Ein neuer PC muss her...

Lilith Twilight

Dungeon-Boss
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
938
Reaktionspunkte
18
Kommentare
74
Buffs erhalten
75
Aber niemals wenn du nur 1 Spiel am laufen hast und normal viele Zusatzprogramm (Skype, ICQ, Amaronk, Firefox, Thunderbird, GDATA + GW z.B.) = 2,15GB bei mir.

Kommt jetzt wieder die unsinnige diskussion 4GB vs. 8GB nötig/unnötig?

Kommen jetzt wieder Argumente a la: " ICH hab nie mehr als 4 GB Auslastung beim spielen, deswegen braucht auch niemand anderes mehr als 4GB...", kann man sich nicht vorstellen das andere vielleicht Programme nebenher laufen haben die mehr brauchen, besonders wenn man mehr als einen Monitor hat und deswegen die Wahrscheinlichkeit das man noch andere Sachen nebenher laufen hat doch ETWAS größer ist? Vor allem wenn ich mir ankucke das der FF schon 500MB Speicher wegfrißt wenn man nur ein paar Tabs offen hat...eigentlich ein Unding...
 

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Kommt jetzt wieder die unsinnige diskussion 4GB vs. 8GB nötig/unnötig?

Kommen jetzt wieder Argumente a la: " ICH hab nie mehr als 4 GB Auslastung beim spielen, deswegen braucht auch niemand anderes mehr als 4GB...", kann man sich nicht vorstellen das andere vielleicht Programme nebenher laufen haben die mehr brauchen, besonders wenn man mehr als einen Monitor hat und deswegen die Wahrscheinlichkeit das man noch andere Sachen nebenher laufen hat doch ETWAS größer ist? Vor allem wenn ich mir ankucke das der FF schon 500MB Speicher wegfrißt wenn man nur ein paar Tabs offen hat...eigentlich ein Unding...

Ich sage ja, wenn man mit "normalem" Programmspektrum ein Spiel spielt reichen 4 GB. Ich bezweifle ja überhaupt nicht, das andere mehr brauchen, ich finde diesen Speicher-Hype bloß nervig, so denken Leute, dass sie mit 16 GB RAM aber nem office-prozzi und ner einsteigergrafikkarte alles voll toll spielen können.
 

MrBlaki

Welt-Boss
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
63
Kommentare
691
Buffs erhalten
527
Aber niemals wenn du nur 1 Spiel am laufen hast und normal viele Zusatzprogramm (Skype, ICQ, Amaronk, Firefox, Thunderbird, GDATA + GW z.B.) = 2,15GB bei mir.

Und von Netzteilen ohne Marke (z.B SUper SIleNt 800W !!!!!) IMMER die Finger lassen. Die rauchen dir, mangels Schutzschaltungen ab und reißen, wenns blöd läuft deine restlichen Komponenten mit in den Tod. Dazu Mein Link.


Doch ich habe mehr Auslastung. BF3 laufen und dabei Streamen frisst schon einiges. Wenn man dann noch im IRC ist wars das mit 4GB Ramm. Und wie schon jemand anders sagte, nur weil du keine 4GB ausreizt heisst es nicht das andere das nicht tun ^^
 

Nyume

Quest-Mob
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
[...]Und von Netzteilen ohne Marke (z.B SUper SIleNt 800W !!!!!) IMMER die Finger lassen. Die rauchen dir, mangels Schutzschaltungen ab und reißen, wenns blöd läuft deine restlichen Komponenten mit in den Tod. Dazu Mein Link.
Was für ein Netzteil sollte man eigentlich wählen, wenn man nen i5-2500k sowie 2 HD 6950 (1gig) per Crossfire laufen lassen möchte?
Also wieviel Watt sollte man da -bei Marken Netzteil mit 80+ Zert.- angehen?
Teilweise liest man, dass 850W für Crossfire schon einplanen sollte, woanders gehen wohl auch 3 HD6950 mit einem 800W Netzteil.
Quelle: Mindfactory Bewertung

In wiefern das nun der Wahrheit entspricht kann man natürlich nicht sagen, aber wenn 800W für 3 Karten reichen, dann bräuchte man doch nur ca. 650W für 2 Karten, oder seh ich das falsch?
 

Soulii

Welt-Boss
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
2.692
Reaktionspunkte
13
Kommentare
26
zumindest preislich ein gutes schnäppchen.
wenn man mal alle einzelteile + zusammenbau einzelnt kauft, ist man bei 1350€.

mit persönlich wäre die 64gig ssd etwas zu klein,
ich würde kein asrok mobo einbauen,
und auch der speicher haut mich nicht von den socken.
den blueray brenner würd ich weglassen, bei mir hab ich nichtmal irgendwas , was dvd's lesen kann

allerdings , wer ein seasonic nt verbaut
an sich ist das system gut auf sich abgestimmt , wenn auch einige kleinigkeiten dabei sind , die ich ändern würde
 

Jelais99

Rare-Mob
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
101
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1
Buffs erhalten
3
@Nyume
Das verlinkte Netzteil ist gar nicht so schlecht. Es hat bei einem Test von tweaktown recht gut abgeschnitten. Und nun zu Deiner Frege. eigentlich müsste ein sehr gutes 650 Watt NT für zwei 6950er reichen. Hier einmal ein Link zum Verbrauch:
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-radeon-hd-6900-cf-vs.-geforce-gtx-500-sli/23/#abschnitt_leistungsaufnahme

@Soulii
Sas Asrock Board ist in Ordnung. Asrock baut mittlerweile richtig gute Mainboards, die Asus oder Gigabyte in nichts nachstehen.
 

Nyume

Quest-Mob
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
@Nyume
Das verlinkte Netzteil ist gar nicht so schlecht. Es hat bei einem Test von tweaktown recht gut abgeschnitten. Und nun zu Deiner Frege. eigentlich müsste ein sehr gutes 650 Watt NT für zwei 6950er reichen. Hier einmal ein Link zum Verbrauch:
http://www.computerb...istungsaufnahme
[...]

Ah okay, danke sehr
Ich war nur imm etwas verwirrt, weil man meistens auf sysprofile oder auch in einigen yt videos leute sieht, die mit 2 Grafikkarten direkt nen 1200W Netzteil einbauen :S

Dann weiß ich jetzt wenigestens bescheid, falls ich irgendwann mal auf Crossfire umsteigen sollte ;D
 

Littlecool

Rare-Mob
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
487
Reaktionspunkte
3
Kommentare
40
1200 Watt... sind entweder Poser oder die haben halt nen 990XE und 2 GTX 590 dazu ne riesen wakü pumpe(n)

Würde bei 2 grakas aber eher zu einem 700 Watt oder Höher NT greifen, so das es bei maximaler power nicht nah am limit läuft.
Bei niedrigerer Auslatung sollte auch der Wirkungsgrad höher sein.
 

Jelais99

Rare-Mob
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
101
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1
Buffs erhalten
3
TE
TE
L

Laxera

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
688
Reaktionspunkte
4
Kommentare
61
Aber niemals wenn du nur 1 Spiel am laufen hast und normal viele Zusatzprogramm (Skype, ICQ, Amaronk, Firefox, Thunderbird, GDATA + GW z.B.) = 2,15GB bei mir.

Und von Netzteilen ohne Marke (z.B SUper SIleNt 800W !!!!!) IMMER die Finger lassen. Die rauchen dir, mangels Schutzschaltungen ab und reißen, wenns blöd läuft deine restlichen Komponenten mit in den Tod. Dazu Mein Link.
wobei man hier auch bei marken "daneben" langen kann (siehe mein altes NT von OCZ....ein ModXstream mit 1000 watt (hab ich damals in mein PC gepackt wegen den 2 Grakas) welches nach 2 jahren und paar monaten (also die garantie-zeit hat es überlebt) die selbstzerstörung gezündet hat (aka: es ist abgeraucht und hat mies gestunken dabei!)....


dann habe ich mein schönes BeQuiet Dark Power Pro 750 Watt bestellt (das hat Kabelmanagement (!) - will kein NT mehr ohne!) und muss sagen es ist:

a) leiser als das OCZ

und:

b) hat eben kabelmanagement

d.h. auch marken-teile können mies sein




so und nochmal zu meinen fragen zurück:




1. welchen speicher würdet ihr kaufen, wenn ihr einen wollt der niedrig ist (möchte für die neuen teile den prolimatech genesis kühler nehmen) und am besten ne vernünftige marke (und halt DDR3-1600)?

anmerkung: sollten 8 GB werden!




2. welches mobo? (bin immer noch unsicher - sicher ist nur: ich will nen Z68-Chip und ich möchte nen on-board raid-controller (für raid 1)...

anmerkung: weiß immer noch net was ich von der firma AsRock halten soll - die standen früher immer für "billig" boards ....




3. zählt mir bitte nochmals gründe für eine SSD auf und welche ihr kaufen würdet (schiele im moment auf ne crucial M4)




4. empfehlt mir mal ne soundkarte, bitte (die muss nicht hier in den preisrahmen mit rein, denn die kann ich notfalls später kaufen


anmerkung: an die karte soll später ein gutes audio-system dran (sowas wie das teufel concept E400 - wenn ich es mir mal leisten kann....vll mit der kohle von weihnachten?...wer weiß)





mfg LAX

ps: endbudget steht jetzt fest: habe für den PC - ohne festplatten (nehme die caviar black aus dem alten PC - die sind nur nen jahr knapp alt), laufwerke (habe hier auch noch die aus dem alten PC von LG) und grafikkarte (habe mir vor kurzem eine - wie schon geschrieben - ne GTX 560 TI von Gainward geleistet und die kommt dann auch in den neuen PC rein) - 840 EURO zur verfügung (gehäuse wird das raven RV03) rest bin ich mir noch immer unsicher - bis auf die CPU, es wird nen i7 2600K

pps: das netzteil hab ich auch noch aus dem alten PC (das ding ist auch weniger als nen jahr alt)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
d.h. auch marken-teile können mies sein

Hab ich ja aber auch nicht bestritten. LC-Power war bis vor kurzem z.B. eine bekannte Schrottmarke. Es kommt immer drauf an, bei wem die, die letzliche ihr Emblem drauf drucken, die Teile produzieren lassen - siehe dazu auch den Link den ich gepostet habe. Bloß Netzteile ohne Marke sind grundsätzlich das billigste vom billigen, bei anderen ist es wie gesagt auch möglich.
 
TE
TE
L

Laxera

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
688
Reaktionspunkte
4
Kommentare
61
Hallo Leutz,




So wie schon gesagt, einige Komponenten habe ich noch aus meinem alten System - hier mal eine Liste:




1. Netzteil: Listan (ich sag nur: BeQuiet) Dark Power Pro 750W

Denke nicht das hier ein „Upgrade" nötig ist, oder?

2. Laufwerke: 2x LG GH22LS 22x DVD+RW DL Brenner

Brauche – noch nicht – unbedingt Blue-Ray (außerdem kann man Laufwerke so schön leicht nachrüsten) d.h. brauch da nix neues würde ich sagen.

3. Grafikkarte: Gainward Nvidia GeForce GTX560 TI Phantom (2GB GDDR5 Speicher)

Habe ich mir geleistet, weil ich dachte das System macht es noch bis Ivy-Bridge erscheint und die werde ich erst mal behalten (ist zwar nicht high end aber reicht erst mal)

4. Festplatten: 2x 1TB Western Digital Caviar Black (alter 1 Jahr ca.)

Auch hier hat sich net wirklich was getan (ausser das es jetzt noch etwas mehr speicher gibt, wenn man denn günstig ran kommt wegen dem mangel der gerade auf dem markt ist)

=>Fazit hier draus: Ich denke nicht das ich diese Teile neu kaufen muss bzw. soll - oder denkt wer anders?


Deshalb benötige ich nur noch:

- Speicher (RAM)

- CPU

- Board

- Gehäuse

- CPU-Kühler und Lüfter



Habe mir auch schon was ausgesucht (werde wohl die Teile bei Mindfactory bestellen – außer dem Gehäuse und dem Kühler, weil die nur bei Caseking auf lager sind)

Also hier mal die – neue – Zusammenstellung:


CPU: i7 2600K

CPU-Kühler: Prolimatech Genesis

CPU-Lüfter: 3x Prolimatech Blue Vortex Blue Wings, Blue LED

Board: Asus P8Z68 Deluxe/Gen3

RAM: Corsair Vengeance Low Profile blau Dimm Kit 16GB (weil RAM gerade echt billig ist)

Gehäuse: Silverstone SST-RV03B Raven Big-Tower – black/gold (hier bin ich mir noch net sicher, auch wenn ich die gedrehte Position des Mainboards echt innovativ finde, denn die natürliche Thermik sorgt nun mal dafür, das heiße/warme Luft aufsteigt…gibt es noch andere Gehäuse die das nutzen? – Falls ja, bitte sagt mir welche. Danke!)

Deshalb: Beim Gehäuse nehme ich noch Vorschläge an (bis maximal 160 Euro – evtl. mehr aber dann muss das Gehäuse schon der absolute HAMMER sein und das hätte ich dann gerne begründet wieso das so "hammer" ist )

So noch eine kurze Kosten-Rechnung:

CPU: 252,-

RAM: 77,-

Board: 200,-

Kühler: 60,-

Lüfter: 3x 10,-

Gehäuse: 120,-

GESAMT: rund 740,- (alle Preise sind aufgerundet auf volle EURO)



So nun bitte ich euch, schaut nochmal drüber und übt ruhig nochmal Kritik, damit ich guten Gewissens bestellen kann und endlich wieder richtig spielen/arbeiten etc. kann (Laptop ist nicht das wahre hierfür!)

Mfg LAX

ps: eine SSD kommt vll später noch ins System – aber erst mal sehe ich darin keinen Sinn!

Pps: Wenn ihr mir noch zu einer Soundkarte raten könntet wäre ich euch Dankbar - ach noch was: lohnt sich hier ne lüfter-steuerung? - falls ja: welche?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
L

Laxera

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
688
Reaktionspunkte
4
Kommentare
61
so - alle Teile da (schon seit ein paar Tagen, aber ich kam am Wochenende erst zum zusammenbau und ich muss sagen:




ich bin soweit zufrieden - nur kriege ich das gehäuse, noch, nicht zu (auf der seite wo die kabel vom Netzteil weg gehen...da muss ich noch bissal basteln und auch das USB-3.0 dingens des Mainboards (erinnert mich an eine art SSD - zumindest ist das ding genau so groß!) muss ich noch einbauen...war aber so ungeduldig das ich das als zweitrangig ansehe und erst mal so testen werde (habe ja auch so schon genug USB-Anschlüsse im moment - auch 3.0er....nur ist das dingens halt für die, die eigentlich in die front rein sollen...naja krieg ich auch noch hin




ach ja: habe noch 2 rote LED-Stripps von Lian Li rein geklebt (überlege ob noch ein 3ter rein soll....) und bei den lüftern habe ich welche mit blauen LEDs genommen...muss sagen:




Sieht einfach nur geil aus

(bilder gibt es wenn ich ganz fertig bin




so melde mich ab (weiter testen...paar spiele ausprobieren die der alte rechner nie auf ultra gepackt hätte ^^)




mfg LAX
 
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
hallo

hier ist eine Konfiguration mit der du jetzt und in der Zukunft keine probleme haben wirst:


1)Mainboard ASUS P8Z68-V PRO, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) (160€)
2)CPU Intel Core i7-2600 PC1155 8MB Cache 3,4GHz (250€)
3)CPU-Kühler Corsair Hydro Series H80 ( 90€)
4)Grafikkarte XFX Radeon HD 6970, 2048MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini (295€)
5)Netzteil CORSAIR HX 750W HX 750HXEU (134€)
6)RAM Corsair Vengeance DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24(4x4GB) ( 77€)
7)Festplatte Western Digital Caviar Black 1000GB, SATA 6Gb/s (190€)
8)Gehäuse COOLER MASTER HAF 912 PLUS ( 80€}
9)DVD ASUS DRW-24B3ST 24x schwarz Nero Retail ( 25€)
=======================================================================================
(1301€)


LG
 

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
hallo

hier ist eine Konfiguration mit der du jetzt und in der Zukunft keine probleme haben wirst:


1)Mainboard ASUS P8Z68-V PRO, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) (160€)
2)CPU Intel Core i7-2600 PC1155 8MB Cache 3,4GHz (250€)
3)CPU-Kühler Corsair Hydro Series H80 ( 90€)
4)Grafikkarte XFX Radeon HD 6970, 2048MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini (295€)
5)Netzteil CORSAIR HX 750W HX 750HXEU (134€)
6)RAM Corsair Vengeance DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24(4x4GB) ( 77€)
7)Festplatte Western Digital Caviar Black 1000GB, SATA 6Gb/s (190€)
8)Gehäuse COOLER MASTER HAF 912 PLUS ( 80€}
9)DVD ASUS DRW-24B3ST 24x schwarz Nero Retail ( 25€)
=======================================================================================
(1301€)


LG
Vorallem i7-2600 statt i5-2500k und z68 Mainboard. -> Fail

er hat doch alles
Eben.
 

mristau

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
536
Reaktionspunkte
4
Kommentare
70
Buffs erhalten
63
Darf ich noch fragen wieso ein Z68 Board genau fail ist, also I7 2600K versteh ich, würde auch keine 100€ mehr ausgeben, aber die Features vom Z68 sind doch schon nicht schlecht, würde ich mich auch am ehesten dafür entscheiden.

Wobei ich mir grad eher überlege noch auf die 3x00er zu warten, nachdem mein Rechner mir bisher noch bei allem gut taugt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
weils ein i7-2600 ohne K ist. Das heißt kaum Übertaktungsmöglichkeiten, und dann einen Chipsatz zu nehmen der sich besonders dadurch auszeichnet, dass man darauf übertakten kann ist schon irgendwie fail. (Klar gibts auch andere Features, wie SSD-Caching aber ein i5-2500k, den du auch nur ein bisschen übertaktest bringt dir von der Leistung viel mehr als ein i7-2600 ohne K)
 
Oben Unten