Eine Welt ohne Videospiele...

kessel1993

Quest-Mob
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
Kommentare
69
Hallo Leute,
ich heiße Lucas und studiere Journalismus. Derzeit arbeite ich an einem Artikel über Videospielsucht, der auf unserer hochschuleigenen Website "Redaktion Zukunft" publiziert wird. Neben einem Dauer-Zocker und einem Experten, der Spielsüchtige behandelt, möchte ich auch allgemeine Zocker zu Wort kommen lassen. Meine Fragestellung wäre hier:

Wie stellt ihr euch eine Welt ohne Videospiele vor?

Ich wäre furchtbar dankbar, wenn sich ein paar Leute aus der Community finden lassen, die dazu 1-2 Sätze schreiben könnten. Im zukünftigen Artikel werdet ihr natürlich nicht mit Benutzernamen genannt, sondern lediglich mit "(...)ein User schreibt (...)" zitiert.
Also ran an die Tasten und Frage beantworten

Vielen Dank

Liebe Grüße
 

Combust90

Quest-Mob
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
99
Reaktionspunkte
5
Kommentare
173
Buffs erhalten
193
Es wäre halt einfach eine Welt ohne Videospiele. Niemand würde welche vermissen, da ja nie welche existiert haben. Die Leute würden sich einfach mit etwas anderem beschäftigen.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Wie stellt ihr euch eine Welt ohne Videospiele vor?

Wieso vorstellen, eine Welt ohne Videospiele haben viele erlebt - ich auch.
Man hat halt was anderes gemacht, gelesen, Fernsehen (mit 3 Programmen: ARD, ZDF, Drittes), Brettspiele, was auch immer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aun

Raid-Boss
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
7.771
Reaktionspunkte
393
Kommentare
421
Buffs erhalten
228
wenn etwas nicht existiert, gerade die entwicklung von videospielen, kann man es sich glaube ich mal, nur schwer vorstellen. und ich glaube videospiele gehören dazu.
auf bäume klettern, aus brettern kleine verschläge bauen, brettspiele ( danke tikume) sind da wohl di gängigste antwort
 
TE
TE
kessel1993

kessel1993

Quest-Mob
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
Kommentare
69
Und wie wäre es, wenn es von heute auf morgen keine Videospiele mehr geben würde?
Unrealistisch, aber mal so angenommen.
 

Aun

Raid-Boss
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
7.771
Reaktionspunkte
393
Kommentare
421
Buffs erhalten
228
dann würde die weltbevölkerung wohl etwas schrumpfen
 

Schrottinator

Welt-Boss
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
4.641
Reaktionspunkte
243
Kommentare
1.387
Buffs erhalten
638
Also ohne ein richtiges Szenario ist das bescheuert.
- Hat es noch nie welche gegeben? Wenn ja, warum? Mit der Entwicklung eine Videospieles hängt viel zusammen. Wenn es sowas nie gegeben hätte, dann würde das wohl daran liegen, dass es die technischen Möglichkeiten nie gegeben hätte. Und dann wären die Ausmase gravierender als nur das Fehlen von Videospielen.
- Warum sind sie verschwunden, wenn es sie von Heute auf Morgen nicht mehr geben würde?

Beispielsweise wären sehr viele Menschen arbeitlos, wenn es von Heute auf Morgen keine mehr geben würde und auch ein Berufsverbot ausgesprochen werden würde.

Einfach nur zu sagen: "Hey, die ind jetzt weg. Sag was dazu!" ist schon ein bisschen arg wenig, wenn nicht sogar faul.
 

Keashaa

Welt-Boss
Mitglied seit
06.12.2012
Beiträge
1.103
Reaktionspunkte
100
Kommentare
21
Buffs erhalten
16
Die Frage ist ohnehin falsch formuliert. Denn Videospiele sind nur eine spezielle Art der Spielpräsentation. Letztlich ist es auch nur ein Spiel. Daher wäre die Frage eher:

Wie stellt ihr euch eine Welt ohne Spiele vor?
 

bkeleanor

Welt-Boss
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
1.756
Reaktionspunkte
34
Kommentare
22
Buffs erhalten
3
Ob es nun nie videospiele gab, oder ob sie von heute auf morgen verschwinden. die antwort bleibt die gleiche.
die leute würden sich mit anderen sachen beschäftigen.
Brettspiele, Baumhäuser bauen, Rollbrett fahren, Radfahren. ich habe in meiner kindheit mit Legos und Matchbox autos gespielt.
ich würde zwar nicht wieder damit anfange wenn es keine videospiele mehr gibt. aber ich würde vielleicht einem schützenverein beitreten.
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.838
Buffs erhalten
2.036
ob das eine versteckte studium these umfrage ist ^^ oder dem te wurde pc/videospielverbot gegeben ^^


Video (lateinisch: ich sehe) laut wiki

also wär sogar ich sehe was du nicht siehst ein videospiel grob gesagt

spiele selbst kannste nicht verbieten - es gibt einfach zuviele sachen die durch zufall ein spiel wurden

schon die höhlenmenschen haben wände bemalt und bestimmt steine den berg runterkullern lassen um die wette
 

win3ermute

Welt-Boss
Mitglied seit
20.08.2011
Beiträge
1.531
Reaktionspunkte
184
Kommentare
13
Buffs erhalten
6
Wie Tiku schon richtig sagte: Es gab ja vor gar nicht allzu langer Zeit durchaus eine Welt ohne Videospiele - und auch heute noch gibt es genügend Leute, die sich nicht um diese Art von Spielen kümmern.

Es ist ja auch nicht so, als haben Videospiele alle anderen Freizeitaktivitäten verdrängt. Es wird weiterhin Sport getrieben, gelesen, Musik gehört, gebastelt, TV bzw. "Konserve" geschaut, andere Hobbies ausgeführt etc. pp..

Die Videospiele sind meines Erachtens nach eine eher unwichtigere Erscheinung der "digitalen Revolution". Der Computer an sich brachte einschneidende Veränderungen bis in die Lebens- und Arbeitssituation des Einzelnen in den Industrieländern mit sich; das Videospiel an sich mag zwar für manche Leute deshalb so wichtig erscheinen, weil es einen Großteil ihrer Freizeit ausfüllt, für die meisten dürfte es aber unter "eher unbedeutend" fallen; lediglich ein weiterer Freizeitspaß unter vielen.
 

ego1899

Welt-Boss
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
3.500
Reaktionspunkte
80
Kommentare
62
Buffs erhalten
9
Ich glaube die "OMG ich könnte ohne Videospiele nicht mehr leben!"-Antworten die du dir eventuell erhofft hast wirst du hier nicht bekommen
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Das ist genauso wenn man mal Stromausfall hat, der Rechner kaputt ist, man im Krankenhaus liegt.
Erst ist man etwas ratlos weil man nicht der gewohnten Freizeitbeschäftigung nachgehen kann, es fehlt einem.
Dann sucht man sich Alternativen und gewöhnt sich auch relativ fix um.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Hmm, gehen wir doch mal analytisch an die Fragestellung ran.
Was Tikume sagt, mag sicherlich für den "Normalen" Menschen stimmen. Aber wenn man sich umschaut und umhört, wenn man tgl die Zeitung liest und Radio hört, muss man sich der Realität stellen, die Kids von heute sind zu einem gewissen (wenn auch geringen) Teil ...hmm...wahre Monster. Die Hemmschwellen sind heutzutage teilweise derart gering, dass es einem Angst machen sollte.
Ich glaube ohne Videospiele (von heute auf morgen) würde zuerst einmal Ratlosigkeit eintreten. Langweile. Einige Jugendliche würden sich ins Koma saufen - womit ja schon ein Teil des Problems gelöst zu sein scheint. Der Rest der besagten Gruppe würde bestimmt randalierend durch die Straßen ziehen. Plündernd, bradschatzend, vergewaltigend. Schliesslich würden die "normalen" Bürger beginnen zurückzuschlagen, was in einem fürchterlichen Bürgerkrieg endet, der sich weltweilt wie ein Lauffeuer verbreitet. In seiner Not, durch die Bedrohung unter Konsumentzug leidender Mitmenschen würde einer der Weltführer schliesslich Atomwaffen einsetzen, was wiederum eine Kettenreaktion der anderen Atommächte hervorrufen würde. Am Ende würde möglicherweise eine der Bomben im CERN einschlagen, während dort ein hochsensibler Test durchgeführt wird. Als Ergebnis bildet sich dadurch im Zuge der weltweiten Apokalypse und der Vernichtung der Menschheit auch noch ein Riss im Raum-Zeitgefüge welches das gesamte Universum zerstören würde.

Da bin ich mir eigentlich relativ sicher...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zerasata

Quest-Mob
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
43
Reaktionspunkte
3
Kommentare
985
Buffs erhalten
810
Eine Welt ohne Videospiele - grausam. Auf der anderen Seite könnte ich dann vielleicht mal endlich die diversen (Hör-)Bücher fertig lesen (hören)
 

BloodyEyeX

Welt-Boss
Mitglied seit
01.01.2008
Beiträge
2.347
Reaktionspunkte
129
Kommentare
622
Buffs erhalten
474
Wie stellt ihr euch eine Welt ohne Videospiele vor?

Ein leidenschaftlicher Zocker stellt sich eine Welt ohne Videospiele so vor wie ein leidenschaftlicher Angler eine Welt ohne Fische.
 

ZAM

Teammitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
14.198
Reaktionspunkte
611
Kommentare
9.455
Buffs erhalten
6.265
@Thread-Eröffner.
Sollte nochmal eine Umfrage für deine Facharbeit oder was auch immer notwendig sein, dann das nächste mal entsprechend der [regeln] vorher bei uns anfragen, wenn der Thread nicht gelöscht werden soll. Danke.
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.838
Buffs erhalten
2.036
@te

probiers doch mal selbst aus 7 tage ohne konsole, ohne spiele auf dem pc, ohne spiele auf dem smartphone

es gibt ja zum glück noch die bücher
 
Oben Unten