[GUIDE] Combat im PvE (4.0.6)

Cyryna

Rare-Mob
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
168
Reaktionspunkte
10
Hast du dein Hit-Rating eventuell nachgeguckt, als du in deiner Assasination Skillung warst? Das würde deinen ,,Hitüberschuss" erklären.
 

Blackout1091

Rare-Mob
Mitglied seit
14.09.2010
Beiträge
335
Reaktionspunkte
8
Kommentare
16
Buffs erhalten
36
Guter Guide

Eine Frage die mich lange schon beschäftigt..warum use ich Ausweiden und nicht Vergiften wie bei Meucheln?
War bis jez immer Meuchler Aber mit den Patch morgen werd ich Combat mal testen
 

Schiimon

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
811
Reaktionspunkte
36
Kommentare
256
Buffs erhalten
41
relativ simpel: Ausweiden macht mehr Schaden
Wenn man wieder 5 Stacks deadly auf den Gegner packen müsste würde zu viel DPS verloren gehn.
 

Hitora

Quest-Mob
Mitglied seit
30.07.2010
Beiträge
10
Reaktionspunkte
2
Kommentare
113
Buffs erhalten
42
Zu Mordlust wär noch zu sagen, dass man es nicht auf CD halten soll sondern immer bei 3 Stacks von Arglist des Banditen (30%).
Ab 4.0.6 gibt es außerdem noch einen Agi/3% Crit Meta, der ab dann definitiv die beste Möglichkeit darstellt.
Außerdem ist Blutung nur dann besser, als Ausweiden, solange ein Blutungsdebuff im Raid vorhanden ist, im 25er ist das eigentlich immer der Fall aber im 10er kann es schon mal vorkommen, dass der Debuff vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DiLuCa

Welt-Boss
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
1.436
Reaktionspunkte
17
Kommentare
65
Buffs erhalten
6
da hab ich 1339 derzeit :-(

*KopfTisch* Wenn du unter Zauber schaust verändert sich ja auch nicht die Zahl deiner Trefferwertung, sondern die Prozentangabe






Zu Mordlust wär noch zu sagen, dass man es nicht auf CD halten soll sondern immer bei 3 Stacks von Arglist des Banditen (30%).

Nicht unbedingt.

Man sollte definitiv Mordlust das erste Mal genutzt haben bevor man Adrenalirausch zündet. Denn durch die vielen Dmg-Finisher reduziert sich ja wieder der CD von Mordlust. Wenn man jetzt aber wartet bis zum 30 % Buff, fällt ein Großteil der AR-Phase aus dem Buff raus...

Ich persönlich nutze Mordlust gegen Ende von 10% Anfang von 20 % und direkt danach AR, dass möglichst viel von AR in die 30 % Phase reinfällt...

Ab 4.0.6 gibt es außerdem noch einen Agi/3% Crit Meta, der ab dann definitiv die beste Möglichkeit darstellt.

Richtig, den gibts aber erst seit heute^^ Sollte man aber dennoch aufnehmen!

Außerdem ist Blutung nur dann besser, als Ausweiden, solange ein Blutungsdebuff im Raid vorhanden ist, im 25er ist das eigentlich immer der Fall aber im 10er kann es schon mal vorkommen, dass der Debuff vorhanden ist.

Stimmt nicht! Blutung ist auch ohne Blutungsdebuff besser. Ausweiden sollte man nur in der roten (30%) Phase einer Blutung vorziehen.

Mit Ausnahme der Finisher-Prio in der 30 % Phase gilt wir im Guide beschrieben:

Zerhäckseln > Blutung > Ausweiden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DiLuCa

Welt-Boss
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
1.436
Reaktionspunkte
17
Kommentare
65
Buffs erhalten
6
Anpassungsbedarf Patch 4.0.6.

EP-Werte der Stats
EP-Werte der Trinkets
Meta-Sockel: Agi + 3 % erhöhter Critschaden
 

Mampfi01

Quest-Mob
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Mit Präzision(3/3): Brauchst du quasi nur 800-900 Hit in der anzeige einfach ausgedrückt
 

Almenom

Quest-Mob
Mitglied seit
12.10.2007
Beiträge
49
Reaktionspunkte
2
Kommentare
4
Zwei Kleinigkeiten, die mir beim Durchblättern des Threads auf EJ noch ins Auge fielen:

1. Da Blutung dynamisch angepaßt wird, steigt der Schaden einer bereits gesetzten Blutung, wenn wir eine neue Stufe von Arglist des Banditen erreichen. Ebenso fällt dieser aber auch, wenn wir vom 30% Buff auf 0 fallen. In der Phase der Tiefen Einsicht ist es deshalb nicht mehr von Vorteil, mit Blutung zu finishen. Je später in der Phase die Blutung gesetzt wird, desto schlechter wird sie.

