Ersteindrücke

Lari

Raid-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
8.095
Reaktionspunkte
139
Kommentare
726
Buffs erhalten
319
Das mit der Monster KI... Das nennt sich Bring-a-Friend. Da zum Beispiel ein Zelot gegen zwei Gegner gleichzeitig schon richtig Probleme bekommt, pullt ein einzelner Spieler in der Regel auch nur einen Gegner. Geht spaßeshalber mal in Gruppe und pullt die gleichen Mobs. Es werden mehr Gegner kommen, in der Regel entsprechend eurer Gruppengröße.
It's not a bug, it's a feature
biggrin.gif
 

Bauernlümmel

Quest-Mob
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
81
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
So nach ein paar Tagen möchte ich auch mal meine Eindrücke posten:

positiv:
- pvp von beginn an und mehr als in WoW, man kriegt EXP dadurch
- öffentliche Quests
- teilweise zimlich atmospärisch (überall brennts krachts etc.)

negativ:
- bei jedem Start zig Firmenlogos und immer Eula bestätigen also ich bestätige einmal die EULA
- schlechte Performance, kein AA und AF im Spiel einstellbar (Athlon x2 4500, Ati 4500HD, 2 GB Ram, XP)einfach mal informieren wie mandas bei ATI Karten löst
- weiter entfernte Lebewesen sind nur ruckelig animiert wie vor 10 Jahren kann sein, rechnerabhängih, bei mir nicht
- Spielbarkeit, Bedienung und Benutzerfreundlichkeit deutlich schlechter als WoW nein, wahrscheinlich bist du AddOn- verwöhnt, das WAR Standard-Interface gefällt mir viel besser als das von WoW zum Start
- PVE Part abgesehen von den öffentlichen Quests eher unterdurchschnittlich, vermutlich kein Endgame PVE BINGO: bei War geht es im Endgame auch NICHT um PvE
- Berufe uninteressant Begründung?
- Monster KI nicht vorhanden (kann einzeln aus Gruppen rauspullen) ich find das gut so, muss nicht 3mal draufgehen nur weil statt den Questmobs imemr noch das ganze Lager dazu gepullt wird
- Welt nicht wirklich offen sondern in Zonen aufgeteilt und, wo ist das jetzt ein Problem?
- Szenarien nur im jeweiligen Gebiet annehmbar und oft sehr lange Wartezeiten fraktions- und serverabhängig
- teilweise auch langweiliges/schlechtes Design etwas sehr allgemeine "Kritik"

Ich denke das Spiel hat Potential im PvP, allerdings hat Mythic noch viel zu tun. Eine ersthafte Alternative zu WoW bislang jedoch nicht (auch wenn die aus PvP nicht viel machen, der Unterschied liegt in so Sachen wie Spielbarkeit, Flair etc.).

P.S.: Ich bin kein WoW Fanboy sondern hoffe das sich War zu nem richtigen Konkurrenten entwickelt.
 

Nerdavia

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
616
Reaktionspunkte
2
Kommentare
449
So nach ein paar Tagen möchte ich auch mal meine Eindrücke posten:

positiv:
- pvp von beginn an und mehr als in WoW, man kriegt EXP dadurch
- öffentliche Quests
- teilweise zimlich atmospärisch (überall brennts krachts etc.)

negativ:
- bei jedem Start zig Firmenlogos und immer Eula bestätigen
- schlechte Performance, kein AA und AF im Spiel einstellbar (Athlon x2 4500, Ati 4500HD, 2 GB Ram, XP)
- weiter entfernte Lebewesen sind nur ruckelig animiert wie vor 10 Jahren
- Spielbarkeit, Bedienung und Benutzerfreundlichkeit deutlich schlechter als WoW
- PVE Part abgesehen von den öffentlichen Quests eher unterdurchschnittlich, vermutlich kein Endgame PVE
- Berufe uninteressant
- Monster KI nicht vorhanden (kann einzeln aus Gruppen rauspullen)
- Welt nicht wirklich offen sondern in Zonen aufgeteilt
- Szenarien nur im jeweiligen Gebiet annehmbar und oft sehr lange Wartezeiten
- teilweise auch langweiliges/schlechtes Design

Ich denke das Spiel hat Potential im PvP, allerdings hat Mythic noch viel zu tun. Eine ersthafte Alternative zu WoW bislang jedoch nicht (auch wenn die aus PvP nicht viel machen, der Unterschied liegt in so Sachen wie Spielbarkeit, Flair etc.).

P.S.: Ich bin kein WoW Fanboy sondern hoffe das sich War zu nem richtigen Konkurrenten entwickelt.



4x das Wort Wow in deinem Beitrag....nein du bist kein Fanboy....warum auch....wie sollten wir nur darauf kommen
hmmm.gif


Du bist im falschen Forum.......
 

abszu

Rare-Mob
Mitglied seit
17.06.2008
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
Kommentare
27
Buffs erhalten
25
4x das Wort Wow in deinem Beitrag....nein du bist kein Fanboy....warum auch....wie sollten wir nur darauf kommen
hmmm.gif


Du bist im falschen Forum.......

Erstens ist das buffed-Forum, warum sollte hier wer falsch sein, zwotens wird in fast jedem WAR-Beitrag mit WoW verglichen, auf WoW rumgehackt... aber HIER störts dich, weil er auch paar negative Dinge erwähnt?
rolleyes.gif


Und jetzt mal im Ernst: WAR wird noch lange Zeit mit WoW verglichen. Es wildert im selben Genre, also wird verglichen mit dem (bisherigen) Platzhirsch. Das ist ganz normal, passiert überall.
 

Nerdavia

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
616
Reaktionspunkte
2
Kommentare
449
Erstens ist das buffed-Forum, warum sollte hier wer falsch sein, zwotens wird in fast jedem WAR-Beitrag mit WoW verglichen, auf WoW rumgehackt... aber HIER störts dich, weil er auch paar negative Dinge erwähnt?
rolleyes.gif


Und jetzt mal im Ernst: WAR wird noch lange Zeit mit WoW verglichen. Es wildert im selben Genre, also wird verglichen mit dem (bisherigen) Platzhirsch. Das ist ganz normal, passiert überall.


Nein das stört mich ÜBERALL....nicht nur HIER...es nervt langsam gewaltig wenn z.B. irgendwelche Leute schreiben das War kein Endgame PvE hat und nicht mal 2 Minuten darüber nachdenken das War kein PvE Game ist....so was nervt gewaltig
 
P

Pymonte

Guest
Dafür sind die Instanzen um einiges knackiger als in WoW... wir waren letzten Sacellum die 18+ Instanz und die Bosse hatten es schon ganz schön in sich. Und man ist von WoW ja wirklich einiges gewohnt. Meist scheint es zwar Tank'n'Spank zu sein (was bei WoW aber auch oft der Fall ist) dafür wird man eben ganz shcön durch sekundäre Fähigkeiten und Adds gefordert, da diese meist massiv auftreten und nicht so leicht kontrollierbar sind wie in WoW. Alles in allem wars recht spannend und es waren sich am Schluss alle einige, das es wesentlich schwerer war als jede Endgame WoW Instanz.

Alle anderen Themen wie Grafik usw sind ja schon ausführlich ausgelutscht ... äh... angesprochen wurden.

PS: Noch was zum Handwerk. Es ist ganz easy, aber eben nicht brain-afk klickin' ala WoW. Sry, aber wer mit sowas überfordert ist, der weiß nicht was Crafting bedeutet. 1. gibt es sehr wohl mehrere Guides und Hilfen zu den Berufen. 2. kann man auch ausprobieren. Wer natürlich keinen Forscherdrang hat und nur stupide Rezepte abfarmen möchte, der ist natürlich falsch. Unser Gildenalchi hat jetzt schon ne Seite lange Liste (neben dem Rechner liegen) an Rezept-Kombis und deren Produkten. Ähnlich unser Talisman Hersteller. Das find ich viel genialer, da es wie ein Beruf wirkt und etwas Spaß dabei bringt und nicht eine lästige Pflicht ist um irgendwas am Ende zu bekommen bzw Geld zu verdienen.
 

Mesop

Quest-Mob
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Kommentare
48
Nein das stört mich ÜBERALL....nicht nur HIER...es nervt langsam gewaltig wenn z.B. irgendwelche Leute schreiben das War kein Endgame PvE hat und nicht mal 2 Minuten darüber nachdenken das War kein PvE Game ist....so was nervt gewaltig

es ist aber doch ein Spiel, oder?
und die "Leute" kennen halt WoW und dann kommt was neues.
was liegt da näher als alt mit neu zu vergleichen?

Back2topic:

Endgame habe ich noch nicht gesehen - mein höchster Char ist Level8.

Hübsch: Grafik, öffentliche Quests (wobei man dafür ne Gruppe brauch wenn man alle Stufen schaffen will - allein geht da nix - scheint wohl der Instanz-ersatz zu sein - hoffe nur das so langsam wie ich zock sich noch Partner für die öffentlichen Quests finden lassen)

Weniger Schön: Bei den öffentlichen Quests tummeln sich (im 3ten Kapitel bei den Zwergen Töte 100 Orks) Spieler der Gegenseite rum die mal eben 9 Stufen über einem sind....das ist nicht wirklich witzig...scheint aber ein generelles Onlinespiel-problem zu sein..von WoW kommt mir das auch irgendwie bekannt vor...
naja wenigstens bin ich noch nicht gegankt worden.
Wird man auf die Instanzen (gibt ja wohl doch welche im Spiel) richtig schön hingewiesen bzw durch Questreihen hingeführt?
Hab bis jetzt nur hier im Forum mitbekommen, dass es wohl so ab Stufe 17-20 die ersten Inis gibt.
 

Salute

Dungeon-Boss
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
535
Reaktionspunkte
0
Kommentare
312
Was hat dir das Wotlk Beta denn getan?
dunno.gif


Der Todesritter macht direkt von Anfang an Spass, sein Stargebiet ist auch sehr unterhaltsam, alleine schon wegen der Quest wo du von Drachenrücken aus Crusader jagen darfst.

Der Startgebiet ist gut gemacht, als ich es gespielt habe, fühlte ich mich wie in WAR im Chaos Anfangsgebiet. Nur wurde der Todesritter spätestens ab LvL 63 in der Scherbenwelt sowas von Öde. Wenn dir so ein Praktikantenprodukt spaß macht, deine Sache. Ich für meinen Teil bin der Meinung, je weniger WoWler in WAR desto besser ist es fürs RvR.
victory.gif



MfG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hühnerhabicht

Rare-Mob
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
151
Reaktionspunkte
0
Kommentare
22
Buffs erhalten
18
Dafür sind die Instanzen um einiges knackiger als in WoW... wir waren letzten Sacellum die 18+ Instanz und die Bosse hatten es schon ganz schön in sich. Und man ist von WoW ja wirklich einiges gewohnt. Meist scheint es zwar Tank'n'Spank zu sein (was bei WoW aber auch oft der Fall ist) dafür wird man eben ganz shcön durch sekundäre Fähigkeiten und Adds gefordert, da diese meist massiv auftreten und nicht so leicht kontrollierbar sind wie in WoW. Alles in allem wars recht spannend und es waren sich am Schluss alle einige, das es wesentlich schwerer war als jede Endgame WoW Instanz.

Mal in Sunwell gewesen? Ich denke nicht, Tim.
 

Salute

Dungeon-Boss
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
535
Reaktionspunkte
0
Kommentare
312
Mal in Sunwell gewesen?

Sunwell ist einfach nichts als Zeitschinderei bis zum Addon für große Raidgilden. Genauso kann man ab lvl 80 nur Bejeweled spielen, bis man dann auf 90 aufsteigen kann und das wird auch der Großteil von WoW machen, da viel einfach mal zu "Raiduntauglich" (aus welchen Gründen auch immer) waren und es immer noch mit Sicherheit sind.
dance.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Avenenera

Welt-Boss
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
1.118
Reaktionspunkte
1
Kommentare
72
Kitten ... es hebe derjenige die Hand der in WoW mit lvl 8 schon kitte konnte und damit meine mobziehen und nicht erwischtw werden aller Drakki Spaziergang.
 

Shido19

Quest-Mob
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Buffs erhalten
6
Boa heftig, was sind hier für Kinder unterwegs! Ein Forum ist dafür da, um Meinung auszutauschen und dabei spielt es auch eine große Rolle, dass man Meinungen anderer Leute akzeptieren kann, auch wenn das nicht die eigene ist.

@ Anwak ich finde es ok, wenn du das so siehst, würde dir aber auch raten einfach noch einwenig weiter zu spielen, bis zB Lev20-25, da ändert sich noch einiges. Mich stört auch noch einiges und in manchen Punkten gebe ich dir sogar Recht, obwohl ich ein Warhammer Fan bin. Deswegen muss ich nicht gleich anfangen zu flamen, nur weil du deine Meinung äußerst, außerdem finde ich nicht, dass du das in einer "schlechtmachenden" Art getan hast.

An alle die ihre sch... Fre... nicht halten können und nur am flamen sind a la "geh zurück zu WoW, du hast doch keine Ahnung", wenn ihr nicht akzeptieren könnt, dass hier jemand ehrlich seine Meinung äußert,sie begründet und niemanden damit runterbuttert. dann schließt doch einfach den Thead und macht was anderes, oder habt ihr etwa nichts besseres zu tun??

-getareallife
 

Gin

Quest-Mob
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
77
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
4
Wird man auf die Instanzen (gibt ja wohl doch welche im Spiel) richtig schön hingewiesen bzw durch Questreihen hingeführt?
Hab bis jetzt nur hier im Forum mitbekommen, dass es wohl so ab Stufe 17-20 die ersten Inis gibt.

Zumindest auf Ordnungsseite wirst in alle 3 Flügel der Kanalisation Altendorfs mittels Quest geführt. Der erste Flügel war mit lvl 19 ziemlich einach, Flügel 2 moderat und Flügel doch recht knackig.
 

Hühnerhabicht

Rare-Mob
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
151
Reaktionspunkte
0
Kommentare
22
Buffs erhalten
18
Sunwell ist einfach nichts als Zeitschinderei bis zum Addon für große Raidgilden. Genauso kann man ab lvl 80 nur Bejeweled spielen, bis man dann auf 90 aufsteigen kann und das wird auch der Großteil von WoW machen, da viel einfach mal zu "Raiduntauglich" (aus welchen Gründen auch immer) waren und es immer noch mit Sicherheit sind.
dance.gif

Ja klar soll es die Zeit vertreiben. Nur kann man nicht sagen, dass ´ne Lvl18+-Instanz in War härter ist als Endgame-WoW-Instanzen.
 

huiu

Quest-Mob
Mitglied seit
24.01.2007
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Kommentare
9
Buffs erhalten
2
Ich liebe an WAR die tausend Erfahrungsleisten
smile.gif

Die Tatsache, dass Gilden genauso in der Stufe steigen können und damit neue Belohnungen freischalten gefällt mir besonders gut!
 

Siccaria

Rare-Mob
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
400
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Buffs erhalten
27
-Das Spiel ist einfach nicht "smoove". Es hakt und hinkt an jeder Ecke und Bewegung, die Animationen reichen von super bis hölzern. Das Spiel fühlt sich nicht fertig an.
-Die Grafik ist so unglaublich zwiespältig, einige Texturen verschwimmen zu einem Modder von Farben, während andere gestochen scharf sind. Ebenso die Monster und Charakter Modells, einiges ist sehr fein und detailliert dargestellt, während andere dahingeschludert aussieht
-Der Sound, die Windmühlen im Menschenstartgebiet hören sich klasse an, dafür einige der Effekte wie aus nem Midi Handy.
-Die Hintergrundmusik ist Klasse und passt gut zu WAR. Martialisch.
-Die Animationen sind im allgemeinen abgehakt und man kriegt keine vernünftig aussehenden Kämpfe zustande. Sehr positiv finde ich, dass jeder Zauber eine eigene "nett gedachte" (in klammern weil es dann doch recht hölzern aussieht) Bewegung. Nur was bringt mir das, wenn es ruckelig aussieht oder abgehackt. Dann lieber nur 2-3 Bewegungen aller WOW
-Interface, es ist schlicht und einfach stark überladen am Anfang. Der erste Gedanke ist "BALKEN, soviele Balken", einige Sachen verstehe ich immernoch nicht von den angezeigten Teilen im Interface. Fehlende schrittweise Heranführung.
-Nervtötend: Mein Interface will sich nicht speichern und resettet sich automatisch nach jedem neustart des Spiels...genauso wie meine Einwilligung zur User License. Bei den Server werden überall 0 Chars angezeigt. NERVEND unnötig. Genauso wie "^^" nicht geht.
-Die Unterscheidung zwischen Hero, Champion fällt schwer
-Handwerk: Ich verstehs nicht, ich bin Scavenger, gut damit kann ich was nochmal looten und Talisman Crafter, verstehe das System nicht. Nirgends ist mal eine Hilfe angeboten. Aus Frust lässt mans einfach sein zumal man anscheind sowieso ncihts wirklich brauchbares bauen kann.
-Chat: Unübersichtlich wegen fehlenden Farben, anscheind sprechen WAR Spieler nicht, habe meistens das Gefühl alleine zu sein und möchte zurück zu WOW. Bis ich mal herausgefunden habe wie ich im allgemeinen Channel schreiben kann, hat was gedauert (weil immer nur /1 da stand und nicht welcher Kanal wie in WOW) Ich kann nichts verlinken. Schlecht.

Soviel mal zur technischen Seite. Ich finde es im höchsten Maße enttäuschend. Das Spiel wirkt nicht fertig, es scheint noch eine Beta zu sein. Schnellschuss gegen WotLk? Und bei mir kommt noch der Wiedererkennungsfaktor, den nicht alle Spieler haben. Note bestenfalls 4.
- bei dem Gefühl das manches irgendwie hölzern vor sich hin hakelt... muss ich Dir leider zustimmen.
- Was die Grafik angeht: das ist in vielen Punkten wohl Geschmackssache, besonders schwammig unscharf ist sie bei mir allerdings nicht. Andre Gafikeinstellung vielleicht?
- Sounds find ich soweit ok, Soundtrack grossartig, einziger Kritikpunkt wäre das die Stimmen mancher Klassen etwas... uninspiriert klingen.
2 Elfinnen die kämpfen produzieren sowas wie eine schlechte Lesbenpornosynchronisation.
hmmm.gif

- Was die Animationen angeht: ich find sie wesentlich abwechslungsreichen und durchgestylter als in dem verglichenen WoW. Finde schon das das eher einen Pluspunkt für WAR ausmacht, jedenfalls solang es der PC schafft das man alle entsprechenden Grafikeinstellungen dabei auf hübschig stellen kann.
- Yup, man hat viel mehr Sachen auf dem Screen als in WoW. Das kann man mögen oder auch nicht. In WoW hab ich mit Leuten gespielt die sich irgendwelche Addons besorgt haben um das alles auf dem Screen zu haben, in WAR wirds wohl irgendwann Leute geben die sich Addons basteln um eben nicht jeden Kram ständig angezeigt zu bekommen. Das ist auch wieder eine Geschmacksfrage.
Insgesamt finde ich das Interface aber ganz hübsch, auch das es für jede Klasse etwas anders aussieht.
- Die eula muss ich auch jedesmal neu bestätigen, nervt mich auch. Allerdings werden mittlerweile die Chars pro Server korrekt angezeigt und auch mein Interfacesetting wird gespeichert. Insofern kann man sehen das da noch erfolgreich dran gearbeitet wird. Das ^^ nicht funktioniert... bereitet mir übrigens eine gewisse Schadenfreude als WoW RP Veteran.
clap.gif

- Yup, Heros und Champions haben keinen weithin sichtbaren Goldrand... man muss eben etwas genauer hinschauen. Weder stört mich das, noch find ich es nun übertrieben toll. Das ist so wie mit dem Linksverkehr, gewohnheitssache nehm ich an.
- Handwerk: ist ne Baustelle in WAR nehm ich an. zu wenig Verarbeitungsberufe zu den Sammelberufen. Als Scavenger hast Du ne schlechte Wahl zu Talismanherstullung getroffen... genau das hab ich auch gewählt - und festgestellt das ich eigentlich Verwerten bräuchte um an die Mats zu kommen. Andererseits ist das auch wieder so ein Punkt an dem ich glaube das es einfach daran liegt das das Spiel noch neu ist. In WoW kann ich mich noch kurz nach Release an schmiedende Priester, einen schneidernden Orkkrieger und ähnliches erinnern.
- Chat ist recht ruhig. Stört mich ehrlich gesagt weniger, ich kann auf die Highlights aus dem Brachland gerne verzichten. Vorhanden ist er allerdings, wenn ihn keiner nutzt, dann wird das wohl eher am (mangelden) Interesse der Spieler daran als an dem Spiel an sich liegen?
Die Farben einstellbar machen wär noch ne nette Sache, ich nehm aber mal an das das noch kommt. Der WoW Chat war am Anfang auch noch nicht so wie er heute ist... zum Beispiel gabs dort sehr lange erstmal keine Sprechblasen, was Gespräche oftmal ziemlich unübersichtlich gemacht hat.

Questsystem
-Soloquesten: Bewohnt bewährt, leider ein bisl weniger kreativ als WoW, weshalb WoW doch klar die nase vorne hat beim normalen Questen.
-PVPQuests: Super eingebunden in die Spielewelt, find ich wirklich Klasse!
-Public Quests: DER SIEGESPUNKT. PQ sind eine der besten Erfindung die ich je in einem spiel gesehen habe, es macht wirklich Spaß und es ergeben sich schnell Gruppen. Die Ziele sind relativ kreativ dabei, wobei im Endeffekt einfach alles töten reicht. Dickes + für WAR
Gleich noch was zu den Monstern: Strohdoof, noch dööfer als in WoW, man kann jedes einzeln pullen egal wieviele Mobs dabei stehen. Fehlende CC verringert den Spielspaß, da man, wenn man niedrigere Level oder Ausrüstung hat als ein Monster einfach schlichtweg keine großartige Möglichkeit hat das Monster groß zu kiten oder durch andere skills langsam umzuhauen (WoW macht da viel mehr spaß)
- Soloquesten unterscheiden sich imo so gut wie gar nicht von WoW. Allerdings ist viele komfortabler geraten. Keine Questitems die das normale inventar verstopfen sondern alles wandert in ein getrenntes Fach im Inventar, die Map zeigt an wo man für eine Quest hin muss, Belohnungen sind immer auf die Klasse die man spielt abgestimmt, usw.
- PvP Quests machen mir persönlich Spass
- PQ sind ebenfalls eine nette Sache, vor allem das es diese schon gleich von Beginn an gibt.

PVE/PVP:
PVE existiert bisher für mich nicht wirklich. Instanzen fehlen, gerade wenn ein Spiel neu draußen ist wünscht man sich doch wunderschöne Instanzen a la Tempel oder DireMaul. Finde ich Schade, allerdings muss man gestehen, dass WoW ein PVE Spiel für eine SEHR lange Zeit war, bis dann ernsthaft PVP gespielt werden konnte.
PVP ist einfach top, ich frage mich aber weiterhin wie lange das Anhält, da aufgrund der kaum vorhanden CC oft ein großer Zerg dabei herauskommt und bei 1gegen1 Situationen mE nicht soviel können erfordert wird, wie bspw in WoW.

Und am Ende glaube ich sehen alle gleich aus (schlimmer als in WoW)
PvE Instanzen existieren... direkt beim Start in Altdorf gibts die Kanalisation, soweit ich das mitbekommen habe gehen auch noch weitere in der Hauptstadt auf sobald das Level der Stadt steigt. In freiem Gelände hat ein Gildenkollege mittlerweile auch eine Instanz mit eingebauter PQ entdeckt. Allerdings muss ich sagen das da WoW tatsächlich etwas die Nase vorn hat, die Instanzen dort spielen sich flüssiger (was natürlich kein Wunder ist wenn man davon ausgeht das WoW mehr auf PvE gemünzt ist als WAR). Dafür gefällt es mir zum Beispiel das ich in WAR Städterang für meine Fraktion mitsammle dadurch das ich die Stadtinstanzen säubere, in WoW hatte es keinen Einfluss ob ich 1, 10 oder hundermal die Instanz gemacht habe, WAR vermittelt damit schon das Gefühl das man da was sinnvolles macht. Schmeisse oft genug die Skaven aus den Katakomben unter der Stadt und die Stadt wird sicherer... gutes Konzept irgendwie.
Gerade als WoW neu draussen war gab es vieles übrigens noch nicht, das von Dir erwähnte Dire Maul wurde zum Beispiel erst nachträglich reingepatcht. Ebenso ist der Tempel kein sonderlich guter Vergleich... der ist lv 50. In War sind gerade mal eine Handvoll Leute an der 30 bisher. Keine Ahnung was da noch an Instanzen auf uns zu kommt.
PvP - Der Zerg ist insofern gewollt als das WAR Schlachten und keine Duelle simulieren soll. 1zu1 Kämpfe können daher sehr kurz sein und von der Überlegenen Klasse kein können erfordern... oder umgekehrt lange andauern und das letzte aus einem Spieler rauskitzeln wenn sich 2 gleichwertige Klassen treffen.
Insgesamt ist das wohl (mal wieder) Geschmackssache: will ich ein Spiel in dem die meisten (auch nicht jede) Klasse gegen jede andere Klasse eine faire Chance im Duell hat oder will ich als Teil einer Armee eine Schlacht schlagen?
WoW bietet ersteres, WAR letzteres. Beide Spiele machen das grundsätzlich schon gut, in beiden könnte man wohl Dinge verbessern. Direkt vergleichen sollte man sie in diesem Punkt aber nicht da die Zielsetzung eine ganz andere ist.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich gerade festgestellt hab, dass mich WAR sowenig überzeugt hat, dass ich es vorerst ruhen lasse und WoW zu WotLk anfange. Vielleicht schafft es Mythic noch ihren doch sehr genialen Konzepte und Ideen richtig umzusetzen und nicht so eine Frechheit von unfertigem Spiel dem Kunden unterzujubeln. Sollen se mal die AoC Jungs fragen, die haben sich das wohl auch mit dem unfertigen Spiel versaut.
Von den Standpunkten die Du vertreten hast (Instanzcontent, 1vs1 Balancing) denke ich auch das WoW das bessere Spiel für Dich ist.
Das sagt allerdings nichts darüber aus welches Spiel nun 'besser' ist, es ist einfach nur die Frage was man in einem Spiel sucht...
Was allerdings den halbfertigen Status angeht: das Problem.. oder eher den Fehler haben bisher die meisten mmorpgs zum Start gehabt.
Ich kann mich noch an die ständigen Serverdowns in WoW erinnern, Einlogserver die regelmässig ausgefallen sind, Features die versprochen waren und erst nachgleifert wurden (oder bis heute noch nicht gekommen sind obwohl ursprünglich versprochen... wo bleibt mein WoW-Housing?). Einige unfertige Dinge aben dort sogar Kultstatus erreicht, ich erinnere nur an Captain Placeholder.
victory.gif

Solche Spiele scheinen einfach wachsen zu müssen, insofern sind Ersteindrücke eben nur begrenzt aussagekräftig.
Manchmal werden sie sogar auch schlechter statt besser... WoW zum Beispiel ist bei mir durchgefllen seit der Versuch aufkam das Spiel auf Arenakurs zu trimmen (aber auch das ist einfach nur ein persönliches Gefühl von 'das will ich nicht spielen', keine objektive Wertung meinerseits).
 
Oben Unten