E-Mail von Blizzard

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Dein Link wirft bei mir einen Fehler, damit meine ich aber das:

 

Registrant Name: PERFECT PRIVACY, LLC . Frage ich z.B. ncsoft.com ab: Registrant Name:                        NCsoft Corp.

Die Services sind hier nachzulesen: http://perfectprivacy.com/

Ich persönlich finde es für Firmen halt nicht so toll, ist aber auch nur meine Meinung.

 

 
 
TE
TE
Annovella

Annovella

Welt-Boss
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
2.390
Reaktionspunkte
175
Kommentare
4.587
Buffs erhalten
1.797
Tracen, maskieren, analysieren ist zur eigenen Sicherheit natürlich ganz gut.
Aber für die Unsicherheit: Die E-Mail klingt nach einer reinen Information, ist nicht in gebrochenem Deutsch geschrieben und enthielt ja offenbar keinerlei Links, bzw. Aufforderungen irgendwas zu bestätigen/anzuklicken, oder sich einzuloggen mit Link zum Account, daher würde ich hier nicht von Phishing ausgehen. Außer die Absender gehen mittlerweile davon aus, dass die Empfänger auf E-Mails mit dem Absender noreply@domain.tld jedes mal Antworten. Soll vorkommen :ugly: aber für den üblichen Phishing-Versuch wäre das eher nicht gut durchdacht.

Jap, da hast du recht. Außerdem gab es auch keinen Anhang, wird ja auch gerne genutzt um Viren/Trojaner oder ähnliches zu verbreiten.

 

Kann es nicht sein, dass die Mail einfach nicht vom Hauptsitz gekommen ist, sondern von einem Verteiler und dieser zufällig in Kansas sitzt?
 

ZAM

Teammitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
14.209
Reaktionspunkte
616
Kommentare
9.496
Buffs erhalten
6.297
Naja, Blizzard hat nicht nur ein Rechenzentrum und einen Verteilerknoten, vermutlich wickeln sie sämtliches Mailing über ihre US-Server ab, auch das für EU. Aber dazu fehlen mir natürlich Quellen und Belege. ^^
Wie gesagt, das ganze klingt safe, dadurch dass da nirgendwo eine Aufforderung steht Links zu klicken, zu Antworten oder sich irgendwo einzuloggen.
 

Grushdak

Welt-Boss
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
62
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
 

 

Utrace zeigt hier eindeutig falsche Informationen an.

Folgt man obigem ARIN Link zum "parent network" kommt auf CerfNet mit Sitz in San Diego, CA.

Also erstmal zeigt in diesem Fall Utrace es richtig an - habe es auch auf anderem Wege noch getestet.

Zum Zweiten wäre San Diego ebenfalls nicht korrekt, als Absendort für Blizzardmails gelten eigentlich Anaheim oder Versailles.

 

Aber ich stimme da auch ZAM zu, daß es mehrere Fillialen und somit auch Verteilerpunkte gibt -

wobei entscheidende sehr wichtige Mails bei mir jedenfalls immer nur von einer Adresse kamen.

 

Es ist zwar kein Link und Anhang enthalten, kann aber dennoch unseriös sein.

Ich bin zwar nicht so ein Paniker ... aber einfach nur skeptisch. ;)

Denn es gibt auch Vorab Blindmails - nur um damit zu checken, wem die Mail zugeordnet ist.

Da bedarf es keine Links und Anhänge.

 

ps.

 

Hier mal ein Post von Blizzard, wo gut erklärt wird, wie man je nach mail zum Header kommt etc.

-> http://www.vanion.eu/news/blizzard-warnt-vor-fake-e-mails-reaper-of-souls-und-warlords-of-draenor/8364/

 

greetz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Dein Link wirft bei mir einen Fehler, damit meine ich aber das:

 

Registrant Name: PERFECT PRIVACY, LLC . Frage ich z.B. ncsoft.com ab: Registrant Name:                        NCsoft Corp.

Die Services sind hier nachzulesen: http://perfectprivacy.com/

Ich persönlich finde es für Firmen halt nicht so toll, ist aber auch nur meine Meinung.

 

 

 

Scheinbar mag die ARIN keine Deeplinks. Dann bitte selbst auf der ARIN Webseite (die der zuständige Registrar für das Netz ist, so wie es Ripe bei uns ist) nachschlagen.

Wo kommt denn dein Ergebnis her?

 


Also erstmal zeigt in diesem Fall Utrace es richtig an - habe es auch auf anderem Wege noch getestet.

Zum Zweiten wäre San Diego ebenfalls nicht korrekt, als Absendort für Blizzardmails gelten eigentlich Anaheim oder Versailles.

 

Auf anderem Weg? Bist selbst den Hops gefolgt und hast geguckt wo du herauskommst? :D

Davon ab: Die Lokation des registrierenden ISP muss nicht zwangsläufig == Lokation des Mailrelay sein ;)
 

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Dann reden wir über zwei verschiedene Themen.

ein whois auf Blizzard.com interessiert mich ja nicht, wenn ich die IP Adresse aus einem Mailheader zuordnen will. Daher hatte ich direkt die IP nachgeschlagen und nicht die TLD.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Spätestens nach meinem zweiten Post war klar dass es um die Domain geht ;)
 

hockomat

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
802
Reaktionspunkte
48
Kommentare
6.142
Buffs erhalten
3.548
Alles ratselraten is doch eh Unsinn da ihm doch per Live Chat die Echtheit der Mail bestätigt wurde
 
TE
TE
Annovella

Annovella

Welt-Boss
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
2.390
Reaktionspunkte
175
Kommentare
4.587
Buffs erhalten
1.797
Richtig hockomat, wollte ich auch gerade schreiben.  :uhug:
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Ein Rätselraten gibt es hier schon nicht mehr seit der Header gepostet wurde.
 
TE
TE
Annovella

Annovella

Welt-Boss
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
2.390
Reaktionspunkte
175
Kommentare
4.587
Buffs erhalten
1.797
Tut mir leid, ich wollte euer Rätselratespiel nicht zerstören  :P
 
Oben Unten