht oben mitspielen kann... vor allem wenn schon seit Monaten der Handel von Diamanten über das AH läuft... klar das du dich nur auf andere Teilposts heraus redest...
rolleyes.gif


Plop...
scenic.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aenthea

NPC
Mitglied seit
25.05.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Du sagst du hättest 5 Monate gespielt, erwähnst aber mit keiner Silbe, dass die Questlöcher z.B. schon lange gefüllt sind. Es gibt inzwischen ein weiteres level 40-Level 50 Gebiet mit mehr als genügend Quests um auf 50 zu kommen. Zum Itemshop: Frogster hat nicht gesagt, sie würden einen Itemshop kreieren der dem P2P keine Vorteile verschafft, sondern dass sie das PvP fair halten möchten. Das ist auch geschafft worden, indem man diePhiriusmünzen eingerichtet hat. Ich habe bis Level 30 die Rüstung meines Chars ausschließlich mit Phiriusmünzen aufgewertet. Klar es ist mühsam, klar man muss lange sparen, aber dafür zahlt man nix und hat im Endeffekt eine gut aufgebaute Rüstung. Also was möchtest Du? Das die Leute die zahlen noch dafür bestraft werden? Vorteile muss es schon geben, wenn man zahlt und was ist denn so schlimm daran wenn es Items gibt die einem mehr XP oder TP verschaffen. Du kannst das doch durch mehr spielen wieder reinholen, da Du ja mit Level 50 noch weiter TP sammelst. Du brauchst eben länger. Item Shops sind auf die Leute ausgelegt, die entweder keine Zeit oder keine Lust haben, das Game ohne Hilfsmittel zu spielen und die Statistik sagt, dass im Durchschnitt 5% einen F2P Games den Shop nutzen. Davon muss alles bezahlt werden, die Devs, die Publisher, die Server, und der Kundendienst. Der ist übrigens wirklich mies, da kann man Dir nur recht geben.

Auch sage ich nicht, dass alles rosig ist, natürlich fährt man am besten wenn man ein wenig Geld ausgibt. Ich gebe im Monat 10 Euro aus, also etwa soviel wie für ein P2P Game. Du stellt da eine Rechnung auf wieviel Geld man ausgeben "müsste" wollte man wirklich alles nutzen. Die Frage ist aber ob man das wirklich braucht!. Ich habe eine dritte Tasche und ein drittes Bankfach. Dafür zahle ich 5 Euro in 3 Monaten und komme wunderbar damit hin. Ich habe ein Mount im Angebot gekauft (Promotion als es rauskam) für 199 Diamanten, statt 299. Ich habe also 10 Euro für ein Item gezahlt, das ich auch in zwei Jahren noch nutzen kann. Weiterhin gibt es täglich Angebote im Shop. Es gibt jeden Tag ein Item für den halben Preis und einige mehr für 30% des Normalpreises. Dann gibt es natürlich noch die Bundles, die auch ca. 50% billiger sind, als wenn du die Sachen einzeln kaufen würdest. Alles in allem kann man mit 10 Euro im MOnat wunderbar spielen, ohne Streß, mit guter Rüstung, mit schnellem Mount, genug Platz im Inventar und den Taschen und mit einem tollen Haus mit 13 Plätzen. WEnn ich also 5 Monate toll gespielt habe, hat sich ein P2P Spieler gerade eben sein Game bei Saturn oder sonst wo abgeholt. Schon mal daran gedacht. Ihr redet hier immer alle von teuren Item Shops, zahlt aber ohne mit der Wimper zu zucken 50 Euro für ein Game und dann noch 132 Euro im Jahr. Ich gebe für ROm 144 Euro im Jahr aus, nach meiner Rechnung bin ich da 38 Euro billiger weggekommen.

übrigens braucht man auf keinen Fall alle Plätze eines Hauses, es ist also ein wenig übertrieben dies so in Rechnung zu stellen. 13 Plätze sind mehr als ausreichend. Ich habe einen guten Xp Bonus, einen guten TP Bonus und einen guten Bonus auf das Crafting und zahle für 100 Tage ca. 60 Cent. Für meine Möbel habe ich ca. 8 Euro bezahlt und es sind meine, die sind nicht gemietet.

Item Shops sind und bleiben eine Einstellungsfrage. Man muss für sich entscheiden wie man den Shop nutzt. Aber das ist andererseits auch das Gute daran. Wenn man nämlich mal ein paar Monate kein Geld hat, hat man immer noch seine permanenten Möbel die einem einen Dauerbonus verschaffen, man hat sein Mount, man hat seine Taschen, weil man ja 3 oder 6 Monate im Voraus gezahlt hat, als man genug Geld hatte. Wichtig ist, dass man sich eine Obergrenze schafft.

Zur Grafik: Sicherlich ist die Grafik nicht so gut wie die Grafik des heutigen WoW. Aber ich kenne ich noch ein WoW wo der Schatten einzig und allein aus einem Punkt unter dem Spieler bestand Und mehr Lichteffekte als in ROM gab es damals auch nicht, eher weniger. Die Möglichkeiten einen Char zu erstellen sind ausgiebig und vielseitig. Man hat auf jeden Fall mehr Möglichkeiten als in WoW oder Warhammer (beide Games hab ich länger gespielt) Und wenn man ein bissl sucht und probiert hat man hinterher einen hübsch anzuschauenden Avatar der absolut nicht asiatisch aussieht. Man kann aber auch das Gegenteil erreichen. Alles in allem haben sich die Entwickler von Runewaker sehr viel Mühe gegeben das Game an den deutschen Markt anzupassen. Sicherlich findet man hin und wieder noch ein paar Mobs die aussehen wie Mangakugeln mit Flügeln dran
rolleyes.gif
, aber im Großen und Ganzen ist die Optik oK, die Städte und Dörfer liebevoll und gerade die Gegenden die Du nennst sind doch eigentlich gut gelungen. Sicherlich gibt es nicht die Monstervielfalt wie in einem WoW und sicherlich sind die Maps auch nicht so groß. Runewaker hat eben nicht das Budget einer Firma wie Blizzard. Aber es kommen regelmäßig Updates. Am Releasetag gab es ein großes Update (wie Du behaupten kannst es hätte keins gegeben ist mir schleierhaft). Tatsächlich wurde am Releasetag das allermeiste übersetzt und noch mal viele Bugs ausgemerzt, wenn auch natürlich lange nicht alles. Mit Rise of the Deamonlord, so hieß nämlich das große Update von weit mehr als 500MB, brachte uns ein neues Gebiet, mehrere neue Inzen, Gildenfeatures und vieles mehr.

Im übrigen gibt es Gildenburgen, die man weiter ausbauen kann, Arenen, Gildenkriege und natürlich Duelle.

Nochmal: Runes of Magic ist sicherlich kein perfektes Spiel. Ja es hat Macken, ja es hat keinen guten Support. Aber es macht verdammt viel Spaß und wenn man sich eine Grenze setzt ist es auch nicht zu teuer, auf jeden Fall kommt man mit 10 Euro im Monat mehr als gut aus. Und wer wirklich keine Kohle hat, kann das Game absolut umsonst spielen, man muss eben fleißiger sein als die Zahler. Mounts kann man sich für je 2 Stunden auch für 3000 Gold mieten, man muss keins im Shop kaufen. Kaum jemand wertet seine Rüstungen vor Level 40 auf, weil es vorher keinen Sinn macht, das Geld oder die Phiriusmünzen zu verschleudern. Wer seine Phiriusmünzen spart, kann seine Rüstung wenn er 50/50 erreicht hat gut auch nur mit Phiriusmünzen aufwerten. Außerdem kann man seltene Items im Auktionshaus für Diamanten verkaufen. Und Gold kann man im Auktionshaus auch für Diamanten verkaufen.

Es wird also nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird. Mein Tipp: probiert es einfach selbst aus und entscheidet dann für euch, ob Ihr Geld braucht oder nicht.

Ich möchte die Eindrücke meines Vorredners nicht schmälern und akzeptiere seine Meinung, aber vieles scheint mir persönlich übertrieben dargestellt oder eben mit veralteten Infos. Es gibt inzwischen 1 Million registrierte Spieler, 9 Server die abends alle auf hoch stehen. So viel scheint ROM dann doch nicht falsch zu machen.

Noch ein abschließendes Wort zur Community. Ich spiele auf Laoch, dort ist die Community im Großen und Ganzen ganz oK. Sicherlich gibt es auch hier Idioten und ja man merkt ob Ferien sind oder nicht. Aber dasselbe Problem habe ich in Guild Wars, WoW, Warhammer, Archlord und Last Chaos erlebt. Das ist doch kein Einzelfall und jeder erfahrene MMORPG Spieler weiß das.

Edit: Allerdings muss man auch Citronette ein Stück weit recht geben. Wer wirklich PvP machen möchte und mithalten möchte, der sollte entweder vorher lange sparen, gut farmen um im Auktionshaus gute Sachen für Dias verkaufen zu können oder eben in die Tasche greifen. Andererseits: ich persönlich bin kein Powerlevler. Um meinen Char auf 50/50 zu bringen brauche ich ca 3 Monate. Wenn ich also jeden Monat 12 bis 15 Euro (Preise von WoW und AOC) ausgebe und die Dias spare, komme ich wiederum nicht teurer als für jedes andere MMORPG.

Hier soll übrigens auch keineswegs WoW geschmälert werden. WoW war ein tolles Game (für mich heute nicht mehr aus diversen Gründen) und sicherlich zu seinerzeit innovativ. Aber ROM bietet mir ein paar Sachen auf die ich in WoW lange gewartet habe und die es heute noch nicht gibt: Gildenburgen, Housing und ein Dungensystem mit offenen Dungeons und aber auch Instanzen. In ROM hat sich definitiv vieles getan seit Release und im August kommt das erste Add on. Ich für meinen Teil weiß was ich an ROM habe: ein gutes F2P MMORPG in das ich gerne 10 Euro im Monat stecke weil ich mir derzeit wesentlich mehr Spaß macht als WoW.

MfG

Aenthea

Mage/Warrior auf Laoch
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Laxera

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
688
Reaktionspunkte
4
Kommentare
61
Heyho,

ich habe selbst ROM nie gespielt, danke dir aber für deinen schön geschriebenen und ausführlichen Eindruck.

Grüße,

Kordy

Mir geht es ebenso.

Habe mich schon gefreut, neben WOW mal was neues zu testen (nachdem meine Fachabi-Prüfungen (sind gerade am laufen...morgen ist BWR - das einzige Fach wegen dem ich durchfallen kann...naja wenigstens brauche ich nur ne 4 da) durch sind) aber so wie das klingt lohnt sich das nicht wirklich (muss wohl echt mal ins ROM forum gucken (wenn der ton so schlimm ist, dann tu ich mir das gar nicht erst an!)).....

Naja werden vll trotzdem reingucken (kurz, wenn es sich lohnt evtl. länger - wobei ich eh schon viel lieber meinen WOW ACC weiter spiele
smile.gif
z.B. mein Pet-Projekt: Eine Heildruidin (im moment 66) die mit 2ter Skillung Tank wird
smile.gif
(oder EULE....mal sehen)

naja mal sehen....

schon mal danke für den schönen bericht
smile.gif
(freue mich über sowas, denn mal die meinung anderer zu hören ist toll, vor allem, wenn diese nicht aus Flames besteht und sogar einen touch von objektivität hat (wirklich objektiv ist sellten wer, auch ich nicht))

mfg LAX
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Sofern man WoW gespielt hat, und den Spam... uuups... meinte natürlich "Handels"channel... in ein anderes Fenster verbannt, sowie SpamSentry sich gezogen hat, kann einen eigentlich nirgendwo mehr irgendwas schocken.

Gleiche Spielchen hier in RoM gemacht, nachdem mir nach anfänglicher Belustigung der Worldchannel doch auf den Zeiger gegangen ist, diesen in ein kaum genutztes Fenster verbannt und gegen die sinnlosen Goldverkäufer ganz einfach XBlocker bei curse gezogen.

Seitdem 0 Probleme mit irgendwelchen Narren die sich glauben austoben zu müssen, oder den asiatischen Goldesel von nebenan, und für die ganz harten Fälle gibt es immer noch, Rechtsklick -> Blacklist -> fertig.

Ansonsten, nach etlichen Seiten sinnlosen Kram endlich mal wieder eine recht umfassende und vor allem aktuelle Zusammenfassung - von Aenthea - zu lesen, ist doch mal eine schöne Abwechslung hier im Thread.
top.gif


Mal wieder ein kleiner Tipp noch zum Aufwerten, je mehr "Sterne" ein Gegenstand hat, umso schwieriger und kostenintensiver ist es diesen auch aufzuwerten - das sollte man sich vielleicht mal vor Augen führen bevor man wild drauf los wertet und dann kreischend durch die Gegend rennt und sich beschwert wie bescheiden doch das alles sei und man ja nur Fehlschläge aus den Goldsteinen ziehen würde... hust hust hust.
rolleyes.gif
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten