festplatte nach formatierung kleiner

Thomeek

Rare-Mob
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
hallo
ich habe mienen pc gestern formatiert und mit den master cds neu gemacht. jetz ist meine festplatte auf einmal nur noch 27 gb groß anstatt 120 gb. wird das nur falsch angezeigt oder stimmt da was nicht, hab den pc nun shcon das 2. mal aufgesetzt und immernoch 27 gb

jetz hab ich in einem anderen forum schon ne antwot bekommen ich soll schauen was dransteht wenn ich auf Start/Ausführen/diskmgmt.msc
dort steht dass 85gb nicht zugeordnet sind. was kann ich dort nun machen?
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Wie es aussieht, hast du wohl 2 Partitionen eingerichtet. Eine mit 27 GB für das System und die zweite
für alles andere. Nur scheinst du nur die erste berücksichtigt zu haben.

Edit: Wird dir unter Windows denn eine zweite Platte bzw. Partition angezeigt?
Die muss wohl noch formatiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.556
Reaktionspunkte
393
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Das geht in dem von dir bereits gestarteten Programm (diskmgmt.msc).

Dort klickst du einfach mit der rechten Maus auf den unzugeordneten Bereich und wählst "Neue Partition erstellen" und erstellst eine neue primäre Partition.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Trisher

Rare-Mob
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
207
Reaktionspunkte
0
Kommentare
70
Buffs erhalten
34
Anders ist es natürlich, wenn du es so haben willst, dass der komplette Speicherplatz zusammenhängt. Wenn du es so haben möchtest (also der komplette Speicherplatz auf C: liegt) Musst du wohl nochmal formatieren und wenn du die Partition im Installationsmanager von Windows einrichtest den kompletten verfügbaren Betrag angeben.
 

Wagga

Welt-Boss
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
2.802
Reaktionspunkte
0
Kommentare
98
Buffs erhalten
36
Wobei eine Trennung von System und wichtigen Daten ich für sehr gut erachte
so kann man falls das System spinnen sollte ohne große Backupaufwendungen sein System neu aufsetzen.

Kann das sein das du Windows XP ohne SP1 installiert hat ich glaub Windows Xp
ohne SP1 erkennt nur 40 GB zu mindestens habe ich davon schonmals gehört.
Korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kontinuum

Welt-Boss
Mitglied seit
20.12.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
7
Kommentare
48
Buffs erhalten
25
Wobei eine Trennung von System und wichtigen Daten ich für sehr gut erachte
so kann man falls das System spinnen sollte ohne große Backupaufwendungen sein System neu aufsetzen.

Kann das sein das du Windows XP ohne SP1 installiert hat ich glaub Windows Xp
ohne SP1 erkennt nur 40 GB zu mindestens habe ich davon schonmals gehört.
Korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte.

Ich habe schon des Öfteren mit meiner Win XP CD ohne ein Service Pack formatiert u. neuinstalliert und konnte beliebig große Partitionen erstellen, kann aber auch sein dass es bei mir ein Einzelfall ist ^^
 

Wagga

Welt-Boss
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
2.802
Reaktionspunkte
0
Kommentare
98
Buffs erhalten
36
Ok, dann liegt es daran nicht.

Weil es gibt nämlich in zwischen verschiedene Version von XP je nach dem welche man
hat muss man noch Servicepacks installieren oder nicht.

Ca. 2000/2001 Windows XP ohne SP1
Ca. 2002 Windows XP mit SP1
ca. 2004 Windows XP mit SP2
und nun 2008: Windows Xp mit SP3

ABer da bei dir es schonmals mit der CD klappte liegt es daran nicht.
Also muss es ne andere Ursache haben.

Ihrgendwas installiert was das System stark verändert?
 
Oben Unten