Spielerstreik auf Realm Sargeras

Der Z4G

NPC
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Also ich find die Aktionen beider seiten zum brüllen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Als ob Blizard irgendetwas daran ändern wird.

Betriebswirtschaftlich kann die wartezeit für ein BG garnicht lange genug sein .)

Daher wird Blizard aus Wirtschaftlichersicht eher etwas dafür tun die wartezeiten zu verlängern als zu verkürzen.

Die Arena ist doch bestes beispieldafür dasBlizard ein *Sinvolles PVP* völlig am arsch vorbei geht.

Deftanks und Instansheilung geskillte heiler werden schon erstmall kategorisch vonArena ausgeschlossen.

Natürlich wäre es für Blizard ein leichtes für Arena einen zweiten vom Normalen spiel getrenten skill baum einzuführen, aber da es eh kein existierendes Balancing zwischen denklassen gibt is das eigendlich auch überflüssig.

Es ist wie es ist. WOW ist kein spiel für PVP und wird es auch nie werden.
 

Lokibu

Welt-Boss
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
1.465
Reaktionspunkte
9
Kommentare
33
Buffs erhalten
11
Ich möchte kurz zu der OT Frage wegen den schlafenden Spieler antworten. Es gibt da einen Trank, den ich als Alchemist herstellen kann, die Wirkung ist, dass man im Schlaf sehr stark geheilt wird. Wenn man den trinkt schläft man 2-3 Sec oder so und dann kommt auch das "ZZZZ".
 

Ohrensammler

Raid-Boss
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.245
Reaktionspunkte
317
Kommentare
70
Buffs erhalten
176
Zuviele Allianzler? Kein Problem. Dann startet ein AV 40:20 (ähnlich wie bei Deinem Vorschlag), wobei allerdings 20 Allianzler im "Leech-Modus sind". Sie dürfen sich als Geistähnliche Gestalten frei bewegen, können aber nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Allerdings bekommen sie die gleiche Ehre (und Marken) wie ihre aktiven Team-Kameraden.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Najaaa, ich meine ich habe gehört, das es Spieler geben soll, die tatsächlich Spaß an diesem ganzen Closed PvP Mist haben sollen. Na, und die wären sicher nicht beGEISTert, nur Zuschauer zu sein.
 

Rem

Rare-Mob
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
Kommentare
46
Buffs erhalten
22
also ich meine es zeigt wieder nur ma wieder der faulheit der menschen

Sicherlich nicht, aber deine borniertheit. Raid fängt in 10min an, sollte reichen bis MH von Shatt aus, aber was ist das? 150 Volldeppen blockieren die Portale. Spielfluss gestört, ergo bann/kick.

thx GM!
 

Natsumee

Raid-Boss
Mitglied seit
01.02.2007
Beiträge
7.585
Reaktionspunkte
0
Kommentare
67
ehm wen ihr euch über die wartezeiten aufregt wechselt den Realmpool ode rmacht kein pvp -.-

und überlegt euch mal lieber wie hoch die wartezeiten vor dem patch mit dem realmpools waren ....

mfg
 

Lokibu

Welt-Boss
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
1.465
Reaktionspunkte
9
Kommentare
33
Buffs erhalten
11
Najaaa, ich meine ich habe gehört, das es Spieler geben soll, die tatsächlich Spaß an diesem ganzen Closed PvP Mist haben sollen. Na, und die wären sicher nicht beGEISTert, nur Zuschauer zu sein.

Und wie wäre es, wenn man sich das aussuchen dürfte? Ich glaube genugt Bot-Leecher die das interessieren würde, gibt es oder?
 

fripon

Rare-Mob
Mitglied seit
09.10.2007
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
Kommentare
93
Jeder der glaubt die GMs hätten das getan um den Allies dort zu helfen in die Portale zu kommen WACHT MAL AUF!!!

Du solltest auch mal Auf Wachen.

Der GM hat mehrmals darum gebeten das die Leute das Portal frei machen.
Dies Taten sie aber nicht.
In den AGB ist das versperren von eingängen auch Ausdrücklich Verboten und wer sich nicht daran hält hat halt pech gehabt.

Ich meine wenn ich auf einen Platz Alkohol trinke wo ich keinen Trinke darf und mir ein Polizist sagt hör auf damit ich diese aber nicht tuhe dann wird er sicherlich auch angepisst sein und mich des Platzes verweisen oder in Gewahrsam nehmen.
 

hellpoet

Quest-Mob
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Kommentare
22
naja hat zwar nicht direkt was mit dem vorfall zu tun aber ich wurde einmal afk gemeldet im bg weil ich mit meiner freundin am telen war und zack jetzt habe ich einen acc bann der permanent ist!
das beste seitens blizz ich bekomme keinerlei rückmeldung von denen obwohl mehrer anfragen und aufforderungen abgeschickt wurden meiner seits .
ich denke es kann gut möglich sein das mir jemand meinte dann ein ticket zu verpassen nun gut bloß kann ich nicht verstehen wieso man so weit greift und den account dann bitte permanent bannt falls blizzard diese sperre nicht aufheben wird , was ich denke was sie nicht machen werden, wird es wohl gewesen sein mit meiner spieler zeit als aktiver wowler seit beta .....

bildet euch selbst eure meinung über blizzard idee von "recht" ingame naja
 

Dalmus

Raid-Boss
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
6.609
Reaktionspunkte
2
Kommentare
3
naja hat zwar nicht direkt was mit dem vorfall zu tun aber ich wurde einmal afk gemeldet im bg weil ich mit meiner freundin am telen war und zack jetzt habe ich einen acc bann der permanent ist!
Na da sag ich mal gz.
Du bist wohl der erste, der dafür einen Permabann bekommen hat, obwohl er sich vorher nie etwas hat zuschulden kommen lassen.
Sei mir nicht bös', aber das glaub ich nicht ganz.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Kirath

Rare-Mob
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
101
Reaktionspunkte
2
Kommentare
260
Buffs erhalten
724
Ich kann mir bei der ganzen Sache nur eine Frage stellen:

verkümmert das Unrechtsbewusstsein und der Blick für die Realität der Spieler immer mehr?


Punkt 1:

In keinem anderen Online-Spieler der Welt, zu keiner Zeit, wurde Spielern soviel an den "Arsch getragen" und den selbigen gesteckt seitens des Supports wie bei Blizzard. Beute umverteilen, Beute nachträglich bekommen wenn man vergessen hat zu plündern, Gegenstände zurücktauschen, komplette Inventare wieder herstellen lassen, unzählige Charakte löschen und wiederherstellen lassen, und um den die ganzen die Krone aufzusetzen: ich bin so dusselig und lass mich hacken, blizzard sieh zu wie du mein zeug wieder ranschaffst.

Leute die immernoch schreien "SCHEISS SUPPORT": bitte verpisst euch, ihr habt echt keine ahnung was "gängig" ist.

Punkt 2:

Diese ganze Aktion mit dem Portale blocken ist das mit weitem abstand das DÜMMSTE was ich seit langem gesehen habe. Klar ist es ärgerlich lange auf ein SChlachtfeld zu warten, aber warum muss man dafür andere Spieler "bestrafen". Glauben die Spieler so, dass Blizzard das ganze System von heute auf morgen umstellt?
LÄCHERLICH!!!
Das einzige was passiert ist, dass die zurecht verärgerten Spieler tickets schreiben über Lags und nicht benutzbare Flugmeister und Portale. Das da der Kundendienst (nicht der arschabwischdienst für solche idioten) den Spielern, die keine Lust auf den "Streik" haben, helfen ist völlig verständlich.

Das ganze erinnert mich an Sitzstreiks in Dorfdiskos, wo du langhaarigen Metal-Bauern sich auf die Tanzfläche gehockt haben, weil "ihr" Geschrammel nicht mehr lief. Genauso peinlich, und da gibt es auch nur eine Lösung: Die Deppen rauswerfen.

Das der ganze Fall wieder von unserem Gehirnakrobaten und Intelligenzallergiker Steve von wow-szene aufgegriffen wird ist ja klar. Gefundenes Fressen für jemanden der ein so trauriges Leben führt, dass er seine Energie auf einseitige und Bildzeitungsmässige "Berichterstattung" verschwendet. Armes würtschen der Kerl.


just my two cents
 

Dalmus

Raid-Boss
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
6.609
Reaktionspunkte
2
Kommentare
3
Das der ganze Fall wieder von unserem Gehirnakrobaten und Intelligenzallergiker Steve von wow-szene aufgegriffen wird ist ja klar. Gefundenes Fressen für jemanden der ein so trauriges Leben führt, dass er seine Energie auf einseitige und Bildzeitungsmässige "Berichterstattung" verschwendet. Armes würtschen der Kerl.
just my two cents
Das Ganze scheint doch von allgemeinem Interesse zu sein. Warum sollte man es dann nicht als News verwerten?
Und in diesem Fall hat Steve doch gar keine Hetzerei betrieben, sondern recht sachlich geschrieben.
Deine Kritik kann ich hier nicht ganz nachvollziehen...
 

Kirath

Rare-Mob
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
101
Reaktionspunkte
2
Kommentare
260
Buffs erhalten
724
Das Ganze scheint doch von allgemeinem Interesse zu sein. Warum sollte man es dann nicht als News verwerten?
Und in diesem Fall hat Steve doch gar keine Hetzerei betrieben, sondern recht sachlich geschrieben.
Deine Kritik kann ich hier nicht ganz nachvollziehen...


ach..erzähl mir doch nix. stell doch bitte die wurst hier nicht als "neutraler" berichterstatter hin. schau dir einfach seine comments an und denk dir dein teil
da postet einfach ein typ aus frankreich seine meinung, steve schlüsselt seine IP auf und stellt ihn (indirekt) als GM hin und quotet darauf hin wieder den STUSS aus dem EX-GM brief.

Ist doch klar was er machen will: stimmung machen. wie immer.
 

Elrigh

Rare-Mob
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
477
Reaktionspunkte
22
Kommentare
198
Buffs erhalten
144
Diese ganze Aktion mit dem Portale blocken ist das mit weitem abstand das DÜMMSTE was ich seit langem gesehen habe. Klar ist es ärgerlich lange auf ein SChlachtfeld zu warten, aber warum muss man dafür andere Spieler "bestrafen". Glauben die Spieler so, dass Blizzard das ganze System von heute auf morgen umstellt?
LÄCHERLICH!!!

Dazu ist zu sagen, dass dieses Problem nicht erst seit gestern besteht, sondern seit Monaten, wenn nicht gar seit Jahren. Blizzard ist das Problem bekannt und sie arbeiten dran. Aber geändert hat sich nix. DASS es Änderungen am PVP geben kann, beweisen die bereits erhaltenen Neuerungen und noch kommenden Neuerungen mit 2.4.

Warum Blizzard es nicht hinkriegt, ihre BG-Anmeldeart zu ändern, ist und bleibt der Community ein Rätsel. Dabei gibt es Vorschläge genug, der intelligenteste ist wohl, eine Warteliste anzulegen und die BGs erst dann zu öffnen, wenn auch wirklich genug Leute auf der Warteliste sind, anstatt ein BG zu öffnen, bei dem 20 Hordler gegen 8 Allys Schlachtfest feiern dürfen.

Ich sehe es nicht so, wie Du es siehst, Kirath - der Server "Sargeras" ist ein PVP-Server (noch dazu einer mit einer sehr hohen PVP-Beteiligung) und ebenso wie ein Raid auf eine Hauptstadt erscheint mir die Re-Aktion der Hordler ebenso legal wie der Verzicht der Allys auf ein BG.

Die Antwort von Blizzard in Form des GMs erinnert mich beklemmend an diverse Volksaufstände in diversen Ländern: Das Volk rebelliert gegen eine Ungerechtigkeit und die "Regierung" antwortet mit Gewalt - in diesem Fall der Gewaltsamen Beförderung aus dem Spiel, für das man immerhin bezahlt.

Vielleicht sehe ich es etwas übertrieben, aber mir macht es ebenso wenig Spass, 50 Minuten auf ein BG zu warten, nur um dann festzustellen, dass ich mit 4 Leuten auf meiner Seite die ersten 3 Minuten alleine bin, während die Horde komplett angerannt kommt.
 

Dalmus

Raid-Boss
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
6.609
Reaktionspunkte
2
Kommentare
3
ach..erzähl mir doch nix. stell doch bitte die wurst hier nicht als "neutraler" berichterstatter hin. schau dir einfach seine comments an und denk dir dein teil
Ich bezog mich auf die News selbst.
Ich lese für gewöhnlich die dazugehörigen Kommentare erst gar nicht.
 

Kirath

Rare-Mob
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
101
Reaktionspunkte
2
Kommentare
260
Buffs erhalten
724
Dazu ist zu sagen, dass dieses Problem nicht erst seit gestern besteht, sondern seit Monaten, wenn nicht gar seit Jahren. Blizzard ist das Problem bekannt und sie arbeiten dran. Aber geändert hat sich nix. DASS es Änderungen am PVP geben kann, beweisen die bereits erhaltenen Neuerungen und noch kommenden Neuerungen mit 2.4.

Warum Blizzard es nicht hinkriegt, ihre BG-Anmeldeart zu ändern, ist und bleibt der Community ein Rätsel. Dabei gibt es Vorschläge genug, der intelligenteste ist wohl, eine Warteliste anzulegen und die BGs erst dann zu öffnen, wenn auch wirklich genug Leute auf der Warteliste sind, anstatt ein BG zu öffnen, bei dem 20 Hordler gegen 8 Allys Schlachtfest feiern dürfen.

Ich sehe es nicht so, wie Du es siehst, Kirath - der Server "Sargeras" ist ein PVP-Server (noch dazu einer mit einer sehr hohen PVP-Beteiligung) und ebenso wie ein Raid auf eine Hauptstadt erscheint mir die Re-Aktion der Hordler ebenso legal wie der Verzicht der Allys auf ein BG.

Die Antwort von Blizzard in Form des GMs erinnert mich beklemmend an diverse Volksaufstände in diversen Ländern: Das Volk rebelliert gegen eine Ungerechtigkeit und die "Regierung" antwortet mit Gewalt - in diesem Fall der Gewaltsamen Beförderung aus dem Spiel, für das man immerhin bezahlt.

Vielleicht sehe ich es etwas übertrieben, aber mir macht es ebenso wenig Spass, 50 Minuten auf ein BG zu warten, nur um dann festzustellen, dass ich mit 4 Leuten auf meiner Seite die ersten 3 Minuten alleine bin, während die Horde komplett angerannt kommt.

ich sage nicht, dass es nicht ärgerlich ist, solange auf ein schlachtfeld zu warten. und ich bin mir ziemlich sicher, dass blizzard da an lösungen arbeitet. aber das ist eben eine sachen die eben nicht aus dem arm geschüttelt werden kann.

in daoc haben wir IMMER 45-60 minuten auf unseren PvP Port gewartet..da kam nicht einmal jemand auf die Idee deswegen zu streiken. Entweder man akzeptiert eben die Begebenheiten, oder man hört auf zu spielen.

Was eben, in diesem Fall, nicht geht, dass unbeteiligte Spieler in die Aktion einbegzogen werden. Das es Leute genervt hat, sieht man daran das tickets geschrieben worden.

Wie würdest du es denn finden wenn es plötzlich eine gruppe an Spieler geben würde, die jegliche Schlachtfelder "sabotieren" würden, damit sie ihre wasauchimmer PvE-Tokens bekommen (nur ein beispiel)

Protest, Kritik usw. sind tolle Sachen und auch absolut wünschenswert zu jeder zeit. Aber man sollte bei sowas nie Leute mit einbeziehen, die das nicht wollen.
 

Thimment

Quest-Mob
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Kommentare
27
Allgemein gesehen ist die Allianz im recht. Es is doch jeden sein Bier ob er PvP spielen will, ok das war ein "Streik" es war halt geplant und abgesprochen trotzdem war es richtig den keiner ist Verpflichtet Av zuspielen. Die Horde hingegen hat ne scheiß Aktion gemacht sie haben Allianzler beim Spiel behindert (ok die Allianz ja auch aber wie gesagt Av zuspielen is kein zwang wenn man nit will meldet man sich nit an) die Gm´s haben also Richtig gehandelt.
 

Arnorns

Rare-Mob
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
340
Reaktionspunkte
1
Kommentare
106
Buffs erhalten
12
1.Dumme aktion von den dummen allis, mehr muss man wohl nicht sagen.
2. Blizzard kann dafür nichts, da einfach zu viele allianzler auf den realms AV wollten.
3. Man sollte noch einen server machen weil es sind viel zu viele allis auf den servern, dagegen sollte man etwas tun wie z.B. Das man keine neuen alli chars erstellen kann....

Aber jetzt ehrlich alle auf dem server ( allianzler) ich glaube ich habt zu viel Eis auf einmal gegessen und euer streikanführer gehört auch einmal so richtig Niedergepwnd, am liebsten würde ich das tun, da kann ich mir nur an die Stirn fassen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


sooo nur weil du jetzt en bissl länger auf dein AV warten musst, gehören die allies wohl gebannt
dass ihr das spielen der alli behindert durch portalblock scheint dir wohl auch vollkommen egal zu sein oder?
und zu dem "niedergepwnd": 1. wer so schreibt gehört selber geschlagen und
2.ein bisschen toleranz würde dir als wahrhafitger bilderbuch horlder nich schaden

bilderbuchhorlder: dumm, arrogant und von sich selbst überzeugt

mfg
 

Brabazz

Quest-Mob
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Kommentare
16
Die Horde hingegen hat ne scheiß Aktion gemacht sie haben Allianzler beim Spiel behindert (ok die Allianz ja auch aber wie gesagt Av zuspielen is kein zwang wenn man nit will meldet man sich nit an) die Gm´s haben also Richtig gehandelt.

Es wird auch keiner gezwungen, die Portale zu nutzen, man kommt auch überall ohne die Portale hin. Es dauert nur länger.
 

Xantes

Quest-Mob
Mitglied seit
26.08.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
Ich finde beide Aktionen in Ordnung. Streik trifft immer Unbeteiligte. Ist ja im RL auch nicht anders. Zumindest haben sie erreicht, das mehr darüber sprechen und Blizzard das Problem vielleicht ernst nimmt.

Das eine Seite ein BG komplett verweigert wird in den Realmpools verpuffen. Hier freuen sich die anderen Realms, weil die Allianzler dann kürzere Wartezeiten bekommen :-) Das ist also eher als symbolisch zu betrachten.

Die Portale zu blockieren, ist m.E. leider nach den AGB ein Verstoß gegen die Verhaltensregeln und darf so geahndet werden. Wobei mich das wenig jucken würde, wenn so ein Portal nicht geht. Ging früher ja auch ohne.

Zum eigentlichen Problem:

Das die Allianzler so hohe Wartezeiten haben, ist seit Einführung der Schlachtfelder auf fast allen Servern so gewesen. Das liegt einfach daran, das Blizzard immer noch nichts gegen die ungleichmäßige Verteilung auf den Servern (Allianz : Horde) getan hat. Hier gibt es Server mit einem 8:2 Verhältnis. Bei der Umlegung auf Realmpools hat sich die Quote zwar etwas gebessert, aber Allianzspieler sind deutlich in der Mehrheit. Das heißt deren Wartezeit ist höher, je größer der Unterschied ist.

Hier wäre es sinnvoll gewesen, wenn Blizzard einfach die maximalen Spieler pro Fraktion auf einem Server begrenzt hätte. Das ist allerdings nie erfolgt. Vermutlich aus Angst, das Kunden verprellt werden, weil sie nicht der glorreichen (lol) Allianz beitreten dürfen. Andere Lösungen wie Bots sind nicht praktikabel und würden sicher auch nur Proteste auslösen. (Sowas wie "Easymode für Allies")


Warum Blizzard es nicht hinkriegt, ihre BG-Anmeldeart zu ändern, ist und bleibt der Community ein Rätsel. Dabei gibt es Vorschläge genug, der intelligenteste ist wohl, eine Warteliste anzulegen und die BGs erst dann zu öffnen, wenn auch wirklich genug Leute auf der Warteliste sind, anstatt ein BG zu öffnen, bei dem 20 Hordler gegen 8 Allys Schlachtfest feiern dürfen.

Weil die Community anscheinend keine Ahnung hat. Die Anmeldung erfolgt genau so, wie von dir beschrieben. Nur du hast 2 Minuten Zeit das BG zu betreten. Erst nach diesen 2 Minuten werden die nächsten in der Queue angewählt. Und die haben dann wieder 2 Minuten und so weiter. Wenn die Allies in diesem Fall, die Aufforderung nicht annehmen, ist der Platz diese Minuten unbesetzt. Das ist nicht die Schuld von Blizzard, sondern von den Spielern. Wobei ich verstehen kann, wenn man bei 1 Stunde wartezeit schonmal eingeschlafen sein kann :-)

Abschließend ein Lösungsvorschlag für alle Allianzler die gern öfter PvP spielen wollen.

Erstellt einen Hordenchar und freut euch über die schnellen Anmeldungen.
 
Oben Unten