Fazit nach 1 Monat Aion..

S

Sin

Guest
- Aion ist auch nicht mehr Grind als WoW Classic
- WoW hat auch nicht mehr PVE Inis als Aion (besonders weil man in WoW die halben nicht zählen braucht)
- Droprates von Aion sind vom Zeitaufwand her ähnlich wie "Raidgrind" in WoW
usw.

Vom Grundprinzip her, sind diese Kommentare gar nicht so ungelogen.

Instanzen WoW Classic (man kann bei Aion halt keine Addons dazu zählen)
- Ragefire
- Todesminen
- Die Höhlen des Wegklagens
- Burg Schattenfang
- Tiefschwarze Grotte
- Kral der Klingenhauer
- Gnomeregan
- Kloster
- Uldaman
- Hügel der Klingenhauer
- Zul Farak
- Maraudon
- Der Versunkene Tempel
- Scholomace
- Stratholme
- UBRS
- LBRS
- Schwarzfelstiefen

Das sind so die normalen Gruppeninstanzen in WoW = 18 Instanzen

In aion haben wir:
- Nochsana ausbildungslager
- Himmelstempel
- Feuertempel
- Linke Kammer
- Rechte Kammer
- Schwefelbaumnest
- Stahlharke
- Alquima Labor
- Lepharisten Geheimlabor
- Indratu Festung
- Azoturan Festung
- Draupnir Höhle
- Abyss von Asteria
- Krotan Kammer
- Kysis Kammer
- Miren Kammer
- Untergrundfestung von Roah
- Adma Festung
- Dredgion
- Geheimlabor von Theomebos
- Poeta der Finsterniss

Sind immerhin 21 Instanzen. Der einzige unterschied zu WoW ist, dass die meisten Instanzen nicht zu jeder Zeit verfügbar sind, sondern ans PVP gekoppelt sind. Also wer in die PVE Inis will, muss erstmal eine Festung erobern muss, bzw via Rift ins Feindgebiet muss.

Was den Grindanteil angeht: Kann zwar nicht behaupten, dass ich in WoW Classic mehr gegrindet habe, aber vielleicht ist es nur eine Subjektive einschätzung.
Dennoch muss ich dem anderen Teil zustimmen: Die normalen 6er Instanzen lassen sich von Zeitaufwand mit dem Raiden in WoW vergleichen (zumindest zu classic zeiten). Wer damals Moltencore + co geraidet hat, weiss das man bei 40 Mann schon länger auf sein Item warten musste. Zwar sind in Aion nur 6 Mann unterwegs, aber vom Zeit/item verhältnis ist es im Grunde genommen gleichwertig.
 

Helmchen123

Rare-Mob
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
Kommentare
31
Der Vergleich ist echt lustig...

Wenn du Aion schon mit WoW vergleichst dann bleib bei den Tatsachen, WoW zum jetzigen Zeipunkt und Aion zum jetzigen Zeitpunkt alles andere ist total lächerlich..

Wenn ich mich heute für WoW (wotlk) oder Aion entscheiden müsste dann sollte der Vergleich nicht so hinken.

Nicht das ihr mich falsch versteht weder spiel noch mag ich wow besonders allerdings mag ich Aion noch weniger...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Feuerwirbel

Welt-Boss
Mitglied seit
05.12.2008
Beiträge
1.157
Reaktionspunkte
6
Kommentare
392
Alter, du hast echt n' übles Leben.

ich habe seine liste fortgeführt
wink.gif
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Vom Grundprinzip her, sind diese Kommentare gar nicht so ungelogen.

Instanzen WoW Classic (man kann bei Aion halt keine Addons dazu zählen)
- Ragefire
- Todesminen
- Die Höhlen des Wegklagens
- Burg Schattenfang
- Tiefschwarze Grotte
- Kral der Klingenhauer
- Gnomeregan
- Kloster
- Uldaman
- Hügel der Klingenhauer
- Zul Farak
- Maraudon
- Der Versunkene Tempel
- Scholomace
- Stratholme
- UBRS
- LBRS
- Schwarzfelstiefen

Das sind so die normalen Gruppeninstanzen in WoW = 18 Instanzen

In aion haben wir:
- Nochsana ausbildungslager
- Himmelstempel
- Feuertempel
- Linke Kammer
- Rechte Kammer
- Schwefelbaumnest
- Stahlharke
- Alquima Labor
- Lepharisten Geheimlabor
- Indratu Festung
- Azoturan Festung
- Draupnir Höhle
- Abyss von Asteria
- Krotan Kammer
- Kysis Kammer
- Miren Kammer
- Untergrundfestung von Roah
- Adma Festung
- Dredgion
- Geheimlabor von Theomebos
- Poeta der Finsterniss

Sind immerhin 21 Instanzen. Der einzige unterschied zu WoW ist, dass die meisten Instanzen nicht zu jeder Zeit verfügbar sind, sondern ans PVP gekoppelt sind. Also wer in die PVE Inis will, muss erstmal eine Festung erobern muss, bzw via Rift ins Feindgebiet muss.

Was den Grindanteil angeht: Kann zwar nicht behaupten, dass ich in WoW Classic mehr gegrindet habe, aber vielleicht ist es nur eine Subjektive einschätzung.
Dennoch muss ich dem anderen Teil zustimmen: Die normalen 6er Instanzen lassen sich von Zeitaufwand mit dem Raiden in WoW vergleichen (zumindest zu classic zeiten). Wer damals Moltencore + co geraidet hat, weiss das man bei 40 Mann schon länger auf sein Item warten musste. Zwar sind in Aion nur 6 Mann unterwegs, aber vom Zeit/item verhältnis ist es im Grunde genommen gleichwertig.

Ich habe nur den "Classic" Grind mit dem von Aion jetzt verglichen. Ansonsten die Spiele im jetzigen Zustand.

Wenn man PVE Inis zum Release der jeweiligen Spiele vergleicht schaut es anders aus. Vergleicht man so wie du, dann mag zwar die reine Anzahl nahezu identisch sein, aber es wird halt auch dezent verschwiegen, dass nur Steelrake und Dark Poeta ansatzweise interessant gestaltete PVE Inis sind, wie man sie vom Niveau her aus WoW oder HDRO kennt. Besonders die Festungsinis sind durch die Bank scriptfreie Orte in die man ein paar hundert Elite-Mobs platziert hat. Der name PVE-Instanz ist hier fast schon auf die technische Seite beschränkt (ist halt instanziert) und so gesehen müsstest du auch Krall Elite Gebiete usw. gleich als PVE-Elite Grinds dazuzählen.

Und das mit den Dropraten ist auch irreführend. Es mag zwar sein, dass man vom Gesamtzeitaufwand her ähnlich lange braucht, aber Aion gewinnt mit Abstand in der Kategorie "monoton", denn man muss um ein vielfaches öfter denselben Kontent bestreiten (16fach so oft ca.) als dies bei WoW Raids der Fall ist (siehe frühere Postings). Der Grind ist auch hier viel höher bei Aion. Außerdem hat Raiden viele Aspekte, die es beim Abfarmen von DP in einer 6er Gruppe überhaupt nicht gibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nadaria

Rare-Mob
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
381
Reaktionspunkte
2
Kommentare
247
Buffs erhalten
125
Ich würde jedem raten finger weg von Aion... wartet noch 3-4 Monate entweder hat NCSoft bis dahin den europäischen Markt komplett aufgegeben oder sie haben geschnallt das wir nicht die kleinen dummen Idioten sind mit denen sie alles machen können.
Es sind ja gottseidank nicht alle so das sie noch freudig in die Hände patschen obwohl selbst nach mehr als 4 Monaten NCSoft weder Support noch Community Betreuung bietet. Mal von der mehr als lahmarschigen und dürftigen Contententwicklung abgesehen...
Und ja ich bin ein ganz böser Flamer den es nicht ausreicht das Amboss auf twittert postet wie lecker seine Makkaroni waren.

Mag ja sein das es am schluss 1000 Spieler gibt die auf Support scheißen, keinen Content brauchen weil sie gern wie am Fließband Mobs grinden. Jedem das seine. Nur wird das garantiert nicht ausreichen in Europa den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Obwohl es andere Gründe waren aber man sieht ja wo Tabula Rasa heute ist....

Und nur um euch mal klar zu machen was auf euch zu kommt (diejenigen die noch nicht 50 sind):
Während die Dropchance in den unteren level schon fast zu hoch war wird sie mit 50 zum Alptraum.
Nach 200h Grindzeit (mit lvl 50 49er Mobs gegrindet) und ca 16.000 Kills:
- 0 Brauchbare Items oder Stigmas
- 0 epics
- 5 wertlose stigmas
- 2 blaue items (wertlos nur zum entzaubern oder npc)
- 9 grüne items (natürlich auch wertlos nur für npc)
- ca 40 weiße items (npc)
Daraus kommen dann so 20 Millionen Kinah
Wem das reicht... nur wohl gemerkt für jemanden der 2h pro Tag spielt sind das 100 Tage spielzeit für diese ausbeute
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Snek2009

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
42
Reaktionspunkte
1
Kommentare
194
haja das Problem bei Aion is halt echt dasses für Asiatischen Markt entwickelt wurde...
und da wir schonmal dabei sind :
das problem bei WoW (World of Warcraft ) ist eindeutig die Community!

so punkt ende der diskussion satzzeichen stinken und ich geh jetzt mittagessen n schönen tag noch und Templer ftw !
biggrin.gif
 

gloob

Quest-Mob
Mitglied seit
25.07.2009
Beiträge
68
Reaktionspunkte
2
Kommentare
51
Buffs erhalten
17
als ob die community unterschiedlich wäre^^ es gibt in beiden spielen genau die selben schwachköpfe und "helden"
 

Fusie

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
613
Reaktionspunkte
42
Kommentare
357
Buffs erhalten
1.255
Wenn du was wie WoW illst, warum spielst du dann Aion? Bzw kein WoW?
Wo steht das ich etwas wie WoW will? Allerhöchstens in den Köpfen der verblendeten Spielehersteller, denn da hechelt alles hinter WoW her anstatt sich eine eigene Nische zu suchen und diese erfolgreich zu besetzen...
Was ich will? Nicht mehr und nicht weniger als eine gewisse Qualität und die Einhaltung von gewissen Standards, die man HEUTE als üblich erachtet.
Und genau daran scheitern viele Hersteller... und dann ist es natüüürlich der böse Markt, der Schuld ist... nicht man selbst mit dem halb vergurkten "WoW-Killer"...

Man kann, wie oben schon gesagt wurde, kein Spiel von 0 auf 100 starten. Stell dir mal vor, WoW hätte so gestartet wie es jetzt ist. Viele Leute hätten schnell wieder aufgehört. Dann wäre das einzige was Blizzard geblieben wäre, ein riesiger Geldverlust.
Ja, mit der Einstellung hätten wir heute wahrscheinlich noch keinen Storm, kein fliessendes Wasser und würden unser Geschäft noch immer über irgendwelche Balken verrichten...
Und doch... komisch das Blizzard es geschafft hat ein Spiel raus zu bringen, das im "Release" Zustand, so weit war, wie manch "WoW-Killer" es erst nach Jahren wurde.

Man muss erstmal gucken wie die Spieler das Spiel annehmen. Wo kann man verbesserungen einbauen usw.
Guckt man sich WoW nur rein vom praktischen an, wie es am Anfang war, gab es da Buggs ohne Ende.
Hier ein Fehler, da ein Fehler.
WoW war man Anfang spielbarer als manch neues heutige Spiel, wenn ich da nur an die Menge von Server denke, die bereits zum Start für Spieler bereit standen, denke da kann sich NCSaft eine ganze Scheibe von abschneiden.

Hätten die meisten so eine Einstellung wie in Aion, wäre WoW nach dem ersten Jahr im Nirvana verschwunden, weil viele aufgehört hätten.
Ja, wer hätte auch über längere Zeit sich a. erst ellenlang in eine Warteschleife gehangen und b. danach nochmals wie ein Roboter Level um Level um Level mit wirklich verdammt viel geistigen Leerlauf durch gezogen, da muss man schon etwas schmerzfrei sein.

Ich habe auch noch nie gehört, dass jemand ein MMO sofort perfekt hatte. Das benötig Zeit. Und die zeit hat man nur, wenn man das Geld hat. Und das geld ist auch nicht einfach da.
Bisher wächst Geld nämlich noch nicht auf Bäumen.
WoW war vielleicht nicht perfekt, aber so perfekt wie man es brauch um mehr Spieler an ein MMO zu binden als die ganzen bisher erschienen "WoW-Killer" je in der Lage zu waren.
Und wer Geld will, der muss es sich eben verdienen, und das klappt gewiss nicht mit halbgaren Spielen und massenhaft Versprechen, die niemals eingehalten werden.

Ach ja, in HdRo gibt es also kein PvP... so so... wie war das noch, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.
Das war vor ein paar Tagen dann gewiss eine Einbildung, wo ich mit einem super geführten Monstertrupp durch das PvP Gebiet gestreunert bin und wir den so genannten Helden an mancher Stelle das Fell über die Ohren gezogen haben.
Klar ist das nicht einfach Charakter ausstatten, in die Warteschleife hängen, Gegner umklatschen, tolle Epixxxel kaufen, und wieder von vorne... da brauch es schon etwas mehr für.

1. Einen Leiter der auch wirklich seine Monster einteilt und diese auch LEITET.
2. Genug Monster, die gewillt sind gemeinsam auf Sieg zu spielen.

Ich war mit meinem frischen Saboteur nur einige Stunden dabei, lag auch oft als erstes im Dreck, Heilaggro ist wirklich übel, aber verdammt, was hat die Aktion einen Heidenspass gemacht wenn wir einer Heldengruppe richtig schön in die Flanke gefallen sind, und die dann aus ihren schimmernden Rüstungen gehustet haben, da ist einem so richtig warm ums dunkle Herz geworden.
 

Braamséry

Welt-Boss
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
42
Kommentare
523
Ich würde jedem raten finger weg von Aion... wartet noch 3-4 Monate entweder hat NCSoft bis dahin den europäischen Markt komplett aufgegeben oder sie haben geschnallt das wir nicht die kleinen dummen Idioten sind mit denen sie alles machen können.

Solche Meinungen brauch man eigentlich wenig. Weil sich keiner auf die Meinung eines anderen, seine eigene Ohne Erfahrung bilden kann.

Wenn ich dir z.B. sage, dass Handball scheiße ist. Würdest du es deswegen, weil ich es dir sage, nie gucken oder ausprobieren und anderen das selbe sagen?
Wenn dann jmd käme und dich dazu bringt es zu spielen und du merkst, dass es doch gut ist, denkst du eher, was für ein idiot dir da vorher geraten hat kein handball zu spielen.

Wo steht das ich etwas wie WoW will? Allerhöchstens in den Köpfen der verblendeten Spielehersteller, denn da hechelt alles hinter WoW her anstatt sich eine eigene Nische zu suchen und diese erfolgreich zu besetzen...
Was ich will? Nicht mehr und nicht weniger als eine gewisse Qualität und die Einhaltung von gewissen Standards, die man HEUTE als üblich erachtet.
Und genau daran scheitern viele Hersteller... und dann ist es natüüürlich der böse Markt, der Schuld ist... nicht man selbst mit dem halb vergurkten "WoW-Killer"...

Es stand, bei dem Lob gegenüber WoW auch nirgends, dass du kein Spiel wie WoW willst.

Ja, mit der Einstellung hätten wir heute wahrscheinlich noch keinen Storm, kein fliessendes Wasser und würden unser Geschäft noch immer über irgendwelche Balken verrichten...
Und doch... komisch das Blizzard es geschafft hat ein Spiel raus zu bringen, das im "Release" Zustand, so weit war, wie manch "WoW-Killer" es erst nach Jahren wurde.

Sag bloß, dass das erste Kraftwerk mit der Erfindung des Storms da war. Dass die ersten Wasserwerke auch da waren, weil jemand die Idee eines Wasserturms hatte.
Ich erinnere mal daran wie zäh das leveln zu classic war. Dass es damals keine Raidinstanzen von anfang an gab. Es gab haufenweise Bugs und der Support war auch net optimal, vllt beser als in aion, aber noch lange net optimal.


Ja, wer hätte auch über längere Zeit sich a. erst ellenlang in eine Warteschleife gehangen und b. danach nochmals wie ein Roboter Level um Level um Level mit wirklich verdammt viel geistigen Leerlauf durch gezogen, da muss man schon etwas schmerzfrei sein.


WoW war vielleicht nicht perfekt, aber so perfekt wie man es brauch um mehr Spieler an ein MMO zu binden als die ganzen bisher erschienen "WoW-Killer" je in der Lage zu waren.
Und wer Geld will, der muss es sich eben verdienen, und das klappt gewiss nicht mit halbgaren Spielen und massenhaft Versprechen, die niemals eingehalten werden.

Hört sich an wie Politik.

Und der rest war wohl weniger an mich gerichtet.
 

Nadaria

Rare-Mob
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
381
Reaktionspunkte
2
Kommentare
247
Buffs erhalten
125
Solche Meinungen brauch man eigentlich wenig. Weil sich keiner auf die Meinung eines anderen, seine eigene Ohne Erfahrung bilden kann.

Wenn ich dir z.B. sage, dass Handball scheiße ist. Würdest du es deswegen, weil ich es dir sage, nie gucken oder ausprobieren und anderen das selbe sagen?
Wenn dann jmd käme und dich dazu bringt es zu spielen und du merkst, dass es doch gut ist, denkst du eher, was für ein idiot dir da vorher geraten hat kein handball zu spielen.

Wer sagt denn das Aion scheiße ist ganz im Gegenteil.... sonst würde ich es wohl kaum spielen...

Das was NCSoft derzeit abzieht ist scheiße... Wie sie mit Kunden umgehen.. das sie ein Spiel ohne Support starten obwohl sie viel mehr Erfahrung mit MMORPG's haben .. ja sogar mehr als Blizzard denn sie waren früher auf dem Markt...
Das sie sich Zeit lassen mit dingen die sich schnell beheben lassen würden... Feedback von der Community nur teilweise und extrem langsam annehmen und umsetzen... Keine Kommunikation bis auf den Twitter Mist...
Wer so mit Kunden umgeht wird früher oder später das beste Spiel in den Graben setzen und NCSoft ist derzeit auf dem besten weg dazu (und ich rede jetzt natürlich nur vom europäischen Markt) auch gibt es bisher keine Ankündigung die diesen Trend stoppen könnte... Ganz im Gegenteil kostenpflichtige Dienste werden reingepatcht statt extrem wichtige Dinge zu behandeln was eher nach Verarschung sich anhört als nach irgendwas anderem...

Ich denke eben entweder kriegen sie die Kurve was man so in 3-4 Monaten wissen dürfte oder eben nicht... und wenn sie die Kurve kriegen wäre es schade das jetzt potentielle Spieler mit dem aktuellen Mist vergrault werden und nie mehr wieder kommen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Helmchen123

Rare-Mob
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
Kommentare
31
Solche Meinungen brauch man eigentlich wenig. Weil sich keiner auf die Meinung eines anderen, seine eigene Ohne Erfahrung bilden kann.

Willst du ihm verbieten seine Meinung zu äussern obwohl er sie auch noch begründet hat? Solche Meinungen wie du sie verbieten willst ersparen so manchem die Anschaffungskosten.
 

OldboyX

Welt-Boss
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
2.601
Reaktionspunkte
67
Kommentare
379
Buffs erhalten
395
Wer sagt denn das Aion scheiße ist ganz im Gegenteil.... sonst würde ich es wohl kaum spielen...

Das was NCSoft derzeit abzieht ist scheiße... Wie sie mit Kunden umgehen.. das sie ein Spiel ohne Support starten obwohl sie viel mehr Erfahrung mit MMORPG's haben .. ja sogar mehr als Blizzard denn sie waren früher auf dem Markt...
Das sie sich Zeit lassen mit dingen die sich schnell beheben lassen würden... Feedback von der Community nur teilweise und extrem langsam annehmen und umsetzen... Keine Kommunikation bis auf den Twitter Mist...
Wer so mit Kunden umgeht wird früher oder später das beste Spiel in den Graben setzen und NCSoft ist derzeit auf dem besten weg dazu (und ich rede jetzt natürlich nur vom europäischen Markt) auch gibt es bisher keine Ankündigung die diesen Trend stoppen könnte... Ganz im Gegenteil kostenpflichtige Dienste werden reingepatcht statt extrem wichtige Dinge zu behandeln was eher nach Verarschung sich anhört als nach irgendwas anderem...

Ich denke eben entweder kriegen sie die Kurve was man so in 3-4 Monaten wissen dürfte oder eben nicht... und wenn sie die Kurve kriegen wäre es schade das jetzt potentielle Spieler mit dem aktuellen Mist vergrault werden und nie mehr wieder kommen...

Aion ist eben ein koreanisches Spiel und NCSoft West nur ein Publisher. Auch wenn z.B. Leute wie Amboss sofort merken, dass der Großteil der Community erhöhte Droprates möchte und eine Anpassung der QuestXP usw. so sind ihm die Hände gebunden. Er kann es nur seinen Vorgesetzten erzählen und die leiten es dann (in welcher Form auch immer) an die Verantwortlichen in Korea weiter, welche es an die Design-Verantwortlichen dort weiterleiten. Diese jedoch haben mit dem "westlichen" Aion schon nicht mehr wirklich was zu tun und sie
a) verstehen nicht was der Aufruhr soll
b) sind mäßig interessiert, da der Erfolg von NCSoft West maximal gegeben ist
c) legen ihr Spiel für Asien aus
d) haben einen gewissen Stolz was ihr Produkt betrifft (sowohl kulturell als auch politisch wollen sie sich ungern Änderungen aus dem Westen diktieren lassen)
usw.

Also äußern sie Bedenken ihren Vorgesetzten gegenüber ob es klug sei das Spiel wegen der paar Westler abzuändern, bzw. unterschiedliche RewardSysteme für die verschiedenen Regionen einzuführen usw. Diese Bedenken müssen dann wieder den langen Weg der Kommunikation zurück nehmen usw.

Nichts in Aion wird jemals "schnell" auf das Feedback aus EU&USA hin geändert werden. Das wäre unlogisch, solange man zwei identische Clients für East und West hat.
 
TE
TE
Uktawa

Uktawa

Dungeon-Boss
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
716
Reaktionspunkte
13
Kommentare
901
Buffs erhalten
686
Aion ist eben ein koreanisches Spiel und NCSoft West nur ein Publisher. Auch wenn z.B. Leute wie Amboss sofort merken, dass der Großteil der Community erhöhte Droprates möchte und eine Anpassung der QuestXP usw. so sind ihm die Hände gebunden. Er kann es nur seinen Vorgesetzten erzählen und die leiten es dann (in welcher Form auch immer) an die Verantwortlichen in Korea weiter, welche es an die Design-Verantwortlichen dort weiterleiten. Diese jedoch haben mit dem "westlichen" Aion schon nicht mehr wirklich was zu tun und sie
a) verstehen nicht was der Aufruhr soll
b) sind mäßig interessiert, da der Erfolg von NCSoft West maximal gegeben ist
c) legen ihr Spiel für Asien aus
d) haben einen gewissen Stolz was ihr Produkt betrifft (sowohl kulturell als auch politisch wollen sie sich ungern Änderungen aus dem Westen diktieren lassen)
usw.

Also äußern sie Bedenken ihren Vorgesetzten gegenüber ob es klug sei das Spiel wegen der paar Westler abzuändern, bzw. unterschiedliche RewardSysteme für die verschiedenen Regionen einzuführen usw. Diese Bedenken müssen dann wieder den langen Weg der Kommunikation zurück nehmen usw.

Nichts in Aion wird jemals "schnell" auf das Feedback aus EU&USA hin geändert werden. Das wäre unlogisch, solange man zwei identische Clients für East und West hat.

Gut erkannt !

Und genau das wird Aion EU/NA irgendwann das Genick brechen. Die EU/NA Versionen sind halt nur weiter gereichte Versionen. Für jeden Furz den sie im Spiel machen wollen müssen sie in Asien nachfragen ob sie das dürfen und wenn ja in wlchem Maße. Und das dies früher oder später zu Problemen führen wird, kann sich jeder ausmalen.
Es zeigt sich doch das NC-Soft selbst wenn sie wollten, nicht so könnten wie viele User es hier gerne hätten. Und das muss der einen oder andere scheinbar erstmal erkennen. Dann dürfte auch schnell klar werden, wenn mal irgendwann Contend nachgereicht werden sollte (was ja in den Sternen steht) dann mit Sicherheit nach asiatischem gutdünken.
Ich denke Aion wird in Asien weiterhin Erfolgreich sein und sich auch lange in den Top 10 dort halten können. Aber wir sind hier nicht Asien, wir haben nunmal ne andere "MMO-Kultur" und das die sich von der der Asiaten unterscheidet sollte wohl klar sein.
 
V

Virthu

Guest
Nach 200h Grindzeit (mit lvl 50 49er Mobs gegrindet) und ca 16.000 Kills:
- 0 Brauchbare Items oder Stigmas
- 0 epics
- 5 wertlose stigmas
- 2 blaue items (wertlos nur zum entzaubern oder npc)
- 9 grüne items (natürlich auch wertlos nur für npc)
- ca 40 weiße items (npc)
Daraus kommen dann so 20 Millionen Kinah
Wem das reicht... nur wohl gemerkt für jemanden der 2h pro Tag spielt sind das 100 Tage spielzeit für diese ausbeute

ich frage mich, warum man sich das antut
unsure.gif
200 stunden hören sich eh nach einem bot an, wie auch 4 50er. es wird ja immer abenteuerlicher hier.

jedenfalls war ich eben für 2 stunden in 3 festungsinstanzen. angenehme gruppe, aber mit ein paar fehlpulls, bisserl chaos - das übliche eben. dazu ts und nette gespräche. nach diesen besagten 2 stunden bin ich also um 3k AP, ca 800k kinah und ein paar weitere AP-items reicher.

man rechne das auf 200 stunden hoch und wundere sich, warum sich jemand freiwillig den grind antut und sich dann darüber beschwert.
 

Snek2009

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
42
Reaktionspunkte
1
Kommentare
194
das sind die leute die instanzen noch nich entdeckt haben
smile.gif
(obwohl man da ja auch so was ähnliches macht wie grinden
tongue.gif
:P:P)

ok ich nehm das mit der WoW Community zurück wir deutschen sind einfach assozial und dämmlich geworden, deshalb klappt das mit den Communitys nich! Aggro Berlin is schuld! und die Hauptschullehrer! ach ja fast hätt ich die Drogen vergessen... ;P;P ( also bis zum ersten Komma mein ich das vollkommen ernst!)
 

Nahemis

Dungeon-Boss
Mitglied seit
30.03.2009
Beiträge
657
Reaktionspunkte
17
Kommentare
614
Aion ist ein geiles Spiel!!

-tolle Grafik
-Instanzen machen Spass
-Rüstungen sehen super aus
-Gamplay ist das beste was ich kenne
-community ist nett
-tolle Storyline mit Videosequenzen
-usw

Ich kann Aion jedem empfehlen der mmorpgs mag
smile.gif
 

Helmchen123

Rare-Mob
Mitglied seit
22.10.2009
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
Kommentare
31
Aion ist ein geiles Spiel!!

-tolle Grafik
-Instanzen machen Spass
-Rüstungen sehen super aus
-Gamplay ist das beste was ich kenne
-community ist nett
-tolle Storyline mit Videosequenzen
-usw

Ich kann Aion jedem empfehlen der mmorpgs mag
smile.gif

Fanboi des Monats, hört nicht auf den der lügt!
Grafik gut rest Müll, ausser Zeitverschwendung und einem GeldausmFensterwerfMechanismus hat das Spiel nix zu bieten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nahemis

Dungeon-Boss
Mitglied seit
30.03.2009
Beiträge
657
Reaktionspunkte
17
Kommentare
614
hey wie stellst du mich hier da! Frechheit zu behaupten ich wäre ein lügner!

Aion ist ein gutes Spiel.
 
Oben Unten