Nahkämpfer sind den Fernkämpfern unterlegen?

Kahil Zun'Jah

Quest-Mob
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Kommentare
18
Buffs erhalten
9
Seid gegrüßt zusammen.

Auf der Gamesconvention 2008, traff ich am Warhammer stand sowohl Sterntaler als auch einen buffed-Praktikanten (Leider nicht nach dem Namen gefragt). Dieser erzählte mir das die Nahkämpfer in WAR einen entschiedenen Nachteil gegen die Fernkämpfer haben. Und zwar meinte er das es zwar Crowd Control gäbe, ala Kniesehne aus World of Warcraft, nur eben würde das 5 Sekunden anhalten und eine Abklingzeit von 20 Sekunden haben.

Da ich gewillt bin einen Chaosbarbaren zu spielen, drängt sich mir da das Bild eines Maschinisten der im WoW-Jäger-Sytle vor mir weghüpft mit einem "/Spucken" makro, auf.
Im Theoretischen hätte ich gegen einen geübten "Hüpfer" also kaum eine reele Chance. Vielleicht fragen sich das hier mehrere Leute, und vielleicht kann das auch jemand widerlegen. Oder bestätigen.

Ich weiß das WAR ein Gruppenspiel ist, aber es wäre trotzdem sehr nervig wenn einer der Fernkämpfer knapp vor seinem sicheren Tod hüpfend verschwindet. Ohne das ich ihn wirklich aufhalten kann.

Impressionen, Erfahrungen sind erwünscht. Nehmt mir meine Ungewissheit.
 
Mitglied seit
04.04.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
dazu kann ich leider nicht viel sagen... aber ich glaube kaum, dass es so ungerecht ist wie beschrieben. immerhin ist es mythic, welche erfahrungen aus daoc haben und ich glaube kaum, dass es so starke balance probleme geben wird. hoffe ich, denn ich will auchWar spielen^^

mfg DeRKeiMLinG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nerimos

Dungeon-Boss
Mitglied seit
19.08.2008
Beiträge
551
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Buffs erhalten
15
Wenig CC ist eigentlich eher nen Nachteil für die Fernkämpfer.

Außerdem gibts auch Unterschiede zwischen den Nahkämpfern. Denn grundsätzlich soll gelten

Tank < Ranged DD
Melee DD > Ranged DD
Melee DD/Tank > Ranged Healer?


Außerdem gehts bei War um Gruppenspiel, und dieses kann man sowohl als ranged als auch als Melee ausfüllen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lari

Raid-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
8.095
Reaktionspunkte
139
Kommentare
726
Buffs erhalten
319
Ein Ranged DD der vor dir wegläuft oder hüpft, macht keinen Schaden.
So schlimm, wie du es beschreibst, ist es auch garnicht.

Die Maraudere aus unserer Gilde haben sich eigentlich nie beschwert
wink.gif
 

HGVermillion

Welt-Boss
Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge
4.398
Reaktionspunkte
1
Kommentare
580
Buffs erhalten
778
Eher nicht, die meisten Klassen müssen stehen bleiben um zu schießen, ein hüpfender Zwerg wird dir nicht begegnen, eher schon ein weglaufender Schattenkrieger der das Schießen im Laufen geskillt hat. Das macht dafür wenig schaden kann aber durchaus deinen Tod bedeuten wenn du nicht aufpasst,

aufs 1v1 Balancing wie in WoW darfst du nicht hoffen, dazu ist das Archesystem zu gut geraten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Moagim

Welt-Boss
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.360
Reaktionspunkte
0
Seid gegrüßt zusammen.

Auf der Gamesconvention 2008, traff ich am Warhammer stand sowohl Sterntaler als auch einen buffed-Praktikanten (Leider nicht nach dem Namen gefragt). Dieser erzählte mir das die Nahkämpfer in WAR einen entschiedenen Nachteil gegen die Fernkämpfer haben. Und zwar meinte er das es zwar Crowd Control gäbe, ala Kniesehne aus World of Warcraft, nur eben würde das 5 Sekunden anhalten und eine Abklingzeit von 20 Sekunden haben.

Da ich gewillt bin einen Chaosbarbaren zu spielen, drängt sich mir da das Bild eines Maschinisten der im WoW-Jäger-Sytle vor mir weghüpft mit einem "/Spucken" makro, auf.
Im Theoretischen hätte ich gegen einen geübten "Hüpfer" also kaum eine reele Chance. Vielleicht fragen sich das hier mehrere Leute, und vielleicht kann das auch jemand widerlegen. Oder bestätigen.

Ich weiß das WAR ein Gruppenspiel ist, aber es wäre trotzdem sehr nervig wenn einer der Fernkämpfer knapp vor seinem sicheren Tod hüpfend verschwindet. Ohne das ich ihn wirklich aufhalten kann.

Impressionen, Erfahrungen sind erwünscht. Nehmt mir meine Ungewissheit.

Hüpfen bringt nur Nachteile. Aufbauschüsse/Aufbauschläge funktionieren dann nicht. Jeder Char kann spurten......das kostet zwar sämtliche Aktionspunkte, aber man kann den Abstand schnell auf 0 bringen. Ich "glaube" Barbaren können auch kurzzeitig schneller laufen ohne/mit geringerem AP Verlust. Tanks können dies jedenfalls nicht.

Diese "Kniesehnen" Fähigkeit hatte ich als Chosen aber ebenfalls, das langt um jemanden am flüchten zu hindern......Nur kommt man als Tank eben nicht so ohne weiteres an Fernkämpfer ran.
Wenn ein Fernkämpfer nahe an einen Tank ran geht, hat er es nicht anders verdient als zu sterben.
Melee DDs kommen besser an Fernkämpfer ran. Ist in der Gruppe aber immer sinnvoller
Tank hält fest, Melee tötet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dentus

Welt-Boss
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.334
Reaktionspunkte
0
Kommentare
88
Buffs erhalten
117
Vieleicht äussert sich mal ein Betatester bevor wir wieder spekulieren :-)

Und alter...schön das du wieder da bist Nerimos...aber Wälder und nicht WälTer...das tut mir weh!
 

ylvie

Quest-Mob
Mitglied seit
26.06.2007
Beiträge
69
Reaktionspunkte
0
Kommentare
140
Buffs erhalten
50
wenn es heißen würde nur nahkämpfer haben wenig cc möglichkeiten, könnte man von einem nachteil sprechen, aber wenn ALLE wenig cc möglichkeiten haben?! ich versteh dein 'problem' nicht!
 
TE
TE
K

Kahil Zun'Jah

Quest-Mob
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Kommentare
18
Buffs erhalten
9
wenn es heißen würde nur nahkämpfer haben wenig cc möglichkeiten, könnte man von einem nachteil sprechen, aber wenn ALLE wenig cc möglichkeiten haben?! ich versteh dein 'problem' nicht!

Das Problem würde sich in etwa so darstellen, das ich als Nahkämpfer nicht aus der Entfernung angreifen kann, wie das der FERNkämpfer kann.

Sollten also alle gleiche CC-möglichkeiten haben, wäre damit immernoch der Nachteil das ich nahe ran muss, und der Fernkämpfer derweil fröhlich schießen kann.

Danke erstmal für die Antworten.
Das mit dem kurzem Spurt wusste ich nicht, wäre natürlich eine möglichkeit ... oder das ein Tank ihn "Blockt" und dann mit einer verlangsamung belegt. Das wäre eine Lösung.
 

Lari

Raid-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
8.095
Reaktionspunkte
139
Kommentare
726
Buffs erhalten
319
Sorry, aber ein Fernkämpfer hat natürlich dem Nahkämpfer gegenüber den Vorteil, dass er aus der Ferne angreifen kann. Dafür hält er in der Regel aber auch weniger aus
wink.gif
 

Havamal

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
773
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Oh man das sind die Leute die meinen Jäger sei in der Arena imba und selber spieln sie nen Drui oder Hexer
 

Nerimos

Dungeon-Boss
Mitglied seit
19.08.2008
Beiträge
551
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Buffs erhalten
15
Dazu kommt noch, dass 50% der Melee DDs kurzfristig stealthen können. Ist zwar sehr eingeschränkt aber auch einer der Gründe, warum Melee DDs > Ranged DDs sind. Und zum Thema CC hat der Hexenjäger noch den Vorteil, dass er zwar Melee DD ist aber nen Ranged CC hat
dance.gif
 

Vatertod

Rare-Mob
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
121
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Buffs erhalten
6
Dazu kommt noch, dass 50% der Melee DDs kurzfristig stealthen können.


Interessant. Ich kenn nur 2, HK und HJ. bei 20 klassen sind das 10% der gesamten klassen, und dabei noch 2 der "weniger beliebteren", sprich seltener gewählten klassen.
 

Havamal

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
773
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Ranged wird genung Nachteile haben wenn sie mal im Nahkampf geraten!Aber wie in Wow wirds immer Leute geben die trotz all der Vorteile ihrer KLasse, trotzdem kein Licht sehn gegen nen geübten kiter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Moagim

Welt-Boss
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.360
Reaktionspunkte
0
Interessant. Ich kenn nur 2, HK und HJ. bei 20 klassen sind das 10% der gesamten klassen, und dabei noch 2 der "weniger beliebteren", sprich seltener gewählten klassen.

Da es nur 4 Melee DDs gibt sind 2 Klassen 50% aller Melee DDs..... seine Aussage ist somit richtig
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
K

Kahil Zun'Jah

Quest-Mob
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Kommentare
18
Buffs erhalten
9
Dazu kommt noch, dass 50% der Melee DDs kurzfristig stealthen können. Ist zwar sehr eingeschränkt aber auch einer der Gründe, warum Melee DDs > Ranged DDs sind. Und zum Thema CC hat der Hexenjäger noch den Vorteil, dass er zwar Melee DD ist aber nen Ranged CC hat dance.gif

Mal die unqualifizierte Antwort zwischen deinen Post's ausgelassen, hilft mir das schon.

Ich bin mir bewusst das der Fernkämpfer einen Vorteil hat, das er aus der Ferne kämpft. Mir ging es ja auch eher um das "rankommen".

Da ich wohl mit einem Zeloten spielen werde, und der ja Rituale kann die Gegner verlangsamen ... wird das wohl auf Dauer kein Problem sein. Wie erwähnt, ist WAR ja ein Gruppenspiel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Havamal

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
773
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Ja im 1 on 1 kannst dir ja mal Taktiken überlegen!Aber wenn 100 Gegner zwischen dir und dem Fernkämpfer liegen, würde ich mir keine Sorgen wegen dem ran kommen machen
smile.gif
 

Ensign

NPC
Mitglied seit
14.08.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Buffs erhalten
18
Mal die unqualifizierte Antwort zwischen deinen Post's ausgelassen, hilft mir das schon.

Ich bin mir bewusst das der Fernkämpfer einen Vorteil hat, das er aus der Ferne kämpft. Mir ging es ja auch eher um das "rankommen".

Da ich wohl mit einem Zeloten spielen werde, und der ja Rituale kann die Gegner verlangsamen ... wird das wohl auf Dauer kein Problem sein. Wie erwähnt, ist WAR ja ein Gruppenspiel.


Da Warhammer auf GRUPPENSPIEL ausgelegt ist und nicht auf irgendwleche Arenakämpfe kannst du nicht erwarten, dass jeder gegen jeden gleich gute Chancen hat.
So bist du gezwungen mit diner gruppe zusammenzuarbeiten. Gewöhn dich dran, WAR ist kein Ego-Trip!
 
Oben Unten