[Skyrim] 11.11.11

Yalda

Rare-Mob
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
453
Reaktionspunkte
3
Kommentare
331
Buffs erhalten
91
Ein Jahr späterEin Jahr ist Skyrim schon draußen. Meine Güte, und ich spiele es immer noch. Viel.


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Viel viel viel zu viel.

335 Stunden sagt mein Steamaccount.
Mal im Vergleich dazu: Mass Effect 2 hat bei mir nach drei Durchläufen von denen einer zumindest ein so gut wie 100% Run inklusive DLC war gerade „mal“ 129 Stunden auf dem Kasten.

Gothic 3 liegt bei 55 Stunden.

Und dauernd finde ich neue Sachen oder entdecke kleine Events auf den Straßen, die mir vorher nicht aufgefallen sind. Zum Beispiel sind mir bei meinem neuesten Charakter zum allerersten Mal Farkas, Aela und Ria im Kampf gegen einen Riesen über den Weg gelaufen, bevor ich überhaupt in Edoras Whiterun angekommen bin. Ralof labert einem auf dem Weg von Helgen nach River[stirke]run[/strike]wood seine halbe Lebensgeschichte vor, auch wenn er zu Beginn sagt „Wir sollten uns trennen“.

Auch mit meinem Hauptcharakter mit dem ich nun jedes erdenkliche Achievement abgestaubt habe und den Levelcap bereits erreicht habe, finde ich noch neue Höhlen, schöne Gegenden oder irgendwelche tollen Miniquests, an abgelegenen Ecken der Welt. Farkas und meine zwei adoptierten Gören hocken in meinem schicken Häusschen, während ich immer noch den mächtigen, bienenfressenden, bisexuellen, Werwolf-Dovakhiin-Orc spiele und mit meiner Armbrust Clementinchen Angst, Schrecken und Bugs auslöse.

Nach diversen Plugins, die mit den DLCs kollidiert sind, hat mein Orc nun keine Hauer mehr, Schlossknacken und Taschendiebstahl liegen bei -15, während Redekunst, die ich nie auch nur ansatzweise aktiv eingesetzt habe bei stolzen 116 liegt. Liegt vielleicht an den Zähnen.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

WTB Orcgebiss

Und ich trage ein Diadem, was mich an der sexuellen Orientierung meines Charakters zweifeln lassen WÜRDE….wenn ich es nicht eh besser wüsste. Man man man.

Bald dürfen wir dann wieder zurück nach Solstheim, was mich als alter Bloodmoon-Fan natürlich wahnsinnig freut. Bin gespannt, ob man noch irgendwas aus Morrowind wiedererkennt. Rabenfels oder das Skaaldorf oder vielleicht die Steine?
Andererseits, vielleicht wurden die durch den Ausbruch von Mount Doom dem Roten Berg beschädigt.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Aueeenlaaaand....Beutelliiiiiiin

Bei mir steht es jedenfalls schon auf dem Wunschzettel. Das sieht nicht nach DLC aus, den ich boykottieren sollte.
In den letzten Jahren gab es oft Vollpreisspiele, die ich an einem Wochenende durchgespielt hatte und bei denen ich mir dachte „Das hättest du dir lieber mal nur ausgeliehen.“

Skyrim gehört nicht dazu. Da bereue ich keinen einzigen ausgegebenen Cent.
Ich vermute, dass ich am 11.11.13 immer noch Skyrim spielen werde. Mit deutlich mehr Stunden auf dem Buckel. Bin gespannt, wie sehr das nächste DLC/Addon/Plugin Paket meinen Helden verändern wird.

P.S. Ich vermisse meine Hauer wirklich :/
 

Ryu1001

Quest-Mob
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
Kommentare
134
Buffs erhalten
52
skyrim ist einfach ein super spiel.. leider bin ich mit WoW GW2 CoD und so weiter zu sehr beschäftigt,um mich mal wieder ein bisschen in skyrim einzunisten... jetzt steht erstmal noch gothik4 auf dem programm (gabs halt grad in der PCGames^^) und morgen kommt CoD Black Ops 2 raus.. da liegen die prioritäten anders^^
 

Gwen

Rare-Mob
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
150
Reaktionspunkte
3
Kommentare
985
Buffs erhalten
516
Ich verfolge die Appetithappen vom ElderScrolls MMO - wenn sie es tatsächlich schaffen würden das Feeling von Skyrim, die Events und coolen Ideen von GW2 und den Abwechslungsreichtum in Sachen Timesinks von WoW mit viel Neuem zu kombinieren, wäre ich ein glückliches Hunterlein :D
 
Oben Unten