Brauche hilfe beim aufrüsten

Gryllopian

Quest-Mob
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Kommentare
27
Hi also ich habe man ne frage was sich für mcih loht an Sachne für meinen PC neu zu kaufen...momentan hab ich das Teil:

Microsoft Windows XP Professional

Version 2002 Service Pack 2

Pentium 4 CPU 1.80GHz (2mal)

512 RAM

WoW hackt so übelst...und jez möcht ich wissen was ich brauch um ihn aufzurüsten damit ich nen mittelstarken Gamer PC habe...

MfG Gryll


P.S. gibt es nen Kabel oderso wo man seinen Fernseher zum PC-Monitor machn kann ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Roran

Welt-Boss
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
1.564
Reaktionspunkte
0
Kommentare
24

Myifee

Quest-Mob
Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
6
Hallo Gryllopian
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


ist nicht soooo einfach zu beantworten Deine Frage finde ich. Deine CPU könnte schon etwas stärker sein.

Aber auf alle Fälle erweitere Deinen RAM. Ich spiele mit 2 GB und wenn WoW läuft, ist mein Arbeitsspeicher etwas über 55% ausgelastet. ok, nebenbei läuft noch ein Anti-Viren Scanner. Aber der frießt nicht so viel. Je mehr RAM, umso mehr kann das Game /OS darin auslagern / nutzen.

Was für eine Grafikkarte nutzt Du? Hast Du einmal an der Darstellung etwas verändert? Also die Qualität reduziert`? Oder schon alles auf Minimum? Wenn Du schon alles auf Minimum hast und es trotzdem nach der RAM Erweiterung ruckelt, dann würde ich als nächstes die Grafikkarte erneuern.

Wenn Du den Kauf eines neuen PC oder einiger Komponenten scheust, dann versuche / überprüfe einmal folgendes:

Nutzt Du AddOns für Wow? Wenn ja, wieviele? Kannst Du die reduzieren? Oder ganz drauf verzichten?

Was hast Du als Anwendung gleichzeitig neben WoW laufen? Anti-Viren Scanner? Spam-Filter? eMail? etc.? Oder ist das ein reiner "Wow-Zocker-PC"? Reduziere mal an Programmen, die gleichzeitig laufen, was geht.

Hängt noch jemand gleichzeitig an der ISDN / DSL Leitung, während Du Wow spielst?

Ist die XP eigene Firewall an? Sehr (!!!) riskant, diese auszuschalten. Bei mir spielt sich Wow aber besser, wenn ich meine ausschalte (ok, ich nutze einen Netzbetreiber, der nicht sooo groß ist, wie AOL oder T-Online. Damit ist mein Risiko der Infektion etwas niedriger als bei anderen.) Aber trotzdem Vorsicht: Wenn Du Dir nicht sicher bist, nicht de-aktivieren !!

Wie alt ist Dein PC? Wann wurde das Betriebssystem installiert? Oftmals kann eine komplette Neuinstallation des PC`s schon "Wunder" wirken, was die Geschwindigkeit angeht, da sich im Laufe der Zeit viel "Müll" auf dem PC angesammelt hat. Sollte man aber am besten von Fachmännern vornehmen lassen, wenn man selbst nicht viel mit PC's und Betriebssystemen am Hut hat.

Noch ein (vor)letztes: Hast Du genug Platz auf der Festplatte? Auch wegen Auslagerungsdatei.

Und last: Hast Du mal die Festplatte defragmentiert?

Dies sind nur kleine Tips. Probiere sie aus, wenn Du willst. Und vielleicht reicht es Dir. Ansonsten stimme ich den anderen drei Postern zu. Oftmals ist es besser, sich einen neuen PC komplett neu zu kaufen, als einzelne Komponenten zu ersetzen. Denn oft sind die Komponenten in Komplettsystemen aufeinander abgestimmt und einzelne Komponenten spielen vielleicht nicht immer miteinander
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Und Wow ist trotz der von Blizz genannten "Minimalsvoraussetzungen" ein sehr "PC-Power" intensivies Game, besonders wenn man noch zusätzlich AddOns dafür nutzt.

LG MYifee
 

Illina

Rare-Mob
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
125
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
1
ähm.. ich wollte mal fragen, ob man wow denn nicht auch mit 1.8GHz spielen kann? es sind ja 1.5 empfohlen, also müsste es mit 1.8 doch eigentlich gut laufen, oder?
ich würde nämlich an einen 1.8GHz-Rechner rankommen (meiner hat im moment 0.7 -.-) und würde auf dem gerne wow spielen.. wenn es da nicht läuft, würde mir der rechner nämlich wenig bringen^^
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Xathras

Rare-Mob
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
251
Reaktionspunkte
0
Kommentare
96
Buffs erhalten
38
ähm.. ich wollte mal fragen, ob man wow denn nicht auch mit 1.8GHz spielen kann? es sind ja 1.5 empfohlen, also müsste es mit 1.8 doch eigentlich gut laufen, oder?
ich würde nämlich an einen 1.8GHz-Rechner rankommen (meiner hat im moment 0.7 -.-) und würde auf dem gerne wow spielen.. wenn es da nicht läuft, würde mir der rechner nämlich wenig bringen^^

also, ich hatte vor kurzem noch einen 1,8 ghz duron mit 512 mb und einer 6600er graka.
es ging... aber sehr lahm (10-30 fps) aber eisenschmiede ging eigentlich gar nicht mehr ( durchschnittlich nur 6 fps). mit 1 gb wäre es sicher etwas flotter gelaufen, da mein rechner hauptsächlich mit speicher auslagern beschäftigt war.

also mein tipp
rechner mit 1,8 ghz und 512 mb -> nein
rechner mit 1,8 ghz und 1 gb -> ja, wenn er umsonst oder du dir momentan nichts besseres leisten kannst. sollte aber auch kein xp drauf laufen, sonst ist es auch zu wenig speicher

WoW hackt so übelst...und jez möcht ich wissen was ich brauch um ihn aufzurüsten damit ich nen mittelstarken Gamer PC habe...
bei dir ist imho der arbeitsspeicher sicher das hauptproblem. je mehr speicher desto besser
 

Kynos

Rare-Mob
Mitglied seit
07.06.2006
Beiträge
114
Reaktionspunkte
0
Kommentare
13
Buffs erhalten
3
Hi also ich habe man ne frage was sich für mcih loht an Sachne für meinen PC neu zu kaufen...momentan hab ich das Teil:

Microsoft Windows XP Professional

Version 2002 Service Pack 2

Pentium 4 CPU 1.80GHz (2mal)

512 RAM

WoW hackt so übelst...und jez möcht ich wissen was ich brauch um ihn aufzurüsten damit ich nen mittelstarken Gamer PC habe...

MfG Gryll
P.S. gibt es nen Kabel oderso wo man seinen Fernseher zum PC-Monitor machn kann ?


Also alles neu ist ist nicht erforderlich..aus eigener erfahrung kann ich dir sagen das es der speicher ist.Also pack dir 1gb speicher rein und eine anständige Grafikarte.
 
Oben Unten