Hi, vista wegformatieren und xp neu drauf!

Spyflander

Rare-Mob
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
250
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
Hi, volgender sachverhalt:

Ich hab meine Festplatte in mehrere Partitionen geteilt, wobei die C: Partition nur für windows ist. Früher hat es bei xp gereicht wenn ich die c partition formatiert hab um xp darauf neu installiern. Dadurch sind meine ganzen andren daten wie filme/bilder ect. immer erhalten geblieben. Dann hab ich von xp zu vista gewechselt. Ich dachte da geht das auch. Zwecks gleichem dateiformat(NTFS) aber scheiße wars... musste dafür alles formaten und alles war weg
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Naja wie auch immer da ich nur 2 gig ram hab, WAR ordentlich spielen will und vista mir langsam derbe aufn sack geht mit seinem recourcen hunger, möchte ich windows xp wieder drauf machen.

Nun meine Frage:
da ich nciht wieder all meine daten verlieren will reicht es diesmal wenn ich nur die c partition formatiere und xp darauf wieder installiere??? Bleiben alle anderen Partitionen mit den Daten erhalten???? Ich meine es ist ja immerhin das selbe dateiformat(NTFS) hab bis heut nicht verstanden wieso das andersrum nicht ging... Wenn wer weis warum es nicht geht oder warum es geht bitte ich um antwort =) thx schonmal!!!!

mfg Spy

ps.: ach ja sollte ich bei einen amd 64 3500+, 2gig ram und ati radeon 1600x eher nen 64bit xp drauf machen oder eher nen 32 bit??? weis nicht genau was da bessere leistung für war bringen würde!!!! Ich weis ist kein optimales system aber die beta konnte ich recht gut zocken!!!!
 

Lilith Twilight

Dungeon-Boss
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
938
Reaktionspunkte
18
Kommentare
74
Buffs erhalten
75
Davon abgesehen das die 64bit nix bringen mit 2GB, gibt es für XP 64bit kaum Treiber und die meisten Spiele dürften auch nicht mehr drauf laufen, da der Kernel von der Windows 2003 Server Variante stammt und nicht von XP.

Außerdem find ich nicht das Vista mit SP1 immer noch langsamer als XP ist, braucht mehr RAM das ist korrekt, aber ab 2GB merkt man keinen Unterschied mehr zwischen XP und Vista. Das mit dem Resourcenhunger ist auch Blödsinn, sobald ein Programm mehr Resourcen braucht, bekommt es die auch (sprich Vista gibt sie frei).

Ich hab hier sowohl Vista 32 (mit 2GB) als auch 64 (mit 8GB) laufen und bin mit der Performance sehr zufrieden...immer diese "Vista ist Mist"-Flames -.- einfach den PC nicht mit jedem Mist zumüllen, dann läuft auch das OS performant...


Und es sollte ohne Probleme gehen einfach C: zu formatieren und dort XP zu installieren, da NTFS sowohl auf- als auch abwärts kompatibel ist. Einzige Einschränkungen die mir bekannt ist das keine Verschlüsselung auf den Partitionen drauf sein darf, das gibt Probleme. Außerdem gehen die Systemwiederherstellungspunkte auf den jeweiligen Partitionen verloren und müßen neue erstellt werden. Aber wenn du es sauber machen willst, gebe ich dir eher den Rat dir eine externe Festplatte oder so zu besorgen und die Daten die du behalten willst auszulagern und dann den Rechner komplett Platt zu machen..damit umgeht man auf alle Fälle jegliche Seiteneffekte und entkommt auch möglichen Datenverlusten...after all, it's just Windoof
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
S

Spyflander

Rare-Mob
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
250
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
gut ich danke dir!!!! ich frag mich nur warum das damals nicht ging -_- ich musste wirklich alle partitionenen löschen und neu erstellen... sprich auch die ganze platte formatieren. Keiner wusste bisher rat warum das so ist die meisten meinten nur das es einfach so ist!!!! Sprichst du da aus erfahrung oder hast du dir das jetzt nur logisch gedacht??? Vom logischen her müsste es ja gehen zwecks ntfs... vll kauf ich mir auch ne externe is ja nicht mehr so teuer
 

claet

Welt-Boss
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
2.702
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1
Ich weiß ja nicht wie groß deine Systempartition ist/war, aber Vista braucht ganz einfach mehr Platz, vielleicht war das das Problem?

Und btw. du wirst den Rückschritt bereuen..
Vista ftw
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Lilith Twilight

Dungeon-Boss
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
938
Reaktionspunkte
18
Kommentare
74
Buffs erhalten
75
gut ich danke dir!!!! ich frag mich nur warum das damals nicht ging -_- ich musste wirklich alle partitionenen löschen und neu erstellen... sprich auch die ganze platte formatieren. Keiner wusste bisher rat warum das so ist die meisten meinten nur das es einfach so ist!!!! Sprichst du da aus erfahrung oder hast du dir das jetzt nur logisch gedacht??? Vom logischen her müsste es ja gehen zwecks ntfs... vll kauf ich mir auch ne externe is ja nicht mehr so teuer

Aus Erfahrung, ich mach das beruflich
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Auch wenn ich zur Zeit eher selten XP/Vista Rechner installiere, installiere/administriere im Moment meistens eher 2003/2008 Server bei Kunden.

Das einizge was ich mir jetzt noch vorstellen könnte wäre, das du eine nicht passende Vista Version zu deiner XP Version hattest. Da geht dann kein Upgrade und Vista bietet dann nur eine komplette Neuinstallation an. Möglicherweise hat er deswegen alle Platten formatiert? Aber genau kann ich das so jetzt nicht sagen, ich weiß nur das es normalerweise ohne Probleme geht von Vista auf XP Partitionen zuzugreifen und auch umgekehrt.

Edit:
Ich weiß ja nicht wie groß deine Systempartition ist/war, aber Vista braucht ganz einfach mehr Platz, vielleicht war das das Problem?

Stimmt das könnte auch sein. Wenn die Installationpartition zu klein war konnte er nicht installieren und hat dann zwangsläufig gefordert die Datenpartition auch noch zu benutzen, und die war dann logischerweise auch weg. Hat er den überhaupt nicht installiert bevor du die alte XP Partition entfernt hast oder warst du mit der Installtion schon fertig und konntest nur nicht auf die alten Partitionen dann zugreifen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

claet

Welt-Boss
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
2.702
Reaktionspunkte
1
Kommentare
1
entweder hab ich das problem jetzt nicht richtig verstanden oder lilith?!

der TE wollte doch komplett neu installieren und eben nur die Systempartition formatieren, oder?!
Das sollte immer gehen eigentlich, egal was früher auf der Partition drauf war..
 

Azuriel

Rare-Mob
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
421
Reaktionspunkte
0
Kommentare
26
Ich hatte auch mal das Problem, dass eine externe HDD nach ner XP neuinstallation bei einem Bekannten nicht mehr lesbar war.
Dateiformat war dann RAW. Sämtliche Datenrettungs-tools a lá GetDataBack und Konsorten konnten nicht helfen.
Konnte auch nichts machen außer das Ding komplett ne zu formatieren. Es handelte sich übrigens um ne WD-Platte.

Nach paar Wochen rief mich ein anderer Kumpel an und meinte, dass sein Rechner nicht mehr hochfährt.
Ausbau der Platte und einbau in meinen Rechner brachte dann ans Licht, dass das Dateiformat auch RAW war.
Übrigens: es war auch ne WD-Platte.
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.556
Reaktionspunkte
393
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
gibt es für XP 64bit kaum Treiber und die meisten Spiele dürften auch nicht mehr drauf laufen, da der Kernel von der Windows 2003 Server Variante stammt und nicht von XP.
Also ich zock auf meinem XP64 alles mit Zufriedenheit, CoD4, WoW, WAR, Warcraft III: TFT, FSX, Diablo II, KotOR II, ... AoC und EVE liefen auch. Kann nicht meckern. Treiber gibts auch, wenn man sich nicht grad exotische Hardware holt.

Aber wie schon gesagt wurde: 64bit lohnt sich erst ab 4GB RAM.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Davip

Rare-Mob
Mitglied seit
27.01.2007
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
Kommentare
28
Wenn neukaufen, dann aber 64bit Vista. Ist einfach besser, schneller und sicherer.
 
Oben Unten