Permanenter Bann (CoT betreten)

Duxo

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
75
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Ein Bekannter von mir, hat über den allgemein bekannten Texturfehler bei den Höhlen der Zeit, diese betreten und ist dafür permanent gepannt.

Ich konnte allerdings nichts finden, wogegen er verstoßen hätte.

Ihm wird Textur shifting, bzw. verwendung von 3. Programmen vorgeworfen. Was nicht zutrifft, da es sich um einen Designfehler von Blizzard selbst handelt.

Von den AGB trifft wohl am ehesten:

http://www.wow-europe.com/de/policy/exploitation.html

zu.


Die Punkte sind:
Ob der Exploit absichtlich, böswillig und/oder wiederholt ausgenutzt wird
trifft mMn nicht zu.

Ob der Exploit einen anderen Spieler, dessen Spielerlebnis oder den Service an sich und/oder die Ökonomie betrifft
trifft nicht zu

Ob versucht wurde oder nicht den Exploit und seinen Nutzen geheim zu halten
trifft nicht zu


Hat jemand Erfahrungen damit gemacht, normalerweise hätte es zu einer Ermahnung kommen sollen, und nicht zu einem permanenten Bann.
 

Bashilly

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
155
Reaktionspunkte
0
erstmal gz zum selfpwn an deinen Kumpel.

Ob man dagegen was machen kann kA. Es sollte aber jedem klar sein das es verboten ist weil es oft genung auch von Blizz angesprochen wurde.

Wer trotzdem in solche Gebiete rennt weil er keine 2 Monate mehr auf das Addon warten kann hat in meinen Augen selber Schuld.
 

IronBrutzler

Rare-Mob
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
117
Reaktionspunkte
0
Kommentare
24
hat er den bann in der beta zu TBC bekommen oder jetzt in WoW denn wenn er jetzt in WoW in die höhlen der zeit geht ist das ein Exploit da er einen fehler in der spielmechanik ausnutzt.
 
TE
TE
Duxo

Duxo

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
75
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Er hat den Bann im normalen WoW (in der Beta ist CoT ja offen), bekommen.

Ich sag auch nichts gegen, den Bann. das einzige was ich komisch finde ist, das ich nirgends was finden kann wo steht, das man dafür sofort nen Premanenten bekommt, bzw. ein dezitiertes Verbot, die einzigen Verbote die es gibt sind die punkte die ich im ersten Post schon genannt habe....

Das einzige was ich gefunden habe ist, das man dafür ermahnt wird, bzw. bei wiederholten Verstößen permanent gepannt wird.

Mir schaut es eher nach GM-willkühr aus...

//deswegen auch der Thread, vielleicht ist ja hier wer gebannt worden, oder nur ermahnt...damit man darauf bezug nehmen kann, wenn man das "anfechtet"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Asteria

Rare-Mob
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
216
Reaktionspunkte
0
Kommentare
53
Buffs erhalten
28
Ob der Exploit absichtlich, böswillig und/oder wiederholt ausgenutzt wird

Genau das hat er gemacht.

Ich kann dazu auch nur sagen: selbst Schuld.
Es war klar, dass das verbotenes Gebiet ist und man nur durch exploiten hinkommt.
Wenn er das macht benutzt er absichtlich einen Exploit und hat somit gegen die oben zitierte Regel vertoßen.
 
TE
TE
Duxo

Duxo

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
75
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Da magst du recht haben, ich sage ja nciht das es richtig war dort hin zu gehen, aber wenn man sich die bestrafungen durchlest:

Wenn ein Spieler überführt wird einen Exploit benutzt oder weitergegeben zu haben, kann er/sie:

Mit einer mündlichen Ermahnung rechnen, wenn ein Exploit unabsichtlich genutzt wurde und keine Anstalten gemacht wurden seine Existenz zu verheimlichen
Temporär vom Spiel ausgeschlossen werden

In extremen Fällen wird der Account sofort geschlossen

Folgende Exploitausnutzung behandeln wir als extrem:

Jeder Exploit, der eine erhebliche Wirkung auf die Ökonomie einer Welt hat
Eine Unterbrechung des Services, oder das böswillige Abstürzen lassen eines Servers/einer Welt.


Und unter extrem fällt ja das betreten von den CoT, mMn nicht, da es weder eine auswirkung auf die Ökologie des Servers hat, noch zu dessen Absturz führt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

paY.n

NPC
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
aber man verschafft sich zugang zu spielcontent, der erst nach release des addons zugänglich sein soll. da nicht wenig geld am addon hängt, dürfte blizz da wohl sehr gereitzt reagieren, wenn jemand fehler im spiel ausnutzt um schonmal in die noch nicht zugänglichen gebiete zu schauen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Unterwegs

Rare-Mob
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
134
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
aber man verschafft sich zugang zu spielcontent, der erst nach release des addons zugänglich sein soll. da nicht wenig geld am addon hängt, dürfte blizz da wohl sehr gereitzt reagieren, wenn jemand fehler im spiel ausnutzt um schonmal in die noch nicht zugänglichen gebiete zu schauen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Ist nicht wirklich geheim. Es gibt hunderte von Screenshots über den Eingang der Höhlen der Zeit und als WoW Spieler, der sich in die Höhlen "exploitet" siehst du nicht viel mehr als das, was auf den Screens zu sehen ist. Deswegen kann man nicht mit "geheimen Content" argumentieren

Ein Permabann für soetwas ist maßlos übertrieben und nicht die Regel. Normalerweise werden Spieler bei solchen Entdeckungstouren ermahnt und ggf. maximal für 3 Stunden gebannt.
 
Oben Unten