Warlords of Dreanor - Boost auf 90

WoD: Welche Klasse werdet Ihr wählen?

  • Krieger

    Stimmen: 7 6,1%
  • Magier

    Stimmen: 4 3,5%
  • Hexenmeister

    Stimmen: 9 7,9%
  • Priester

    Stimmen: 7 6,1%
  • Schamane

    Stimmen: 8 7,0%
  • Mönch

    Stimmen: 10 8,8%
  • Jäger

    Stimmen: 5 4,4%
  • Schurke

    Stimmen: 8 7,0%
  • Paladin

    Stimmen: 2 1,8%
  • Todesritter

    Stimmen: 5 4,4%
  • Druide

    Stimmen: 6 5,3%
  • Ich werde diese Möglichkeit nicht nutzen!

    Stimmen: 14 12,3%
  • Ich bin mir noch nicht sicher!

    Stimmen: 29 25,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    114

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.260
Reaktionspunkte
684
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Oh Blizzard hat schon mit Cataclysm eine Kehrtwendung gemacht (vor allem in Instanzen) darauf in nur einem Quartal fast 1.6 Mio. Abos verloren und so schnell zurück gerudert, dass man beim zweiten Patch bereits von der Schwierigkeit wieder so war wie kurz vor Cata

"Casualisierung" ist nämlich eines (wenn nicht DAS) der Erfolgsrezepte für den unvergleichlichen Erfolg des Spiels - es war schon zu Release darauf ausgelegt, "mehr casual" als die damaligen Platzhirsche zu sein...


Und das ist NICHT Thema dieses Threads, also wieder langsam weg von Offtopic
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

G3n3T1c

Quest-Mob
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
22
Reaktionspunkte
1
Kommentare
87
Buffs erhalten
29
ich würd nen hunter oder Hexer auf instant 90 setzen,da ich kein bock auf diese habe zu leveln und mir diese beiden Klassen 0 gefallen

Was den Push selbst betrifft ist find ich es relativ gut,aber nur in dem zusammenhang das man das leblose Questen sich bei einem char weniger antun muss...

Taste 1,2 Gegner Tod oder auch 1,2 und die 3 Drücken und Gegner Tod?

ab Cata haben die eh nur größeren HP pool und mehr nicht,bei MoP muss man je nach Mob zwar aufpassen,läuft aber auf das selbe hinaus während der level phase.... eine endlose Qual beim xx-ten twink. (lvl 88-90)
 

Tidra-on

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
461
Reaktionspunkte
19
Kommentare
616
Buffs erhalten
605
Was habt ihr nur alle mit dem Questen? Seit Cata ist das doch wesentlich besser als noch zu Ur Classic Zeiten. Das Gejammer möcht ich hören wenn man sich heutzutage auf 90 mit dem elend langen und meist langweiligen Questcontent vor der Überarbeitung alleine im 1-60 Bereich abquälen müsste. Und mittlerweile gibts auch DF und Acc Gear usw.
Jammern auf hohem Niveau. Typisch deutsch halt -.-
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.100
Buffs erhalten
1.393
Einen pro Wow Account der Warlords of Draenor erwirbt
Oder noch korrekter:
mindestens einen pro Wow Account der Warlords of Draenor erwirbt

Ich hab leider kein Zitat zur Hand, ein BLizzard Mitarbeiter sagte aber dass man so was zukünftig auch käuflich erwerben könnte;
also könnte man dieses Feature nachkaufen und weitere Charaktere auf 90 boosten. Die Begründung von Blizzard war, dass man dies sowieso
machen könne, man müsse nur einen neuen Account anlegen, den Boost aktivieren und anschließend den Charakter transferieren.

Und falls jemand sagt wer soll so was blos nutzen. Es gibt genug Leute die einfach kein B* mehr auf die Quest am Anfang haben
und nur am Endgame interessiert sind (auch wenn man noch 10 Level leveln muss). Jedenfalls gibt es auch heute genug Leute
die irgendeinen Levelservice in Anspruch nehmen. Die werden dann halt den InstantBoost kaufen ;-)



Was habt ihr nur alle mit dem Questen? Seit Cata ist das doch wesentlich besser als noch zu Ur Classic Zeiten.

Nicht jeder hat gefallen am Questen, manche sind halt nur am Endgame Content interessiert. Nein das hat nix mit "durchrushen" zu tun,
man kann sich auch im Endgame Zeit lassen. Aber manche haben halt einfach mehr Spaß im Engame als beim Questen.
Ganz ehrlich, würde Blizzard das Addon für 40 € beginnend bei Stufe 90 und für 60 € beginnend bei Stufe 100 (natürlich ohne RealmFirstTitel - den gibts ja AFAIK eh nicht mehr) verkaufen, ich würde es für 60 € kaufen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.260
Reaktionspunkte
684
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
@zampata- Das Zitat brauchst du auch nicht, denn es war anders als von dir zitiert. Der Blizzardmitarbeiter sagte, man sei derzeit am Überlegen, ob man derartuges eventuell in manchen Region auch zu Kauf anbieten würde, schließlich könnte auch so jeder der wollte, über den Umweg "andere Accounts + Charaktertransfer auf den Hauptaccount, die Restriktion von "einmal pro Account" umgehen. Und er meinte dann auch, man sei sich aber nicht sicher, ib das eine gute Lösung sei ;-)
 

Jordin

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
597
Reaktionspunkte
89
Kommentare
6
Aber scheinbar wollen einige ja mit jedem neuen Char so schnell es geht 90 werden.

Statt den LFR abzuschaffen sollte man die Erbstücke abschaffen

Wird ja niemand gezwungen, sie anzulegen.


Ich hab mal versucht einen Char hochzuleveln ohne EXP-Boosts. Ich wollte mir die überarbeiteten Gebiete nach Cata geben. Hab mich nicht mal getraut ne Inni zu machen und mich immer weit vom Gasthaus ausgeloggt.
Es war trotzdem unschön.
Ich war unterfordert, weil man einfach zu schnell "rauswächst"; was dann auch irgendwie langweilig ist, wenn man Gegner mit autohit k.o. schlagen kann.

Beim balance vom PvP wird sich immer Mühe gegeben, aber bei sowas wird IMO geschlampt.
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.260
Reaktionspunkte
684
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
@Jordin: da wird wohl nicht geschlampt, das dürfte tatsächlich Absicht sein, weil wohl das Problem ist, dass Neukunden zwar immer noch zum Spiel kommen, vor allem weil sie Bekannte haben, die das Spiel spielen, diese Neukunden aber relativ schnell aufhören, meist dann, wenn sie merken, dass sich ihre Bekannten lieber um die Pflege ihres Mainchars und somit um das Endgame kümmern, als mit ihnen neu anzufangen und sie ab diesem Moment nur noch den von unten wahnsinnig riesig aussehenden Berg von 90 Level sehen, den es zu bewältigen gilt, bis sie beim vermeintlichen "Spaß" ankommen, den ihre Bekannten haben - uns schlussendlich wueder aufhören, weil der Weg zu weit erscheint. Hätte man jetzt Levelkurven, wo man im jeweiligen "alten" Gebiet alle Quests machen MUSS (und da liegt das eigentliche Problem) wäre der Verlust dieser Neukunden noch eklatanter, man stelle sich vor, die Levelkurve verliefe immer noch so wie zur jeweiliegen "Zeit" des Addons. Also hat man sich zu einem System des: "du kannst alle Quests eines Gebiets machen (bist aber irgendwann soweit, dass die Quests "grau" sind), musst es aber nicht zwangsläufig", entschlossen

Das ist zwar für uns "Gernequester" nicht die Optimallösung, wir sind aber in der Regel die geduldigeren Kunden, die den Nachteil in Kauf nehmen, während die "Endgamerusher" häufig relativ schnell "frustriert" aufgeben würden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Progamer13332

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.10.2009
Beiträge
716
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.855
@zampata- Das Zitat brauchst du auch nicht, denn es war anders als von dir zitiert. Der Blizzardmitarbeiter sagte, man sei derzeit am Überlegen, ob man derartuges eventuell in manchen Region auch zu Kauf anbieten würde, schließlich könnte auch so jeder der wollte, über den Umweg "andere Accounts + Charaktertransfer auf den Hauptaccount, die Restriktion von "einmal pro Account" umgehen. Und er meinte dann auch, man sei sich aber nicht sicher, ib das eine gute Lösung sei ;-)


für mich ist das kein grund, diesen dienst kostenpflichtig anzubieten...immerhin gibt es auch gilden, die den server transen, nur um nen id reset zu bekommen und nochmal die bosse legen zu dürfen...wenn spieler meinen, sowas machen zu müssen, dann können sie auch einfach den umständlichen weg gehen und fertig :>
 

Vaishyana

Welt-Boss
Mitglied seit
07.05.2008
Beiträge
1.396
Reaktionspunkte
13
Kommentare
47
Buffs erhalten
9
Eigentlich wollte ich einen 2. Allianzdruide auf 90 boosten (Main ist ein Feral). Wo ich aber grad die Idee des TE lese, wirds wohl ein Hordler. Einerseits wegen dem Erfolg, anderseits kann man so auch die Geschichte aus Hordenseite erbleben. Könnte dann auch die Quests aus Pandaria nachholen mit dem Char.... :-)
 

Negev

Rare-Mob
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
362
Reaktionspunkte
19
Kommentare
322
Buffs erhalten
99
Hab alles über 80, bis auf den Mönch. Der bekommt auch den boost.
Bislang hab ich ein Zwergen-Mönch. Aber ich überlege, ob es nicht doch ein Pandaran Mönch sein soll.
Aber Zwerge rulez . (von denen hab ich aber schon einige )

Im Übrigen finde ich es schade, dass man nur einen Charakter boosten kann. Es gibt schönere Beschäftigungsmöglichkeiten in WoW als zu Leveln/Questen...
Einige sind der Meinung, dass man in der Levelphase, lernt, mit der Klasse um zu gehen. Allerdings wurde jegliche Schwierigkeit aus dem Spiel entfernt sodass man wahrscheinlich nur eine Taste braucht.
Level-Instanzen sind derart leicht, dass auch hierfür kein Teamplay erforderlich ist.
Warum das ganze also nicht gleich abkürzen?!
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.100
Buffs erhalten
1.393
für mich ist das kein grund, diesen dienst kostenpflichtig anzubieten...immerhin gibt es auch gilden, die den server transen, nur um nen id reset zu bekommen und nochmal die bosse legen zu dürfen...wenn spieler meinen, sowas machen zu müssen, dann können sie auch einfach den umständlichen weg gehen und fertig :>
Das geht nicht mehr, zumindest nicht für jene Gilden im Rennen um den ersten Platz. "Alle" diese Gilden schaffen den normalen Modus in einer Woche
und da Heroic erst in der zweiten Woche seine Pforten öffnet und IDs beim Serverwechsel mittlerweile übernommen werden, ist dies effektiv raus gepatscht.

@Derulu: damit sagt du ja selbst dass man, vorausgesetzt man bezahlt den Betrag in € beliebig viele Chars auf 90 bringen kann.
Damit ist deine Aussage trotzdem falsch. Jeder Käufer des Addons erhält die Möglichkeit einen Char kostenfrei & instant auf 90 zu bringen;
weitere Chars können gegen ein Endgeld von derzeit ca. 50 € ebenfalls instant auf 90 gebracht werden.
10 € kostet die MoP Starter Edition und WoD wird vermutlich 70 € kosten.
http://eu.battle.net/wow/de/shop/

Dieser neue "90 boost" ist damit nicht vergleichbar zu dem Catacylsm Boost. Dieser war ja an die Rolle der Auferstehung gebunden und erforderte einen Account, der länger als 6 Monate inaktiv war. Dies konnte man ja nicht so einfach im Shop kaufen ;-)
Falls nicht klar ist was ich meine. Aktuelle Belohnung für den Empfänger der Rolle der Wiederauferstehung:
"GRATISBELOHNUNGEN für EINEN Charakter: Charakteraufstieg auf Stufe 80"

Ich will nur darauf hinaus, dass Blizzard explizit sagt dass man eben auch mehrere auf 90 instant auf 90 bringen kann. Ja das ist umständlicher als der erste aber es geht eben. Klar es ging auch früher aber mit einem Levelservice wurde man vertragsbrüchig. Blizzard hätte ja auch sagen können, geboostete Chars können nicht Transferiert werden. Das tuen sie ja explizit nicht.

Und er sagte explizit nicht, dass sie nicht wissen ob das eine gute Lösung sei sondern lediglich, dass sich das Team noch nicht entschieden hätte!
Das ist ein gewaltiger Unterschied, wenn du schon alles genau nimmt dann nimm auch das genau ;-)



Was das Leveln betrifft, ich denke dass du recht hast. Spieler fangen mit WoW meist an weil Freunde WoW Spielen und sie wollen mit "ihren" Freunden spielen. Die Freunde haben aber meist keine Lust mehr nochmal zu leveln und der geworbene will eigentlich auch möglichst schnell das machen was er bei seinen Freunden gesehen hat.
Ich mein mal ganz ehrlich, der Weg ist immer zu weit - unabhängig ob die geworbenen 100% , 300% oder 500% mehr EP bekommen. Ich glaube, dieser "90 boost" kann auch den Levelfreunden freude bereiten. Schließlich ermöglicht er Blizzard das Leveln wieder zu erschweren / strecken. Die "Neukunden" und alle die eben keine Lust haben zu Leveln kaufen sich den Instant 90 boost und die, die explizit Leveln wollen lassen es ;-)
Den Boost kann Blizzard später mal immer noch optional anbieten (boost to 50, boost to 40 etc.); auf jeden Fall sind sie nicht mehr gezwungen den bisherigen Levelcontent vor Veröffentlichung eines neuen Addons zu verkürzen.

So gesehen müsst Ihr "Levelfreunde" doch zugeben dass dies Blizzard dazu veranlassen könnte Euch ebenfalls zukünfig mehr Spaß zu bereiten.



Im Übrigen finde ich es schade, dass man nur einen Charakter boosten kann. Es gibt schönere Beschäftigungsmöglichkeiten in WoW als zu Leveln/Questen...

Genau deswegen hab ich ja darauf hingewiesen, dass die Angabe "nur einen Charakter auf 90" zu boosten auch falsch ist. Man kann auch weitere boosten, es kostet eben nur extra. Ob man nun 70€ zahlen will muss jeder für sich sebst entscheiden. Wieso 70€ ? 10€ kostet derzeit die MoP Starter Edition, 40 wird das Addon vermutlich! kosten und ich meine dass ein Charakter Accounttransfer 20€ kostet. In der Summe müsste man dann von 70€ ausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.732
Reaktionspunkte
324
Kommentare
1.124
Buffs erhalten
916
weitere Chars können gegen ein Endgeld von derzeit ca. 50 € ebenfalls instant auf 90 gebracht werden.

Woher hast du die Aussage, dass der Boost auf Stufe 90 zu 100% kaufbar ist?

Falls nicht klar ist was ich meine. Aktuelle Belohnung für den Empfänger der Rolle der Wiederauferstehung:
"GRATISBELOHNUNGEN für EINEN Charakter: Charakteraufstieg auf Stufe 80"
Und das ist genau das, was alle Käufer des Addons bekommen, nur eben 1x auf Stufe 90.

PS: Um es für dich nochmal klar auszudrücken: Mit jedem Kauf des Addons, was ja nur 1x pro Account geht, bekommt man den Boost auf Stufe 90. Wenn du das Addon 10x kaufst, nur um dann die Charaktere auf 90 zu boosten und diese dann via Accounttransfer auf einen anderen Account schiebst, hast du trotzdem nur 1x / Addon den Boost dabei. Nicht mehr und nicht weniger.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Negev

Rare-Mob
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
362
Reaktionspunkte
19
Kommentare
322
Buffs erhalten
99
Genau deswegen hab ich ja darauf hingewiesen, dass die Angabe "nur einen Charakter auf 90" zu boosten auch falsch ist. Man kann auch weitere boosten, es kostet eben nur extra. Ob man nun 70€ zahlen will muss jeder für sich sebst entscheiden. Wieso 70€ ? 10€ kostet derzeit die MoP Starter Edition, 40 wird das Addon vermutlich! kosten und ich meine dass ein Charakter Accounttransfer 20€ kostet. In der Summe müsste man dann von 70€ ausgehen.

Abbo, Pets, Mounts, Stil-Gear, Tränke, irgenwelche Services... ich wüsste nicht in welche Körperöffnung ich den Leute von Blizzard mein Geld noch stecken sollte. Jemand der das macht hat zuviel Geld.
 

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.100
Buffs erhalten
1.393
@ kaepteniglo:
Blizzard Aussage. Inklusive ist nur ein 90 Boot. Ob du andere Boost via InGame Shop oder Charaktertransfer bezahlst spielt für die Verfügbarkeit keine Rolle. Oder kannst du behaupten dass Karten für Band XY ausverkauft sind wenn sie bei Anbieter X ausverkauft und bei Anbieter Z weiterhin verfügbar sind?
Den Cata Boost konnte man nicht nachträglich kaufen weil man im Shop kein 8 Monate alten Account kaufen konnte; Ebay & Co mal absichtlich außen vor gelassen, denn selbst wenn man von der Vertragsverletzung absieht kann man den Char später nicht transferieren. Und hier wird man es ja können.


Abbo, Pets, Mounts, Stil-Gear, Tränke, irgenwelche Services... ich wüsste nicht in welche Körperöffnung ich den Leute von Blizzard mein Geld noch stecken sollte. Jemand der das macht hat zuviel Geld.
hehe ^ jeder muss selber wissen was man kauft will.
Ein "Boost" würd ich mir zum Beispiel eher kaufen wie irgendwelche Pets, weil der Boost für mich Spaß bedeutet und das Pet nicht.
Andere haben Spaß am leveln und für die ist es halt nix. Manche mögen Sportwagen andere Elektrofahrräder...
 

Negev

Rare-Mob
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
362
Reaktionspunkte
19
Kommentare
322
Buffs erhalten
99
hehe ^ jeder muss selber wissen was man kauft will.
Ein "Boost" würd ich mir zum Beispiel eher kaufen wie irgendwelche Pets, weil der Boost für mich Spaß bedeutet und das Pet nicht.

Seh ich ähnlich. Würd mir auch nen Boost gönnen... aber nicht für 70 €!
Wobei ich generell ein großes Problem mit dem Ingamestore hab, aber das in ne andere Geschichte.
 

Annovella

Welt-Boss
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
2.390
Reaktionspunkte
175
Kommentare
4.589
Buffs erhalten
1.797
Levelboosts für Geld? Nein danke. Ich hab viel Arbeit, Zeit, aber ja, natürlich auch Spass reingesteckt, um so viele Charakter auf 90 zu haben. Und nun sollen Leute, die nicht wissen, wohin sie mit ihrem Geld sollen 90er for free bekommen? Wie gesagt, einmalig für einen Account halte ich für okay und fair, aber mehr?! Sie sollten es auch irgendwie blocken, dass man neue Accounts erstellen, dort einen neuen Char boosten und diesen dann auf seinen alten Account transfern kann. Geboostete Charaktere sollten einfach nicht auf andere Accounts transferiert werden können, dann wäre das Problem schon gelöst!!!

Naja, dass Leveln ist natürlich wesentlich einfacher geworden. Es liegt aber nicht einmal an den Accitems(ja, den EXP boost merkt man natürlich schon deutlich, aber der Schaden ist fast gleich), sondern an dem Grundschaden der Fähigkeiten. Damals, als kleiner 60er Untoter Schurke mit bestem Naxxgear(Full T3 + Gressil in der Mainhand mit Kampfspecc), habe ich mal gern 4-5k Crits gemacht, aber da konnte man schon stolz sein. Jetzt machen Stufe 30er Tank-Krieger ohne Accountgear soviel mit Schildschlag. Davon mal ab, dass Tanks sowieso keinen Schaden machen sollten, machen auch alle anderen Klassen/Skillungen zu viel Schaden. Die Hälfte würde locker reichen.. oder 1/3.
Dann würden Instanzen länger dauern, genau so wie das Questen, weil Gegner länger leben würden.

Aber naja.. Es gibt immer etwas Gutes, aber auch etwas Schlechtes an Änderungen. Einige finden es gut, einige schlecht. Seit Cata raide ich nicht mehr, zu Classic/TBC alles super aktiv mitgemacht(PvP & Raidprogress) & mit WotLk nur noch in enem leicht überdurchschnittlichen Raid mitraidet. Ich finde den LFR toll, weil ich noch weniger als Casual bin, was PvE angeht. Ich mache in WoW in der Woche mit zwei Dutzend Chars Ordos/Erhabene, farme mit meinem zweiten Char(einem Heildruiden, der nie die Bonuskiste aus dem LFR bekommt, weil die Tanks das bekommen, obwohl wir immer ewig lang auf Heiler warten müssen <- Super Sinnvoll und Zutreffend diese Bonuskisten!) den legendären Umhang und mache 1-2 Dungeons mit einem nicht 90er Twink, dass wars. So sehe ich wenigstens jeden Raid mal von innen. Schwarze Schafe gibt es auch weniger und meist lassen sich diese rausvoten, in dem Sinne hat es sich auch verbessert.

Also im Prinzip kann mich kaum etwas negativ beeinflussen, aber dieses P2W(und für mich ist Levelboosten für Geld nichts anderes) würde mir spasstechnisch schon das Genick brechen, denke ich. Ich sehe aktuell gerade in MoP Dungeons fast jede Gruppe einen Furykrieger, der 4k DPS fährt, weil sie 1. ihre Klasse nicht beherschen und 2. selbst ohne Gear ein Armskrieger 30++ k DPS fährt, aber wie sieht es aus, wenn Leute jetzt direkt auf Stufe 90 anfangen mit einer Klasse? Ich bitte euch, die sind doch zu faul, um Tooltipps lesen oder einen Guide zu überfliegen, welche Fähigkeiten man nutzen muss! Das wird doch niemals etwas.. und da ich ein Gruppenspieler bin, der wenigstens 1% Konzentration und Befähigung der Klasse von seinen Mitspielern erwartet, dies aber dann nicht mehr erfüllt wird, würde ich wohl kein Interesse mehr haben.

Entschuldigt meine verpeilte Schreibweise, es fehlen auch einige Wörter, aber ich werde hier in einem Kurort seit drei Stunden von irgendeinem Lärm(Windmühle oder weiß der Geier was) wach gehalten! Morgen wird sich darum gekümmert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Negev

Rare-Mob
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
362
Reaktionspunkte
19
Kommentare
322
Buffs erhalten
99
Levelboosts für Geld? Nein danke. Ich hab viel Arbeit, Zeit, aber ja, natürlich auch Spass reingesteckt, um so viele Charakter auf 90 zu haben.

Ähm... früher als Leveln noch länger dauerte, als man noch scheitern konnte, als man noch etwas erlebt hat, als man die ganze Welt bereisen musste/durfte - da war es episch einen 60er oder 70er zu haben. Man war mit dem Charakter vertraut und man war stolz auf die Abenteuer die man mit ihm erlebt hat.

Heute Levelt man einen Charakter binnen Stunden. Ich hab mir nen Schamanen hochgezogen. Der wurde innerhalb von 4 Wochen 90. Drauf angelegt hab ich es aber nicht (ich mag keine Quests mehr)! Zwei Wochen Später hat er schon Garrosh umgenietet. Ich mag die Klasse aber worauf kann man da stoltz sein?

Die Charaktere verloren an Wert - als Blizzard den (Level-)Content Extrem vereinfacht hat. Jetzt ist Leveln einfach nur eine Farce!

Also im Prinzip kann mich kaum etwas negativ beeinflussen, aber dieses P2W(und für mich ist Levelboosten für Geld nichts anderes) würde mir spasstechnisch schon das Genick brechen, denke ich.

Also ich bin ja kein Fan vom Itemshop... aber warum sollte ausgerechnet ein Levelboost P2W sein???
Ausnahmsweise finde ich den Feendrachen aus dem Itemshop sehr schön... statt diesen aber auch in Ingame freischaltbar zu machen, nur in anderen Farben, leuchtet der Feendrache in allen Farben. Für mich ist das P2W wenn jemand Echt-Geld für ein einzigartiges Item ausgibt!

Ich sehe aktuell gerade in MoP Dungeons fast jede Gruppe einen Furykrieger, der 4k DPS fährt, weil sie 1. ihre Klasse nicht beherschen und 2. selbst ohne Gear ein Armskrieger 30++ k DPS fährt, aber wie sieht es aus, wenn Leute jetzt direkt auf Stufe 90 anfangen mit einer Klasse?

Ich denke nicht das, dass mit bloßem Unwissen zu tun hat... selbst wenn man wahllos auf alle Knöpfe drückt, die das Interface dem Spieler automatisch in die Aktionsleiste zieht, dürfte man mehr DPS machen. Ich denke den Leuten ist es einfach egal. Der (End-)Boss liegt sowieso, ob sie schaden machen oder nicht. Früher zu Classic/BC wurden solche Leute aus der Gruppe geworfen und gegeben falls auf Ignor gesetzt. Die hätten schnell kapiert das man sich in ner Gruppe so nicht verhalten kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jordin

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
597
Reaktionspunkte
89
Kommentare
6
Heute Levelt man einen Charakter binnen Stunden. Ich hab mir nen Schamanen hochgezogen. Der wurde innerhalb von 4 Wochen 90. Drauf angelegt hab ich es aber nicht (ich mag keine Quests mehr)! Zwei Wochen Später hat er schon Garrosh umgenietet. Ich mag die Klasse aber worauf kann man da stol t z sein?

Das liegt am Schamanen selbst! Der is OP; kann auch über Wasser gehen und so. Mit einer anderen Klasse wäre dir das nicht passiert!


Die Charaktere verloren an Wert - als Blizzard den (Level-)Content Extrem vereinfacht hat.
Zustimmung.
Damals (Obacht: Muti erzählt von früher!) musste man sich noch ne Gruppe suchen, um nen - wie hieß das noch mal ... 5er-Quest? - named-Mob umzunieten.
Ich erinnere mich da an das Dorf neben Shadowfang. Alle elite. Allein? No way!

Heute heulen die Leute schon rum, u.a. wegen der Legendary, wo es den Item-Lv-600-Umhang gab, wenn sie ihn nicht innerhalb 2 Gedanken-Synapsen in den Händen halten.

Hat doch alles keinen Wert mehr.

Aber wer trägt die Schuld?
Wir sind das Volk. Blizz reagiert nur auf den Kunden aka die Masse. Die wollen nur Geld verdienen. Daraus kann man ihnen keinen Vorwurf machen. Es handelt sich immernoch um ein Unternehmen und nicht um den Weihnachtsmann, der Einzelschicksale beglücken will.
Das Debakel ist IMO ein hausgemachtes und inzestuöses Problem.
 

Annovella

Welt-Boss
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
2.390
Reaktionspunkte
175
Kommentare
4.589
Buffs erhalten
1.797
Och Leute, lasst doch die alten Weltkriegsgeschichten sein. Die Storys hört man doch jeden Tag ingame und auch hier...
Ja, auch ich habe den Kram erlebt, aber ganz ehrlich: Damals war auch alles noch episch. Die Umgebung, die "großen" Gegner.. jeder erinnert sich doch noch daran, dass erste Mal Onyxia gesehen zu haben, oder? Aber man selbst stumpft auch ab, man möchte auch mal andere Klassen probieren, aber wer möchte monatelang einen zweiten oder dritten, oder gar xy-ten Charakter leveln? Zudem gibt es mittlerweile nicht nur 60 Level, sondern 90, bald 100. Das "Erforschen" ist einfach nicht mehr soo interessant, wie gesagt, man stumpft ab. Klar, bei neuen AddOns schaut man sich auch alles mit 1-2 Chars an, aber danach nicht mehr.

@Negev

Wow, du hast "mal" einen neuen Char gelevelt, klar, ist man dann deutlich motivierter und zieht das schneller/besser durch. Level mal 30 Charaktere, dann ist es wieder "anstrengend". Ich hatte selbst zu Classic schon 3 60er und 3 Chars im 40er Bereich. Ist ja nicht so, dass du der einzige Mensch mit Empfinden und Erfahrungen bist, falls du verstehst, was ich meine.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.260
Reaktionspunkte
684
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Also im Prinzip kann mich kaum etwas negativ beeinflussen, aber dieses P2W(und für mich ist Levelboosten für Geld nichts anderes) würde mir spasstechnisch schon das Genick brechen, denke ich. Ich sehe aktuell gerade in MoP Dungeons fast jede Gruppe einen Furykrieger, der 4k DPS fährt, weil sie 1. ihre Klasse nicht beherschen und 2. selbst ohne Gear ein Armskrieger 30++ k DPS fährt, aber wie sieht es aus, wenn Leute jetzt direkt auf Stufe 90 anfangen mit einer Klasse? Ich bitte euch, die sind doch zu faul, um Tooltipps lesen oder einen Guide zu überfliegen, welche Fähigkeiten man nutzen muss!

Die geboosten Chars würden keine Tooltips lesen "müssen" - die bekommen, laut letzten Angaben eine "Startphase" wie der DK, in deren Verlauf ihnen ihre Fähigkeiten näher gebracht werden und sie sie nach und nach lernen (und auf Level 90 sind das quasi ALLE^^)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten