PSA: ISD Shield Generator Sniping hat sich geändert

Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Nur ein bisschen im Übungsmodus herumgeflogen, es scheint, als hätten einige der Subsysteme als Teil des Updates einen kleinen Gesundheitsschub bekommen.

Früher war es so, dass man einen Protonentorpedo, eine Gehirnerschütterungsrakete und überladene Burst-Laser mit etwa halber Geschwindigkeit auf den Schubmotor auf die Schildgeneratoren abfeuern und die Schildgeneratoren in einem Durchgang ausschalten konnte.

Dieser Ansatz lässt sie immer noch bei etwa 10-15 oder so Gesundheit. Sie könnten langsamer kriechen, aber mit dem erhöhten Capship-Schaden auf langsameren Schiffen ist dies fast ein garantierter Selbstmord.

Mit der Einführung des Piercing-Torpedos KÖNNEN Sie jedoch immer noch die gleiche Halbgas-Snipe ausführen. Sie müssen lediglich das Auxiliary austauschen.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Concussion-Rakete den doppelten Zweck hatte, auch für Hundekämpfe geeignet zu sein. Wenn Sie also zu einem Doppel-Torpedo-Build gehen, gehen Sie von einem 1-Trick-Pony-Build aus, der für jede Art von Gegenspiel spezialisiert und spröde ist. Dies könnte die Kämpfe der NR-Flotte etwas schwieriger machen, aber das Durchstechen von Torpedos im Allgemeinen könnte ausreichen, um das Meta zu ändern.

Es ist erwähnenswert, dass ein einzelner Piercing-Torpedo etwa 15 bis 20% der Gesundheit des Schildgenerators ausmacht und die Abklingzeit des Piercing-Torpedos viel geringer ist als die der anderen Torpedos. Ich gehe daher davon aus, dass er eher zum Stoßen verwendet wird bei Subsystemen aus der Ferne, während sie relativ sicher bleiben, als Alternative zu einigen der eher nahen Meta für Bombenangriffe.

 
Oben Unten