Der MMO-Wahn

cyph

Rare-Mob
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
174
Reaktionspunkte
0
Kommentare
201
Buffs erhalten
82
Age of Conan, Warhammer Online, Herr der Ringe Online sind nur einige Titel, die demnaechst wohl in meiner Spielesammlung stehen werden. Doch.. wohin soll das ganze fuehren? Klar hat die Spieleindustrie eingesehen, dass sich mit einem guten MMO Geld machen laesst, doch wird dabei nicht die Qualität vernachlaessigt? Bestes Beispiel: Herr der Ringe Online. Das Spiel macht mir Spaß. Es hat viele neue tolle Ideen, aber es fehlt noch so vieles.. gescheite Animationen sind erst der Anfang. Die Steuerung ist noch schwammig und nicht so praezise wie z.B. in WoW. Und hinzu kommt, dass ich wohl eine menge Tolkin-Fanbois im Allgemeinchat finden werde. Jetzt in der Beta sehe ich schon Namen, die einfach nur aus dem Glossar im Silmarilion geklaut wurden. Tjo.. solangs net so verseucht wie WoW oder Guildwars wird, ist es akzeptabel.
Doch was ist aus Age of Conan geworden? Angeblicher Release: August 2007. Doch sieht man noch große Berichterstattungen darueber? Noe. Dafuer ist aber Warhammer Online in aller Munde. Und auch hier verwette ich meine Unterhose darauf, dass das Release Ende 2007 sehr utopisch ist. Ich traue Mythic da echt viel zu. Aber der Druck ist enorm von Seiten der Community aber auch bestimmt von Seiten der Publisher, die sich eine goldene Nase an dem "WoW-Killer" verdienen wollen.
Was ich mich nun Frage: Wo soll das alles hinfuehren? Massig MMO´s werden den Markt ueberschwemmen. Aber andererseits kann man hoffen, dass durch diese "Konkurenz" die Spielqualität besser wird. Den die fehlt mir mittlerweile in den ganzen neuen Spielen. Leider ist das gute Vanguard ueberall zu bescheiden behandelt worden, den so schlecht ist das Spiel garnicht....
 
Oben Unten