neuer Laptop

Despised

Quest-Mob
Mitglied seit
27.01.2010
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Hallo erstmal, ich möchte nach meinen Klausuren, wieder mit WoW anfangen, ich haben ein halbes Jahr Pause gemacht. Da mein aktueller Pc den Löffel bald abgeben wird und zu Leistungsschwach für WoW ist, bin ich am überlegen, einen Laptop zu holen.( ist halt praktisch für die Uni.)
biggrin.gif
Da ergibt sich wiederrum die Frage, wie Leistungsstark sollte der Laptop sein, damit ich locker Catalysm drauf zocken kann. Ich habe mir schon einige Laptops angeschaut und da is halt die Frage, mit welchem ich am sichersten fahr damit ich in der Zukunft locker WoW drauf zocken kann, ich hab mir auch schon einge als Lesezeichen gesetzt und würde gerne eure Meinung darüber hören. Da ich noch nicht weiß wie hoch mein Budget sein wird, wär ich froh wenn ihr über jeden Laptop ein Fazit abgebt.

Laptop 1:

Packard Bell TJ65 Geforce GT240M[Win7]

Laptop3.jpg


Laptop 2:


Acer Aspire 5739G-664G32MN *GT240M*

Laptop2.jpg


Laptop 3:
ASUS X62J-JX074V [HighEnd-Gamer 2.1]

Laptop1.jpg

Vielen dank
laugh.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kersyl

Dungeon-Boss
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
850
Reaktionspunkte
19
Kommentare
362
Buffs erhalten
49
Die hardware wirkt bei allen recht gut, was ich immer wichtig finde ist ein "blanker" bildschirm. Also kein hochglanz bild, das spiegelt mir zu sehr.
Besonders wenn man viel unterwegs ist, ist sowas wichtig wie ich finde.

Naja wie gesagt die hardware wirkt bei allen relativ gleich, also such dir einen aus der dir gefällt, wobei ich den packardbell also nr.1 nehmen würd, mit PB hab ich eig bisher nie was schlimmes erlebt.^^ sonst würd ich sagen
Homepc>laptop. Aber nur meine meinung
 

Yosef

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
260
Reaktionspunkte
9
Kommentare
64
Gar kein Laptop.

Notebooks sind keine Plattform für Videospiele..

Und bei den Notebooks wirds für "Cataclysm" wohl für die niedrigste Einstellung reichen. ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

aufgeraucht

Guest
Zum Vergleich:

:: ProzessorIntel Core Duo T2300 1.66 GHz 667 MHz FSB, 2 MB L2 Cache:: MainboardIntel 945PM:: Speicher1024 MB, DDR2, PC5300, max. 2048MB, 2x512MB:: GrafikkarteIntel Graphics Media Accelerator (GMA) 950 - 0 MB bis zu 256MB shared memory:: Bildschirm15.4 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, WSXGA Color Shine Glare TFT Display, spiegelnd: nein:: Festplatte60GB 5400U/Min Hitachi HTS541060G9SA00:: SoundkarteSigmaTel High Definition Audio

Damit bin ich bis vor einem Jahr in WoW rumgegurkt und hatte keinerlei Probleme. Was das Display anbetrifft, hat Kersyl recht. Es ist vorteilhaft, wenn man seinen Sitzplatz nicht jedesmal an die Raumbeleuchtung anpassen muss, weil du ausser den eigenen Augenringen nichts erkennst auf dem Display.
Ich hatte übrigens immer auf ner externen Tastatur gespielt. Kann ich nur empfehlen, Laptop-Tastaturen sind nur bedingt für die ASDW-Quälerei geeignet
jester.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

Malassus

Quest-Mob
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Kommentare
9
Buffs erhalten
14
Also ich Zocke seit über einem Jahr auf nem Laptop mit 17 Zoll display es ist nen Acer Aspire 7530G und damit komme ich ganz gut zurecht. Allerdings muss ich auch sagen das ich froh bin heute oder morgen wieder nen richtigen Pc zu besitzen. Was das zocken auf ner Laptoptastatur angeht, ich kann mich da ned beschweren, aber das ist sicherlich ansichtssache.
 

wurst

Quest-Mob
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
Buffs erhalten
13
Technisch sind die alle mal ausreichend bei wen du nicht unter maximalen details  spielst den notebook grakarten sind meistens (eigendlich immer) abgespeckt ohne ende schau einfach mal unter http://www.notebookcheck.com/  da haben die so ziemlich alles getestet 




Gruß die wurst
 
A

aufgeraucht

Guest
Was das zocken auf ner Laptoptastatur angeht, ich kann mich da ned beschweren, aber das ist sicherlich ansichtssache.
Jupp, Ansichtssache.

1. der Lap war nen ganz schön dickes Brett und ich hab mir die Handgelenke verbogen
2. Touchpad kam mir oft in die Quere
3. die Tabakkrümel lassen sich aus ner externen besser rausklopfen
jester.gif
 

TheDoggy

Welt-Boss
Mitglied seit
22.08.2008
Beiträge
1.739
Reaktionspunkte
21
Kommentare
11
Buffs erhalten
9
Mit nem Gaminglaptop schleppste dich tot, ich weiss wovon ich rede. Mein Notebook wiegt mit Netzteil schon paar kilo und es hat KEINE aufwendige Gaminghardware.
Außerdem, auf einem Notebook zocken STINKT, und das sag ich aus Erfahrung.
Würd mir an deiner Stelle lieber nen Netbook + guten PC holen, dann biste bei vllt 1000 Euro unterwegs (hab letztens für meinen Top-Rechner ~850 bezahlt, wo allein die GraKa 250 gekostet hat, also es geht noch billiger... und Netbooks sind glaub bei ca ~300 und für Uni tausendmal praktischer, weil superklein und leicht. Werd mir auch demnächst das Netbook meiner Mutter fürs nächste Semester untern Nagel reissen. Die Anzahl an Notebooks bei uns aufm Fachbereich (= Informatik) ist auch stark zugunsten von Netbooks gesunken...), während du für ein Gamingnotebook locker das doppelte hinlegst...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lamatard

Quest-Mob
Mitglied seit
11.07.2007
Beiträge
81
Reaktionspunkte
7
Kommentare
71
Buffs erhalten
56
Also für WoW zu zocken reichen alle 3 Modelle alle Mal aus. Ist ja nicht so anspruchsvoll an die Grafik.
WoW lief auch mit nem 1GHZ Laptop 64MB Grafik 512MB Arbeitspeicher. Fürs AH Reichts
smile.gif


Jetzt kann ich es auf nem 2GHZ Dual Core, 2GB Arbeitsspeicher, 256 MB Grafik flüßig zocken.
Aion und auch Anno 1404 laufen wunderbar.

Ich nutze den Laptop am Wochenende um bei Freunden zu zocken bzw. wenn ich Baby sitte.

Ich würde zu Nr.2 tendieren wegen dem DDR3 Ram .... und wie die Vorredner schon sagten kein Hochglanz Display.

UND Extra USB- Maus und Tastatur, spielt sich einfach angenehmer und schont die Lapitastatur.
Wenn mal nen Glas Cola oder Wein umkippt steht der Rechner wenigstens weiter weg und die USB Tastatur ist im Eimer.
Wein im Laptop ist gar nicht gut .... spreche da aus Erfahrung. Auch ne Laptop Tastatur reinigen ist wesentlich aufwendiger.
Als ne normale Tastatur auseinander zu nehmen und in der Spülmaschine die Tasten zu waschen.
 

Thimothy

Quest-Mob
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
86
Reaktionspunkte
1
Kommentare
8
Also ich bin damit sehr zufrieden !

M571TU - CORE 2 DUO T6600 2,2GHZ
17" WXGA GLARE DISPLAY 1920 X 1200 - GEFORCE GTX
260 1024MB
INTEL PM45 MONTEVINA FSB 1066 500 GB 7200S-ATA -
MULTI DVD-WRITER - 4GB DDR3 - 56K V92 / 10/100/1000 - WLAN

LG
 

Humunculus

Rare-Mob
Mitglied seit
03.06.2006
Beiträge
221
Reaktionspunkte
0
Kommentare
85
Für Cata reichen alle 3 dickst. Bei WoW ist eher der Prozzi denn die Graka entscheidend.

Meine Empfehlung wäre wie schon erwähnt zu schauen ob nicht ein Netbook ausreicht für die Uni. Dazu am besten im Fachhandel anschauen und mit unterschiedlichen Dateien testen. Wichtig sind hier große Pdf´s und Powerpoints mit viel Bildmaterial. Man will ja keine Ruckelorgie!
Fürs zocken dann nen großen Rechner.

Willste doch mobil bleiben in jeder lebenslage such nen Laptop.

Die 3 oben genannten lassen ein Cataylsm zu, für Multiplayergames bie Battlefield BC2 oder ein Farcry2 wirds fast nicht reichen. Zumindest nicht ohne hohe auflösungseinbußen. Darüber muss man sich im klaren sein.
 
G

Gerti

Guest
Aktuell gibt bei MediaMarkt für 500 Euro einen recht guten für das Geld. Für WoW reichts allemal.
 

Lich Dragon

Rare-Mob
Mitglied seit
10.10.2008
Beiträge
311
Reaktionspunkte
5
Kommentare
231
Buffs erhalten
70
Also mit meinem Gaming Notebook läuft WoW auf Ultra flüssig. Genauso wie Far Cry 2 und so weiter.. Und von denen 3 greif zur Nr 1^^
 

Sicktongue

Quest-Mob
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
41
Reaktionspunkte
6
Kommentare
33
Alle 3 Laptops sind fein!
Allerdings geht doch nichts über eine richtige Tastatur! Also würde ich eine externe besorgen
biggrin.gif


@aufgeraucht
Touchpad kann man übrigends ausschalten
tongue.gif
 

Silaz Frostwolf

Quest-Mob
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
93
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
http://www.xmx.de/sh...roducts_id=3499
http://www.xmx.de/shop/images/xmx_t1500_core2e25s_sli.jpg

Also dieser hier ist extrem geil.
Fast besser als mein Tower Pc ist zwar ziemlich teuer im preis aber damit hast du sicher lange Spaß dran.
Devise lieber 1mal Gut kaufen und es reicht für 4 Jahre oder 2mal schlecht dann bist beim gleichen Preis hast aber über die ganze Zeit nur Scheiß Technick.
Also wenns der Geldbeutel hergibt hol dir denn hier hab ihn selber seit 4 Wochen und bin topzufrieden.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scota

Quest-Mob
Mitglied seit
18.08.2009
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Von den drei Laptops würde ich am ehesten zu Nummer 2 tendieren. Aber wie hier auch schon im Thread angesprochen wurde: Kauf Dir zum zocken lieber einen Desktop PC und für die Uni ein Netbook. Wenn Du auf dem Rechner nur WOW zocken willst bekommst Du bei Amazon schon einen Rechner für unter 350 Euro. Habe mir da vor kurzem einen angeschafft und schaffe mit der Kiste in Dala zu Stoßzeiten ( abends zwischen 20 und 24 Uhr ) auf vollen Grafikdetails über 50 fps und habe auch sonst in Azeroth keine Probleme mit der Performance. Selbst bei den Wiwis ( bin selber einer ) sind Netbooks inzwischen akzeptiert. Also wenn Du nicht viel unterwegs zocken willst würde ich zur Variante Desktop und Netbook raten. Sollte eigentlich günstiger sein als ein Gamer Laptop.
 

TheDoggy

Welt-Boss
Mitglied seit
22.08.2008
Beiträge
1.739
Reaktionspunkte
21
Kommentare
11
Buffs erhalten
9
Ehrm, ich finds ja schön, dass ihr alle die phatten Gamingnotebooks so propagiert, aber wie wärs, wenn man mal langsam auf den Gewichtsaspekt zu sprechen kommt?
Lieber TE, lass dir wirklich gesagt sein. Ich weiss ja nicht, wie lang dein Weg zu Universität ist, aber willst du dabei jeden Tag mehrere Kilo mit dir rumschleppen, nur um Notizen zu machen?! Oder willste während der Vorlesung zocken? Dann kannste dich eh gleich exmatrikulieren...
tongue.gif


Just my two cents...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Phisch

Rare-Mob
Mitglied seit
14.03.2009
Beiträge
274
Reaktionspunkte
9
Kommentare
70
Buffs erhalten
81
Moin

Der Thread passt gerade wie die Faust aufs Auge! ^^
Habe da eine kleine Frage und dachte mir ihr könnt mir vl gleich mal weiterhelfen...

Laptop oder Pc, das ist hier die Frage!
zocke gerne mit hoher Grafik, aber auch gerne bei Freunden und unterwegs, das ist meistens schlechT kombinierbar...
Kann mir nur eines der beiden Dinge leisten, also zu was tendiert ihr eher bzw was könnt ihr mir empfehlen?

Ps: die 3 Laptop sind ziemlich gleichwertig, hab aber mit Acer nicht so tolle Erfahrungn gemacht...
 

TheDoggy

Welt-Boss
Mitglied seit
22.08.2008
Beiträge
1.739
Reaktionspunkte
21
Kommentare
11
Buffs erhalten
9
Moin

Der Thread passt gerade wie die Faust aufs Auge! ^^
Habe da eine kleine Frage und dachte mir ihr könnt mir vl gleich mal weiterhelfen...

Laptop oder Pc, das ist hier die Frage!
zocke gerne mit hoher Grafik, aber auch gerne bei Freunden und unterwegs, das ist meistens schlechT kombinierbar...
Kann mir nur eines der beiden Dinge leisten, also zu was tendiert ihr eher bzw was könnt ihr mir empfehlen?
Für nen Gamingnotebook mit anständiger Grafik legste meist das doppelte hin, wie für nen vergleichbaren Rechner.
Die Frage ist halt, ob du wirklich mehr als 50-75% unterwegs (/bei Freunden) zockst, oder Zuhause. Wenn nicht, hol dir nen Rechner. Kriegst imo einfach mehr Leistung fürs Geld. Und wenn doch mal ne Lan ansteht, organisierst du dir nen Auto+Fahrer und kutschierst deine Kiste rum. Dann am besten nen kleinen Tower nehmen, ist handlicher.
tongue.gif


P.S. Das ist nur meine persönliche Empfehlung. Ich hab mit einem (nichtGaming)Notebook gezockt und das Ding rumzuschleppen suckt durch das Gewicht schon extrem und die Grafik und Performance stinkt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten