Spielerzahlen?

buffetesser

Quest-Mob
Mitglied seit
30.03.2012
Beiträge
41
Reaktionspunkte
25
Kommentare
13
Buffs erhalten
32
die zahlen sind von einer seite die ihre quelle nicht nennt um ihren service zu verkaufen....jap, das klingt sehr seriös /s

davon ab sind bei rumorten entwicklungskosten von 200mio für eso 770k subscriber nee mittlere katasstrophe

Witzig, das so direkt hintereinander zu schreiben. Von Zenimax direkt dementierte Gerüchte, die deinen Standpunkt untermauern = yeah. Eine Seite, bei der man etwas nachlesen muss, bevor man weiß, worauf sich ihre Datenbasis bezieht, die deiner Meinung widerspricht = Mumpitz.

War aber ohnehin klar, dass das so kommt. Alle riefen nach Zahlen. Dann kommen sie, und die Fraktion, die sich dadurch widerlegt sieht, zweifelt die Zahlen an. Meinung ist halt doch mehr Wert als jeder Fakt.
 

tear_jerker

Welt-Boss
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
2.204
Reaktionspunkte
42
Kommentare
345
Buffs erhalten
157
Witzig, das so direkt hintereinander zu schreiben. Von Zenimax direkt dementierte Gerüchte, die deinen Standpunkt untermauern = yeah. Eine Seite, bei der man etwas nachlesen muss, bevor man weiß, worauf sich ihre Datenbasis bezieht, die deiner Meinung widerspricht = Mumpitz.

link zu den dementierten gerüchten? link zur quelle von superstat? das einzige was superstat im "about" schreibt ist, dass sie mit entwicklern/publishern zusammen arbeiten und dennoch präsentiert superstat keine quelle

War aber ohnehin klar, dass das so kommt. Alle riefen nach Zahlen. Dann kommen sie, und die Fraktion, die sich dadurch widerlegt sieht, zweifelt die Zahlen an. Meinung ist halt doch mehr Wert als jeder Fakt.


widerlegt? bei 770k seh ich mich ziemlich bestätigt
 

Azddel

Rare-Mob
Mitglied seit
04.04.2008
Beiträge
483
Reaktionspunkte
27
Kommentare
97
Buffs erhalten
83
widerlegt? bei 770k seh ich mich ziemlich bestätigt

Da muss man sich aber ernsthaft fragen, in was für einer Welt du lebst. 770.000 Abonennten nach drei Monaten sind mehr als ordentlich. Wenn man bedenkt, dass die Konsolenversionen noch ausstehen, umso mehr.
Welches Abo-Spiel, außer WoW hat denn mehr Spieler? FFxIV mit 1,2 Mio: aber da werden auch drei Plattformen gleichzeitig bedient. Kein bei Teso ja auch noch kommen.

Ich glaube, du siehst da lediglich deine überzogenen Vorstellungen bestätigt. Das ist allerdings dein gutes Recht. Nur kann man auf dieser Ebene halt nicht wirklich diskutieren.
 

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.133
Buffs erhalten
3.539
Also ich zb hätte mit weniger Spielern gerechnet und sehe die Zahlen eher positiv man merkt einfach das Zenimax einen harten Lernprozess durchschreitet und sich so langsam aber sicher ganz gut macht ausser das sie mal ab und an ein wenig nachdenken sollten wie mit dem Hund zb. (war ja klar das wenn nur die Steam Leute den bekommen und dann noch bei einer 50% billigeren ImpEdition ein Shitstorm los bricht) Fettnäpfchen sind so ihr großes ding scheinbar . Wenn der Server dann auch endlich in der EU steht werde ich bestimmt wieder reinschauen und mich davon überzeugen wie sie das jetzt alles Umsetzen was angekündigt ist.
 

tear_jerker

Welt-Boss
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
2.204
Reaktionspunkte
42
Kommentare
345
Buffs erhalten
157
Da muss man sich aber ernsthaft fragen, in was für einer Welt du lebst. 770.000 Abonennten nach drei Monaten sind mehr als ordentlich. Wenn man bedenkt, dass die Konsolenversionen noch ausstehen, umso mehr.
Welches Abo-Spiel, außer WoW hat denn mehr Spieler? FFxIV mit 1,2 Mio: aber da werden auch drei Plattformen gleichzeitig bedient. Kein bei Teso ja auch noch kommen.

in der welt in der für teso 200mio entwicklungskosten ausgegeben wurden. packst du selektives lesen auch in deinen lebenslauf?
 