2. Die Situation: Man hat 4 CP und Zerhäckseln ist kurz vor dem Auslaufen; es ist noch für einen Finsteren oder Enthüllenden Stoß Zeit. An dieser Stelle empfiehlt es sich, diesen CP mit einem Enthüllenden Stoß zu setzen, da man a.) an dieser Stelle keinen CP aus einem Glyphen Proc vom Finsteren Stoß verschwenden kann und b.) der nächste Finisher, Blutung oder Ausweiden, noch locker im Zeitfenster der 15 Sekunden des Enthüllenden Stoßes liegt. Sollte das Opfer natürlich kurz vor dem umkippen sein, empfiehlt sich das nicht, da Finsterer Stoß mehr Schaden je Energie (und auch absolut) erzeugt, als Enthüllender Stoß.
Man muss natürlich vor dem nächsten Finisher daran denken, dass man bei 4 CP NICHT nochmal mit Enthüllender Stoß arbeitet. Klingt kompliziert, aber wenn man an der Puppe ein paar Runden dreht und versucht dran zu denken, hat man es fix mit in der "Rota". Wie ich gerade fest stellte, wurde der Part bei EJ schon nach oben geschoben.

Und dann habe ich noch ein anderes anliegen: Woher stammt die Information, dass Blutung auch ohne Zerfleischen/Trauma auf dem Mob besser als Ausweiden ist? Vor allem wenn man bedenkt, dass die Blutungsglyphe keine Pflicht ist. MIT Glyphe kann das hinkommen, aber ohne habe ich starke Zweifel.
 

Kwist

Quest-Mob
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
20
Reaktionspunkte
2
Kommentare
8
Buffs erhalten
2
Wie sieht es denn eigentlich aus mit dem Schaden? Also macht Kampf mehr Schaden als Meucheln nach dem Patch?
War bis jetzt Meuchler gewesen und hab heute mal auf Kampf umgespecct und nach einem Test an der Puppe war der Schaden sehr ernüchternd.
Habe auf Kampf umgespecct weil T11 für mich sehr stark nach Kampf gerichtet ist und Kampf flexibler ist als Meucheln.
Hat wer da schon Erfahrungen machen können hinsichtlich Damage Vergleich im Raid?

MfG.
 

DiLuCa

Welt-Boss
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
1.436
Reaktionspunkte
17
Kommentare
65
Buffs erhalten
6
Zwei Kleinigkeiten, die mir beim Durchblättern des Threads auf EJ noch ins Auge fielen:

1. Da Blutung dynamisch angepaßt wird, steigt der Schaden einer bereits gesetzten Blutung, wenn wir eine neue Stufe von Arglist des Banditen erreichen. Ebenso fällt dieser aber auch, wenn wir vom 30% Buff auf 0 fallen. In der Phase der Tiefen Einsicht ist es deshalb nicht mehr von Vorteil, mit Blutung zu finishen. Je später in der Phase die Blutung gesetzt wird, desto schlechter wird sie.

2. Die Situation: Man hat 4 CP und Zerhäckseln ist kurz vor dem Auslaufen; es ist noch für einen Finsteren oder Enthüllenden Stoß Zeit. An dieser Stelle empfiehlt es sich, diesen CP mit einem Enthüllenden Stoß zu setzen, da man a.) an dieser Stelle keinen CP aus einem Glyphen Proc vom Finsteren Stoß verschwenden kann und b.) der nächste Finisher, Blutung oder Ausweiden, noch locker im Zeitfenster der 15 Sekunden des Enthüllenden Stoßes liegt. Sollte das Opfer natürlich kurz vor dem umkippen sein, empfiehlt sich das nicht, da Finsterer Stoß mehr Schaden je Energie (und auch absolut) erzeugt, als Enthüllender Stoß.
Man muss natürlich vor dem nächsten Finisher daran denken, dass man bei 4 CP NICHT nochmal mit Enthüllender Stoß arbeitet. Klingt kompliziert, aber wenn man an der Puppe ein paar Runden dreht und versucht dran zu denken, hat man es fix mit in der "Rota". Wie ich gerade fest stellte, wurde der Part bei EJ schon nach oben geschoben.

Und dann habe ich noch ein anderes anliegen: Woher stammt die Information, dass Blutung auch ohne Zerfleischen/Trauma auf dem Mob besser als Ausweiden ist? Vor allem wenn man bedenkt, dass die Blutungsglyphe keine Pflicht ist. MIT Glyphe kann das hinkommen, aber ohne habe ich starke Zweifel.


zu 1.: Habe ich ja auch schon 2 Posts zuvor geschrieben. Könnte man mit Sicherheit noch in den Guide aufnehmen.

zu 2.: Auch das könnte man meine Meinung auch in den Guide noch aufnehmen, wobei es wie 1. auch schon ziemlich spezielle Tricks sind. Wer möglichst Alles aus dem Schurken rausholen will, solllte diese Dinge beachten, wobei ich mal behaupten würde, dass der DPS-Verlust minimalst ist wenn man "normal" spielt.


Das mit der Blutung habe ich irgendwo gelesen, kann dir nur leider nicht mehr sagen wo genau... Ich halte aber gerne nochmal danach Ausschau und link die Info hier gerne.
 

Komakomi

Rare-Mob
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
460
Reaktionspunkte
6
Kommentare
199
Buffs erhalten
40
Essbares und Bufffood

Fläschchen:
Fläschchen der Winde: +300 Beweglichkeit für 1h/2h
Elixier der mächtigen Geschwindigkeit: +225 Tempowertung für 1h

Elixier:
Trank der Tol’vir: +1200 Beweglichkeit für 25 Sek.
Geschwindigkeitstrank: +500 Tempowertung für 15. Sek.

Essen:
Aal am Spieß: +90 Beweglichkeit/+90 Ausdauer
Glückskeks: +90 Ausdauer/+90 bei einem beliebigen nützlichen Wert
Meeresfrüchtefestmahl Magnifique: +90 Ausdauer/+90 bei einem beliebigen nützlichen Wert
Zart gekochte Schildkröte: +60 Beweglichkeit/+60 Ausdauer

"Fläschchen" eventuell zu "Fläschchen/Elixiere" machen und ggf. noch

Prismatisches Elixier
Erhöht den Magiewiderstand 1 Stunde lang um 90. Wächterelixier.

einfügen, was den Healbedarf bei Bossen mit elementarem Raid-DMG nicht stark reduziert, jedoch das Mana der Heiler in jeder möglichen Art und Weise geschont werden sollte. Aber im Normalfall greift man ja eh zum Fläschchen :-)

Und das Wort "Elixier" zu "Trank" ändern. Ggf. noch dazu schreiben, dass es sonvoll ist wenige Sekunden vor dem Pull einen Tempotrank einzuwerfen, welcher einen Schneller in die Rotation/Prio führt und nach 2 Minuten kann man dann im selben Kampf nochmals einen Trank einschmeißen.
 

DiLuCa

Welt-Boss
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
1.436
Reaktionspunkte
17
Kommentare
65
Buffs erhalten
6
Und dann habe ich noch ein anderes anliegen: Woher stammt die Information, dass Blutung auch ohne Zerfleischen/Trauma auf dem Mob besser als Ausweiden ist? Vor allem wenn man bedenkt, dass die Blutungsglyphe keine Pflicht ist. MIT Glyphe kann das hinkommen, aber ohne habe ich starke Zweifel.

Ok, ich habe mich diesbezgl. nochmal schlau gemacht:

Blutung ist nur besser als Ausweiden, wenn ein Blutungsdebuff auf dem Mob ist!

Insoweit muss ich meine Aussage weiter oben im Thread verbessern.

Wenn man also in der Situation ist (wohl eher im 10er als im 25er), dass der Blutungsdebuff fehlt, dann sollte man nur Ausweiden als Finisher nutzen...
 

TeeTS

Quest-Mob
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
Kommentare
89
Buffs erhalten
104
Zu der Blutungsgeschichte:

Ich hab es an der Puppe getestet, ich hab simucraft konsultiert und alles belegt: Eine Anwendung Ausweiden macht mehr dmg als eine Anwendung Blutung.

Warum sollte man dann mit Blutung finishen? Ausweiden macht wesentlich mehr dmg und auch noch sofort.

Oder liegt es an meinem niedrigen eq stand und blutung skaliert besser mit ap?

Mein Armory Link: http://eu.battle.net/wow/de/character/veklor/diekleine/simple
 

Morosus

NPC
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
98
Buffs erhalten
75
habt ihr schon einmal daran gedacht, dass Blutung genutzt wird, weil man meist keinen rein statischen Boss hat und daher ständig am Laufen ist; folglich baut man CP´s auf und muß dann entscheiden, ob man noch genug Zeit hat weitere CP´s aufzubauen bis man wieder laufen muß und kann so Ausweiden verwenden, weil Zerhäckseln noch lang genug läuft, oder aber ich habe wieder ne Bewegungseinheit vor mir, da nutze ich schön meine Blutung um auch beim Rumgelaufe noch Schaden am Boss zu machen...
Is doch eigentlich nicht so schwer, ohne Blutung verschenkt man jedenfalls eine Menge potenziellen Schadens.

Ich für meinen Teil habe Blutung immer am laufen, selbst an statischen Bossen, mit etwas Übung und sinn für das richtige Timing, holt man vergleichbar equipte die nur Ausweiden nutzen eigentlich immer im Schaden ein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stock

Quest-Mob
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Buffs erhalten
3
hmm gleicht sich das nich aus auch wenn du läufst?
Wenn deine blutung insgesamt über die laufzeit 25k schaden macht und dein ausweiden 30k, macht ausweiden immer noch mehr schaden.
da ist es egal ob du gerade laufen musst oder adds umhaust. natürlich vorausgesetzt es ist kein Blutungsdebuff auf dem ziel.
wenn du pech hast läuft in der Zeit auch noch dein Einsicht buff aus und Blutung macht noch weniger schaden.

wir haben ja einfach mal keinen vorteil aus blutung ( erhöhter energiereg oder CP aufbau oder sonst irgendwas ). ich bin auch irgendwie relativ dagegen einen
finisher zu benutzen den wir einfach null komma null verbessern ( zum glück haben wir im 10er keinen Blutungsdebuff)

gruz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Grushdak

Guest
Erstmal vielen Dank für den ausführlichen Guide!

Dennoch war ich mir z.B. bei 1er Sache bei dem Talentbaum etwas unschlüssig.
Früher (z.B. noch in der TBC Zeit) war es mal für Raids quasi Pflicht, den Fußtritt auf max zu haben,
um auch eine 100%ige Chance auf Zauberunterbrechung zu haben (z.B. bei Gruul).

Wie sieht es denn damit heute aus, besonders wo deratige Fähigkeiten mit Cata wieder mehr gefragt sind?

Naja, habe meinen Schurken (Horde) lange nicht mehr gespielt und nun einen neuen auf Ally-Seite.
Ich werde mal schauen, wie er sich nun mit dem Guide verhält ...

greetz
 

TeeTS

Quest-Mob
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
Kommentare
89
Buffs erhalten
104
du hast mit Kick eine 100% Chance auf Zauberunterbrechung. Ab dem nächsten Patch wirst du nicht mal mehr das stylehitcap dafür benötigen. Du kannst nur noch einen 3Sekündigen silencer dazuskillen. Der sorgt dafür dass selbst bei einem nicht erfolgreichen Kick, 3Sek nicht gezaubert wird und bei einem erfolgreichen Kick 3Sek Lang auch keine Zaubersprüche anderer Schulen zum Einsatz kommen (Bsp. Wenn du bei nem Mage nen Feuerball kickst, kann er immernoch Frostblitz danach zaubern, wenn er silenced ist nicht!). Die meisten Bosse sind jedoch silence immun und haben meist nur wenig Kickbare Fähgigkeiten die sie nicht direkt nacheinander wirken. Daher hat das Talent auf Bosse keine Auswirkungen.
 

Stock

Quest-Mob
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Buffs erhalten
3
dem muss man nichts mehr hinzufügen .
die 2 punkte im Silence sind für Boskämpfe irrelevant und sind in der verbesserten gesundung deutlich besser angebracht.
entlastet die heiler schon enorm, wenn man sich selber ständig heilt.

gruz
 
G

Grushdak

Guest
Okay, dann hatte ich das mit dem Kick noch gar nicht so mitbekommen,
daß man nun (oder schon seit ner ganzen Weile) ohne entsprechende Skillung eh 100% Unterbrechungs-Chance hat.

Mir ist neulich nur nochwas bei den Giften aufgefallen.

Wenn ich die beiden oben aufgezählten Gifte benutze, wirkt eigentlich nur das der Haupthand - nie beide gleichzeitig.
Wenn ich dagegen das der Haupthand (z.B. Tödliches Gift) nehme + Verkrüppelndes Gift - dann wirken ständig auch beide Gifte.



greetz
 
Oben Unten