Frage zu Arbeitspeicher aufrüsten

Xelyna1990

Dungeon-Boss
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
552
Reaktionspunkte
42
Kommentare
104
Buffs erhalten
89
Es geht um folgendes.

Ich spiel Aktuell Teso mit folgenden System:

Windows 7
Sapphire Radeon HD 6850
AMD Phenom II X44 945
4G ram
Motherboard: 4GB Corsair Value Select Kit (2x 2GB)

DDR3 - 1333 (PC3 - 10600), Kit bestehend aus 2 x 2048MB


In TESO hab ich das Problem das in bereichen mit vielen Spielern, Haupstädte oder PVP, mein SPiel anfängt kurz einzufriren und dann wieder zu laufen, die FPS veringern sich kaum, das System reagiert einfach einige Sekunden nicht, weswegen ich vermute das ich mit meinem Ram langsam an meine Grenzen komme, sehe ich das richtig? Wenn nein, an was könnte es liegen, mir ist gerade aufgefallen das ich beim Spielen laut meiner anzeige trotzdem 1gb frei habe, kann mir aber anders nicht erklären wo das problem liegen könnte.

Wenn ja, Aktuell hab ich folgenden Ram verbaut:

https://www.alternate.de/Mushkin/DIMM-4-GB-DDR3-1333-Kit-Arbeitsspeicher/html/product/674612?

Jetzt meine Frage, kann man Ram Mischen? und wenn ja auf was muss ich achten?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Soweit mir bekannt ist nutzt Teso nur einen 32-bit Client. Von daher kann das im Normalfall gar nicht mehr als 2GB verarbeiten. 1GB wird dein System beanspruchen. Deswegen bleibt noch 1GB übrig.
Wenn du noch eine herkömmliche Festplatte nutzt, dann kann das daran liegen. Das sind dann halt Nachladeruckler. Vielleicht ist die Festplatte auch nur stark fragmentiert?
Mehr RAM kann aber heutzutage nicht schaden. Gerade Spiele die auf 64bit setzten profitieren meistens davon. Und die ersten Spiele sind schon auf dem Weg wo 6-8 GB RAM sogar zwingend nötig sein werden, wie z.B. bei dem kommenden Star Citizen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Könnte auch irgendeine verkorkste Software sein, wann hast du das letzte Mal deinen PC neu aufgesetzt?
 
TE
TE
Xelyna1990

Xelyna1990

Dungeon-Boss
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
552
Reaktionspunkte
42
Kommentare
104
Buffs erhalten
89
Mein Pc ist erst vor 7 tagen neu aufgesetzt worden, daran kann es nicht liegen, und wenn der Ram in der Theorie reichen müsse werde ich ihn auch nicht aufrüsten, ich werde keine der Zukünftig erscheinenden PC spiele spielen, mir gehts wirklich nur um TESO.

Als festplatte hab ich eine Samsung HD322HJ verbaut, könnte es an ihr liegen? Es ist halt wirklich im PVP wenn viele in der nähe sind (muss nicht umbedingt in sichtweite sein) dann hab ich aber teilweise über die Komplette schlacht alle 2 bis 3 Sekunden bis zu 5 Sekunden Lange Freezes was PVP unspielbar macht, ansonsten läuft das spiel immer 100% flüssig.

Wie kann man es denn beheben? Eine schnellere Festplatte oder gar eine SSD? Allerdings kann es doch nicht sein das PVP nur mit einer SSD spielbar ist :/, ich glaub die leute die so etwas verbaut haben sind doch etwas gering und scheinbar haben die meisten das Problem nicht.

Ich werde mal meine Festplatte Defragmentieren, ich bin mir jetzt nicht sicher ob der Teil den ich für Spiele aufgeteilt hab überhaupt jemals von mir defragmentiert wurde, danach teste ich mal PVP und melde mich wieder =)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Saji

Welt-Boss
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
3.221
Reaktionspunkte
168
Kommentare
474
Buffs erhalten
399
Wie viel VRam hat die Grafikkarte? (bin gerade zu faul zum Suchen) Wie ich heute in den TESO News Kommentaren lesen durfte scheinen sich selbst 2GB VRam bei maximaler Weitsicht komplett zu füllen. Mehr als 65% Weitsicht sollte man laut einigen anderen Stimmen bei 2GB VRam nicht einstellen. Andere wiederum behaupten man solle den Launcher nach dem Start schließen (Raustabben und schließen) und dann würde die Standbilder nicht mehr auftreten. Bei mir traten diese Standbilder auch auf bei einem i5 2500k, 8GB Ram und ner GTX560ti 2GB VRam. Festplatte ist eine normale 7200rpm HDD von Seagate.

Also dreh einfach mal die Sichtweite auf/unter 60% und mach den Launcher nach dem Starten zu (geht, keine Angst, der Launcher ist eh nur zum Patchen da). Ausprobieren kostet ja nichts.

Edit: wenn ich mich recht entsinne sind diese Freezes seit Beta v0.18 bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Xelyna1990

Xelyna1990

Dungeon-Boss
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
552
Reaktionspunkte
42
Kommentare
104
Buffs erhalten
89
Das mit den Launcher sowie einen eintrag den man in der Ini datei bearbeiten kann hab ich schon probiert, hilft leider nichts :/

Auch hab ich schon mit minimalen Einstellungen und komplett auf 0% gestellte Weitsicht versucht, ändern tut das alles nichts.


Wenn es seit der Beta bekannt ist kann es allerdings gut sein das es an meinen System gar nicht liegt, dann warte ich eventuell ab und mach kein PVP, Guild wars 2 Lief am anfang bei mir auch unverständlicherweiße grottig und mittlerweile spiel ich es mit maximalen einstellungen (was ärgerlich ist, so etwas sollte von anfang an möglich sein...)
 

Varitu

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
803
Reaktionspunkte
9
Kommentare
85
Buffs erhalten
27
Hallo,


was zeigt denn die Festplattenkontrolllampe am Gehäuse an wenn das Spiel hängt? Ist der dann am nachladen? Dann kann es an zwei Dingen liegen;


-Nachladeruckler durch die normale Festplatte
-Speichermangel (es wird auf die Festplatte ausgelagert und daher ruckelts)


Wenn du Geld übrig hast würde ich dir raten eine SSD zu kaufen. Crucial oder Samsung würde ich mal vorschalgen, das sind die aktuell führensten. ein 250GB Modell knapp unter 100Euro(z.B. Amazon).

RAM kann man (fast) nie genug haben, würde dann aber nochmal genau die RAMs kaufen. Es kann gut gehen mit anderen im Mischbetrieb, muß aber nicht.

Gruß Varitu
 

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Hallo,


was zeigt denn die Festplattenkontrolllampe am Gehäuse an wenn das Spiel hängt? Ist der dann am nachladen? Dann kann es an zwei Dingen liegen;


-Nachladeruckler durch die normale Festplatte
-Speichermangel (es wird auf die Festplatte ausgelagert und daher ruckelts)


Wenn du Geld übrig hast würde ich dir raten eine SSD zu kaufen. Crucial oder Samsung würde ich mal vorschalgen, das sind die aktuell führensten. ein 250GB Modell knapp unter 100Euro(z.B. Amazon).

RAM kann man (fast) nie genug haben, würde dann aber nochmal genau die RAMs kaufen. Es kann gut gehen mit anderen im Mischbetrieb, muß aber nicht.

Gruß Varitu

Jo Varitu,
Dann hat er 200 Euro für RAM und SSD ausgegeben und hat immernoch die selben Probleme.
 

Varitu

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
803
Reaktionspunkte
9
Kommentare
85
Buffs erhalten
27
Jo Varitu,
Dann hat er 200 Euro für RAM und SSD ausgegeben und hat immernoch die selben Probleme.


Ups,


stimmt die letzten zwei Sätze von Saji und Xelyna überlesen. Wenn das Spiel buggy ist bringt das natürlich nix.
 
Oben Unten