Is das Echt?

Maestix

NPC
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hi

ich wurde auch heute morgen gehackt.

Zu deiner e-mail. Im blizzfroum (den link hab ich nicht mehr) kannst du nachlesen ob die absenderinfos richtig sind.
Müsste noreplyeu@blizzard.com sein wenn mich nicht alles irrt.

MFG
 
TE
TE
F

F4n4t1k4

Quest-Mob
Mitglied seit
09.12.2009
Beiträge
56
Reaktionspunkte
11
Bei Keylogern ist das Problem das man sowas in ein paar Minuten selbst programmieren kann und die eine sehr schlechte Signatur haben was Virenscanner angeht. Keyloger findet man am besten über die Aktivität die sie haben, je nach system können sie entweder in echtzeit deine Daten übertragen was einfach macht sie zu finden ODER sogar Daten sammeln und einmal in der Woche oder wie auch immer z.b per eMail versenden ohne das du das mitbekommst.

In diesem Fall bist du fast machtlos weil dir da auch keine Firewall hilft, email Ports sind bei jedem offen würde ich mal behaupten. Sehr hilfreich ist da die Benutzerkonten-Steuerung von Vista z.b anzulassen.Jedes beliebige Programm das du verwendest könnte ein potenzieler Keyloger sein, gerade bei irgendwelchen Freeware tools oder ausführbaren Installern wäre ich extrem vorsichtig.

z.b können zwar Addons keine Trojaner beinhalten ABER ohne weiteres ist es möglich das ein Addon per Installer installiert wird und nebenbei einen Keyloger einrichtet. Da du ja dem installer erlaubst zu agieren erbt der Trojaner die rechte ausgeführt zu werden und das Kind ist im Brunnen gefallen.


also darf ich pc platt machen & alles neu aufspielen? :/ oder hilft das auch nix?
 

TheOrc

Quest-Mob
Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
2
Naja, wenn du sicher sein willst, wirklich alles loszuwerden: Ja.
Ansonsten kannst du nicht sicherstellen, dass alle Spuren der Infektion beseitigt wurden.
 
TE
TE
F

F4n4t1k4

Quest-Mob
Mitglied seit
09.12.2009
Beiträge
56
Reaktionspunkte
11
okay ich danke euch leute.. dann werd ich mal anfangen platt zu mahcen^^ bis heute abend xD
 

Curvatura

Rare-Mob
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
100
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
also darf ich pc platt machen & alles neu aufspielen? :/ oder hilft das auch nix?

Das wäre die aller sicherste Variante vorrausgesetzt du bist dir der Quellen deiner verwendeten Programme sicher. Macht ja keinen Sinn wenn du von allen Programmen die du verwendet eine Kopie machst und sie hinterher wieder installierst. Vor allem diese Backup Funktion von Windows wäre in dem Fall total sinnfrei.

Ich würde folgendes machen in dem Fall wenn ich Zugriffsverlust auf irgendwelche Accounts erlitten hätte: SO LANGE GEDANKEN MACHEN BIS ICH SICHER BIN WIE DER ÜBERTÄTER AN MEINE ZUGANGSDATEN KAM.

Solange du das nicht weisst wäre eine 100% neuinstallation das sinnvollste und die änderung ALLER Passwörter vor allem auch die der email Accounts die sozusagen die Achilisehne in jedem System sind. Über die amail laufen fast immer ALLE Passwörter die man verwendet. Erhällt jemand unbemerkten Zugriff auf deinen email Account kann er fast überall die Passwörter ändern oder erfahren.

Wenn Blizzard deinen Account freischaltet weil du keinen Zugriff mehr auf Battlenet hast schickt dir Blizzard ein neues Passwort im KLARTEXT per mail. Was das bedeutet brauche ich glaube nicht zu sagen.

bb
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
F

F4n4t1k4

Quest-Mob
Mitglied seit
09.12.2009
Beiträge
56
Reaktionspunkte
11
Wenn ich weiss wo der keylogger sein müsste reicht es auch die festplatte zu formatieren oder ist es besser alles neu zu machen?

habe vor einer woche nämlich erst pc neu gemacht und externe festplatte einfach wieder angeschlossen & daher müsste es dadrauf sein
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Eyoda

Quest-Mob
Mitglied seit
20.11.2009
Beiträge
38
Reaktionspunkte
1
Kommentare
8
Buffs erhalten
13
Ich weiß das dies ein wenig am eigentlichen Thema vorbei geht, aber ich habe mir diese E-Mail einmal durchgelesen.

Dort wird empfohlen die kostenlose Avast Version für Mac-User zu nuzen.
Ich muss sagen dass ich damit große Probleme hatte, als ich mir nach meinem Windows umstieg, typischer Weise einen Virenscanner installieren wollte.
Dieses Programm schreibt sich untypischer Weise in die Registrierungs-Dateien und in die Systemverzeichnisse, wo er verständlicher Weise Probleme bereiten kann, wie in meinem Fall. (Meine erste und einzige Neuinstallation in 5 Jahren Mac-Nutzung)
Ich möchte natürlich nicht sagen das ein Virenscanner überflüssig ist, allerdings ist die Avast Lösung nicht die beste. Falls jemand eine gute Alternative kennt, wäre auch ich sehr dankbar dafür. (Wobei man als Mac User ja nun deutlich sicherer ist als ein Windows-Benutzer)

P.S.: Zur Erklärung für die Windows-Benutzer:

Unter OSX werden Programme nicht installiert, sondern lediglich in einen Ordner kopiert, von dort aus ist jedes Programm ausführbar, ohne das irgendwelche Systemdaten geändert werden müssen, wie unter Windows. Das hält nicht nur das Betriebssystem sauber, sondern schützt es auch, da es keinen direkten Systemzugriff gibt. (Wenn dem so ist wir der Benutzer jedes mal um eine Erlaubnis durch Eingabe des Admin-Passwortes gebeten. Wenn sich also auch ein Virus installieren möchte muss der Benutzer dies gestatten.)
 
TE
TE
F

F4n4t1k4

Quest-Mob
Mitglied seit
09.12.2009
Beiträge
56
Reaktionspunkte
11
Nach anfangsschwierigkeiten beim installieren von windows installiere ich nun wow neu... Danke euch nochmal für die viele antworten!

Mfg
 
S

Samiona

Guest
Also, dafür, dass die Mail von Blizzard ist, hat es da wirklich verdammt viele Fehler drin. Da sollte man wirklich was ändern. Teilweise sind sogar "Sie" (Anrede) klein geschrieben, etliche Kommas fehlen, und die Formulierungen sind teilweise auch sehr seltsam.
Kein Wunder, dass man da stutzig wird...
 
K

KING123KING123

Guest
6. Änderung ihrer Passwörter
-- Sie sollten die Passwörter ihres World of Warcraft - Account, ihres E-Mail Konto, möglichen Bankverbindung,..., nach Säuberung des PCs ändern
-- Benutzen Sie sichere Passwörter: Benutzen Sie Sonderzeichen ( @ : - ! ,... ), Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und ein Minimum an 8 Zeichen. Z.B.: -A35x@!89gH


Blizz fail !!!
crying.gif


Groß- und Kleinschreibung ist beim Passwort von World of Warcraft / Battle.net - Account total egal bzw. wird ignoriert.
 

Weissnet

Rare-Mob
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
350
Reaktionspunkte
3
Kommentare
28
Ich stelle mir jedesmal die selbe frage,wie kann man nur jetzt auch immer noch so selten dämlich sein und noch immer keinen Authentificator haben... .
Besonders jetzt wo es noch dazu nen super tolles pet gibt, müssten es doch selbst die letzten hinterwäldler auch gerallt haben.
 
Oben Unten