Kleines Shadow Problem

X

xRf

Guest
Anderes Spiel?
Sry, ein Hobby muss Spass machen - würde ich nur Wipen -> kein Spass, ergo würde ich WoW nicht mehr spielen (-;
 

Bismark72

Welt-Boss
Mitglied seit
11.04.2010
Beiträge
1.168
Reaktionspunkte
24
Kommentare
9
Buffs erhalten
12
Was hat das jetzt damit zu tun? ICH fand Vanilla anspruchsvoll, für die Mittel die man damals hatte. Findest Du wirklich den Kampf gegen Ragnaros anspruchsvoller als damals? Oder später... BC... Lady Vashj fand ich super als Kampf, Magtheridon war anfangs auch was "großes". Da kann doch heute nix mehr mithalten, die Bosse leben doch nur dann weiter, wenn die Summe aus Skill und Equip einfach noch nicht ausreicht. Wer erinnert sich später noch an den neuen Nefarian, oder eben an den neuen Raggi. Natürlich mussten die auch erstmal liegen, aber ich wette, wenn Du Veteranen die fast alle Raids mal gespielt haben fragst, welche Kämpfe "episch" waren, werden die aus Cataclysm nicht genannt werden. Bei Dir natürlich schon.
 

WhoRu

Quest-Mob
Mitglied seit
24.05.2009
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Moin zusammen,

da mein preister momentan zugunsten von Warri und Wl auf Eis liegt bin ich net 100% uptodate was den Priester angeht. Nichts desto trotz hab ich eine Sache in der Rota gesehen die mir "seltsam" erscheint, lasse mich gerne korrigieren. Wieso SW:P erst als dritten cast? Klar verschlingende Seuche macht Initialschaden, allerdings laufen durch SW:P doch mehrere Optionale Talente, schattenkugel und Schattenhafte erscheinung. Ist natürlich nur eine statistische chance aber grad wenn man sich zur Boss begegnung Positionieren muß fand ichs bisher ganz sinnvoll. Wenns klappt hat Gedankenschlag immerhin etwas mehr wumms zu beginn.

zusätzlich habe ich den einen punkt in paralyse in Inneres Sanktum gesteckt, machts einfacher für den heiler^^

ansonsten fand ich die Tipps der anderen sehr sinnvoll.

mfg
 
X

xRf

Guest
Was hat das jetzt damit zu tun? ICH fand Vanilla anspruchsvoll, für die Mittel die man damals hatte. Findest Du wirklich den Kampf gegen Ragnaros anspruchsvoller als damals? Oder später... BC... Lady Vashj fand ich super als Kampf, Magtheridon war anfangs auch was "großes". Da kann doch heute nix mehr mithalten, die Bosse leben doch nur dann weiter, wenn die Summe aus Skill und Equip einfach noch nicht ausreicht. Wer erinnert sich später noch an den neuen Nefarian, oder eben an den neuen Raggi. Natürlich mussten die auch erstmal liegen, aber ich wette, wenn Du Veteranen die fast alle Raids mal gespielt haben fragst, welche Kämpfe "episch" waren, werden die aus Cataclysm nicht genannt werden. Bei Dir natürlich schon.

Was war damals Episch?
Da war es Tank bleibt stehen, tankt.
Heiler bleibt stehen, heilt.
DDs bleiben stehen, verursachen schaden.

Sehr anspruchsvoll in meinen Augen.
 

Bismark72

Welt-Boss
Mitglied seit
11.04.2010
Beiträge
1.168
Reaktionspunkte
24
Kommentare
9
Buffs erhalten
12
Ich sag ja, Du spielst ein anderes Spiel. Damals schon.
 

iliketurtles

Rare-Mob
Mitglied seit
13.03.2009
Beiträge
219
Reaktionspunkte
13
Kommentare
8
Buffs erhalten
7
Um das Topic hier mit etwas mehr zu füllen als

@WhoRu:
Schattenwort: Schmerz als erstes/früh zu setzten macht auf jeden Fall Sinn

Wenn man precasten kann tu ich das mit Vampirberührung und dann direkt Schattenwort: Schmerz
 

Alux

Welt-Boss
Mitglied seit
17.01.2010
Beiträge
2.599
Reaktionspunkte
52
Kommentare
44
Was war damals Episch?
Da war es Tank bleibt stehen, tankt.
Heiler bleibt stehen, heilt.
DDs bleiben stehen, verursachen schaden.

Sehr anspruchsvoll in meinen Augen.

1. Finde 40 fähige Leute die paar mal die Woche mindestens 5 Stunden Zeit haben
2. Beispiel Mages, die mussten 2 Stunden früher antraben um Brot und Wasser für den Raid zu machen. Tische gabs noch nicht.
3. Man musste auch was leisten für seine Spells (Quests, Lootglück in AQ)

Auch PvP war damals sehr viel anspruchsvoller

Beispiel: Heutzutage brauchst du ein Team für Rated BG, musst 2,4k Rating erschaffen, schon gibts nen Erfolg und High Warlord noch mit drauf. Früher musste man für den Titel Ehre farmen. Dann gabs für den High Warlord (sobald man ihn hatte) PvP Gear zu kaufen. Um es zu tragen musste man aber anfangs auch auf der Stufe (High Warlord, höchste Stufe) bleiben ansonsten nicht mehr tragbar. Bedeutet 200k Ehre pro Woche farmen. Das konntest aber nur schaffen wenn ein Team dafür hattest.

Ein Gildenkollege der seit erster Stunde zockt hat sich bis zum Warlord (2. höchster Rang) gefarmt. Er hat auch erzählt wie das früher so mit dem raiden war und deine Bemerkung da oben gild vielleicht für Cata aber nicht für Vanilla.

Egal ob PvE oder PvP, einfach nicht mit Vanilla vergleichbar.
 

LoveThisGame

Rare-Mob
Mitglied seit
20.01.2010
Beiträge
467
Reaktionspunkte
41
Kommentare
3.617
Buffs erhalten
2.155
was soll ich jemandem für tipps geben der anstatt einer wille/haste armschiene eine hit/mastery armschiene kauft ???

würde sagen da ist der hinweis auf einen klassenguide das sinnvollste, bevorzuge persönlich manaflask.com guides !

als gear optimizer empfehle ich mal askmrrobot.com, wobei man das auch nicht unbedingt 1:1 übernehmen sollte, sondern sich schon anhand von der eigenen raid umgebung (siehe finstere absichten usw) und der eigenen tempowertung seine gedanken zu machen sollte.
um das mal anhand eines beispiels zu nennen spiele atm mit vulkan karte und der feurigen quintessenz als trinkets da ich nur so auf 31,25% haste komme, da wir keinen hexer in unserem 10er raid haben, obwohl zb der nekromantische fokus an und für sich als stärker eingestuft ist.
 

spaten

Rare-Mob
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
374
Reaktionspunkte
5
Kommentare
20
Buffs erhalten
4
Wenns klappt hat Gedankenschlag immerhin etwas mehr wumms zu beginn.

der wumms ist uninteressant, machterfüllte schatten ist das zauberwort

was soll ich jemandem für tipps geben der anstatt einer wille/haste armschiene eine hit/mastery armschiene kauft ???

würde sagen da ist der hinweis auf einen klassenguide das sinnvollste, bevorzuge persönlich manaflask.com guides !

als gear optimizer empfehle ich mal askmrrobot.com, wobei man das auch nicht unbedingt 1:1 übernehmen sollte, sondern sich schon anhand von der eigenen raid umgebung (siehe finstere absichten usw) und der eigenen tempowertung seine gedanken zu machen sollte.
um das mal anhand eines beispiels zu nennen spiele atm mit vulkan karte und der feurigen quintessenz als trinkets da ich nur so auf 31,25% haste komme, da wir keinen hexer in unserem 10er raid haben, obwohl zb der nekromantische fokus an und für sich als stärker eingestuft ist.
optimizer sind fürn ar***, statwertigkeiten sind doch bekannt....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten