Blut, Donner und Nightfall

evalux

Rare-Mob
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
383
Reaktionspunkte
9
Kommentare
101
Buffs erhalten
49
Wenn 2 Gilden miteinander verschmelzen, prallen immer auch 2 Kulturen aufeinander, was oft ein bisschen zu Missverständnissen und Ärger und praktisch immer zu etwas Fluktuation führt, weil jetz Dinge plötzlich in nem anderen Rhythmus laufen. Das ist normal, es ist auch normal, dass man sich Sorgen macht, wenn recht gute Leute gehen. Und in unserer Gilde gingen einige gute Leute. Mindestens 20, auch 70er darunter. Man muss allerdings dazu sagen, dass viele, die gingen, schlicht und ergreifend anders funktionierten als wir. Es hätte im Prinzip nichts gebracht, wenn sie geblieben wären, manche hätten sogar eher für Unruhe gesorgt. Und meine Meinung ist einfach: ein eingespielter, auf einander abgestimmter Kern ist vielmehr wert als die grösste Imbaness irgendwelcher Einzelspieler.

Es war Cue, ein 62er Jäger, der unbedingt in eine Ini wollte. Ich wollte Bollwerk, er wollte Blutkessel. Medo wollte mir helfen, also rin in die Gruppe, Neferatus wollte helfen, also rin in die Gruppe. Nun noch nen Heiler. Neferatus glaub ich besorgte einen: Foxylove von Nightfall Twinks. Bevor wir jedoch in irgendeine Ini gingen, hatte ich die Quest "Grausame Pläne" abgefassst. Sie sah vor, Arazzius den Grausamen zu killen. Ich und Medo standen vor ihm und ich schätzte ihn, wegen 15k Mana, auf etwa 20k Leben. "Der wird uns jetz killen" meinte Medo, und ich stimmte zu, aber half ja alles nichts, antesten müssen wir ihn sowieso."Studieren geht über Sterbsen" sagte ich, und rauf auf ihn. Nunja, Arazzius hatte nicht 20, sondern 40k Leben und hatte obendrein mehrfaches Inferno drauf. Da er nicht gefeart werden konnnte, musste auch Medo dran glauben. Während wir unsere Leichen holten , fragte uns Neferatus, warum wir nicht auf ihn gewartet hätten. Nunja, antesten. Aber jetzt wüssten wir bescheid. Nefe und Foxylove wurden geportet, und Arazzius ging down.

Foxylove war regelrecht zum Verlieben. Eine Untoten-Priesterin auf 64, mit einem hell leuchtenden Stab ! Nightfall ist ja sowas wie eine Kult-Gilde auf unserem Server, für viele gilt sie als die beste Gilde bei uns. Wir hatten also eine Expertin bei uns. Nach dieser Geschichte gingen wir zum Blutkessel, als sich Neferatus abmeldete, er müsse jetzt doch ganz plötzlich zur Arbeit. Ich fragte Nersul, ob er mir als Feldrias jetzt mal helfen könne, und er meinte, auf diese Frage habe er ja nun Ewigkeiten gewartet. Kaum drin, meint er jedoch, in eine Ini könne er erstmal nicht, da er gleich für 20 min wegmüsse, danach vieleicht. Also wieder raus, und da auch Medo plötzlich wegmusste, besorgte Foxylove noch 2 Leute: eine Magierin namens Beyond und einen Druiden namens Odyn, von der Gilde "Das Übel", auch eine fast-nur-70er-Gilde. Der sollte dann tanken.

Der Rhythmus der beiden war natürlich ein anderer als unserer. Fast keine Verschnaufpausen, und als ich das bemängelte, meine Foxy nur, ich solle Aderlass machen. Aderlass mach ich eigentlich nur im Kampf, worauf sie lachte. Die Idee war ja nicht schlecht: Aderlassen und dann via Kannibalismus wieder gesunden. Was ich unterschätzt hatte war, wie gut Kannibalismus heilt ! wieder was gelernt. Ich lernte noch ein paar andere Kleinigkeiten, und eigentlich lief es ganz gut, wie ich fand, keiner starb. Doch Odyn bemängelte, wir würden ihn nicht antanken lassen. "Nicht sofort Damage machen, mich erstmal antanken lassen", ok, aber "lernt das endlich !!!!!!" Nanu mein lieber, wir sind hier nicht auf der Schule ! Wirklich komisch, wie ernst manche Leute das Spiel nehmen. als würds hier irgendwann mal um unser Leben gehn ! Als der Run durch den Blutkesel beendet war, gabs ne Dmg-Zusammenfassung, und Odyn bemängelte, es sei traurig, dass der Hexer - also ich - kein Damage mache. Ja toll, ich bin kein Magier, und in der Auflistung war mein Juggu gar nicht aufgeführt, und überhaupt bin ich nicht der Damage-Dealer ! Schon gar nicht, wenn mein Rhythmus der lieben Spitze offensichtlich egal ist.

Die Bemerkung regte mich so auf, dass ich erstmal die Gruppe verlies und am Ini-eingang zum Blutkessel sitzenblieb, während ich was trank. Irgendwann lud mich Cue wieder ein, und siehe da, eine richtig nette Truppe war da, Medo, Feldrias, Rekthar und Cue. Rekthar meinte aber, er könne doch nicht mit, weil er nur noch 20min Zeit hätte. Da wir sonst niemanden kannten, versuchten wirs zu viert. Es war immer haarscharf, aber Medos Sukkubus, Sarola, half genauso wie Cue's Eisfalle. Erst als wir kurz vor dem Wachhabenden Gargolmar gewipet wurden merkten wir, dass Cue irgendwie off war.

Und noch was merkte ich, als ich daraufhin nach Leuten suchte: Shadowfang, vor unserer Fusion der einzige aus der anderen Gilde, der mir bekannt war, hatte die Gilde verlassen. Ich fragte ihn nicht warum, er war Schurke, und da Schurken ohnehin nicht die Gilden-Typen sind, reicht irgendeine Kleinigkeit aus um die Gilde zu verlassen. Wir hatten eigentlich nur 2 Gildenschurken, Kelima, der wegen Yes da war, und Lormer, der wegen mir da war. Trotzdem, wir luden ihn ein, und während er noch nachdachte, luden wir für den inzwischen gekickten Cue noch einen Paladin namens Lycans ein. Als ich feststellte, dass der immer noch gildenlos war, fragte ich ihn, ob er in unsere Gilde möchte. Feldrias fragte ihn, warum immer noch gildenlos. Nein, schlechte Erfahrungen mit Gilden hatte er noch nicht gemacht. Er hatte schlicht und ergreifend noch gar keine Erfahrung mit Gilden gemacht ! Kann man sich das vorstellen: ein Paladin, 61, mit einer echt coolen Rüstung, nie in einer Gilde gewesen ? Feld meinte irgendwann, ich solle ihn nicht nerven deswegen, sonst würde er wohl noch gehen. Kaum hatte ich "bin ja schon still" gesagt, meinte Lycans aber, ich solle ihn mal probehalber doch aufnehmen. Voila !

Trotzdem wurden wir erstmal gewipet, aber Feldrias meinte nur, wir sollten nicht so überhitzt rangehen, dann klappe das auch. Nachdem wir die Rollen halbwegs verteilt hatten, gings auch super glatt. Selbst der Drache zum Schluss kostete mich nur halbe Gesundheit. Ich freute mich wie ein Kind über die Kniehosen des Lebensspenders, immerhin mein erstes Stück mit Sockel !! Erst später bemerkte ich, dass der Bonus nur Heilbonus war. Na gottseidank kein Priester dabeigewesen !
 
Oben Unten