WoW down to 7.1

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.063
Buffs erhalten
1.370
Das ist doch mal ein Absturz. Als WoD raus kam hatten sie grob 10 Millionen Subscriber. Jetzt, keine 6 Monate später sind sie bei dem MoP Stand von 7.1 Millionen angekommen.

Also sprich in 6 Monaten wurde etwa 3 Millionen verloren. Eine halbe Millionen pro Monat ist hart.

 

Ende MoP hatte einen Stand von 7.4 Millionen, die jetzigen 7.1 Millionen entsprechen noch nicht dem Daily Quest Tiefpunkt von MoP mit 6.8 Millionen aber dicht dran.

 

 

 

 

Über die Gründe kann man nur spekulieren. Aber man sieht doch anhand der Zahlen deutlich dass die meisten Kunden etwas anders erwartet haben als Blizzard liefere.

Es klang ursprünglich halt nach einem Back to the Roots, back to Burning Crusade. Heraus gekommen ist ein Back to Wrath of the Lich King.

 

 

 

 

Mich persönlich wundert das nicht. Was kann man abseits von Raiden und sonstige Spezialfälle machen? Okay twinken?

Aber sonst? die Garnision betrachtet nicht jeder als Content und einige empfinden die Garnision als eine Form von Daily Quest.

Und dank no Fly gibts halt ein 24/7 Garnision rumgammeln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

shadow24

Welt-Boss
Mitglied seit
22.03.2007
Beiträge
4.455
Reaktionspunkte
60
Kommentare
14
Buffs erhalten
14
hab mich auch gerade dabei erwischt mein abo zu kündigen...irgendwie ist bei mir die luft raus nach ein paar jahren wow, mit all seinen aufs-und abs...den anfang von wod fand ich noch extrem magnetisierend,also als man die ersten häuschen in seine garnison stellte udn sie langsam wuchs,aber mittlerweile reizt mich das null   udn es ist definitiv nix anderes als abgeschottetes daily...da kann ich theoretisch auch ein offlinespiel zocken so wenig wie ich mit anderen spielern in kontakt komme...
 

Grushdak

Welt-Boss
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
62
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Und?

Ende MoP über 7 Mio ... Anfang WoD fast 3 Mio neue Accounts - nun wieder weniger ...

Ich finde das alles total normal.

 

Dafür, daß es im Sommer 2013 schon mal um die 7 Mio Abos waren - hat WoW sich doch bis heute gut gehalten. ;)

 

Bedenk mal bitte zudem, wie alt das Spiel mittlerweile ist.

Es ist nix Neues mehr, das System gewohnt ... daher kann ich auch jedem nur davon abraten, Die Große Neuerung in einem Addon zu erwarten!

 

Was zukünftig kommt - sind nur Zusätze - kein neues Spiel!

 

Also? ... alles normal
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
7 Mio ... :rolleyes: Manche MMOs würden sich über 1/10 dieser Zahlen freuen. :D
 

Keashaa

Welt-Boss
Mitglied seit
06.12.2012
Beiträge
1.103
Reaktionspunkte
100
Kommentare
21
Buffs erhalten
16
Ach ist das schön. Wochenlang wird im WoW-Forum kaum geschrieben, aber kaum gibts negative Schlagzeilen, kriechen sie wieder aus den Löchern hervor :D
 
O

Ogil

Guest
Was soll denn auch geschrieben werden, wenn doch eh alle aufgehoert haben?  :panik:
 

Grushdak

Welt-Boss
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
62
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Ach ist das schön. Wochenlang wird im WoW-Forum kaum geschrieben, aber kaum gibts negative Schlagzeilen, kriechen sie wieder aus den Löchern hervor :D

Na und Du scheinst noch im Loch zu sitzen.^^

Sonst hättest Du mehr, als nur diesen Thread gesehen.

 

Komm, krabble raus - dann siehst Du auch die anderen Threads/Posts der letzten Tage! :P ... von wegen wochenlang kaum geschrieben ... tzzzz
 
TE
TE
Z

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.063
Buffs erhalten
1.370
Ach ist das schön. Wochenlang wird im WoW-Forum kaum geschrieben, aber kaum gibts negative Schlagzeilen, kriechen sie wieder aus den Löchern hervor :D

was willst denn auch sonst schreiben ? Ich glaube das Dach in dem Gebäude XY meiner Garnison wird undicht?
 

Nexilein

Welt-Boss
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
1.895
Reaktionspunkte
168
Kommentare
1.930
Buffs erhalten
1.637
Komm, krabble raus - dann siehst Du auch die anderen Threads/Posts der letzten Tage! :P ... von wegen wochenlang kaum geschrieben ... tzzzz


 

 

Naja, genau 1 Post in "WoW: Allgemeine Diskussionen" im Mai... das war schonmal anders.

 

Wobei ich glaube, dass das auch das eigentliche "Problem" von WoW ist: Es gibt keine wahrnehmbare Community mehr, und die Gilden verfallen nach und nach.

Früher gab es auch Content-Löcher und Dursstrecken, aber mit den richtigen Mitspielern findet man eben oft auch dann noch eine spaßige Beschäftigung.

 

Ohne Bindung an die Mitspieler, und das wird nun mal mehr und mehr zur Regel, legt man da sicherlich deutlich schneller eine Abo-Pause ein.
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Und dank no Fly gibts halt ein 24/7 Garnision rumgammeln.

Sie froh das du nicht fliegen kannst, denn dann würdest du merken wie klein die neue Welt wirklich ist. Die hat deutlich weniger als BC zu bieten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

shadow24

Welt-Boss
Mitglied seit
22.03.2007
Beiträge
4.455
Reaktionspunkte
60
Kommentare
14
Buffs erhalten
14
was ich auch zu dem thema wod und buffed seltsam finde:wenn ich überlege wieviel beiträge es im buffed-forum noch immer gab zu den einzelnen klassen,egal ob magier,schurke,dk,pala,etc...da wurde immer was gefragt,verglichen,überprüft,oder sonst was...jetzt kann man bei allen klassen mal reinklicken wann da zuletzt gepostetd wurde....

entweder sind alle schlauer geworden,brauchen keine hilfe mehr,kommen keine neuen dazu,oder sind einfach nicht mehr interessiert....ich finde das eigentlich schade das sich überhaupt nicht mehr innerhalb der klassen ausgetauscht wird,aber ist halt auch so eine negative entwicklung... 
 

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Ende MoP über 7 Mio ... Anfang WoD fast 3 Mio neue Accounts - nun wieder weniger ...


Interessanter daran ist, dass 14 Monate SoO zu Mop Zeiten weniger Abos gekündigt wurden, als in den paar Monaten WoD seither.
Man kann nur hoffen, dass dem Blizzardschen Designteam da ein Licht aufgeht.

ich finde das eigentlich schade das sich überhaupt nicht mehr innerhalb der klassen ausgetauscht wird,aber ist halt auch so eine negative entwicklung...


Das dürfte eher daran liegen, dass die Leute sich eher den professionelleren, aber auch spezifischeren Foren zuwenden.
Die Bild.. ähm Buffedforen sind da halt nicht der erste Anlaufpunkt.
Und egal für welche Klasse du guckst, jede hat Ihr Spezialforum. Sei es nun Maintankadin, Misty Teahouse, HowToPriest oder oder oder.
Und ernsthaft: Wozu soll ich mir die Mühe machen hier klassenspezifisches zu schreiben, wenn ich anderswo deutlich bessere Kontakte habe?
 

Derulu

Teammitglied
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
7.258
Reaktionspunkte
683
Kommentare
20.912
Buffs erhalten
15.426
Sie froh das du nicht fliegen kannst, denn dann würdest du merken wie klein die neue Welt wirklich ist. Die hat deutlich weniger als BC zu bieten.
 

Ich brauche in Nagrand (dieses Gebiet habe ich gewählt, weil das einzige ist, die annähernd gleich geblieben sind und nicht völlig anders aussieht) von einem Ende zum anderen, also von Ost nach West mit derselben Laufgeschwindigkeit (ohne Reittier, ohne mich in Kämpfe verwickeln zu lassen), in beiden ziemlich exakt gleich lang. Hab es extra ausprobiert, nachdem du diese Behauptung schonmal geschrieben hast
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nexilein

Welt-Boss
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
1.895
Reaktionspunkte
168
Kommentare
1.930
Buffs erhalten
1.637
Das dürfte eher daran liegen, dass die Leute sich eher den professionelleren, aber auch spezifischeren Foren zuwenden.
Die Bild.. ähm Buffedforen sind da halt nicht der erste Anlaufpunkt.
Und egal für welche Klasse du guckst, jede hat Ihr Spezialforum. Sei es nun Maintankadin, Misty Teahouse, HowToPriest oder oder oder.
Und ernsthaft: Wozu soll ich mir die Mühe machen hier klassenspezifisches zu schreiben, wenn ich anderswo deutlich bessere Kontakte habe?

 

Sorry, aber solche Seiten gibt es seit Jahren; das hat aber nichts damit zu tun, dass die Leute sich jetzt auf Spezialforen konzentrieren.

Dem Theorycrafting ist nach und nach das Fundament weggebröckelt, und was übrig bleibt sind solche Seite wie du sie beschreibst. Das hat aber nur noch sehr wenig damit zu tun, was früher z.B. bei EJ los war.

 

Auf den meisten Seiten schreiben ein paar Leute auf was sie in ihre Simcraft Ergebnisse hineininterpretieren. Validiert wird aber kaum etwas, und im Ergebnis findet man heute mehr widersprüchliche Aussagen und Guides als jemals zu vor.

Was da im Endeffekt übrigbleibt ist Mittelmaß: Früher gab es Leute die Gedacht haben, und andere haben die Ergebnisse in Form von Guides unter die Leute gebracht. Jetzt wird eben auch ohne viel Nachdenken geschrieben...
 

Virikas

Welt-Boss
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
2.689
Reaktionspunkte
144
Kommentare
32
Buffs erhalten
18
Sorry, aber solche Seiten gibt es seit Jahren;


Habe ich auch nicht bestritten.
Aber während sich früher auf EJ im wesentlichen die Leute getroffen haben, die auch selbst "produziert" haben und weniger "konsumiert" haben, findest du heute auf den (klassenspezifischen) Seiten eben beides.

Das hat aber nur noch sehr wenig damit zu tun, was früher z.B. bei EJ los war.


Ich kann nicht für alle Seiten sprechen, aber zumindest h2p würde ich das theoretische Wissen und Nachdenken, was du meinst zu vermissen nicht absprechen.

Recht hast du natürlich damit, dass in Zeiten wo immer weniger Atribute (von Talenten wie einst will ich gar nicht erst reden) eine Rolle spielen (Arp, Hit, exp,..) natürlich die Basis für Theorycrafting eine andere weniger komplexe ist.
Andererseits kann ich micht nicht erinnern, dass man zu BC oder WotLK zeiten Rotationen bis auf GCD Ebene herunter geplant hat (Shadow Dotweave oder auch Monk DD). An dieser Stelle ist also mehr passiert. Was einem besser gefällt muss jeder für sich entscheiden.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Mich persönlich wundert das nicht. Was kann man abseits von Raiden und sonstige Spezialfälle machen? Okay twinken?

Aber sonst? die Garnision betrachtet nicht jeder als Content und einige empfinden die Garnision als eine Form von Daily Quest.

Und dank no Fly gibts halt ein 24/7 Garnision rumgammeln.

 

Naja, was konnte man denn zum Wow Release so machen? ;) Ich glaube die Leute haben das echt verdrängt.

 

 

Meine persönliche Meinung (ich erhebe keinen Anspruch dass das für jeden gilt):

Niemand erwartet, dass sie das Spiel auf den Kopf stellen. Bei einem der profitabelsten MMO's würde ich als Kunde aber schon ein wenig mehr erwarten.

Ein gut gemachtes Housing hätte z.B. andere Spielsysteme nicht tangiert, neue Beschäftigung und Belohnungsmöglichkeiten gebracht. Und sie haben ein Browsergame gebracht :)

Warum nicht mal neue und cool gemachte Spielsysteme einbauen?

 

Für mich ruht sich Blizzard halt auf seinem selbstläufer aus. Die Kohle kommt rein, also wozu groß anstrengen.

 

Mit ner Erweiterung bekommen sie halt einige Leute nochmal zurück, wenn die durchgelevelt haben dann war es das halt.
 

Sh1k4ri

Raid-Boss
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
10.579
Reaktionspunkte
356
Kommentare
93
Buffs erhalten
139
Irgendwie war es doch auch extrem verwunderlich, wie viele Leute mit WoD wieder eingestiegen sind. Obwohl es ja jetzt kein sooo lang ersehntes Addon war. Darum finde ich es jetzt ganz normal, dass die Zahlen wieder gefallen sind. Ich hatte meinen Main auch nur auf 100 gezogen und dann 1-2x LFR und Schluss. Warum die anderen 3 Mio. aufgehört haben... keine Ahnung.

 

Blizzard legt seinen Fokus schon lange nicht mehr auf WoW oder auch SC2. Heroes of the Storm hat in der Beta jetzt schon 10 Millionen Nutzer. Von HS brauchen wir garnicht reden. Natürlich spielt da F2P eine Rolle. Und ich bin immer noch der Meinung, dass dies WoW auch gut tun würde.
 

madmurdock

Welt-Boss
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
1.991
Reaktionspunkte
62
Kommentare
365
Buffs erhalten
23
was ich auch zu dem thema wod und buffed seltsam finde:wenn ich überlege wieviel beiträge es im buffed-forum noch immer gab zu den einzelnen klassen,egal ob magier,schurke,dk,pala,etc...da wurde immer was gefragt,verglichen,überprüft,oder sonst was...jetzt kann man bei allen klassen mal reinklicken wann da zuletzt gepostetd wurde....

entweder sind alle schlauer geworden,brauchen keine hilfe mehr,kommen keine neuen dazu,oder sind einfach nicht mehr interessiert....ich finde das eigentlich schade das sich überhaupt nicht mehr innerhalb der klassen ausgetauscht wird,aber ist halt auch so eine negative entwicklung... 

Weil man das Wissen auch nicht braucht.

 

Kaum einer spielt noch hc, geschweige denn mythisch. Durch den normalen Content kommt man auch mit ein wenig ilvl gecheate (zur Skill Kompensation) und LFR ist eh ein Witz, da dort 5 richtig spielende Leute theoretisch jegliche Fehler ausgleichen können. Dass auch kein Interesse besteht es zu erlernen, sieht man zB am Feuerprobe Thread, wo wirklich Leute lieber rumheulen, anstatt Fragen zu stellen, in welcher Reihenfolge sie denn die immer wieder gleich auftauchenden Adds machen und welche Skills sie dazu verwenden sollen etc.

 

Mich störts weniger, da ich selbst seit langem mehr als casual spiele (habe mit dem Main immer noch nicht die erste Legendary Rune zusammengebaut für den Ring) und für LFR gibt es so viel Failpuffer, dass man selbst den Endboss nach maximal 2, 3 Wipes hinkriegt, und man die Instanz ja in 4er Häppchen besuchen kann um nicht zu viel Zeit dort an einem Stück verbringen zu müssen um "sein Ziel" zu erreichen.
 
TE
TE
Z

zampata

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
257
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.063
Buffs erhalten
1.370
 

Blizzard legt seinen Fokus schon lange nicht mehr auf WoW oder auch SC2. Heroes of the Storm hat in der Beta jetzt schon 10 Millionen Nutzer. Von HS brauchen wir garnicht reden. Natürlich spielt da F2P eine Rolle. Und ich bin immer noch der Meinung, dass dies WoW auch gut tun würde.
Ein WoW Spieler zahlt pro Monat 12 €, im Jahr also 144 € ohne Addons.

Wie viele dieser 10 Millionen haben mit Echtgeld bezahlt?

 

 
Glaubt ihr Blizzard merkt, dass sie die Dinge die WoW ausgemacht haben bis WotLK, nach und nach entfernt haben und eventuell wieder back to the roots finden ?
Ich würde es hoffen aber ich glaube nicht daran. Nach dem Weggang von Ghostcralwer hatte ich Hoffnung, die wurde dann mit WoD sehr enttäuscht. Jetzt nach dem
Weggang von Bashiok habe ich keine wirklich Hoffnung.
 
 
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten