ArcheAge und die Unfähigkeit

Nemu

NPC
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Moin Leute,

 

es ist zwar nicht meine art ein spiel schlecht zu reden, aber im Moment platz mir echt mal der Kragen und ich muss einiges los werden über die Ignoranz und Unfähigkeit von dem ArcheAge Publisher Trion, nicht mal das sie den Headstart verkackt haben, nein sie haben es sogar seit 4 Tagen geschafft den Stammspielern ihre Stammspieler Bonus zu entfernen und bekommen es nicht wieder hin ihn den Leuten wieder zu geben, leider ist das nur die Spitze des Rattenschwanzes, da man ohne diesen Bonus so gut wie fast nichts mehr machen kann aufgrund Fehlender Arbeitspunkte Regeneration, seine Steuern zu Bezahlen für sein Grundstück u.s.w. aber was den noch runter läuft sind die Registrien Tage die man hat.

 

deswegen kann ich dieses Spiel im Moment wirklich nicht empfehlen den Stammspieler Status zu holen um Ihnen noch mehr Geld in den Hals zu werfen, wofür man dann lest den ende keine Leistung bekommt.

 

 

 

LG Nemu

 
 

Yiraja

Welt-Boss
Mitglied seit
18.08.2007
Beiträge
1.127
Reaktionspunkte
19
Kommentare
159
Moin Leute,

 

es ist zwar nicht meine art ein spiel schlecht zu reden, aber im Moment platz mir echt mal der Kragen und ich muss einiges los werden über die Ignoranz und Unfähigkeit von dem ArcheAge Publisher Trion, nicht mal das sie den Headstart verkackt haben, nein sie haben es sogar seit 4 Tagen geschafft den Stammspielern ihre Stammspieler Bonus zu entfernen und bekommen es nicht wieder hin ihn den Leuten wieder zu geben, leider ist das nur die Spitze des Rattenschwanzes, da man ohne diesen Bonus so gut wie fast nichts mehr machen kann aufgrund Fehlender Arbeitspunkte Regeneration, seine Steuern zu Bezahlen für sein Grundstück u.s.w. aber was den noch runter läuft sind die Registrien Tage die man hat.

 

deswegen kann ich dieses Spiel im Moment wirklich nicht empfehlen den Stammspieler Status zu holen um Ihnen noch mehr Geld in den Hals zu werfen, wofür man dann lest den ende keine Leistung bekommt.

 

 

 

LG Nemu

 

 

mir hat er seit der serverwartung vor 2 tagen gefehlt aber, klink dich mal beim live chat ein hab ich gestern auch gemacht die gms können den status wieder aktivieren. Und zum headstart gab deutlich schlimmere ^^ ich hatte 1dc n paar lags und das wars auch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Belo79

Rare-Mob
Mitglied seit
28.09.2010
Beiträge
173
Reaktionspunkte
5
Kommentare
225
Buffs erhalten
234
Mit dem Stammspielerstatus hatte ich keinen Probleme, aber die Warteschlangen sind richtig grauenhaft. Ich warte bereits seit 2 Stunden und es ist kein Ende in Sicht.
 

Zerasata

Quest-Mob
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
43
Reaktionspunkte
3
Kommentare
985
Buffs erhalten
810
Am Wochenende mehrmals versucht einzuloggen aber die Warteschlangen waren dermaßen krass, das ich keine Chance hatte auch nur eine Minute zu spielen. Selbiges in der kompletten letzten Woche...Macht echt null Sinn und meine Tage als Stammspieler ticken ungenutzt herunter.

Ich frage mich warum man die F2P Spieler nicht ganz aussperrt oder diesen zumindest eigene Server zuweist.
 

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.134
Buffs erhalten
3.548
 

 

Ich frage mich warum man die F2P Spieler nicht ganz aussperrt oder diesen zumindest eigene Server zuweist.
 

Na was meinst du was dann los ist. immerhin wurde das Spiel ja schon als F2P Beworben und ich schätze auch das die F2P die Mehrheit an Spielern stellen. Verstehen kann man es dennoch für die Patron Spieler ist das ein heftiger Fail was Trion da abgeliefert hat und man weis ja das Spieler heute nur schwerlich verzeihen 
 

Egooz

Welt-Boss
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
28
Kommentare
1.491
Buffs erhalten
1.395
Ich empfehle da: http://www.youtube.com/watch?v=oIavvoUhj8c

 

12 Stunden Let's Queue. Die letzten 5 Minuten beim 6. Upload sind grandios und zeigen, wie Menschen mit RL aktuell das Spiel spielen. :)

 

Es gibt zig Dinge, die einem selbst als Spieler einfallen, um solche Ausmaße an Unmut zu vermeiden. Wieso "professionelle" (was ich bei Trion in Frage stelle) Firmen so improvisiert an einen Launch gehen, kapier ich einfach nicht.

Der Launch-Zeitpunkt war eigentlich gut. In GW2 ist Flaute -wie so oft-, WoW Addon dauert noch, W* und TESO sind Randerscheinungen. Da hätte sich Trion richtig viele Kunden angeln können.

 

@ hocko:

Wenn man das offizielle Forum und einige Fan-Foren sieht...voll mit Fanboys, die Hartsman und Scapes um den Hals fallen, weil er neue Hardware angekündigt hat. Solange es so blinde und geistige Minusmenschen gibt, kann Trion machen, was sie wollen. Am besten wird jetzt noch ein Abo abgeschlossen. Die andere Seite hated was das Zeug hält und wird vergrault. Da prallen beide Seiten aufeinander.

Ich hab in nem Thread geschrieben, dass ich meinen Kram ingame noch verschenken werde und dann aufhöre = Perma-Bann durch den CM Scapes. ^^
 
O

Ogil

Guest
W* und TESO sind Randerscheinungen. Da hätte sich Trion richtig viele Kunden angeln können.  
Naja - ich bezweifle aber auch, dass Archage auf Dauer etwas Anderes als eine Randerscheinung sein wird. Wird wohl wie W* und TESO seine Anhaengerschaft finden und im Gegensatz zu diesen werden wir wohl demnaechst hoeren, wie viele registrierte Accounts es hat und wie unglaublich erfolgreich es somit doch ist.
 

Egooz

Welt-Boss
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
28
Kommentare
1.491
Buffs erhalten
1.395
Sehe ich auch so, ArcheAge wird auch "nur" ein Nischenspiel. Aber Kundenfang zu Release durch gute Presse und zu dieser Leerlauf-Zeit hätte dem Spiel gut getan.

 

Das Spiel wird auf sämtlichen Seiten abgestraft und das weniger wegen dem Inhalt (der wird in 2-3 Monaten den meisten erst langweilig), sondern wegen dem Publisher. Und auch wenn einigen Spielern Seiten wie Metacritics etc. egal sind, legen Entwickler scheinbar doch wert drauf. Das ist Negativwerbung pur, was XLGames nach dem Misserfolg in Korea sicher nicht gefällt.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Sie müssten eine Art Auktionsfunktion bringen, in über die man gegen Echtgelt auf Plätze weiter vorne in der Warteschlage bieten kann.
 
O

Ogil

Guest
So eine Art <Einarmiger Warteschlangen Bandit>: "Yeay - 3x das fliegende Faultier, das macht 100 Plaetze in der Warteschlange"
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Tja, ich sehe schon wir sollten alle bei Trion arbeiten :)
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.826
Buffs erhalten
2.025
Sie müssten eine Art Auktionsfunktion bringen, in über die man gegen Echtgelt auf Plätze weiter vorne in der Warteschlage bieten kann.

 

Russich Roulette

 

Zahle 2 Euro um die Warteschlange zu überspringen du hast aber eine 1 zu 6 Chance das dein Veteran Status den du teuer gekauft hast gelöscht wird
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Man könnte Stammspielern ja auch Priorität in der Warteschlange geben. Oder einen Schwellwert einbauen, je länger ein "Stammspieler" wartet, desto weiter wird er in bestimmten Intervallen nach vorn forciert. Oder oder oder. Oder vielleicht auch oder oder ... So unzählige Möglichkeiten. Wahrscheinlich kann Trion sich nur nicht entscheiden, welche sie umsetzen ... :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mayestic

Dungeon-Boss
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
832
Reaktionspunkte
57
Kommentare
3.248
Buffs erhalten
1.840
Tja und da wundern sie sich das keiner ausloggt oder sie stundenlang in der Charakterauswahl bleiben weil sie dort mit etwas Glück nicht gekickt werden.

Wir haben Leute in der Gilde die loggen sich mittags via teamviewer von der Arbeit aus zuhause ins Spiel ein, haben natürlich spätestens ab 10 Uhr schon mal 1000 in der Warteschlange und wenn sie dann 16-18 Uhr nach hause kommen erwartet sie ihr Spiel im Charaktermenu. 

Ich kam Samstag erst um 16 Uhr heim, vor mir 3300 in der Warteschlange = 6,5 Stunden warten um dann um 24 Uhr wieder auszumachen weil ich ins Bett musste :)

 

Ja,  klar werden die Stimmen der Stammspieler wie mir selbst laut, Stammspieler und F2P-Spieler ist halt ne Zweiklassengesellschaft und das wünschen sich auch nicht wenige in der Warteschlange. So war es ja auch mal. 

Warum sie das geändert haben kann ich nicht nachvollziehn. 

 

Es geht wohl stark in die Richtung das sie das Geld der Stammspieler ja schon haben und daher die F2P-Spieler die sich noch nicht entschieden haben ob sie ein Pack kaufen wollen nicht ganz vergraulen wollen weil sie deren Geld auch noch wollen. Das ist aber wohl eher nur die halbe Wahrheit. 

 

Fakt ist einfach Trion war mal richtig gut aber nach mehreren Pannen und dazu zähle ich einfach mal Defiance und das eingestellte End of Nations sind sie eben nicht mehr gut. Leider aber noch nicht mals mehr obere Mittelklasse. 

 

Die werden noch Wochen brauchen damit alles läuft und bei uns rennen die Spieler jetzt schon weg weil quasi jeder mit nem festen Job und "normalen" Arbeitszeiten mit nem Feierabend rund um 18 Uhr kann es vergessen das Spiel aktuell spielen zu können. Wer sich natürlich morgens schon einloggen kann und den ganzen Tag nicht raus muss der hat kaum Probleme. 
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Aber mal ehrlich: Die vernünftige Lösung ist einfach mal was anderes zu machen und die Sache ruhen zu lassen.

Wirklich schlau war es nie ein MMO zum Start zu spielen.
 

Egooz

Welt-Boss
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
28
Kommentare
1.491
Buffs erhalten
1.395
Aber mal ehrlich: Die vernünftige Lösung ist einfach mal was anderes zu machen und die Sache ruhen zu lassen.

Wirklich schlau war es nie ein MMO zum Start zu spielen.

 

Damit hätten viele kein Problem, wenn es nicht um Land gehen würde. Je später man einsteigt, umso weniger Chancen auf Land hast du. Die Preise für (gutes) Land steigen ebenso und die Hälfte der Verkäufer (Spieler) scammen. Da steckt aus spielinhaltlicher Sicht schon ein gewisser Druck hinter.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Dann macht das Spiel etwas grundlegend falsch oder die Spieler.

Ich habe mich mit dem Archeage System jetzt nicht so beschäftigt, aber ich kenne sowas von Ultima Online. Als ich damals angefangen hatte war auch alles zugebaut. Wir haben uns mit 4 Mann ein Hausdeed erspart und dann festgestellt dass nix geht.

Im Prinzip hast Du dann erstmal 2 Möglichkeiten: Dir ein Haus kaufen von einem anderen Spieler oder dich mit dem System zu beschäftigen.

z.B. musste man in UO sein Haus mindetens einmal alle 7 Tage besuchen, sonst war es weg. Also sind wir rumgezogen, haben den Status geprüft und bei entsprechenden Objekten auf den Zusammenfall gewartet.
 

Azddel

Rare-Mob
Mitglied seit
04.04.2008
Beiträge
483
Reaktionspunkte
27
Kommentare
97
Buffs erhalten
83
Das läuft bei ArcheAge ebenso nach dem alten, eben durchaus erprobten Prinzip.

Spieler können ihre Häuser verkaufen. Und wer seine Steuern nicht bezahlt, dem brennt die Hütte unterm Arsch weg.
 

Egooz

Welt-Boss
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
28
Kommentare
1.491
Buffs erhalten
1.395
Jop, allerdings sind die Steuern dermaßen billig, dass sich die Leute selbst kurz nach Launch mit großen und vielen Grundstücken eindecken und diese unterhalten können. Kann man die Steuern nicht selbst herstellen, geht man ins AH oder kauft sie im Shop.

 

Verfall kann höchsten vorkommen, wenn man über lange Zeit nicht ins Spiel kommt.
 
Oben Unten