Morinas

Quest-Mob
Mitglied seit
06.03.2011
Beiträge
81
Reaktionspunkte
9
Kommentare
153
Buffs erhalten
36
Die zahlen sidn keine offiziellen Zahlen und somit bedeutungslos. Es wird geschätzt, das es 770k seien, aber wirklich kann nur Zenimax uns das sagen. Und die tun das nicht.
 

Azddel

Rare-Mob
Mitglied seit
04.04.2008
Beiträge
483
Reaktionspunkte
27
Kommentare
97
Buffs erhalten
83
Du scheinst das ja alles gut durchgerechnet zu haben und mit hieb- und stichfesten Zahlen zu operieren. Da kannst du mir sicher auch sagen, wie viele Spieler das Spiel bräuchte, um sich gerade so über Wasser zu halten.
Im Moment scheint es ja dem Untergang geweiht zu sein.

p.s.: Selektives Lesen wird natürlich in den Lebenslauf aufgenommen. Danke für den Hinweis. Wobei ich nicht genau weiß, unter welche Kategorie das fällt. Ausbildung? Arbeit? Hobby?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

buffetesser

Quest-Mob
Mitglied seit
30.03.2012
Beiträge
41
Reaktionspunkte
25
Kommentare
13
Buffs erhalten
32
link zu den dementierten gerüchten? link zur quelle von superstat?

Die siehst du nicht? Die stehen direkt hinter deinen links zu deinen Quellen.

Nee im Ernst, wieso sollte man deinen Quatsch dadurch adeln, dass man ihn ernst nimmt? Du zeigst ja, wie du mit allem umgehst, was nicht deiner Meinung entspricht. Verlorene Liebesmüh. Dich muss man nur regelmäßig füttern, damit du hier im Forum weiter den Animateur miemst.
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.824
Buffs erhalten
2.023
falls ihr was gegen sinkende spielerzahlen machen wollt dann holt euch teso vom digitalen shop als key für 14 euro und spielt es einmal durch
 

LeTuerco

NPC
Mitglied seit
03.03.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Als aktive Spieler, kann ich ganz gut nachvollziehen, dass ZO atm "Weltweit" 770k aktive Abonnenten hat. Klar ist auch, dass diese Zahlen nicht offiziell bestätigt wurden. Allerdings würde ein Marktforschungsinstitut wie Superdata nicht einfach mit Zahlen um sich werfen, die rein erfunden wurden. Denkt mal drüber nach....

Ich ein V12 Neuling (seit gestern), NB-Tank/DD hatte bisher keine Probleme in Normal oder Vetmodus Gruppen zu finden. Auf dem weg von V1 bis V12 habe ich auch immer eine Gruppe gefunden, um die Archivments bzw Hardmodes in den Veteranen Dungeons zu machen. Bis auf CoH (Krypta der Herzen) Endboss, und die dazugehörigen Archivments und Hardmodes.

Klar gibts auch hier und da ein paar Macken die mich stören. Wie z.B. dass es kein Aktionshaus gibt. Statt dessen gibt es Handelsgilden. Aber auch hier muss ich sagen, dass ich bisher keine Probleme hatte, Items loszuwerden.
Hier und da wirst du ab und zu auf verbuggte Quests und Bosse treffen, und hier muss ich sagen, von Level 1 bis v12 hatte ich insgesamt 4 verbuggte Quests die ich liegengelassen hab (Eins in Kalthafen, drei im Dominion Veteran)! Und ich habe alle Gebiete durchgequestet die es gibt.
Laut Patchnotes wurden diese Quests allerdings gefixt, aber ob ich mir die mühe mache, nach sovielen Quests, keine Ahnung... Da diese eigentlich bedeutungslos sind, sprich keine Acm oder Skillpoint zu enthalten..

Im großen und ganzen, ist der Server eigentlich gut gefüllt. Für jemanden der keine Fremdsprachenprobleme hat, wird in ESO keine Probleme haben. Ich selber habe wenig Englisch Kentnisse, komme aber sehr gut zurecht.

Was noch zu bemängeln ist, ist der Endcontent. Es ist kein vergleich zu WoW, und muss sagen, ich bin ein Endgamefetischist. Ende Februar habe ich mitten im Garrosh HC Progress aufgehört mit WoW (Charname Ðestan auf Blackrock). Bis Prepatch WoD, werd ich mir noch angucken, wie sich ESO Endgame technisch entwickeln wird. Über PVP kann ich Euch nicht viel sagen, da mich dieser Sektor 0 interresiert.

Für die, die überlegen mit ESO anzufangen: Macht Euch keine Gedanken über die Spielerzahlen! Von Level 1 bis Veteran 12 (was ja bald durch Champ ersetzt wird) wird Euch das Game sicher gefallen, und ich glaube auch nicht, dass Ihr probleme haben werdet Gruppen für Dungeons zu finden.

Den Endcontent Suchtis würd ich allerdings raten, dass Sie doch eher abwarten sollen. Die Trails (Raids) dauern nicht lange. Mit einer überdurchschnittlich guten Gruppe, seid ihr da innerhalb von 30 Minuten fertig. Hardcore Gruppen/Gilden brauchen für die Trails 9-12 Minuten. Es bleibt abzuwarten, was ZO in der Richtung im Zukunft reinpatchen wird.

mfg LeTuerco
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.133
Buffs erhalten
3.539
Als tank zusagen man hätte keine Probleme Gruppen zu finden finde ich immer sehr lustig .
 

Bobbotter

Quest-Mob
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
63
Reaktionspunkte
5
Kommentare
227
Buffs erhalten
219
Wer als Spieler in seinem Hobby Verantwortung übernimmt(und das tut man als Tank/Heiler) darf auch mit exklusiver Beute/kürzeren Wartezeiten belohnt werden. Wer DD machen möchte um nebenbei Fernsehen zu können ,oder einfach mal nur daddeln möchte muss Einbußen in Kauf nehmen.
Ich weiß es klingt pauschal doch im Grunde ist es die nackte Wahrheit.



mfg Bobb
 

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.133
Buffs erhalten
3.539
Also ich Spiele seit 8 Jahren Main Klasse immer Tank in Mmo´s. Mir ging es nicht darum das man nen unbeliebten Spec spielt und dadurch ahlt nen vorteil hat sondern, wenn ein Tank Leuten erzählt man würde immer und für alles Gruppen finden dann ist das nicht wirklich aussagekräftig da in fast jedem Mmo Tanks Mangelware sind.
 

Bobbotter

Quest-Mob
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
63
Reaktionspunkte
5
Kommentare
227
Buffs erhalten
219
Ich spielte in WoW immer einen DD und musste zum Teil lange Wartezeiten in Kauf nehmen, doch Beschweren käme mir nie in den Sinn da ich die Spielmechanik verstehe.Bei einem Verhältnis vom 3-1-1 muss der DD einfach länger warten.
Schreibt einer als Tank er hätte keine Wartezeit darf sich jeder der lange warten muss dazu animiert fühlen es auch als Tank zu versuchen, doch das möchten sie dann doch nicht.Alles nach dem Motto meckern ja, selbst aktiv was an dem Missstand ändern
um Gottes Willen nein könnte ja in Arbeit ausarten^^.



mfg Bobb
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten