RIFT hat es nicht geschafft.....leider

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Rift ist entweder düster, oder trostlos.

- Dämmerwald -> düster
- Wundwald -> düster
- Stillmoor -> düster

Dann die trostlosen:

- Ödland (und mit Sicherheit auch eher düster, als freundlich)
- Scharlachrote Schlucht (trostlos mit durchaus düsteren Passagen)
- Schimmersand (nicht düster, aber über viele Strecken einfach nur Sand und recht trostlos)

Richtig hell ist eigentlich nur:

- Silberwald

Der Rest ist jetzt nicht so düster, aber mit Sicherheit auch eher düster, als freundlich. Allein schon vom Licht her.
Wirklich freundlich ist, wie gesagt, nur Silberwald.

Von daher sehe ich es schon auch so. Rift ist von der Umwelt her wie Warhammer. Wenn du das erste mal einlogst, glaubst du auch sofort in Warhammer zu sein.
Nicht zuletzt auch wegen den Matschtexturen, die in Rift zwar weitaus besser sind, aber man erkennt sofort, wer da gewerkelt hat.
 

Micro_Cuts

Welt-Boss
Mitglied seit
21.11.2010
Beiträge
1.097
Reaktionspunkte
63
Kommentare
3.758
Buffs erhalten
2.925
Rift ist entweder düster, oder trostlos.

- Dämmerwald -> düster
- Wundwald -> düster
- Stillmoor -> düster

Dann die trostlosen:

- Ödland (und mit Sicherheit auch eher düster, als freundlich)
- Scharlachrote Schlucht (trostlos mit durchaus düsteren Passagen)
- Schimmersand (nicht düster, aber über viele Strecken einfach nur Sand und recht trostlos)

Richtig hell ist eigentlich nur:

- Silberwald

Der Rest ist jetzt nicht so düster, aber mit Sicherheit auch eher düster, als freundlich. Allein schon vom Licht her.
Wirklich freundlich ist, wie gesagt, nur Silberwald.

Von daher sehe ich es schon auch so. Rift ist von der Umwelt her wie Warhammer. Wenn du das erste mal einlogst, glaubst du auch sofort in Warhammer zu sein.
Nicht zuletzt auch wegen den Matschtexturen, die in Rift zwar weitaus besser sind, aber man erkennt sofort, wer da gewerkelt hat.

LOL

dein beitrag bringt mich zum lachen. vorallem so sachen wie " Schimmersand (nicht düster, aber über viele Strecken einfach nur Sand und recht trostlos)". Und ich dachte schon in SchimmerSAND gibt es pinke Schweine die sich in blauen Oasen die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, kleine grüne Goblins mit Hula Hup Reifen und süße Pandabären
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FunnyChrissy

Quest-Mob
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
87
Reaktionspunkte
4
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
LOL

dein beitrag bringt mich zum lachen. vorallem so sachen wie " Schimmersand (nicht düster, aber über viele Strecken einfach nur Sand und recht trostlos)". Und ich dachte schon in SchimmerSAND gibt es pinke Schweine die sich in blauen Oasen die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, kleine grüne Goblins mit Hula Hup Reifen und süße Pandabären


Ich hab mir sagen lassen, es soll durchaus vorkommen das manche Spieler pinke Schweine sehen. Allein die Vorstellung find ich witzig. Zumindest würde es Schimmersand gewiss etwas aufpeppen.
Aber Scherz beiseite. Es stimmt schon, die Welt bei Rift könnte durchaus abwechslungsreicher sein. Ich denke, der Beitrag von Klos bezog sich eher auf die Eintönigkeit insgesamt als spezifisch auf den Sand. ;-) Schon klar, dass es in SchimmerSAND hauptsächlich SAND gibt. Aber betrachtet man die restliche Welt mit kritischem Auge, macht der Sand das alles auch nicht besser. Es ist insgesamt zu düster gehalten, da stimme ich durchaus zu. Aber irgendwann wird es gewiss mal eine Erweiterung geben, welche daran etwas ändert. Allerdings habe ich keine Lust, auf etwas zu warten das "vielleicht irgendwann einmal" kommen wird. Ich brauch ein Spiel, dass mich aktuell fesselt. Rift schafft das leider auch nicht mehr wirklich bei mir. Spätestens beim dritten Twink kenne ich jedes Gebiet auswendig. Selbst beim zweiten ist es schon recht eintönig. Vergleicht man hier frecherweise mal mit WoW - wie kann man bloss - fällt das Resume ernüchternd aus. Selbst wenn ich bei WoW den 10ten Twink anspiele, irgendetwas neues ist immer dabei und Abwechslung garantiert. Ich behaupte mal, in keinem anderen Spiel macht das Twinken derart viel Spass wie es Blizzard geschaffen hat. Das ist nun mal eine Tatsache.
Nichts desto trotz sehe ich das nicht ganz so ernüchternd wie viele andere hier. Ich denke schon, dass Rift Zukunft haben wird. Allein die Aussichten auf Patch 1.5 stimmen mich persönlich positiv. Ich freue mich auf die 1-2 Mann Instanzen und auch auf die Möglichkeit, nach Erreichen der Maximalstufe noch im PVE etwas erreichen zu können. Wohl gemerkt auch ohne Instanzen und dergleichen. Ich denke, dass wird dem Spiel insgesamt gut tun. Ich gebe Rift weiterhin eine Chance und hoffe, Trion enttäuscht mich hier nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mayestic

Dungeon-Boss
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
832
Reaktionspunkte
57
Kommentare
3.271
Buffs erhalten
1.860
Rift ist entweder düster, oder trostlos.

- Dämmerwald -> düster
- Wundwald -> düster
- Stillmoor -> düster

Dann die trostlosen:

- Ödland (und mit Sicherheit auch eher düster, als freundlich)
- Scharlachrote Schlucht (trostlos mit durchaus düsteren Passagen)
- Schimmersand (nicht düster, aber über viele Strecken einfach nur Sand und recht trostlos)

Richtig hell ist eigentlich nur:

- Silberwald

Der Rest ist jetzt nicht so düster, aber mit Sicherheit auch eher düster, als freundlich. Allein schon vom Licht her.
Wirklich freundlich ist, wie gesagt, nur Silberwald.

Von daher sehe ich es schon auch so. Rift ist von der Umwelt her wie Warhammer. Wenn du das erste mal einlogst, glaubst du auch sofort in Warhammer zu sein.
Nicht zuletzt auch wegen den Matschtexturen, die in Rift zwar weitaus besser sind, aber man erkennt sofort, wer da gewerkelt hat.


Hmm. Mag sein das ich ne schlechte Wahrnehmung habe aber ich empfinde es anders.
Zumal ich in Rift immer daran dachte ich wäre noch in WoW ^^
Die Gebiete ähneln so stark den WoW Gebieten, da könnte man meinen Rift wäre in Klon. *hihi*

Silberwald ist für mich Der Wald von Elwyn
Dämmerwald sollte klar sein Dunkelhain oder wie es in WoW heisst
Steinfeld erinnert mich an Durotar
Scharlachrote Schlucht an Loch Modan
Eisenkieferngipfel an Winterquell
Stillmoor sind Düstermarschen oder Sümpfe des Elends
Schimmersand ganz klar Silithus
Mondschattenberge sind Azshara

vielleicht machts mir daher nicht mehr soviel aus. weil im grunde genommen sind viele wow gebiete auch total trostlos.
in warhammer gabs deren auch viel aber mir fallen die namen nicht mehr ein.
aber da mein erster char ein jünges des khain war.......ja da war es düster ^^

also auf trostlos können wir uns bei vielen gebieten einigen aber nicht bei düster. wirklich düster empfinde ich tatsächlich nur den dämmerwald.
alle anderen gebiete sind während einer großen invasion definitiv düster. vielleicht empfindet mancheiner es auch als düster weil er weiß das es jeden augenblick in jedem gebiet eine invasion geben könnte.

hmm wenn ich so nachdenke ^^ also stillmoor entzweit mich grade. ja okay es ist düster im stillmoor aber da fehlt mir einfach nochwas damit es in meinen augen richtig düster ist. im stillmoor fehlen andere dinge die das düstere komplettieren und abrunden. im dämmerwald ganz klar, hier und da mal ein werwolf, ein paar geister, goblins und was weiß ich noch. dann diese schaurige musik, die bäume, spinnenweben das macht die sache einfach runder.
stillmoor ist kein heller ort, eher dunkler gehalten und total trostlos und teilweise entweder über- oder unterbevölkert.


die frage die ich mir aber stelle ist halt ob es in GW2 oder SWTOR anders sein wird. Die Sith sind nicht grade für ihre Blumenzucht und ihre extravagante farbenpracht bekannt. also wenn du düster nicht magst wird SWTOR wohl kaum eine potente Lösung sein. Aber ich hörte Hello Kitti Online soll süß, knuffig und allerliebst sein *hehe*. Bei GW2 sehe ich in den Videos aber auch kein Licht im Dunkel. Iwie schwebt über all diesen Spielen ein Hauch von Düsternis naja und von D3 reden wir mal besser garnicht erst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Azerak

Dungeon-Boss
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
553
Reaktionspunkte
14
Kommentare
781
Buffs erhalten
694
@Mayestic
Deine Gegenüberstellung kommt mir ein wenig aus der Luft gegriffen vor. Wäre mir neu dass Stillmoor seinen Namen verdient hätte

Dem TE kann ich nur wenig zustimmen und die wo ich zustimme finde ich nicht allzu tragisch.
Mich stören bei Rift ganz andere Sachen. Z.B. der geringe Content außer Raids, die feste Raidgröße oder das ach so super tolle Skillungssystem.
Die Skillungen unterscheiden sich kaum ~ die Grundfähigkeiten sind immer die gleichen.

Naja das Questsystem ist auch grottig aber das ist allgemein bekannt.
Hauptstädte gibts auch nicht~ das Dorf im Silberwald ist so groß wie Sanktum @.@

Alles in Allem ist Rift für mich hauptsächlich heiße Luft.

Achja das Beste hab ich vergessen! Der Support!
Google Translation ftw!
Und ich hab, nach keine Ahnung wie vielen Monaten, sogar einen funktionierenden USB Stick gekriegt nachdem
Trion mal eben verschwiegen hat dass die alten alle manipuliert waren! (Wer glaubt dass es ihnen nie aufgefallen ist, ist einfach nur naiv)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Môrticielle

Rare-Mob
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
123
Reaktionspunkte
1
Kommentare
715
Buffs erhalten
359
RIFT hat angeblich 1 Mio. aktiver Spieler. Nehmen wir an das sich ein Teil der Spieler in Foren und mit hilfe von Tickets permanent über den Schwierigkeitsgrad einer Sache beschwert. Zum Thema Schwierigkeitsgrad der Dungeons, findet man in den deutschen Foren keine 50 Beiträge.

Du weißt aber schon, daß das buffed-Forum für viele MMOG-Spieler nur ein schlechter Witz ist? Darum immer in offiziellen Foren schauen und nicht beim Dummkindchen-Abklatsch von buffed.de.
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
LOL

dein beitrag bringt mich zum lachen. vorallem so sachen wie " Schimmersand (nicht düster, aber über viele Strecken einfach nur Sand und recht trostlos)". Und ich dachte schon in SchimmerSAND gibt es pinke Schweine die sich in blauen Oasen die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, kleine grüne Goblins mit Hula Hup Reifen und süße Pandabären

Mal die Tatsache außer Acht gelassen, dass bei SchimmerSAND bereits der Name jede Menge Sand impliziert, so ist der Punkt doch folgender: Rift hat nicht gerade viele Karten. Und wenn da ein riesengroßes Schimmersand ist, welches einfach null optische Abwechslung bietet und daneben ein riesiges Ödland, welches optisch genauso wenig Abwechslung bietet, dann ist das einfach für den Hugo! Man kann ja ein SchimmerSAND voller SAND haben, wenn es andere Karten gibt, die für die Abwechslung sorgen.
In Wow gab es auch eintönige Karten. Aber es gab auch jede Menge Kontrastprogramm. Wenn man das nicht hat, dann sollte man kein riesiges SchimmerSAND voller SAAAAAAAAAND haben, sondern eher nur ein kleines. Ist dir jetzt klar, worauf ich hinaus wollte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thejojy

Quest-Mob
Mitglied seit
07.06.2009
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1
Kommentare
30
Buffs erhalten
17
Guten Abend zusammen.
Ich möchte einmal meine Meinung zu RIFT beisteuern und erklären warum es für mich, im übrigen ähnlich wie WoW mittlerweile, keinen Spielspaß mehr bietet:
Zunächst einmal: ich habe mich wahnsinnig auf RIFT gefreut, schon als ich den ersten Trainer gesehen hatte. Ich hatte bereits einige zeit zuvor mit WoW aufgehört, da ich dort, auf Grund sehr schlechter Erfahrungen mit meinen "Mitspielern" (oder besser mit den "ich-kann-doch-eh-alles-besser-pro's“, von denen es in WoW viel zu viele gibt), keinen Spaß mehr hatte.
Als ich das Spiel dann endlich in meinen Händen hielt (aufgrund der Keditkarten pflicht auf der TIRION Seite erst ein paar tage nach dem Erscheinen), erstellte ich meinen ersten Charakter: einen Schurken Dies kam dadurch zustande, dass ich sowohl in WoW als auch in RoM einen Schurken gespielt hatte.
kaum im Spiel wurde ich von der Klassenmechanik des Schurken (leider!!!) wieder auf WoW zurückgeworfen: "Halt, Moment... war der Werbeslogan nicht "We are not in Azaroth anymore."?". Ja, das war der Slogan. Nur warum erinnert mich der Schurke dann so verdammt noch mal an den WoW Schurken? gibt es nicht genügend Möglichkeiten eine klasse zu designen, von wegen Kampfsystem, wie die Attacken aufeinander aufbauen? Warum benutzt mein Schurke wieder Kontrapunkte? Mal ganz ehrlich... Damit zwingt TIRON uns Schurken einen Vergleich mit BLIZZARD auf.
Doch genug zum Schneesturm Vergleich.


Was die Grafik angeht.. Pah, wie viele Spieler stören sich an kleineren Fehlern? 5-10% evt.? Ich glaube den meisten (und ich zähle mich da mit ein, gebe ich ganz offen zu) fallen diese Ungereimtheiten gar nicht auf, bzw. sie sind ihnen egal.

Okay... die Pets sind, finde ICH(!!), echt ein wenig lieblos, aber es gibt ja genügend alternativen seine Klasse zu spielen ohne ein Pet zu brauchen.

Was das PvP angeht muss ich sagen, dass ich schon viel schlechteres gesehen. es machte Spaß (vor allem weil man sich durch der Aufbau der Schlachtfelder als Caster/Heiler an vielen stellen relativ gut gegen angriffe auf einen selber verstecken konnte ) und es bot Abwechslung. Und es galt das, was es in jedem PvP in jedem MMORPG gibt: wer viel PvP spielt hat bessere Ausrüstung und wird somit dafür belohnt, dass er/sie viel PvP spielt.

dann komme ich doch mal zur Spielwelt an sich... Telara... eine recht kleine Welt, hält man andere MMO's daneben (ich denke jetzt gerade an solch lustigen Spielchen wie FlyFF oder auch Maplestory), doch das finde ich eig gar nicht mal so schlecht. man braucht nicht sooo lange um zu einem bestimmten punkt zu kommen auch das reise system ist gut gelungen. (wenigstens fallen die endlos langen Reisezeiten in die Zonen weg, die es durch die Flugstunden in verschiedenen anderen MMO's gibt...)
das aussehen der Welt mag ich größtenteils. ich mag dieses düstere Ambiente. doch die Tristheit einiger Orte zerstört das Gefühl leider ein wenig..
doch nun der Punkt, der mich an RIFT am meisten gestört hat: es ist das, was dieses Spiel so besonders machen sollte und ihm seinen Namen verliehen hat: die Rifts. die Invasionen, die es regelmäßig in allen Zonen gab. in jeder Zone, passend zum Aufbau der Zone war es immer das entsprechen Element, dass angegriffen hat. Soweit war ja noch alles gut... Doch ich fande diese Events vom ersten Tag in der Spielwelt an be....scheiden. vor allem im Low-lvl Bereich wurde man ständig beim querten von iwelchen Invasionstruppen oder Rissmonstern umgebolzt. sooft, dass ich teilweise an diesen Tagen das Spiel ausgemacht habe.
selbst mit den öffentlichen Rraids machten die Invasionen keinen Spaß. das lag aber daran, dass es in jedem Raid, der auf dem lvl des entsprechendes Gebietes wohl möglich spaßig und anspruchsvoll gewesen wäre, es nur so von 50ern tummelten, die dann den Invasionsfürsten umboxten. Schluss mit dem Spielspaß aus der Dynamischen Spielwelt...

ich habe noch weiter punkte, sowohl positive als auch negative, doch da wohl eh kaum einer meinen Beitrag ließt lasse ich das mal sein.. wer mehr dazu hören will (oder auch über andere MMO's diskutieren will) kann mir ja eine Pn schreiben..^^

alles im allem sage ich also, dass RIFT zwar eine alternative zu WoW, RoM, dHdRO und wie sie nicht alle heiße, da stellt, MICH aber, LEIDER, nicht überzeugen und fesseln konnte...

Lg
TheJoJy


Ps: ich hab den Beitrag, zwecks Rechtschreibkorrektur durch Word laufen lassen. wer weiterhin Fehler finden.. Schöne grüße an die Jungs und Mädels von MS und siehe Signatur (ja, ich habe selber gebacken )
 

Theosch/Ronnvomfels

Dungeon-Boss
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
533
Reaktionspunkte
9
Kommentare
8
@Mayestic Das mit den Namen is so ne Sache. Es gibt die schon ein ganzes Jahrhundert, teils in den Büchern Herr der Ringe und daran anlehnede. Jede Rollenspielplattform beuntzt diese Ortsamen und bestimmte Verkettungen von Landschaften, warum also auch nicht RIFT. Mir fallen da spontan die Serie Eye of the Beholder und deren Nebenteile über den Dunkelelfen Drizzzt anno 86- 92 ein.


Die vergleichsweise kleine Welt empfind ich nicht als Nachteil. Es ist genügend Platz für andere Kontinente ohne auf den blöden Kunstgriff "anderer Planet" zugreifen zu müssen. Im Vergleich muß ich da im Aufbau der Welt Azeroth doch nochmal das ursprüngliche Team von Blizzard loben. Das ist einfach episch und liebevoll gestaltet worden; da hingegen vom neune Team die Scherbenwelt, eben eine Schmalhanswelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anvy

Rare-Mob
Mitglied seit
11.04.2011
Beiträge
164
Reaktionspunkte
8
Kommentare
51
Buffs erhalten
40
Etwas was ich immer schon von den WoW-Fans wissen wollte, da ihr WoW ja immer als Vergleich heranzieht: Was gibt es dort so einzigartiges?

Ich meine jedes MMORPG hat mittlerweile Quests, Inis, Raids, PvP. (Wobei GW1 da ein bisschen raus springt. :>) Was hat WoW sonst noch zu bieten? Mir spontan fallen nur die langweiligen Erfolge ein.

Vor einem Jahr hätte ich es noch nachvollziehen können, mittlerweile nicht mehr. Aber vllt. könnt ihr mich aufklären.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Minatrix

Rare-Mob
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
237
Reaktionspunkte
12
Kommentare
125
Buffs erhalten
130
Moin,

der Vorteil den WoW vor Rift hat ist recht klar Es ist älter und jeder der mit WoW aufgehört hat um zu Rift zu gehen hat dort noch Bekannte, diverse Chars mit Ausrüstung und Co. Warum soll ich in einem neuen MMO von vorn anfangen wenn das alten MMO genau das gleiche bietet wie das Neue?

LG Mina
 

Micro_Cuts

Welt-Boss
Mitglied seit
21.11.2010
Beiträge
1.097
Reaktionspunkte
63
Kommentare
3.758
Buffs erhalten
2.925
Moin,

der Vorteil den WoW vor Rift hat ist recht klar Es ist älter und jeder der mit WoW aufgehört hat um zu Rift zu gehen hat dort noch Bekannte, diverse Chars mit Ausrüstung und Co. Warum soll ich in einem neuen MMO von vorn anfangen wenn das alten MMO genau das gleiche bietet wie das Neue?

LG Mina

warum soll ich jeden monat geld in ein MMO stecken das mir keinen spass aber dafür alte bekannte, ausrüstung und ehemals gemachte erfolge bietet? ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hellyes

Rare-Mob
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
106
Reaktionspunkte
5
Kommentare
500
Buffs erhalten
409
Wann kommt endlich mal wieder ein MMO in dem die Levelphase richtig lange dauert und der Char mit der Erfahrung wächst? Der Weg ist das Ziel... nicht im sogenannten Endgame auf Raids und PvP reduziert zu werden. Früher war das hochspielen des Chars der größte Teil in einem MMO und man hat sich für jeden Aufstieg ein Loch in den Bauch gefreut. Daher kommt übrigens auch die Unsitte den Leuten zum Level-Up ein "GZ" zuzujubeln. Unsitte sage ich deshalb weil es Heute instinktiv jeder macht, aber es bei den schwachen Levelkurven keine Leistung ist. Die Leute machen es nur noch weil "man das eben so macht". Ich zähle mich jedenfalls zu jenen Spielern für die der Weg das Ziel ist. Es macht mir am meißten Spaß den Charakter weiterzubringen, neue Fähigkeiten zu erlernen, Berufe zur Perfektion zu bringen, und sei der Weg noch so steinig. In den heutigen MMO's geht es nur noch darum so schnell wie möglich das maximale Level zu erlangen und dann Items zu sammeln. Fast Food eben. Langweilig und völlig ohne Nährwert.

Gut, mit deiner "der Weg ist das Ziel" Aussage kann ich leben. Aber dafür muss der Weg auch Spaß machen und nicht aus zich 08/15 Quests bestehen. Spannender Tiefgang, epische Geschichten und eine zeitgemäße Inszenierung, das sind die Dinge, die mein nächstes MMORPG braucht.
 

Láir de rien

Quest-Mob
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
19
Reaktionspunkte
1
Kommentare
68
Buffs erhalten
43
weil es schön schwer ist und mehr bietet als wow, und das questgequatsche könnt ihr alle mal sein lassen oder ihr spielt mal everquest1-2, das sind qs mit richtigen sprechblasen, und nich son 0815 questfenster mit annehmen/ablehnen buttons, wo dies der einzige text is der gelesen wird

vielleicht sollten auch einige mal das fantasymmo setting verlassen, die ja doch nur immer meckern über content und raid, itemzwang, und die gebiete ähneln auch sehr denen von everquest oh, na und, manche stehn auch auf das düstere setting und wollen nich immer durch bunte wälder rennen

rift is zur zeit geil mit ihren 10er raids und den neuen rezepten und pvp settings

naja wird zeit das die gildenhallen mit integriertem raidplaner und forum kommen, genauso wie die auflevelbare rüstung bei addons, nichts is schlimmer als immer raufgepropfte inhalte, die toten content hinterlassen und geliebte items verschrottet werden müssen

bis denne ihr suchtis
au revoir
 

Minatrix

Rare-Mob
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
237
Reaktionspunkte
12
Kommentare
125
Buffs erhalten
130
ähm, ok, ja ich geh natürlich davon aus das man noch Spaß am Spiel hat Ansonsten stellt sich die Frage nicht...

Was es einzigartiges bietet, nicht viel. Aber das tut Rift auch nicht wirklich Das wär so als wenn man einen überzeugten VW Fahrer fragt was den der VW anderes bietet als Audi, beides Autos, beides hat vier Räder usw. Die Sache ist ja die, man hat sich an WoW gewöhnt und sich da evt. "etwas aufgebaut", ein neues Spiel muss dann überzeugen und nicht das alte Spiel im neuen Kleid bringen sonst gibt es keinen Grund zu wechseln. Mit "überzeugen" meine ich eben die Minuspunkte anderer Spiele, in diesem Falle WoW, anders angehen, ausbügeln oder ganz umgehen.

LG Mina
 

Raaandy

Welt-Boss
Mitglied seit
18.06.2008
Beiträge
1.233
Reaktionspunkte
19
Kommentare
247
1.) die Begleiter

2.) Mounts

3.) NPCs...ist Euch schonmal aufgefallen, das die Bewohner von Thelara alle aus 3 oder 4 Personen geklont worden sein müssen?

4.) auch finde ich es persönlich dann doch relativ merkwürdig, das die Einwohner von Thelara alle wohl nur unter kleinen Stoffzelten zu leben scheinen. Ich glaube im ganzen Spiel gibt es neben den Gaststätten und Hauptstätten nur 5 oder 6 Gebäude die man tatsächlich betreten kann. Meisten steht man sofern überhaupt Gebäude vorhanden sind, vor verschlossenen Türen. Die Hauptstätte selbst wurden ja schon in vielen Beiträgen kritisiert. Ich finde das diese einfach nur leblos wirken.

5.) Wasser......ja IMBA Grafik sagt man so schön, aber bitte was haben die sich beim Wasser gedacht? Lauf ich mit nem Char durch Wasser, sieht man direkt das die Anmimation des Wassers auf eine ander gelegt wurde. In aktuellen Spielen habe ich schon lange nicht mehr so schlecht programiertes Wasser gesehen.

Der Zweite Punkt der mich schon nach 4 Wochen störte, nach 6 Monaten aber einfach nur noch nervte, sind die Quests. Das klopp 10 hiervon und besorg 20 davon Systhem ist nicht nur altbacken, sondern sorgt für jegliche demotivation womöglich einen weiteren Char auf Level 50 zu spielen.

Was bitte haben die von RIFT sich eigentlich dabei gedacht, als sie die 2 Fraktionen entwarfen?

Worüber ich mich dann auch täglich mehr aufgeregt habe, war das permanente Weichkochen jeglicher Sachen im Spiel, zugunsten der Fraktion der Leute die nichts können, nichts lernen möchten und auch nicht bereit sind Zeit zu investieren.

Aber nicht nur dort wurde weich gekocht. Auch die am Anfang so erfrischend knackigen Experten Dungeons wurden schneller weich gekocht als mein Herd das mit Kartoffeln hin bekommt.

Unterm Strich haben die Macher von RIFT im grunde das in 3 Monaten Geschafft wofür die Macher von WOW 4 Jahre gebraucht haben.


Gruß

P.S. Ich hoffe das nie wieder ein MMO Entwickler auf die Idee kommt, den Spielern wöchentlich die Möglichkeit zu geben, eine Char KOSTENLOS auf einen anderen Server zu transen!!!

Punkt 1 und 2 sind Geschmackssache dem einen gefallen Sie dem anderen nicht.

Punkt 3 nein mir nicht.

Punkt 4 du hast die Story wohl überrhaupt nicht verstanden! Telera wurde überrant von den Drachen daraufhin is so ziemlich alles im Ar%$§&§ die Leute die das überletbt haben flüchten nun in die provisorischen Hauptstädte.

Punkt 5: Die ersten beiden Punkte zeigen ja schon wie Grafikverliebt du bist aber wen interessiert das ob dir das Wasser gefällt oder nicht -.-

Quests ja die sind Einheitsbrei.. das Sie aber auch durchaus mit Toneinlagen versehen sind anfangs sogar mit einem schicken Video scheinst du völlig auszublenden? Das es Rissinvasionen gibt und PVP zur Abwechslung(open PVP kommt ja nun auch) vergisst du auch komplett. Questen interessiert evt. 30 % aller Spieler der Rest rusht durch.

Frakionen: Was wohl das 2 ganz gut für pvp wären -.-

Weist du über was ich mich noch mehr aufrege? über ignorate Leute wie du! Die zuviel Zeit haben zu zocken und sich iwann darüber beschweren das ein Entwicklerstudio den Leuten die weniger Zeit haben (aus Gründen wie Family, Beruf andere Hobbys) es ermöglicht auch alles zusehen. Solche Leute gehen mir gehörig gegen den Strich! Son bescheuertes Ego geschwachefel...

Dann beschwerst du dich noch darüber das es möglich ist Kostenlos den Server zu wechseln um mit seinen Freunden/Bekannten zu spielen ode von einem leeren Server zu traden ohne 20,- Euro bezahlen zu müssen, ja das ist tatsächlich ein Skandal -.-

Zitat von dir " Der echte MMO Spieler, liebt die Herausforderung und ist auch bereit Zeit zu investieren. Das Spiel selbst sollte schlüssig und Stimmig sein. Der Hintergrund einer Rasse oder Fraktion sollte sich nicht nur anhand von Questtexten im Spiel wieder spielgeln und die Comunity selbst, sollte besser konroliert werden. "

Natürlich darfst du das alles kritisieren denn du bist ja der echte MMO Spieler der Herausforderungen liebt und auch ganz viel Zeit hat. Alle anderen sollen sich mal schön hinten anstellen oder Familie verlassen oder einfach den Job wechseln oder auch aufgeben damit sie auch son echter MMO Spieler werden wie du. Am besten geben dir die Entwickler einen Ranger Hut und eine PENG PENG damit kannst du dann auch direkt die Comunity kontrollieren.

Zum Thema Rift hat es nicht geschafft.... Nur weil es deinen Ansprüchen nicht gerecht wird, brauchst du son bekloppten Bildzeitungsüberschrift nich wählen damit die Leute hier rein schaun.
 

Anvy

Rare-Mob
Mitglied seit
11.04.2011
Beiträge
164
Reaktionspunkte
8
Kommentare
51
Buffs erhalten
40
P.S. Ich hoffe das nie wieder ein MMO Entwickler auf die Idee kommt, den Spielern wöchentlich die Möglichkeit zu geben, eine Char KOSTENLOS auf einen anderen Server zu transen!!!

Solche Aussagen ekeln mich an... Warum soll immer alles kosten? Ist gut, wenn ich die Möglichkeit habe kostenlos zu transen, wenn ich merke, dass auf dem Server nichts los. Ein Spiel lebt von seinen Spieler und nicht diese mit unnötigen Kosten zu vergraulen. -.-


Punkt 1 und 2 sind Geschmackssache dem einen gefallen Sie dem anderen nicht.

Punkt 3 nein mir nicht.

Punkt 4 du hast die Story wohl überrhaupt nicht verstanden! Telera wurde überrant von den Drachen daraufhin is so ziemlich alles im Ar%$§&§ die Leute die das überletbt haben flüchten nun in die provisorischen Hauptstädte.

Punkt 5: Die ersten beiden Punkte zeigen ja schon wie Grafikverliebt du bist aber wen interessiert das ob dir das Wasser gefällt oder nicht -.-

Quests ja die sind Einheitsbrei.. das Sie aber auch durchaus mit Toneinlagen versehen sind anfangs sogar mit einem schicken Video scheinst du völlig auszublenden? Das es Rissinvasionen gibt und PVP zur Abwechslung(open PVP kommt ja nun auch) vergisst du auch komplett. Questen interessiert evt. 30 % aller Spieler der Rest rusht durch.

Frakionen: Was wohl das 2 ganz gut für pvp wären -.-

Weist du über was ich mich noch mehr aufrege? über ignorate Leute wie du! Die zuviel Zeit haben zu zocken und sich iwann darüber beschweren das ein Entwicklerstudio den Leuten die weniger Zeit haben (aus Gründen wie Family, Beruf andere Hobbys) es ermöglicht auch alles zusehen. Solche Leute gehen mir gehörig gegen den Strich! Son bescheuertes Ego geschwachefel...

Dann beschwerst du dich noch darüber das es möglich ist Kostenlos den Server zu wechseln um mit seinen Freunden/Bekannten zu spielen ode von einem leeren Server zu traden ohne 20,- Euro bezahlen zu müssen, ja das ist tatsächlich ein Skandal -.-

Zitat von dir " Der echte MMO Spieler, liebt die Herausforderung und ist auch bereit Zeit zu investieren. Das Spiel selbst sollte schlüssig und Stimmig sein. Der Hintergrund einer Rasse oder Fraktion sollte sich nicht nur anhand von Questtexten im Spiel wieder spielgeln und die Comunity selbst, sollte besser konroliert werden. "

Natürlich darfst du das alles kritisieren denn du bist ja der echte MMO Spieler der Herausforderungen liebt und auch ganz viel Zeit hat. Alle anderen sollen sich mal schön hinten anstellen oder Familie verlassen oder einfach den Job wechseln oder auch aufgeben damit sie auch son echter MMO Spieler werden wie du. Am besten geben dir die Entwickler einen Ranger Hut und eine PENG PENG damit kannst du dann auch direkt die Comunity kontrollieren.

Zum Thema Rift hat es nicht geschafft.... Nur weil es deinen Ansprüchen nicht gerecht wird, brauchst du son bekloppten Bildzeitungsüberschrift nich wählen damit die Leute hier rein schaun.

sign!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

wronny

Guest
Woher bezieht Ihr macher eigentlich permanent Eure Informationen, anhand derer Ihr Veränderungen im Spiel vor nehmt? Sind es die Foren? Umfragen im Spiel gibt es ja keine.

Danke, dass mal jemand diesen "Mangel" aufgreift. Ein Feature, wie Umfragen im Spiel, würde so machen MMO richtig gut tun.
 

La Saint

Dungeon-Boss
Mitglied seit
12.11.2007
Beiträge
677
Reaktionspunkte
20
Kommentare
196
Buffs erhalten
10
Entweder gab es ein neues Feature, das so bisher nicht existierte, oder man hat ein schon bekanntes Feature genommen und es perfektioniert. Als Beispiel sei hier mal Aion genannt. Dessen Alleinstellungsmerkmale sind: die Flügel der Chars, die noch nie dargewesene Vielfalt und die hervorragende Optik bei der Charakterdarstellung, funktionierende Massenschlachten mit 100 vs 100 im PvP.

Sorry Saint, aber die Flügel in Aion waren neu und die Vielfalt beim Char erstellen? Da gab es deutlich früher Spiele die das ebenso hatten und die Chargestaltung noch umfangreicher war. Ebenso sind PvP Schlachten von 100 Mann nix neues.

KEIN MMORPG der letzten Jahre hatte ein Alleinstellungsmerkmal. Keines! Wenn ja, nenn sie mir mit Beispiel und ich wiederlege sie dir.

Seltsam, du zitierst mich immer haarscharf daneben und antwortest auf etwas, was ich garnicht gesagt habe.

1) Ich schrieb "bekannte Features genommen und perfektioniert". Klar gab es auch vor Aion Flügel. In low-level F2P- und Browsergames. In Aion wurden die Flügel erstmals als relevantes Spielelement eingebaut.

2) Dann nenn mir mal ein deutlich früherers Spiel mit noch umfangreicherer Charaktergestaltung. Und vor allem, wie das mit 640 x 480 ausgesehen hat. Ich habe "Charakterdarstellung" geschrieben. Das schließt die Gestaltung des Chars zwar mit ein, umfaßt aber deutlich mehr. Zum Beispiel Design, Gestaltung und Vielfalt der Rüstungsteile. Die Möglichkeit mittels Farbe und Skins daran zu drehen. Das Vorhandensein von Fun-Gardrobe. Die Animation der Chars und der Gardrobe incl. Tänze, Emotions und Kampf. Und was die Charaktererstellung betrifft. In welchem anderen deutlich älteren Spiel kann man neben Nase-, Augen- und Ohrengröße noch 3 Dutzend andere Parameter per Schieberegler individuell einstellen und zwischen 128 Augenfarben und 32 Frisuren wählen? Pro Rasse und Klasse?

3) Klar sind PvP-Schlachten mit 100 Mann nix neues. Die gab schon bei den textbasierten MUDs. Das Zauberwort hier heißt "funktionierend". Das letzte Spiel, das epischen Massenschlachten ankündigte, war AoC. Man fabulierte im Vorfeld von ein paar Hundert gegen ein paar Hundert. Bei Release waren es dann die von Alterac gewohnten 40 vs 40. Anschließend muß man es Patch für Patch auf ca. 20 vs 20 downgraden, damit die "Schlachten" überhaupt spielbar waren. Nach vorheriger Anmeldung übrigens, damit Funcom Serverkapazitäten freischalten konnte. Wobei nur Leute mit Highend-Rechner in den Genuss einer Dia-Show kamen. Der Rest hatte Standbilder. Keine Ahnung wie das heute bei AoC ist, aber bei den damaligen Schlachten war ich life dabei. Bei Aion dagegen sind die paar Hundert gegen ein paar Hundert spielbar. Auch da war ich life dabei.

cu
Lasaint
 

Anvy

Rare-Mob
Mitglied seit
11.04.2011
Beiträge
164
Reaktionspunkte
8
Kommentare
51
Buffs erhalten
40
Danke, dass mal jemand diesen "Mangel" aufgreift. Ein Feature, wie Umfragen im Spiel, würde so machen MMO richtig gut tun.

RIFT hat eine Feedback-Funktion. Sehr positiv! Könnten andere sich ein Beispiel dran nehmen. ;D
 
Oben Unten