WoW liegt im sterben - Argumentation eines Spielers im Forum

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

J3st3r

Guest
ich finde die geschichte sehr wohl spannend ich wollte nur überflüssiges flamen verhindern...

@bumklatsch
zu deinem punkt 1 kann ich nur sagen:
du kennst ulduar nich
du keinnst arthas nich
du kennst überhaupt nur einen bruchteil des 80er raidcontents
und bei 2. muss ich dir leider recht geben
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

TBrain

Quest-Mob
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Dann hätte ich dafür noch HdZ4:Das Ausmerzen von Stratholme.Wieso eine kleine 5-Mann Instanz,wo in WC3 von Anfang an min. 7-8 Ritter zur Verfügung stehen die Elite der Menschen zu dem Zeitpunkt.Und damals war Arthas als richtiger Held dabei der mehr Schaden gemacht hat als sonst jemand.Wieso können auf einmal 5 Spieler mit grünen Equip sogar die Heroic-Variante problemlos meistern???

Da ist auch Arthas mit dabei. Oder hast du den garnicht bemerkt? ^^

und den guten Gilden
laufen einige Leute weg weil sie lieber in die "kleine" eigene Gilde vom Kumpel gehen.

dazu kann man nur sagen: super, na endlich. Wievielen kleinen Gilden sind früher die Spieler weggelaufen, weil diejenigen "was erreichen" wollten? Ist doch umgekehrt viel besser. Speil mit den Leuten die du magst... ich kann nichts schlimmes daran erkennen, im Gegenteil.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

J3st3r

Guest
lol aber sicher nich der echte ^^
ich denke der wird noch ne ganze ecke schwieriger
außerdem war ich da noch nich
 

Bumklatsch

Quest-Mob
Mitglied seit
06.09.2007
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Buffs erhalten
10
Da magst du recht haben dass ich Ulduar nicht kenne und ich werde auch nicht mitbekommen wie es wird.
Aber kennst du denn Ulduar so wie es in WoW wirklich erscheinen wird? (will dich nich persönlich angreifen)
Wenn ich sehe wie sie im Moment an den Klassen rumpfuschen (nur ein kleines Beispiel: Jäger und kein Pfeilverbrauch) oder wie einfach selbst Naxx 25 is, dann denke ich dass auch diese Inze nicht schwer wird.
Und doch ich kenne den 80 Raidcontent, wenn auch nich mit einer festen Raidgilde. aber es gibt ja scho ständige Randoms für (auf Ysera so).
Aber wie gesagt mir ist es egal wie sich WoW weiterentwickelt. Mein Acc läuft bald aus.
 
J

J3st3r

Guest
nein natürlich kenne ich ulduar nich, aber nach dem ganzen protest der sich in letzter zeit in der community regt wird sich blizz schon was ausgedacht haben, schließlich sind es die zocker an denen blizz verdient (und nich schlecht...)
du kennst den bisherigen raidcontent, aber ich denke schon das da noch eiin paar dinger kommen werden!
naja ich hoffe du hattest spaß in wow ^^
 

Bumklatsch

Quest-Mob
Mitglied seit
06.09.2007
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Buffs erhalten
10
Ja ich hatte sehr viel Spaß in WoW aber seitdem ich auf 80 bin is die Luft leider raus.
In BC war ich lange auf 70 und da hatte jeder Tag noch Spaß gemacht.
 

Technocrat

Welt-Boss
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
4.042
Reaktionspunkte
63
Kommentare
1.085
Und auch für Dich gilt: Weniger Käse über Sachen die man nicht kennt erzählen und wenn Du in der Welt der Erwachsenen mal angekommen bist (geistig), dann wirst du merken, daß man manche Dinge, die man trotzdem praktiziert, auch kritisieren kann.

Nur Masochisten praktizieren unbezahlt Dinge, die sie kritikwürdig finden. Und ihr ProWhiner seid sogar noch schlimmer: ihr BEZAHLT für Dinge, die ihr kritikwürdig findet. Das wäre noch verzeihlich, wenn es um lebensnotwendige Dinge ginge, die man bezahlen muß (Wohnung etc). aber WoW ist komplett freiwillig - und da hört bei mir das Verständis für Leute wie euch auf.
 

Draco1985

Welt-Boss
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
1.511
Reaktionspunkte
2
Kommentare
931
Buffs erhalten
651
Nur Masochisten praktizieren unbezahlt Dinge, die sie kritikwürdig finden. Und ihr ProWhiner seid sogar noch schlimmer: ihr BEZAHLT für Dinge, die ihr kritikwürdig findet. Das wäre noch verzeihlich, wenn es um lebensnotwendige Dinge ginge, die man bezahlen muß (Wohnung etc). aber WoW ist komplett freiwillig - und da hört bei mir das Verständis für Leute wie euch auf.

Jeder Mensch der behauptet, an etwas absolut keine Kritik zu haben ist entweder kurzsichtig, ein Fanboy desselben, lügt oder gleioch alles auf einmal. Da die perfekte Form der Unterhaltung noch nicht existiert wird es logischerweise an ALLEM Kritikpunkte geben. Es geht immer nur darum, das zu finden was man gewissermaßen "am wenigsten schlecht" findet.

Außerdem: Gabs nicht diesen schönen Spruch "Wenn du es nicht kritisieren kannst, dann kennst du es nicht ausreichend?"
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Gnutz

Quest-Mob
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Kommentare
30
Ja ich hatte sehr viel Spaß in WoW aber seitdem ich auf 80 bin is die Luft leider raus.
In BC war ich lange auf 70 und da hatte jeder Tag noch Spaß gemacht.

Ich kenne so viele Leute, bei denen mit 70 die Luft raus war. Wie ich auch dem TE rate: Nicht von sich selbst auf andere schließen.
 

Jahmaydoh

Rare-Mob
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Buffs erhalten
3
Nur Masochisten praktizieren unbezahlt Dinge, die sie kritikwürdig finden. Und ihr ProWhiner seid sogar noch schlimmer: ihr BEZAHLT für Dinge, die ihr kritikwürdig findet. Das wäre noch verzeihlich, wenn es um lebensnotwendige Dinge ginge, die man bezahlen muß (Wohnung etc). aber WoW ist komplett freiwillig - und da hört bei mir das Verständis für Leute wie euch auf.
merkst du eigentlich noch was?
nur weil man kritik übt wo momentan wirklich kritik angebracht ist, soll man lieber aufhören mit etwas was einem im ganzen doch gefällt?
hörst du auf auto zu fahren weil dein fensterheber nicht mehr geht anstatt dich in der werkstatt zu beschweren?

aber man kann mit dir eh nicht diskutieren da du keinen standpunkt ausser deinen eigenen auch nur ansatzweise tolerierst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zarth

Quest-Mob
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
73
Reaktionspunkte
1
Kommentare
43
Buffs erhalten
21
Bruce Lee hat mal gesagt : „Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.“ Finde es passt bisschen zu den thema ^^
 

Technocrat

Welt-Boss
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
4.042
Reaktionspunkte
63
Kommentare
1.085
Aha, Cyl, keine Argumente mehr, statt dessen versuchte Beleidigungen. Alles klar, you lose.

Und ich bin nicht die neue Zielgruppe von Blizz - ich war IMMER die in der Zielgruppe von Blizz. Das Raider auftreten würden die den Sinn des Spiels nicht verstehen und statt dessen bloß versuchen, Bosse zu legen. war Blizz von Anfang an nicht so klar. Aber immerhin: sie lernen und entziehen euch Itemgrabbern nach und nach die Grundlage, ein Schritt, den ich nur begrüßen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

J3st3r

Guest
da muss ich mich anschließen... edit: ich schließe mich nicht technocrat sondern zarth an!
blizz wird wow niemals perfekt hinkriegen, in keinem addon und mit keinem patch
es wird IMMER grund zum kritisieren geben und dann is es ansichtssache ob man geduldig ist und auf bessere zeiten wartet (die es zweifelsohne geben wird) oder ob man alles hinschmeißt (was genauso verständlich ist)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jahmaydoh

Rare-Mob
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Buffs erhalten
3
Aha, Cyl, keine Argumente mehr, statt dessen vesuchte Beleidigungen. Alles klar, you lose.

Und ich bin nicht die neue Zielgruppe von Blizz - ich war IMMER die Zielgruppe von Blizz. Das Raider auftreten würden die den Sinn des Spiels nicht verstehen und statt dessen bloß versuchen, Bosse zu legen. war Blizz von Anfang an nicht so klar. Aber immerhin: sie lernen und entziehen euch Itemgrabbern nach und nach die Grundlage, ein Schritt, den ich nur begrüßen kann.
da du ja anscheinend hinter den tieferen Sinn gekommen bist, worin liegt der denn genau? und warum hat blizz früher riesige instanzen für 40mann gebaut und teilweise epische events dafür veranstaltet wenn es nicht wichtig ist?
du bist nur intolerant, religiösen fanatikern nicht unähnlich(nur sie kennen den wahren weg zur erleuchtung/himmel/whatever, andersgläubige sind verblendet und haben somit keine existenzberechtigung). klingt komisch, ist aber so.
 

Draco1985

Welt-Boss
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
1.511
Reaktionspunkte
2
Kommentare
931
Buffs erhalten
651
Und ich bin nicht die neue Zielgruppe von Blizz - ich war IMMER die in der Zielgruppe von Blizz. Das Raider auftreten würden die den Sinn des Spiels nicht verstehen und statt dessen bloß versuchen, Bosse zu legen. war Blizz von Anfang an nicht so klar. Aber immerhin: sie lernen und entziehen euch Itemgrabbern nach und nach die Grundlage, ein Schritt, den ich nur begrüßen kann.

Öhhh, ja klaaaaaar... Deswegen haben sie ja auch einen Hardcore-Raider (Tigole) ins Unternehmen geholt. Weil sie a.) keine Ahnung hatten dass es diese Zielgruppe gibt und sie die b.) nicht bedienen wollten. Also wirklich, da begibst du dich eeeeetwas aufs argumentative Glatteis...
 

Freelancer

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
506
Reaktionspunkte
16
Kommentare
317
ich finde die geschichte sehr wohl spannend ich wollte nur überflüssiges flamen verhindern...

@bumklatsch
zu deinem punkt 1 kann ich nur sagen:
du kennst ulduar nich
du keinnst arthas nich
du kennst überhaupt nur einen bruchteil des 80er raidcontents
und bei 2. muss ich dir leider recht geben
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Und genau da liegt das Problem wir kennen Ulduar & Arthas nicht aber alles was es davor gibt und zig gilden warten darauf, das war mit bc anders da waren es nach so kurzer zeit nur die Top Gilden die den gebotenen Content durch hatte.

Mein Server war noch nie der schnellste aber selbst die neuen Gilden bei uns haben schon alles Clear ok den Gelegenheitsspieler macht das evtl spaß aber den die früher etwas mehr zeit in ihr Hobby gesteckt haben nicht mehr

Ups ich bin ja auch nur noch Gelegenheitsspieler weil es nix zutun gibt außer evtl die Erfolge ^^


P.s alle Leute den Wow jetzt noch gefällt bitte hier posten das ist unser mimi Thema ^^

http://www.buffed.de/forum/index.php?showtopic=90173
 

Freelancer

Dungeon-Boss
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
506
Reaktionspunkte
16
Kommentare
317
sry für doppel post warum auch immer das passiert ist ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

J3st3r

Guest
ich denke das naxx und co. nur vorgeschmäcker waren, damit die pro´s nicht abspringen bevor sie den richtigen neuen content implementieren...
hat anscheinend nich ganz so gefunnzt...
 

Hishabye

Dungeon-Boss
Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge
594
Reaktionspunkte
2
Kommentare
109
Buffs erhalten
15
Ich glaube Blizzard hat selber kein Bock mehr auf das Geheule von den Pro-Raidern
und macht das einzig RICHTIGE.
Wenn ich als Unternehmer 2 Gruppen hätte, die mein Produkt verwenden.

Die eine Gruppe, ist zufrieden, zahlt fleissig weiter und ist im Kundenanteil größer.

Die andere Gruppe ist nur am beschweren, droht mit Kündigung und ist ist im Kundenanteil minimal.

Jetzt dürft ihr 3 x raten, wen ich zuerst los werden wollen würde....


Zudem kann mir nicht in den Kopf rein gehen, wie man sich wegen manchen Klassen-Änderungen
so rumheulen und aufregen kann...

Warum wird das Spiel kaputt gemacht, wenn der Jäger auf einmal endlos Munition hat? oO

Ich für meinen Teil sehe das immer als neue Herausforderung an, immer ujnd immer sich
auf neue Sachen einstellen und damit zurecht kommen ^^

Zudem könnt ihr euch auf die neue Manaregeneration freuen, mal sehen wie das
so dann einfach wird.
Zudem glaub ich das Blizzard mit der neuen Instanz einen harten Brocken auch für
die Pro-Gamer implentieren wird...und ich wünsch mir das diese mind. 6 Monate
drin rumwipen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten