Problem bei Halion

Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
1
Kommentare
6
Hallo liebe Mitjäger,

ich stehe gerade im Rubinsanktum vor Halion, und beginne langsam an mir zu zweifeln. Egal ob ich es mit einem Affen, oder eine Schildkröte versuche, und sogar wenn ich mich einfach nur ruhig daneben stelle, mein Per verliert die Aggro, und es ist auch per Irreführung nicht möglich das wieder zu ändern. Wenn ich mich totstelle resettet Halion, aber mit der gesamten Aufmerksamkeit von Halion auf mir, überlebe ich den Kampf leider nicht. Mache ich was falsch, oder hab ich an dem Thema Irreführung und Aggro etwas grundlegendes nicht verstanden.

Für Tips wäre ich ausgesprochen dankbar...
 

Timuriel

Quest-Mob
Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Kommentare
314
Buffs erhalten
411
Habe das selbe Problem beobachtet in den alten Raids - BT, Rubinsanktuum, Malygos usw. Obwohl Pet Irreführung drauf hat und Knurren an, hab ich nach ein paar Schüssen die Aggro. Habe irgendwie den Verdacht, dass Knurren runtergestuft wird, passend zum Level des Raids-anderst kann ich mir das nicht erklären.
 
TE
TE
S
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
1
Kommentare
6
Der Witz dabei ist, das ich die Aggro bekomme wenn ich nur mit Autoshot auf dem Boss drauf bin. Auf youtube gibts ein solo video von einem Hunter der das mit Patch 5.05 gemacht hat. Der Junge durfte fröhlich Schaden machen, und konnte mit Irreführung alles wieder richten.
 

Theopa

Dungeon-Boss
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
645
Reaktionspunkte
22
Kommentare
435
Buffs erhalten
347
Die Aggro ist ein Problem, als BM ist es aber machbar. Blinzelstoß ist hier besonders sinnvoll.
Einfach selbst nur Autohits drauf, Fass, Blinzelstoß und Zorn d. W. auf CD halten, die Raserei-Stacks dem Pet lassen. Dabei immer das Aggro-Meter im Auge behalten, zwischendurch fällt man weit genug runter, um selbst ein bisschen mehr Schaden zu machen.

Am Ende hatte ich meist auch selbst Aggro, dann einfach alles zünden was man noch hat und den Boss schnell wegbursten. Klappt nicht immer und ist natürlich auch Equipabhängig, wenn man aber kontrolliert Schaden macht ohne in Hektik zu verfallen ist es sehr zuverlässig.
 

Jagertee

Welt-Boss
Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
1.144
Reaktionspunkte
13
Kommentare
143
Buffs erhalten
116
hab das selbe Phänomen letztens in Naxx auch gemerkt. Knurren wurde aber nicht runtergestuft, sondern das Pet knurrt einfach nicht, obwohl Knurren auf Auto ist. Auch manuelles Auslösen von Knurren bringt in dem Fall nichts. Ich gehe davon aus, dass das ein Bug ist.
 

Fumika

Rare-Mob
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
205
Reaktionspunkte
20
Kommentare
72
Dachte ichs mir doch...
War Gestern mal wieder mit 2 Chars Kara, darunter mit meinem Jäger fürs Gewehr vom Theater event.
Und mein pet hatt bei Bosskämpfen übelst schnell die aggro verloren.
Nach manueller nutzung von knurren wurde mir in meinen kampftext immun angezeigt.
 
TE
TE
S
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
1
Kommentare
6
Die Aggro ist ein Problem, als BM ist es aber machbar. Blinzelstoß ist hier besonders sinnvoll.
Einfach selbst nur Autohits drauf, Fass, Blinzelstoß und Zorn d. W. auf CD halten, die Raserei-Stacks dem Pet lassen. Dabei immer das Aggro-Meter im Auge behalten, zwischendurch fällt man weit genug runter, um selbst ein bisschen mehr Schaden zu machen.

Am Ende hatte ich meist auch selbst Aggro, dann einfach alles zünden was man noch hat und den Boss schnell wegbursten. Klappt nicht immer und ist natürlich auch Equipabhängig, wenn man aber kontrolliert Schaden macht ohne in Hektik zu verfallen ist es sehr zuverlässig.

Das kann ich mittlerweile bestätigen, wenn man es ruhig angehen lässt und Zeit mitbringt, kommt man weiter. Mit der Glyphe "Irreführung" wird es auch besser, weil der cooldown wegfällt. Jetzt habe ich nur noch das Problem dass das pet und ich bei 100% instant down sind. Irgendwas mach ich wohl noch falsch. Aber gut Ding will eben Weile haben.

BTW: Ich hatte ja bei den Jungs in BLAU ein Ticket aufgemacht. Ich zitiere sinngemäß: "Grundsätzlich sollte es bei der Pet-Aggro keine Probleme geben. Aber wir werden die Sache im Auge behalten ...." Also wenig hilfreich, man könnte ja auch einfach mal zugeben das es da einen kleinen Bug gibt.
 

Timuriel

Quest-Mob
Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Kommentare
314
Buffs erhalten
411
Wobei, wenn man sich den Tooltip von Irreführung durchliest: " Das gewählte Gruppen oder Schlachtzugsmitglied", ist es auch denkbar, dass Irreführung nur noch in 5er Gruppen bzw. Raids funktioniert. Dann ist eigentlich auch klar, dass man als Hunter, nachdem die 4 Sek Irreführung vorbei sind, die Aggro hat.
 
TE
TE
S
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
1
Kommentare
6
Wobei, wenn man sich den Tooltip von Irreführung durchliest: " Das gewählte Gruppen oder Schlachtzugsmitglied", ist es auch denkbar, dass Irreführung nur noch in 5er Gruppen bzw. Raids funktioniert. Dann ist eigentlich auch klar, dass man als Hunter, nachdem die 4 Sek Irreführung vorbei sind, die Aggro hat.

Jop, das wäre ja schon mal der Ansatz zu einem Erklärungsmodell. Der einzige Schönheitsfehler dabei ist, ich bekomme die Aggro ja sogar, wenn ich nur mit Autoshot um den guten Halion herumtanze. Derartig "overgeared" bin ich nun wirklich nicht . ;-)
 

Girderia

Rare-Mob
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
179
Reaktionspunkte
23
Kommentare
381
Buffs erhalten
256
raidbosse sind für pets nicht spottbar, somit baut das pet nur normale aggro auf
 

Jagertee

Welt-Boss
Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
1.144
Reaktionspunkte
13
Kommentare
143
Buffs erhalten
116
Nicht ganz richtig..... Bei Flickwerk zum Beispiel hab ich keine Probs, da hält das Pet schön die Aggro..... Ausserdem wäre das neu, dass Pets bei Raidbossen keine Aggro halten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
S
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
1
Kommentare
6
Bin im Moment noch auf SV und MM gespecct, dann muss ich mich wohl vom MM erst mal verabschieden, und BM als 2nd nehmen. Ne Ne Ne wat dat widder all kost ...... ;-)
 
Oben Unten