Grafikkartenvorschläge für HdRO

Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Hi liebe Buffgemeinde, hab mir vor kurzem HdRO zugelegt und es gefiel mir doch recht gut.

Allerdings gab es da ein kleines Problem, schon bei mittlerer Grafikeinstellung fing das Spiel doch sehr stark zu ruckeln an. Das trübt natürlich den Spielspaß ungemein.

Mein System schaut so aus:


AMD Athlon XP 2400+
2,03 Ghz
1,0 GB Ram
GeForce4 TI 4800se (an der wird es dann ja wahrscheinlich liegen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
)

Tja so schaut das Ding aus und jetzt wollt ich mal nach ein paar Vorschlägen für eine geeignete Grafikkarte (relativ günstig) fragen.

Bedanke mich schon mal für eure Antworten
 

EliteOrk

Rare-Mob
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0
Kommentare
218
Hi liebe Buffgemeinde, hab mir vor kurzem HdRO zugelegt und es gefiel mir doch recht gut.

Allerdings gab es da ein kleines Problem, schon bei mittlerer Grafikeinstellung fing das Spiel doch sehr stark zu ruckeln an. Das trübt natürlich den Spielspaß ungemein.

Mein System schaut so aus:


AMD Athlon XP 2400+
2,03 Ghz
1,0 GB Ram
GeForce4 TI 4800se (an der wird es dann ja wahrscheinlich liegen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
)

Tja so schaut das Ding aus und jetzt wollt ich mal nach ein paar Vorschlägen für eine geeignete Grafikkarte (relativ günstig) fragen.

Bedanke mich schon mal für eure Antworten

ne olle 7600gt reicht für maximale details.
 

Asparius

Quest-Mob
Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Buffs erhalten
11
ich würde dir zu einer 8800 raten problem wird sein ob es die noch als agp gibt, ausserdem solltest du mindestens deinen arbeitsspeicher auf 2 gB aufrüsten und das ist sehr günstig zu haben
 

Vetaro

Welt-Boss
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
4.948
Reaktionspunkte
96
Kommentare
329
Und mehr speicher hilft auch, so ganz allgemein. Unter Vista sind 2 GB insgesamt fast pflicht, unter anderen Systemen reicht das dicke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Yiraja

Welt-Boss
Mitglied seit
18.08.2007
Beiträge
1.127
Reaktionspunkte
19
Kommentare
159
ich hab mir ne 9600gt geholt die is net schlecht un achja für vista brauchste mehr als 2gb ram sonst kannste direkt einpacken^^
 

Makata

Rare-Mob
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
370
Reaktionspunkte
0
Kommentare
28
Buffs erhalten
45
Ich hab mir eine ATI 4850 reingepackt. Kostenpunkt 150€ ca.
Absolut super Karte.
 

DawnD

Quest-Mob
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Kommentare
47
Buffs erhalten
123
Also unter dem kosten Aspekt würde ich zu einer 8600 GT raten, deine CPU ist hier die Bremse, daher würde jede Größere Karte nichts bringen. Kosten Punkt über Online Händler um die 120 Euro.
Des weiteren würde ich ein 2GB Ram pack dazu kaufen damit du auf 3 GB kommst, mehr lohnt auch hier nicht denn Vista kann auch nur 3.2 GB verarbeiten.
Dann solltest du schon recht hohe Einstellungen Spielen können.

Die GraKA würde ich mir von Gainward kaufen eine Golden Sample die ist meist nur 5 Euro teurer aber schon von haus aus Übertaktet.
 

Kheeleb

Quest-Mob
Mitglied seit
13.08.2007
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Kommentare
212
Buffs erhalten
95
Also ich finde Du solltest in diesen Rechner kein weiteres Geld mehr investieren. Wie meine Vorposter schon sagten sind AGP-Grafikkarten nur noch spärlich gesät, und ich meine die 8800 GT bekommst Du auch gar nicht als AGP-Karte. Außerdem wäre das Geld für diese Grafikkarte beim nächsten Update des Rechners für die Katz, da es nur noch Mainboards mit PCI-Express gibt.

Ich würde Dir empfehlen kauf Dir direkt ein neues Mainboard mit 2 GB RAM und neuem Prozessor. Ein ASUS M3A bekommst Du für ca. 55 €, einen AMD X2 6000+ für 80 €, den 5000+ für ca. 50 €, 2GB RAM liegen bei etwa 40 €. Damit hast Du dann auf jeden Fall eine solide Grundausstattung. Als Grafikkarte dann eine 8800 GT für ca. 130 € und Du kannst HdRO in voller Grafikpracht zocken.

Gruß
Kheeleb
 

Norei

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
732
Reaktionspunkte
4
Kommentare
685
Buffs erhalten
860
Ich hab mir eine ATI 4850 reingepackt. Kostenpunkt 150€ ca.
Absolut super Karte.
Ist aber in diesem System völlig unterfordert. Alternate listet z.B.

MSI NX7600GT-TD256Z für 84,-
XFX 7600GS für 69,-
oder MSI RX2600PRO-T2D für 66,-

Am besten zum Elektronikshop deines Vertrauens gehen und dich beraten lassen, was gerade vorrätig und günstig ist.
 

Cyberflips

Dungeon-Boss
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
581
Reaktionspunkte
0
Kommentare
314
Buffs erhalten
581
Das Problem bei der ganzen Sache ist das Alter Deines Rechners. Dein Rechner dürfte so um die 4 Jahre alt sein - die Grafikkarte sogar älter. Hier solltest Du genau abwägen welche Investitionen Du hier noch machen möchtest und was sinnvoll ist.

Bei Spielen wie HdrO, die nach oben hin stark skalieren können, kann es natürlich nicht genug von Allem sein. Die Grafikkarte ist da nur ein Baustein. Wenn es um Kosten-/Nutzen gehen soll, empfehle ich ebenfalls den Arbeitsspeicher (vermutlich hier DDR-Ram) auf 2 GB zu erweitern. Das ist momentan sehr kostengünstig und bringt dabei viel Nutzen bei HdrO. Nach meiner Vermutung dürfte damit bei Deinem MB dann sogar das Limit erreicht sein.
Wenn Du Dich hier nicht auskennst frage lieber einen Fachmann in Deiner Nähe und lass ihn den Rechner begutachten. Kapazität und Herstellervorgaben in Bezug auf Kompatibilität spielen hier besonders eine Rolle. Gerade in Deinem geschätzten Baujahr auch der Chipsatz zu beachten, welches RAM unterstüzt wird (single sided - double sided, 333Mhz, 400Mhz usw.).

Bei einer neuen Grafikkarte muss Du genau abwägen. Du hast vermutlich noch einen AGP-Port und da wird die Auswahl sehr eingeschränkt. Eine zu teure Karte wäre sehr ungünstig, weil Du sie später nicht in einen neuen Rechner mitnehmen kannst, da diese heute alle über PCIex Anschluss verfügen und diese beiden Anschlussarten nicht miteinander kompatibel sind (weder physisch noch elektronisch).
Wenn ich mir hier die Hälfte der Posts ansehe, muss ich Dich auch noch vor Unwissenden warnen. Lass Dir da keinen quatschen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Viele der genannten Karten meiner Vorposter gibt es gar nicht als AGP-Karten und wären in Deinem System auch völliger Humbug, da die Leistung Deines Prozessors gar nicht ausreicht um diese vernünftig zu befeuern.
Mein Rat auch hier: geh mit Deinem Rechner zu einem Fachmann in Deiner Nähe bevor Du Dir etwas Falsches kaufst. Der kann Dir genau sagen was möglich ist und (wenn seriös) was sinnvoll ist.

Ich würde Dir empfehlen, wenn Du den Rechner noch mind. 1-2 Jahre betreiben möchtest eine Nvidia 6800 GT oder, wenn vielleicht noch bei Deinem Händler verfügbar, eine ATI X1600pro zu nehmen. Darüber hinaus macht es wenig Sinn, weil wie schon gesagt Dein Rechner die Leistung der Karte sowieso nicht unterstützen kann und Du sie auch später nicht weiter verwenden kannst. In Zahlen ausgedrückt würde ich Dir keine Grafikkarte über 80-100,00 EuR empfehlen.
Das optimalste wäre da eher eine gebrauchte ATI 9800pro oder XT mit 256 MB zu suchen (Freundeskreis, ebay, etc.). Damit hättest Du die Leistungsfähigkeit Deines Rechners dann im Grunde optimiert und auch ausgereizt. Natürlich auch jede Karte der 6er oder 7er Serie von Nvidia, soweit noch als AGP verfügbar. Hier musst Du nur vorsichtig sein, einige Händler wissen um genau Dein Dilemma und verlangen gerade für diese AGP Karten noch unverschämte Preise. Umschauen!
Dein Prozessorsockel ist mit hoher Wahscheinlichkeit ein AMD Sockel 462 (sogenannter Sockel A). Da gibt es nichts mehr für und ist auch nicht sinnvoll.

Willst Du darüber hinaus, macht da im Preis-/Leistungsverhältnis nur ein anderer Rechner Sinn. Wenn der Geldbeutel zu knapp ist, schau Dich nach einem Gebrauchten um. Der immense Preisverfall kommt Dir dann entgegen. So kannst Du evtl. für das Büdget welches Du zum Aufrüsten bereit stellst schon fast einen gebrauchten mit höherer Leistungsklasse ergattern. Vergleiche und rechne da mal.
Jedenfalls würde ich mir Investitionen gut überlegen.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

huladai

Rare-Mob
Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
Kommentare
106
Ich kenne mich jetzt leider nur bedingt gut aus mit Hardware, daher kann ich zu Aufrüstoptionen wenig Kluges sagen.
Aber ich persönlich spiele HdRo an 2 verschiedenen Pc's, der eine ist etwa auf dem Stand wie deiner, der andere auch kein Prachtstück aber dennoch nen guten Tick besser. Und ich muss sagen: am guten Pc macht das ganze schon viel mehr Spaß.

Deshalb würde ich mir, wie schon oft gesagt, gut überlegen ob da nicht gleich ein ganz neues System hersoll, je nachdem halt wieviel du ausgeben kannst/willst.
Ich denke mit 300€ sollte schon einer erhältlich sein der HdrO auf recht hohen Details gut wiedergibt. Und ob sich da jetzt 80€ wirklich noch lohnen - musst du selbst entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Knurrbauch

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.362
Reaktionspunkte
21
Kommentare
395
Buffs erhalten
158
Also ich finde Du solltest in diesen Rechner kein weiteres Geld mehr investieren. Wie meine Vorposter schon sagten sind AGP-Grafikkarten nur noch spärlich gesät, und ich meine die 8800 GT bekommst Du auch gar nicht als AGP-Karte. Außerdem wäre das Geld für diese Grafikkarte beim nächsten Update des Rechners für die Katz, da es nur noch Mainboards mit PCI-Express gibt. Ich würde Dir empfehlen kauf Dir direkt ein neues Mainboard mit 2 GB RAM und neuem Prozessor. [...]

Dem pflichte ich bei. Klar würde eine flottere Grafikkarte für AGP das Ganze wieder etwas flüssiger darstellen, aber du investierst in eine Sackgasse. Wenn du wenigstens einen Athlon 64 (egal ob 754 oder 939) am Start hättest, könnte man da mehr draus machen - aber der Sockel A ist einfach faktisch gesehen "tot". Da hilft kein Kernsanieren, da hilft nur neu zusammenstellen.
 

Iq0negativ

Quest-Mob
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Kommentare
9
Buffs erhalten
14
Also wenn du wirklich unbedingt noch ein ganz klein wenig aus der alten Kiste herausholen willst, halte dich an Cyberflips' Post weiter oben.
Was aber die Preise angeht, und auch wenn ich hier gerade nicht auf dem aktuellsten Stand bin, würde ich für diese alte Hardware nichtmal mehr annähernd 80,-€ bezahlen wollen. Ich würde schon einen 50er zweimal umdrehen und noch ein drittes Mal, um ganz sicher zu sein was ich da eigentlich vorhabe.
Schau dich am besten in deinem Freundeskreis um, vielleicht hat da noch jemand solch alte Sachen herumliegen und schenkt sie dir oder verkauft es für einen symbolischen Euro.
Bei deinem System lohnt sich meines Erachtens nach gar kein Eingriff mehr. Wenn du noch irgendwie an billigen DDR-Ram kommst, dann kannst du dein System damit bis ans Maximum bestücken, das würde zumindest Nachlade-Ruckler minimieren bis eliminieren, aber mehr würde zumindest ich nicht machen.
Spare dir das Geld lieber und baue ein neues System zusammen, auch wenn du dadurch noch eine Weile auf mehr Leistung warten musst....
 

diesirea

Rare-Mob
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
168
Reaktionspunkte
0
Kommentare
37
kauf di rne 3870 die ist billiger als 9800 gts und trotzdem höheren takt das reicht alle male zudem neuer CPU + 1GB RAM ich hab noch nen (nich meh rlange XD) xp3000+ mmh für wow langts alle male aber HDRO sollte schon etwa mehr haben wenn schon Athlon XP dann hol dir nen 3400 + von ebay (40 euro maximal) und guck wie gut der von deinem lüfter gekühlt werden kann. versuch noch ein bisschen zu übertakten um 1-2 schritte und fertig
 

-bloodberry-

Welt-Boss
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Kommentare
151
Buffs erhalten
78
Und nochmal:
Der Mensch hat keinen PCI-Express Slot, also denkt bitte nach, bevor ihr "gute Ratschläge" gebt.
 

Frandibar

Rare-Mob
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
271
Reaktionspunkte
2
Kommentare
33
Buffs erhalten
49
Ich würde Dir eine 6800 GT von Nvidia empfehlen!
Das bringt Dir sicher nochmal eine "letzte" Leistungsteigerung auf Deinem PC!
Ich kann Dir aber nicht sagen ob Du dann HDRO ruckelfrei spielen kannst, aber es läuft sicher besser als jetzt!

Aber ehrlichgesagt, wenn Du das nötige kleingeld hast, dann kauf Dir einen neuen PC
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Cobra0168

Rare-Mob
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Buffs erhalten
66
Hallo, ich kann Cyberflips nur zustimmen. Investiere nix mehr in die alte Kiste, macht echt keinen Sinn. Da ich nicht weis wie alt du bist, schlage ich dir mal vor das du dir an Weihnachten Geld schenken lässt und davon dann einen neuen Rechner zusammen stellst. Mit dem Alten muste dich halt dann solange noch über Wasser halten
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten