Crysis 3 spielbar mit dieser Hardware?

Svetinio

Quest-Mob
Mitglied seit
18.12.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
Meine Frage:
Was denkt ihr? Läuft Crysis 3 mit dieser Hardware?

Prozessor: Intel Core 2 Quad 2,4Ghz
Mainboard: Asus P5g41T-M LX
DDR RAM: 2x 4GB Corsair XMS3 DDR3
Grafikkarte: XFX DD Radeon 7950 800M 3GB D5 2x mDP HDMI DVI (24° Bildschirm)
Festplatte: Samsung 840 256 GB

Noch ne Frage zu der Festplatte:
Wenn ich ne 120GB Samsung SSD habe und die 256,
Wie teile ich betriebssystem und Spiele auf dass ich die beste Leistung erziele?

Danke schonmal im vorraus!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Wenn du 2 SSDs hast (beide Samsung 830/840), ist es egal wie du es verteilst.

Flaschenhals könnte der Prozessor sein, müsstest du wohl ausprobieren und bei Bedarf halt Mainboard + Prozessor (+ evtl. RAM, falls du noch DDR2 hast) neu anschaffen.
 

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Spielbar aufjeden Fall, ist halt nur die Frage auf welchem Detailgrad du spielen willst?

Auf max. Details natürlich nicht, auf Hoch (nicht Sehr hoch) ohne AA sollte es gehen.
 
TE
TE
S

Svetinio

Quest-Mob
Mitglied seit
18.12.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
Warum? Woran sollte es denn liegen? an der CPU? oder eher am RAM?
 
F

floppydrive

Guest
Für die höchsten Einstellungen sind CPU und GPU einfach zu schwach, da brauchst du schon ein dickes Gerät der aktuellen Reihe im Bereich 7970/GTX 680 und der Prozessor sollte auch etwas aktueller sein.

Aber wie gesagt auf Hoch sollte es laufen, auf sehr hoch sicher nicht.
 

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Und selbst die HD7970 / GTX680 gehen bei vollen Einstellungen in die Knie - Crysis 3 ist grad einfach ein absoluter Hardwarefresser.
 

Dreiundzwoanzig

Rare-Mob
Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
183
Reaktionspunkte
1
Kommentare
80
Buffs erhalten
34
So Schlimm ist´s denk ich doch nicht^^. Meine Powercolor HD 5870 packt Hoch mit AA auch.
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Und selbst die HD7970 / GTX680 gehen bei vollen Einstellungen in die Knie - Crysis 3 ist grad einfach ein absoluter Hardwarefresser.
Wenn man mit höchsten Einstellungen spielen will ja. Aber in den Tests hat man auch Entwarnung gegeben, wenn man deutlich schwächere Rechner hat. Mit moderaten Einstellungen werden trotzdem gute Ergebnisse erzielt ohne das es die Hardware zerfetzt.^^
Das Spiel zeigt eben das technisch zur Zeit maximal Machbare.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Das Spiel zeigt eben das technisch zur Zeit maximal Machbare.

Lustiger Weise tut es das gerade laut Aussage der Entwickler nicht. Hab kürzlich gelesen, dass sie sich stark zurückgehalten haben, weil es eben auch auf Konsole laufen muss und eine komplette Eigenentwicklung
nicht rentabel war noch überhaupt im Budget lag. Ohne Konsole und PC-Only ginge angeblich noch bei weitem mehr. Vermutlich dann sogar mit gleichbleibenden Anforderungen, da man ja dann nur für PC hätte optimieren können.

Wird Zeit, dass die neuen Konsolen kommen.
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Ja klar irgendwas geht immer. Aber ob da die neuen Konsolen wirklich was bringen, bezweifel ich. Ein wenig schon, aber sicherlich weniger als die meisten denken oder sich erhoffen.
Selbst die schnellsten Intel-CPU´s können doch mit der neuen Geforce Titan nicht mehr vernünftig mithalten und limitieren sehr stark je nach Konfiguration.
Bei einem 3-Way SLI habe ich das erst ganz deutlich sehen/nachlesen können. Je mehr die Grafikkarten zu tun bekommen desto besser wird dabei der Unterschied bei SLI-Systemen gegenüber einer Einzelkarte. Wenn sie nur sehr wenig zu tun bekommen, bringen die SLI-Systeme kaum noch Leistungssteigerungen gegenüber einer einzelnen Karte.
Die fordern einfach so viel Daten von den CPU´s an, wenn sie nichts vernünftiges zu tun bekommen, das es kaum noch was bringt.
Deswegen denke ich, das Spiele mit noch mehr Effekten und High-Tech-Grafik nicht mehr sinnvoll ist, wenn es keine passende Hardware dazu gibt die man sich kaufen kann. Und bei den CPU´s werden die Leistungsteigerungen bei neuen Generationen bei weiten nicht so hoch sein wie bei den Grafikkarten. Man bräuchte dafür theoretisch jetzt schon eine CPU die es vielleicht erst in 10 Jahren zu kaufen gibt. Aber wo werden dann da schon die Grafikkarten sein in 10 Jahren, wenn die Entwicklung so rasant weiter geht wie in den letzten drei Jahren? Also eine Diagnose wage ich da mal jetzt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Eben nicht. Die CPU´s sind mittlerweile für solche Karten einfach schlicht zu langsam.

Sieht man doch schon deutlich an den Tests die du verlinkt hast. Drei Karten sind gerade mal doppelt so schnell eine Karte alleine. Und das hat nichts mit schlechter Scallierung der Karten zu tun. Nur wenn, wie ich schon schrieb, die maximal möglichen Einstellungen im Spiel aktiviert werden, verbessert sich das Verhältnis erst wieder.
Nur wieviel Spiele gibt es die das nutzen oder in nächster Zeit nutzen werden? Ausser Crysis 3 fällt mir da nur noch der Nachfolger von Metro 2033 ein, was das schaffen könnte. Aber 99% aller Spiele werden das nicht bieten. Viele Spiele bieten ja heute noch nicht mal Einstellmöglichkeiten, die damals Crysis 1 schon geboten hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Also dadurch, dass zwischen 2 Karten im SLI und 3 Karten im SLI doch noch einige Frames liegen, sehe ich, dass es nicht zu einer (festen) Begrenzung kommt. Es ist klar, dass 3 Karten nicht auf die dreifache Leistung kommen, das gab es bei SLI und Crossfire auch noch nie. Liegt einfach daran, dass die Anwendungen nicht dafür geschrieben sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Aber je höher die Einstellungen sind, desto mehr gehen die Werte auseinander. Schau dir mal den Benchmark der Unigine Valley mit 5760x1080 an. Da hast du quasi eine Verdopplung der Framerate mit zwei Karten. Es wurde auch schon in Tests bei der 680er geschrieben, dass nVidia das jetzt schon nahezu perfekt hinbekommt. Das die entsprechenden Anwendungen fehlen ist klar. Das habe ich ja auch schon geschrieben, dass man die Spiele an einer Hand abzählen kann und sich da in Zukunft nicht viel ändern wird.
Aber bei Spielen wo die Framerate extrem hoch ist, ist die Steigerung mit mehr Karten dann eigentlich nur noch ein Witz weil die CPU´s zu langsam sind. Wie gesagt die Karten scallieren mittlerweile sehr gut
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Aber je höher die Einstellungen sind, desto mehr gehen die Werte auseinander. Schau dir mal den Benchmark der Unigine Valley mit 5760x1080 an. Da hast du quasi eine Verdopplung der Framerate mit zwei Karten. Es wurde auch schon in Tests bei der 680er geschrieben, dass nVidia das jetzt schon nahezu perfekt hinbekommt. Das die entsprechenden Anwendungen fehlen ist klar. Das habe ich ja auch schon geschrieben, dass man die Spiele an einer Hand abzählen kann und sich da in Zukunft nicht viel ändern wird.
Aber bei Spielen wo die Framerate extrem hoch ist, ist die Steigerung mit mehr Karten dann eigentlich nur noch ein Witz weil die CPU´s zu langsam sind. Wie gesagt die Karten scallieren mittlerweile sehr gut

Aber wenn die CPU limitieren würde wäre doch bei einer bestimmten Grenze an Frames Schluss (nämlich soviele wie die CPU an die Grafikkarte in der Zeit t schicken kann). Das erklärt imo nicht den geringeren Leistungszuwachs von 2 zu 3 Grafikkarten (da man sicherlich mit einer 4. Grafikkarte noch einen, wenn auch noch geringeren Leistungszuwachs erhalten würde - erst wenn es keine Unterschied mehr bei den Frames zwischen Tripple und Quad SLI gibt, limitiert imo die CPU)
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Das erklärt imo nicht den geringeren Leistungszuwachs von 2 zu 3 Grafikkarten
Weil zwei Grafikkarten besser scallieren als wenn noch eine dritte oder vierte dazu kommt?

Lese einfach mal das Fazit von Hardwareluxx durch. Da steht das nämlich auch. Je mehr Arbeit die Grafikkarten übernehmen desto besser ist die Scallierung. Je mehr Daten die CPU liefern muss, desto schlechter wird die Scallierung bzw sieht es aus als wenn es so wäre. Könnte die CPU aber mehr liefern wäre auch da die Scallierung besser, was man ja anhand der "Surround Gaming bei 5760x1080" sehen kann.
Man sieht aber deutlich das dort die CPU limitiert.

Aber generell ist es seit der 600er Serie so, das zwei Karten so gut wie immer eine Steigerung von über 90% bringen. Früher waren das mal nur so 50-80%. Bei 2 auf 4 Karten wird das zur Zeit wohl noch nicht so gut funktionieren.
Werden die Karten aber mal eines Tages einzeln schon die 3-4fache Leistung von heute bringen, dann wird es wahrscheinlich schon mit einer Karte zu knapp werden, weil die Entwicklung der CPU´s da gar nicht mehr hinterher kommt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Blut und Donner

Welt-Boss
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
56
Kommentare
74
Weil zwei Grafikkarten besser scallieren als wenn noch eine dritte oder vierte dazu kommt?

Lese einfach mal das Fazit von Hardwareluxx durch. Da steht das nämlich auch. Je mehr Arbeit die Grafikkarten übernehmen desto besser ist die Scallierung. Je mehr Daten die CPU liefern muss, desto schlechter wird die Scallierung bzw sieht es aus als wenn es so wäre. Könnte die CPU aber mehr liefern wäre auch da die Scallierung besser, was man ja anhand der "Surround Gaming bei 5760x1080" sehen kann.
Man sieht aber deutlich das dort die CPU limitiert.

Siehst du, genau das verstehe ich nicht.

Man nehme an (die Zahlen sind ausgedacht) eine CPU kann innerhalb von 1s 2000 Befehle der GPU verarbeiten und weiterleiten. Zum Bedienen der ersten Titan braucht sie 1000 Befehle, zum Bedienen der 2. Titan nochmal 1000. Hieße, die 3. Titan dürfte keinerlei Leistungssteigerung mehr bringen. Wenn es aber Unterschiede zwischen jeweil 1, 2, 3, 4 Karten gibt, kann doch die CPU nicht limitieren.
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Ja das ganz mag auch nicht so leicht verständlich sein. Aber man übertaktet ja schon seit drei bis vier Jahren die CPU´s wenn man Grafikkarten testet damit diese nicht limitieren.

Aber noch mal zu deinem Beispiel. Wenn die Karten selbst mehr zu tun haben, also beispielsweise es nur noch schaffen 30FPS darzustellen, fordern sie auch weniger von der CPU. Laufen die Spiele aber mit 150FPS dann muss auch die CPU mehr leisten, hat damit aber ein Problem. Damit werden die Karten dann ausgebremst und scallieren nicht mehr so gut. Deswegen sind die Scallierungen bei wenigen FPS deutlich besser. Klingt zwar etwas paradox, aber so ist es.
Hats jetzt geschnackelt?^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten