5 Monate Rom, mein subjektives Fazit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thí

Rare-Mob
Mitglied seit
03.02.2008
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
Kommentare
197
Moin, schönen Erfahrungsbericht haste da geschrieben. Ich selbst hab mich zur Open Beta auch dazu entschlossen mir das Spiel mal anzugucken. Nachdem ich schon fast die Faxen dicke hatte, aufgrund des ewig andauernten downloads, lief das Fass dann vollends über als ich mich zum ersten mal Online mit meinem frisch erstellten Charakter wiederfand. Ich hab eine Quest gemacht und festgestellt, das Grafik und allg. Spielweltdarstellung, Steuerung und naja einfach alles nichts für mich sind. 10 Minuten online gewesen, ausgeloggt und deinstalliert
wacko.gif
 

Netherweather

Quest-Mob
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
3
Auch nach 16 Seiten bleibt mir nur zu sagen, der Bericht ist informativ und gut geschrieben. Fakten wurden dargelegt ohne wirklich zu werten und jedem User sei es freigestellt sich eine Meinung zu bilden. Ich denke als kostenlose Alternative zu WoW durchaus zu gebrauchen doch kann ich mich dem Eindruck nicht verwehren dass alles was ich mir erspiele schon bald für die Katz sein könnte.

Bei WoW habe ich die Gewissheit dass ich einen festen Monatsbeitrag zahle, dafür aber auch vernünftig ausgebaute Server habe, ein funktionierendes Klassensystem und halbwegs gutes Balancing. Blizzard wird morgen nicht alle Server ausknipsen...

RoM kommt mir da ein wenig stiefmütterlich vor. Es läuft, meist eher schlecht als recht und ich habe immer das Gefühl vor etwas Unfertigem zu sitzen. Die Berufe sind Murks, PvP ist Glückssache und die zukünftigen Features stecken noch in den Kinderschuhen und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit fürchterlich verbuggt sein.

Auch wenn WoW alt ist, teilweise ausgelutscht und definitiv nicht mehr State of the Art - ich zahle meine 13 Euro, weiss dafür aber auch sehr genau was ich bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

WR^Velvet

Rare-Mob
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
236
Reaktionspunkte
5
Wäre ja auch schlimm wenn man bei WoW, nach 5 Jahren auf dem Markt, immer noch das gefühl hätte etwas unfertiges zu spielen oder aller nase lang über kleine Bugs zu stolpern.

RoM ist ganz sicher keine Konkurenz für WoW, AoC, HdRO und wie sie nicht alle heißen.
Aber RoM ist eine gute alternative für Leute die ähnlichen Umfang erleben wollen aber nicht monatlich für Zahlen wollen egal ob sie spielen oder nicht.

Bei RoM weiß ich auch was ich habe. Nen F2P Spiel was seit paar Monaten in Release ist und sich lediglich mit den führenden Vollpreistiteln im MMO Sektor messen muß.
Denn Vergleiche mit der direkten F2P Konkurenz (Cabal, Silkroad, Archlord, Dekaron, Perfect World, Requiem, Rohan und co) gibt es schlichtweg keine.
Sicher hat RoM noch ne menge Macken per CS kann man sich den ein oder anderen Vorteil erkaufen.
Doch im Gegensatz zu festen Abogebühren kann man hier selbst entscheiden ob, wann und wie viel man zahlen möchte.
Natürlich spielen die eigenen Ziele da auch eine Rolle. Wer die taboreaische Weltherrschaft anstrebt wird um den CS nicht dru rum kommen und kann schnell weit mehr Geld los werden als bei den P2P Kollegen.
Wer dagegen lediglich Spaß haben will und seine Ziele nicht ganz so hoch steckt wird weit günstiger kommen oder kann gar ganz aufs Zahlen verzichten.

Wie schon oft geschrieben, RoM steckt noch tief in den Kinderschuhen und auch Frogster wird morgen nicht alle Server ausknipsen.

Aber wie hat ein berühmter Mann mal gesagt:
„Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig.“
 

Holdem

Quest-Mob
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Kommentare
45
Buffs erhalten
56
Aber wie hat ein berühmter Mann mal gesagt:
„Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig.“

Curchhill nicht schlecht.

aber das gefällt mir besser.
"Wir haben hier ja so eine Art von Meinungsfreiheit. Jeder kann sagen was er will, und keiner hört zu."

Und ist auch meine Meinung zu diesem Tread.

16 Seiten für die Katz.

16 Seiten Seitenhiebe und 16 Seite A****kriecherei für RoM.


Aber ich glaube ohne den Tread wäre ds RoM -Forum tot.

________________________________________________________________________________
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
Da hast du wohl recht, der überwiegende Teil der RoM-Spieler würd sich wohl eher die Augen ausstechen, als auf Buffed zu kommen um über das Spiel zu diskutieren und auszutauschen.
Guides erstellen oder Hilfe geben oder suchen, und mal im Ernst....man kanns nicht verübeln
smile.gif
 

softcake_orange

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
539
Reaktionspunkte
0
Kommentare
355
Krass...

Super viel Arbeit gemacht! Toller thread.

Ich würde so ein Spiel, welches den Hintergedanken trägt, den Spieler in den Itemshop zu locken und abzuzocken, nie anfassen! Alles was ich bisher über ROM gehört habe war negativ. Ich würde dieses Kinderspielchen aufgrund der Steinzeitgrafik schon nicht spielen. Selbst wenn ich dafür bezahlt würde nicht...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holdem

Quest-Mob
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Kommentare
45
Buffs erhalten
56
Ich weiß es nicht aber wieso hängt ihr euch alle in iregndendeinem Punkt immer und immer wieder am CS auf??

Man muss nicht einen Euro Investieren.

Man kann alles aus dem CS auch mit spieleischem Engagement erreichen.
Und sei es im Endeffect nur um sich von im Spiel erfarmtem Gold DIAS über das Auktionshaus zukaufen.

Aber selbst dazu ist mehr nötig als Engagement im Spiel.
Es ist selbbeherrschung, Selbstbeherrschung nicht doch den einfach weg zu nehmen und Geld in den CS zu blasen.


Wer WoW-Spiel soltte zum Thema Grafic besser nichts sagen.
Ebenso wenig wie zum Thema Spieltiefen oder Artenvielfalt.

Geht mal Nach Durotar und Zählt die verschiedenen Mobarten.
Es ist selbst in der freien Natur so das verschiedene Arten verschiedene terretorien beherrschen.


Runes of Magic ist das beste und fairste F2P-MMORPG was es derzeit auf dem Deutschen Markt gibt.

Und ich denke das ich damit noch viele viele Stunden Spielspaß haben werde.

Das das RoM-Forum auf buffed.de so tot ist tut mir ehrlich ein wenig leid.
Aber was soll man machen.

Neue Leute kommen auf die Seite und sehen dann so einen Tread.
Und das in einer Gesellschaft wo anscheinend eine eigene Meinung nichts mehr zählt.(nein das ist nicht verallemeinert)

Anstelle sich selber nen Bild zu machen von dem Spiel und sich die paar GB mal für ein oder 2 tage auf die Platte zu werfen, lesen sie die erste Seite vielleicht noch die 2te aber dann steht "ihre" Meinung fest und RoM ist gestorben.

RoM kostet nichts.


Aber zum Treadtitel, es gibt keine Subjetive Meinung.
Meinungen werden immer von Erfahrungswerten beeinflusst.

Und selbst vergleiche sind nicht angebracht.

RoM ist seid März auf dem Markt.
Was hatte denn bitte schön WoW nach 3 Monaten zu bieten?( der erste große Content-Patch kam gleub ich erst 7-8 Monate nachdem das Spiel raus war.)

Naja viel Spaß beim auf das housing warten.
 

Senseless6666

Welt-Boss
Mitglied seit
14.03.2008
Beiträge
1.259
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1.122
Was hatte denn bitte schön WoW nach 3 Monaten zu bieten?( der erste große Content-Patch kam gleub ich erst 7-8 Monate nachdem das Spiel raus war.)
Naja viel Spaß beim auf das housing warten.

Öhm naja.. nur wow hatte nach Release auch genug zu bieten für diese Monate.. RoM leider nicht
sad.gif
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Was hatte denn bitte schön WoW nach 3 Monaten zu bieten?( der erste große Content-Patch kam gleub ich erst 7-8 Monate nachdem das Spiel raus war.)

Die lustigsten Beiträge sind immer die, in denen die "aber WoW hat bei Release auch gesuckt" und "WoW hatte im ersten Jahr auch noch keine Flugmounts" usw. Keule ausgepackt wird.

Unabhängig davon, was ihr von WoW denkt sind einige Dinge einfach Fakten:

1) Jedes Produkt muss sich an der aktuellen Konkurrenz messen. Das ist Pech für RoM, AoC, WAR usw.

2) Was auch immer WoW zu Release hatte oder nicht, die Spielerzahlen sind vom 1. Tag weg konstant nach oben geklettert, um nicht zu sagen "explodiert". Blizzard Hasser sagen hier nun gerne, dass WoW nur Glück hatte, es keine Konkurrenz gab, usw. Das ist aber schlicht nicht wahr. Es gab schon MMOs (Everquest, UO, DAOC, Everquest 2 usw.) nur war WoW einfach seiner damals aktuellen Konkurrenz in vielerlei Hinsicht um Längen voraus. Das einzige MMO, das so viel geboten hat wie WoW zur damaligen Zeit (an tollen Features) wäre wohl Everquest 2 gewesen, welches aber leider den großen Fehler von extremer Grafik machte und kaum auf Rechnern vernünftig lief.

Sachen die mich persönlich an WoW begeistert haben als ich nach 4 Jahren Everquest oder so gewechselt habe (Features die es in Everquest schlicht nicht gab oder nur in rudimentärer Form):

+ Offene Welt großteils ohne Zonen
+ Instanzierte Dungeons (dem stand ich skeptisch gegenüber, aber es ist einfach angenehm wenn man mit seiner Gruppe in Ruhe sein Ding machen kann und sich nicht mit anderen Gruppen um denselben "Mob" streiten muss)
+ Postsystem
+vergleichsweise flexibles Skillbaumsystem mit der Möglichkeit umzuskillen
+ Auktionshaus
+ stimmige Grafik die auf jeder Kiste die ich jemals hatte immer flüssig lief
+ direkte Steuerung und schnelles, flüssiges Gameplay (wer Everquest gespielt hat, der wird wohl den unterschied kennen) das ich sonst aus MMOs so nicht kannte
+ ein unglaublich cooles Reisesystem (mit den Flugmeistern!).


Diese Features waren klasse, weil sie einfach neu waren. Wenn ich heutzutage mich auf ein Release gefreut habe, dann waren es AoC und WAR. Und da ist die Liste der wirklich coolen Features die es in WoW nicht gab einfach sehr sehr kurz und in vielen Bereichen gibt es wieder Rückschritte:

AOC:
+ super tolle grafik
+ teils vertonte Quests (hatte aber auch schon everquest 2)
- nix offene Welt, alles wieder mit ladebildschirm an jeder ecke
- Auktionshaus suckt
- Reisesystem suckt hart, NPCs porten einen einfach rum
- von den versprochenen Kneipenschlägereien usw. gab es nichts zu Release
- Performance (zu Release)
- PVP System nicht vorhanden (zu Release)
- Balance lächerlich im PVP (nach wie vor)

WAR:
+ nette Charmodels (restliche Grafik nicht so der Hammer)
+ RVR (kannte man schon aus DAOC, dort imho sehr viel besser umgesetzt)
+ Public Quests (der Spaß daran hat bei mir bei ca. Stufe 10 nachgelassen, weil die Lootverteilung absolut schwachsinnig ist und ich viel lieber mit einer ausgesuchten Gruppe in eine Instanze gehen würde, wo man den Loot vernünftig verteilt).
+ Wälzer des Wissen (i.e. Erfolge die WoW schneller als man "pfui" sagen kann auch hatte)
- Performance (zu Release, jetzt besser)
- keine offene Welt
- Reisesystem suckt
- Berufe urks
- PVE Inis urks

Dies ist absolut mein subjektiver Eindruck. Jedoch kann ich nicht behaupten, dass WoW mein erstes MMO war und deshalb so besonders. Gar nicht. Nur eben hat WoW zu Beginn sehr viele Features geboten die einen Umstieg auf WoW begünstigt haben (oder für viele eben einen Einstieg in die MMO Welt überhaupt, weil Everquest und co einfach zu schwer und komplex für Einsteiger waren). Wenn ich das aus persönlicher Sicht mit den neueren Releases Vergleiche, so ist eben die Liste der Features die mir WAR oder AoC bieten könnten sehr sehr kurz und wird meist übertroffen von Punkten die aus meiner Sicht einfach Rückschritte bedeuten. Da gibts sehr wenig was mich wirklich begeistert bei AoC und WAR, weil es etwa neu wäre oder in meinem "alten" MMO nicht vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Citronette

Quest-Mob
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Spiele RoM nun seit Release und am Anfang fand ich es wirklich Klasse.

Free to Play.

Aber nun mit 50 MUSS man das pimpen anfangen. Ja natürlich muss man nicht, man kann aber und jetzt kommt es.

In Gildenkriege ist man nur ein Opfer da einem mind. 4k LP fehlen und in allen Rüstungsteilen (wenn man eben Free to Play spielt) mind. 2 schlechte Stats vorhanden sind.

Also dachte ich mir mal, ich fange auch damit an und flugs 10.00€ ausgegeben. Diese könnte ich nun für ein Reittier ausgegeben, aber nein das ist mir eigentlich nicht so wichtig. Ich möchte wenigstens annähernd eine Chance haben und wollte einen Ring auf +6 bringen (gibt knapp 600 LP mehr und ist für mich schon Spielentscheidend (nicht wie von Frogstar immer gesagt wird)), mit Steinen vom Händler unmöglich da man zwischen zig Fehlversuchen maximal auf +2 kommt. Also mal Steine aus dem Item Shop gekauft. 2,50€ in etwa kosten dort 40 Steine aktuell im Angebot (30% reduziert) für 3 Teile des 5 Teile Sets, für die anderen 2 Teile muss man mit knapp 4€ pro 40 Steinen etwas tiefer in die Tasche greifen, aber rechnen wir mal mit 2,50€. Also angefangen und was muss ich feststellen? Ich habe ein Item auf +3 bekommen^^.
Mal im Gildenchat nachgefragt und erfahren, dass jemand 172 Steine benötigte um auf +6 zu kommen. Das sind, trotz Angebotes, über 10€ für ein Schmuckteil. Da man aber alle 5 hochziehen sollte sind es in etwa 50€.
Dazu kommen 4*49 Diamanten für makelosen Fusionssteine (wenn man schon 10€ pro Teil ausgibt will man keine schlechten weiteren Stats draufhaben) mit denen man dann das erste Schmuckitem fertig hat. Also nochmal pro Teil knapp 200 Diamanten (10€) sind wir bei 20€ pro Schmuckitem * 5 sind 100€.
Ok nun gibt es aktuell 50% Rabatt auf Diamanten, also kostet das pimpen 50€.
Nun ist das Problem aber, dass das ja noch nicht alles ist^^.
Es kommen noch mal (je nach Klasse) 9 Rüstungsteile und 3 Waffen.
Was das bedeutet sollte klar sein, wenn man eine Chance im PVP und in gewissen Raidcontents haben will.
Ja es gibt ja noch die Phiri Marken so kann man z.B. 18 Tage die Tagesaufgaben machen um 10 Aufwertungssteine zu bekommen oder 12 Tage pro makelosen Fusionsstein. Aber man sollte nicht vergessen, der Arkane Umwandler will mit 270 Marken (also etwas weniger als 3 Tage) auch noch gefüttert werden.

Jetzt kann mir Frogstar nicht erzählen, dass es zwischen "Nicht Zahler" und "Zahler" durch den IS nicht zu einem Vorteil kommen. Und dieser Vorteil ist so gravierend das wenn man wirklich auch nur eine Chance haben will, mindestens 50€ ausgegeben muss.
Übrigens wer TP falsch gesetzt hat oder sich das anderst vorgestellt hat, bekommt einen Resetter, danach darf er entweder 60 Tage lang Tagesquests machen oder 10€ ausgeben.

Ach ja es soll ja in 3 Monaten bis Level 70 oder 80 gehen, da fängt das ganze mit dem Zahlen wieder von vorne an oder man spielt eben Free to Play und geht in Instanzen in denen man schon 100 mal drin war, weil die etwas schwereren Instanzen nur gepimpt gehen. Bei Gildenkriegen geht man besser nicht vor die Haustür und von PVP Servern lässt man lieber ganz die Finger.

In diesem Sinne, viel Spaß bis 50 (hatte ich auch) aber ein Langzeitspiel ist es mit Free2Play einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
@ Citronette du kannst alles ganz einfach über Phiriusmarken Pimpen indem du dir einfach immer neue Twinks erstellst, diese auf Stufe soundso ziehst und die Marken sammelst, Manasteine kaufst und an deinen Main schickst.

Im Übrigen machen das alle so, keiner der +6 auf irgendwas hat, hat dafür Geld ausgegeben, JEDER macht das AUSSCHLIEßLICH über twinks und Phiriusmarken. Das weiß ich aus zuverlässiger Quelle die sich hier im Forum rumtreibt und restlos alle ROM Spieler gefragt hat und genau weiß, dass keiner (für +6 Pimpen) was im IS kauft. Im Übrigen stehn die Chancen gut, dass er selbst bald Stellung zu deinem Posting nimmt.

/Ironie aus.

w00t.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Citronette

Quest-Mob
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Jo freue mich schon wenn er mir erklärt wie er alleine für das Schmuckitem Set (ohne Crap Stats drauf zu haben) mir die makellosen Fussi Steine farmt.

1170 Phiriusmarken * 15 Stück (makelosen Fussionsteine) = 17550 Marken
270 Phiriusmarken * 2 Stück (10er Bundle) (Arkane Umwandler Aufladungen) = 540 Marken
450 Phiriusmarken * 14 Stück (10er Bundle) (guter Durchschnitt um auf +6 zu kommen) * 3 Teile = 18900 Marken
750 Phiriusmarken * 14 Stück (10er Bundle) (guter Durchschnitt um auf +6 zu kommen) * 2 Teile = 10500 Marken

Sind wir bei 47490 Marken.

Wäre für ein Charakter gute 475 Tage.

Nehmen wir mal an er macht das mit Twinks die er buffed braucht man 20-30 Minuten für 10 Tagesquests.

Dann hat man eine Spielzeit von 158 Stunden (bei 20 Minuten).


Naja viel Spaß dabei
wink.gif
, denn selbst bei einem 1 Euro Job brächte man nur gut 100 Stunden^^ wenn man sich davon die Dias kauft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Fassen wir den Post doch einfach unter "Ich bin unfähig mir etwas in RoM zu erspielen zusammen." und haken es damit ab.

- Fakt ist, hier werden angebliche Tatsachen, die schon seit Monaten überholt und teilweise sogar falsch dargestellt sind, als "Grundlage" für schlichte Trollerei genommen.
- Fakt ist, dass man sich Diamanten über das AH erhandeln kann, hier werden von Spielern berichtet das sie sich schon etliche Aufwertungen so erspielt haben, ohne einen Cent dafür auszugeben, aber darauf wird ja nicht eingegangen... warum wohl?
- Fakt ist ebenso, dass man inzwischen alle Aufwertsteine gegen Phiriusmarken erhalten kann, wo im Anfangspost noch immer davon ausgegangen wird, das man ja zu den Goldsteinen nur greifen würde, wenn man kein Geld investieren möchte.


@OldboyX
Hast du es bis heute geschafft auch nur 1 - IN WORTEN EINEN - zu finden, der mit einer G9+ IS Waffe rum rennt?
Nein.

Aber natürlich werten alle ihre Waffen nur über den IS auf, weil es gibt ja gar keinen anderen Weg, und alle ziehen ihre Waffen natürlich auf das MAXIMUM - was vielleicht bei G256 liegt - denn alle, die im IS einkaufen, spielen auch automatisch OBEN mit...


@Citronette
Warum können andere Spieler ihre Charakter aufwerten ohne einen Cent auszugeben, können die vielleicht besser spielen oder haben die sich einfach mehr mit dem Spiel beschäftigt?
Oder kleiner Denkanstoss, wieviel HP macht der Unterschied von +5 zu +6 aus und wie hoch sind die damit verbundenen Kosten, und sind in der Rechnung auch schon Steine aus dem Rubinshop mit drin, die einem eine garantierte Aufwertung bieten?
Nein?
Ach mein Fehler, es muss ja jeder alles maximal haben, sonst verliert er ja gegen jene, die dann vielleicht 10-20% mehr Leben haben, was ja sage und schreibe gleich volle 4000HP sind...

Sind denn zumindest bei deinen Zusammenrechnungen gewisse Wochenendaktionen mit einberechnet, wo bestimmte Artikel zum Aufwerten um ein vielfaches preiswerter zu erstehen sind als im Normalfall?
Auch nicht?
Na wie kann denn das passieren? Denn Rechnen scheint doch deine "Stärke" zu sein, aber irgendwie greift die wohl nicht wenn es darum geht Geld sparende Vorteile zu erkennen und auch zu nutzen...

Ach ja, zum schlechten Schluss, finde es schon lustig das hier "Zeit und Geld" verbunden wird um zu argumentieren wie groß doch ein Vorteil sei, aber "Zeit und AH Nutzung" nicht akzeptiert wird.
Vor allem aber wie lustig hier auf einer subjetiven Darstellung immer wieder hingewiesen wird, die seit Monaten nicht mehr auf Stand ist, da sich RoM weiter entwickelt hat.
Und nochmals, ich kann ehrlich gesagt niemanden ernst nehmen, der sich an Pixelbrüsten fest- und dafür zig andere Möglichkeiten und Tatsachen übersieht, das ist schlicht Kindergartenkram.
rolleyes.gif


Wo bleibt der IS Vorteil, wenn man sich IS Währung (D I A M A N T E N) erspielen kann?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pyrodimi

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
599
Reaktionspunkte
19
Kommentare
210
Intressiert keinen.
Gut ich kann Citronettes Thread verstehen.
EIn wenig PvP gepaart mit n bisschen persönlichen Leistungsdruck, dazu ne Scheibe Faulheit und dannach ne Prise Kontrolverlust.
Nicht so tragisch, ich sage erstmal Danke fürs finanzieren meiner Freizeitbeschäftigung.
Es ist eh jeden sein Ding, aber wer übertreibt und das bewusst, sollte sich nicht aufregen. Andre wären auch auf Citronettes Rechnung gekommen, nur ohne ihr eigenes Geld rauszuwerfen. Und das ist der Punkt den alle unterdrücken.
Das der tatsächliche Zeitaufwand ohne nutzen von EIGENEN FINANZIELLEN MITTELN geringer ist als von einigen hier vorgerechnet.
Defakto benötige ich nur die Zeit mehr, zum AUfpimpen, die ich benötige um genug Gold für AHDias zu farmen, und daneben hol ich mir halt noch die MArken.
Und da man im AH bald wieder nur Waren gegen Gold kriegt, sollte man auch wieder ordentlich Geschäfte machen können um sich ausreichend Dias zu kaufen über Ingamemöglichkeiten.
Man darf immerhin nicht vergessen das RoM im gegensatz zu andren F2P nicht auf einen Itemshop setzt den man nur gegen EIGENES GELD nutzen kann. sondern über ein System das ALLEN die gleichen Chancen einräumt.
Ergo bietet der Itemshop NULL NADA NIENTE Vorteil, weil die dazupassende Währung FÜR ALLE erhältlich ist.
 

Celethil

Quest-Mob
Mitglied seit
30.10.2008
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
Hallo, erstmal.

Ich spiele seit Release World of Warcraft, ich weiss wie es damals war ohne Mounts zu spielen, ich erinnere mich noch daran, wie unbalanced manche Klassen waren, vorallem der Rogue (bis Patch 1.10). Ich mag mich noch erinnern als Rockbiter (für die, die keine Ahnung von WoW haben: das ist eine Waffenverzauberung für Schamanen, welche damals die Angriffskraft erhöhte und zusätzlich Aggro erzeugte) zum tanken benutzt wurde. Ich kann mit Recht behaupten, dass ich ein Spieler der ersten Stunde bin.

Einige von euch behaupten, man musste früher wie heute Gold kaufen (d.h. bei einer Gold-Selling Firma für reales Geld, so meine Interpretation), da man den Anschluss nicht verlieren wollte aufgrund von Zeitmangel. Früher farmte man in Inis Repkosten, ja...Man musste Flask, Bufffood, spezielle Resi-Items für entsprechende Encounter farmen. Ich stimme, was den Zeitaufwand betrifft, gerne zu. Aber wer zu blöd war/ist richtig zu farmen (Tyr's Hand, die Magier für Crusader, Winterspring für Icy Weapon, etc.) und dafür Gold kauft, deswegen WoW schlecht zu reden, sollte vielleicht mal überlegen ob er bei den MMORPG's das nächste Mal lieber einen grossen Bogen um diese machen.

Genauso wie die Item-Shop Flamer.

Das einzigste wofür ihr RoM an den Pranger stellen könnt, ist die Aussage von Frogster, dass man ohne Item Shop das gleiche erreichen kann mit einem geringen Mehr an (Zeit-)Aufwand.

Korrigiert mich bitte wenn ich Falsch liege, aber wenn ich das richtig verstanden habe, braucht man um einiges mehr an Zeit als Frogster sich und den Spieler eingestehen will.

Gut, schlussendlich ist es eine Definitionssache. Ein bisschen mehr könnte eine Stunde bedeuten oder eine Woche mehr.

Fakt ist, die RoM-"Hasser" (Mein neues Lieblingswort
jester.gif
) reden von Birnen und die Fanboys von Äpfel. Logischerweise kommt man nicht auf einem gemeinsamen Nenner, was aus meiner Sicht auch nicht das Ziel der Diskussion ist.
Ich habe das Gefühl, dass es nur darum geht wer schlussendlich Recht hat. Die Argumentationen sind auf beiden Seiten dermassen ins Lächerliche gezogen, dass man nur den Kopf schütteln kann.

Ich möchte niemand angreifen, aber wenn ihr nur vom Maximalen ausgeht, habt ihr das Prinzip eines MMORPG's nicht verstanden. Da könnt ihr genauso gut Diablo spielen.

Ich spiele World of Warcraft seiner Komplexität wegen. Und kommt mir nicht mit "Weh oh Weh ist easy Mode". Den World of Warcraft, allgemein praktisch jedes Spiel ist in seiner weise mehr als Komplex. Beispiel D&D: Da entsteht die Komplexität der Regeln wegen. In World of Warcraft ist die riesige Freiheit die Komplexität. Klar, die einen werden jetzt sagen, welche Freiheit? Man geht on, farmt Ini's ab, equipt sich, wiped in Raids rum um sich noch besser zu Equipen und wem das alles zu langweilig wird, geht eben PvP.

Dann mal eine Gegenfrage. Wer war alles auf den Zwillingskolossen mal eine Runde Fallschirm springen? Wusstet ihr, dass man Silithus auch mit Schwimmen erreichen kann?

Stellt euch mal die Frage: Was kann ich den sonst noch alles so tun? Was hat der Entwickler für Easter Egg's versteckt? Ihr nehmt euch selbst die Freiheiten, die ein MMORPG bietet.

Solche Details machen ein Spiel und dessen Komplexität wie WoW aus. Und ehrlich gesagt ist dies der Grund wieso mein RoM Char nur Level 12 wurde.
Hatte nie das Gefühl das zu Tun worauf ich Lust habe.

Wenn mir jetzt einige sagen würde, man kann dies auch in RoM tun, dann werd ich mal wieder reinschauen.

Ihr fixiert euch selbst zu sehr auf eines zahlreicher Features eines Spiels. Schlussendlich sollte ein Spiel spass machen.

Deswegen finde ich den Beitrag des TE sehr gelungen. Er gibt subjektiv seine Erlebnisse aus RoM wieder.

Desweiteren würde ich mir Gedanken machen, wieso ihr so Spiele spielt.

Sorry für die Ausschweife, aber ich möchte allen begreiflich machen, dass hr nur Spiele spielt, nothing else.
 

Citronette

Quest-Mob
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Zu meinen Vorpostern.

Also natürlich kann man sich über das AH Diamanten verdienen, aktuell sogar noch mit Items (aber das wird ja erst mal wieder abgeschafft).

Dann kann man natürlich Gold für Diamanten eintauschen, aktueller Kurs auf unserem Server sind 30.000 Gold pro Diamant.

Also so schnell bekommt man da seine Dias auch nicht zusammen.

Rubine sind noch nicht mit einberechnet diese kann man dann mit 33% einberechnen.

Aber wie ich schon erwähnte, ja man muss sich nicht voll auf +6 hochcraften, dass behaupte ich auch nicht, aber wenn man es gerade so schafft mit 40 Diamanten auf +3 oder +4 zu kommen ist eine andere Sache.

Dazu habe ich in meiner Rechnung nur die 5 Schmuckitems aufgezählt, dass heisst selbst wenn ich es machen würde, wäre ich noch NICHT voll gepimpt, denn dazu kommt wie erwähnt noch der Rest der Rüstung.

Waffen einen Grad höher zu stufen, ist auch nicht so einfach da dafür ebenfalls viele Ladungen drauf gehen.

Und ich schreibe nicht weil ich gefrustet bin und "rumtrollen" will, oder warum habe ich geschrieben dass es mir enorm Spaß gemacht hat bis 50.

Also erstnhaft Leute. Ihr könnt mir viel erzählen und ja ich muss mich ja nicht mit Dias oder ähnliches Pimpen, ich kann auch so meinen Spaß haben.

Ihr könnt auch bei meiner Rechnung halt nur mit 60 Steinen rechnen (aber man braucht für Level 50 Items auch die 50er Steine und nicht wie ich oben rechnete nur 30 bzw. 40er Steine).

Denkt bitte nach bevor Ihr meint, dass jemand trollt oder ähnliches aber ich will jemanden sehen, der kein Geld ausgegeben hat und trotzdem 8 50er Items hat die +4 sind, dazu die 5 Schmuckitems auf +4, die Waffe auf +4 und einen einigermaßen hohen Grad (da pro Grad 10% mehr dmg entstehen) und lassen wir halt mal die Fussionsteine weg, die aber für die komplette Rüstung gut 2,6k LP ausmachen könnte (wenn jemand die 2 Crap Stats drauf hat und der andere dafür jeweils Leben 8 und 9 hat).

Wie gesagt es geht auch nicht 100% darum, dass man der Oberpimp usw. werden will oder ist aber es geht auch darum, dass der Item Shop (laut Frogstar) sich nicht auf das Balancing auswirken wird und wenn mir jetzt jemand sagt, dass dies stimmt sollte er in seine Rüstung mehr Intelligenz einbauen^^.
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
@OldboyX
Hast du es bis heute geschafft auch nur 1 - IN WORTEN EINEN - zu finden, der mit einer G9+ IS Waffe rum rennt?
Nein.

Aber natürlich werten alle ihre Waffen nur über den IS auf, weil es gibt ja gar keinen anderen Weg, und alle ziehen ihre Waffen natürlich auf das MAXIMUM - was vielleicht bei G256 liegt - denn alle, die im IS einkaufen, spielen auch automatisch OBEN mit...

Fusie die Realität ist aber nach wie vor, dass

a) ich nie behauptet habe, dass alle ihre Waffen ausschließlich im IS aufwerten (egal welche Stufe) noch habe ich jemals gesagt, dass alle die im IS einkaufen automatisch OBEN mitspielen

und

b) du behauptest, dass keiner seine G+6 (oder whatever) mit IS aufwertet sondern ausschließlich alle es über twinks machen oder eben mit Diamanten die sie aus dem AH erhandeln usw.

Das einzig[]e wofür ihr RoM an den Pranger stellen könnt, ist die Aussage von Frogster, dass man ohne Item Shop das gleiche erreichen kann mit einem geringen Mehr an (Zeit-)Aufwand.

Nichtmal das will ich, da "etwas mehr Zeit" auch 3 Jahre sein kann, das kann man dann drehen und wenden wie man will (ist ja letztlich die geschickte Marketingtaktik von Frogster). Das einzige was ich nicht gelten lasse ist, dass man ohne IS "ganz oben" sein kann, weil das kategorisch ausgeschlossen wird, durch jene Spieler die

24 h am Tag spielen UND Geld ausgeben vs. jene die "nur" 24h am Tag spielen OHNE Geld auszugeben.

was aber nicht zugestanden wird von den Herren Fusie und Pyrodimi. Oder besser gesagt, sie argumentieren immer gegen fiktive Behauptungen die ich gar nicht tätige:

a) Jeder muss im Itemshop kaufen sonst kann man RoM nicht spielen
b) Jeder will immer der beste sein sonst gefällt ihm RoM nicht
c) RoM kann man nur spielen wenn man der beste ist und die besten Items hat
c) Wenn man bezahlt ist man automatisch der beste
usw.

Nur wenn jemand daherkommt und im Forum fragt, ob man um "vorne mitzuhalten" was zahlen muss, wo man schon in der Formulierung genau diesen Spieler vermuten muss, der eben Wert auf kompetitives Spielen legt (und eben "gut" sein will, wozu sonst überhaupt den Thread mit der Frage), so kann man dem nicht allen Ernstes weißmachen, dass RoM ein Gratisspiel sei indem du ohne zu Zahlen mit denjenigen mithalten kannst, die Zeit und Geld haben.

Und letztlich sind solche Aussagen
Ergo bietet der Itemshop NULL NADA NIENTE Vorteil, weil die dazupassende Währung FÜR ALLE erhältlich ist.
natürlich kompletter Humbug.

Denn so gesehen kannst gleich argumentieren, dass jeder die selben Chancen hat im echten Leben reich zu werden und dann Unsummen im Itemshop auszugeben. Sorry, aber das ist nichtmehr ernstzunehmen. Aber Unterhaltungswert hat es immer noch
wink.gif
 

EisblockError

Welt-Boss
Mitglied seit
16.11.2008
Beiträge
2.780
Reaktionspunkte
27
Kommentare
547
Denn Vergleiche mit der direkten F2P Konkurenz (Cabal, Silkroad, Archlord, Dekaron, Perfect World, Requiem, Rohan und



Richtig, da ist roM ohne Konkurenzm nur leider kenn es sich (noch!?) nicht mit Spielen wie WoW,Hdro und WAR messen.

Aber ich frag mich wiso ihr immernoch in so einem völlig veraltetem thread postet?
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Wo bleibt der IS Vorteil, wenn man sich IS Währung (D I A M A N T E N) erspielen kann?
Tja, wieso wundert es mich nicht, das da keiner drauf eingeht.
rolleyes.gif


Ach ja, ich schreibe übrigens von Spielern, die mir im Spiel über den Weg laufen, bzw. die hier posten, du willst da ein alle draus machen, nicht ich.
Also kann ich genauso argumentieren das du auch meinst, das alle Spieler ihre Waffen nur über den IS verbessern.

Deine Jahre Rechnung fällt in sich zusammen sobald die Spieler Diamanten über das AH erhandeln und damit ihre Verbesserungen kaufen.
Oder auf die Waffe bezogen, sich den Grad über Twinks ziehen und eben nicht jedesmal 270 Marken aka 3 Tage Tagesquests farmen um 10 Aufladungen zu erhalten, sondern mit Twinks und Tagesquestgegestände kaufen innerhalb einer guten Stunde 13 Aufladungen bekommen.

Ebenso fällt die Rechnung ins Wasser sobald man erkennt das gewisse Gegenstände nun mal keine unendliche Aufwertmöglichkeit bieten, +6 bzw. 6 Stats ist "oben" und das kann jeder ereichen.

Wer nichts zahlen möchte, der muss es auch nicht, der kann dann entweder Zeit mitbringen um z.B. Rohstoffe oder Gegenstände für Tagesquests zu farmen und diese gegen Diamanten verkaufen oder sich mit dem zufrieden geben was er aus Phiriusmarken raus holen kann.

Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.

...
to be continued

Somit, wer seine Zeit sinnvoll in RoM einbringt wird nicht weit hinter jenen hängen die Zeit und Geld ins Spiel einbringen, kann das nun endlich mal verstanden werden, oder kommen nun wieder irgendwelche weiteren Ausreden?

Wr^Velvet hat es ja selbst schon hier im Thread über seinen Tank geschrieben, und ehrlich gesagt, auch kein Wunder, das da keiner drauf eingehen will, denn dann müsste man ja einsehen das man sehr wohl seinen 50er aufwerten kann ohne Geld ausgeben zu müssen.

Sobald man sich Diamanten erspielt, kann man auf die gleichen Dinge zugreifen, wie jene die Diamanten direkt kaufen.
scenic.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Citronette

Quest-Mob
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Wo bleibt der IS Vorteil, wenn man sich IS Währung (D I A M A N T E N) erspielen kann?
Tja, wieso wundert es mich nicht, das da keiner drauf eingeht.
rolleyes.gif


Ach ja, ich schreibe übrigens von Spielern, die mir im Spiel über den Weg laufen, bzw. die hier posten, du willst da ein alle draus machen, nicht ich.
Also kann ich genauso argumentieren das du auch meinst, das alle Spieler ihre Waffen nur über den IS verbessern.

Deine Jahre Rechnung fällt in sich zusammen sobald die Spieler Diamanten über das AH erhandeln und damit ihre Verbesserungen kaufen.
Oder auf die Waffe bezogen, sich den Grad über Twinks ziehen und eben nicht jedesmal 270 Marken aka 3 Tage Tagesquests farmen um 10 Aufladungen zu erhalten, sondern mit Twinks und Tagesquestgegestände kaufen innerhalb einer guten Stunde 13 Aufladungen bekommen.

Ebenso fällt die Rechnung ins Wasser sobald man erkennt das gewisse Gegenstände nun mal keine unendliche Aufwertmöglichkeit bieten, +6 bzw. 6 Stats ist "oben" und das kann jeder ereichen.

Wer nichts zahlen möchte, der muss es auch nicht, der kann dann entweder Zeit mitbringen um z.B. Rohstoffe oder Gegenstände für Tagesquests zu farmen und diese gegen Diamanten verkaufen oder sich mit dem zufrieden geben was er aus Phiriusmarken raus holen kann.

Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.
Spieler können sich Diamanten über das AH erhandeln, zahlen dafür kein Geld.

...
to be continued

Somit, wer seine Zeit sinnvoll in RoM einbringt wird nicht weit hinter jenen hängen die Zeit und Geld ins Spiel einbringen, kann das nun endlich mal verstanden werden, oder kommen nun wieder irgendwelche weiteren Ausreden?

Wr^Velvet hat es ja selbst schon hier im Thread über seinen Tank geschrieben, und ehrlich gesagt, auch kein Wunder, das da keiner drauf eingehen will, denn dann müsste man ja einsehen das man sehr wohl seinen 50er aufwerten kann ohne Geld ausgeben zu müssen.

Sobald man sich Diamanten erspielt, kann man auf die gleichen Dinge zugreifen, wie jene die Diamanten direkt kaufen.
scenic.gif


Ja natürlich kann man sich Diamanten erspielen, indem man zum Beispiel Stundenlang "sinnlos" die Mühle cleart und darauf hofft, dass irgendeiner daher kommt, der dir deine Kopfbedeckung.RS auch für 15 Euro abkauft.
Man hat soviel Möglichkeiten sich per Game Diamanten zu erspielen, aber wenn es die Leute nicht gibt, die dir dafür Diamanten bezahlen, hasst du bald keine Diamanten mehr.
Desweiteren bist du IMMER auf neue Spieler angewiesen, denn wer 30 ist, wird sich einen Dreck um das RS Set kümmern.
Die "abzocke" (aus meiner Sicht) hat damit angefangen, dass vieles BoP oder BoE wurde, also das Problem daran ist. Ich pimpe eine grüne Rüstung, bekomme danach ne blaue, was mache ich nun mit dem grünen? Weg werfen, da BoE.

Glaubt was Ihr wollt, aber es ist schwachsinn zu behaupten, dass alle die gleichen Chancen haben.

Das ist so als würde ich behaupten, dass jemand der Geld ohne Ende hat und viel viel Zeit zum lernen hat, die selbe Chancen auf der Uni hat, wie jemand der morgens in die Uni geht und Abends noch arbeiten muss um dann kaum noch Zeit hat zu lernen.

Aber jeder wie er es sieht und jeder wie er es glaubt, ich wollte den Leuten nur sagen wie es mit 50 wird. Und zu den ... TQ aber wer jeden Tag 2-3 Stunden nur mit TQ "verballert" der ist selbst schuld.

Und lies mal im Offiziellen, so toll kann das Spiel nicht sein^^.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten