Blizzard löscht 12 jahre alten aktiven wow-Account...Pech

Schrottinator

Welt-Boss
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
4.641
Reaktionspunkte
243
Kommentare
1.387
Buffs erhalten
638
D.h. wir haben nen Typen im Forum und nen Typen in einem Kommentarbereich. Genau das meine ich ja :)

 

Bei den Reaktionen darauf war es mir dann doch ein bisschen wichtig das mal hervor zu heben.
 

ZAM

Teammitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
14.209
Reaktionspunkte
616
Kommentare
9.496
Buffs erhalten
6.297
Die Sache bzwl. "Ich glaube nicht, dass Blizzard die Daten nicht mehr hat", würde ich gar nicht mal unterschreiben.

Liegen die Daten in Frankreich gilt auch hier die DSGVO (spätestens ab Mai kommendes Jahr). Dann sind Kundendaten auf Löschwunsch zu entfernen, bis auf ggfs. steuerlich relevanten Daten, wozu auf keinen Fall der Account (Charakter, Items etc.) an sich gehört. Es gibt noch die Möglichkeit der Datensperrung - also unzugänglich machen, aber auch hier ist eine Datenbereinigung vorzunehmen, wodurch nicht mehr zwingend physikalische Daten zum Charakter vorhanden sein dürften.
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Mal abgesehen davon, wissen wir ja wie es in großen Firmen läuft :)

Nicht unmöglich dass die wahre Story uns die Socken ausziehen würde.

 

Da sollte mal ein buffed-Redakteur investigativ recherchieren. Undercover bei Blizzard oder so ... :D
 
Oben Unten